Erfahrungen mit der Sanum Therapie / Mitteln

  • Danke @Hannah;

    Zitat aus der angegebenen Quelle:

    "..... Beispiele für solche schmerzhaften Erkrankungen sind Entzündungen des Ischiasnerves (Ischialgie), Muskelschmerzen im unteren Rand der Schultern oder...."


    Das meinte ich mit Schmerzen im Bew.-Apparat!!

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • Das trifft genau auf die Schmerzen im Bewegungsapperate von Anuryn zu, Lokalisation durch die Tierärztin bestätigt. Als Folge ist sie jetzt im hinteren Teil verhärtet und muss zur Physio.
    Außerdem hilft das Mittel sehr gut bei Renas Allergie.
    Als ich mit ihnen gependelt habe, hatten beide das gleiche Ergebins auf der Meridiankarte - Dreifach Erwärmer. Das muss ich noch recherieren, vielleicht gibt es einen Akkupressurpunkte auf dem Dreifach Erwärmer, mit denen ich beiden helfen kann. Leider kenne ich mich in dem Bereich schlecht aus.
    Das Futter habe ich verändert - Protein reduziert.
    Insgesamt hat sich die Lage stark verbessert.
    Von Sanum bekommen sie Fortakehl. Zum Austesten berühre ich den Hund mit der Flasche an der Grube oberhalb der Schwanzwurzel. Reaktion von Auryn war sehr deutlich, ein tiefes Seufzen. Nach der Gabe ist sie wieder eingeschlafen und hat geträumt.

  • Gut gemacht! Toll!

    Mittel speziell für 3-fach-Erwärmer wäre hypergenial.

    Buchtipp:

    Informier dich in Richtung "Homöosiniatrie" bei Hunden! : Quaddeln (= i./s.c.- Spritzen) von homöopathischen Mitteln in Akupunkturpunkte...


    Zeigt die Einzelpunkte mit Vorschlägen von Mitteln in Ampullen. Habe zwar mehrere Bücher dazu, aber nicht Richtung veterinär.

    Gute Quelle: " Thpbedarf.de" Herr Schröter kennt sich sehr gut

    aus.

    "Spascupreel " von Heel z.b. wirkt super am Dreifach-Erwärmer!

    Schönen SO!!

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)