Erfahrungen mit der Sanum Therapie / Mitteln

  • Schade das der Link nicht funktioniert. Thieme hat so ein Bezahl-Online-Magazin. Der Link sollte auf eine Artikelvorschau gehen, Heuschnupfen und Ranunculus. Leider kann man die Seite nicht verlinken.

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Danke @Hannah;

    Zitat aus der angegebenen Quelle:

    "..... Beispiele für solche schmerzhaften Erkrankungen sind Entzündungen des Ischiasnerves (Ischialgie), Muskelschmerzen im unteren Rand der Schultern oder...."


    Das meinte ich mit Schmerzen im Bew.-Apparat!!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Das trifft genau auf die Schmerzen im Bewegungsapperate von Anuryn zu, Lokalisation durch die Tierärztin bestätigt. Als Folge ist sie jetzt im hinteren Teil verhärtet und muss zur Physio.
    Außerdem hilft das Mittel sehr gut bei Renas Allergie.
    Als ich mit ihnen gependelt habe, hatten beide das gleiche Ergebins auf der Meridiankarte - Dreifach Erwärmer. Das muss ich noch recherieren, vielleicht gibt es einen Akkupressurpunkte auf dem Dreifach Erwärmer, mit denen ich beiden helfen kann. Leider kenne ich mich in dem Bereich schlecht aus.
    Das Futter habe ich verändert - Protein reduziert.
    Insgesamt hat sich die Lage stark verbessert.
    Von Sanum bekommen sie Fortakehl. Zum Austesten berühre ich den Hund mit der Flasche an der Grube oberhalb der Schwanzwurzel. Reaktion von Auryn war sehr deutlich, ein tiefes Seufzen. Nach der Gabe ist sie wieder eingeschlafen und hat geträumt.

  • Gut gemacht! Toll!

    Mittel speziell für 3-fach-Erwärmer wäre hypergenial.

    Buchtipp:

    Informier dich in Richtung "Homöosiniatrie" bei Hunden! : Quaddeln (= i./s.c.- Spritzen) von homöopathischen Mitteln in Akupunkturpunkte...


    Zeigt die Einzelpunkte mit Vorschlägen von Mitteln in Ampullen. Habe zwar mehrere Bücher dazu, aber nicht Richtung veterinär.

    Gute Quelle: " Thpbedarf.de" Herr Schröter kennt sich sehr gut

    aus.

    "Spascupreel " von Heel z.b. wirkt super am Dreifach-Erwärmer!

    Schönen SO!!

  • Schüßler Nr. 18 brauche zur Zeit nicht als Ausleitungsmittel. Ich war nur neugierig. Allerdings werde ich es mal benutzen wollen, aber erst wenn bei meiner Lebenspartnerin das Amalgam entfernt wurde.
    Ich habe mit dem dritten Hund gependelt und dabei kam Schüßler Nr. 18 heraus. Dann habe ich in meinem Buch gelesen
    Thomas Feichinger, Susana Niedan-Feichinger, Reinhatd Schaub Erweiterungsmittel in der Biochemie nach Dr. Schüßler
    Als letzten Abschnitt gibt es immer den Abschnitt Charakterliche Strukturen und der letzte Absatz lautet:

    "Über unangenehme Ereignisse sollte die Schönheit des Lebens nicht übersehen werden, sollte gesehen werden: Das unglaubliche Geschenk, in einer abenteuerlichen Zeit, in einem wohlhabenden Land mit großem persönlichem Schutz zu leben."
    Ich hatte bisher bei ihr, als sie bei uns ankam, nur Schüßler Nr. 5 angewendet. Die Nr. 5 hat ihr das Eingewöhnen erleichtert. Aber so ganz fertig ist sie noch nicht. Sie muss viel an der Leine gehen, weil sie ein kleines Raubtier ist. Und Leine bedeutet nicht jagen gehen können, aber auch gleichzeitig beschützt sein.
    Das Mittel scheint ihr zu gefallen, da sie sich nach der Gabe auf die Seite legt und lang austreckt und entspannt. Körperlich dürfte ihr die Wirkung auf dem Stoffwechsel gut tun.

    Das Buch vom Konrad Werthmann war mir dann doch zu fachlich. Und habe mir zusätzlich den Ratgeber für Allergiker und chronisch Kranke gebraucht gekauft. Das Buch gefällt mir besser. Der Inhalt überlappt sich, aber Inhalt ist weiter und praktischer verfasst.

    Meinen Ranunculus Hunden geht es gut. Rena mit der Allergie möchte jetzt zweimal täglich D12 und Auryn, die mit den Schmerzen, geht es auch viel besser. Auryn möchte jetzt eine C Potenz.
    Natürlich haben auch die Änderung des Futters und die Sanum Mittel gewirkt. Auryn hatte heute ihren zweiten Physio Termin und den nächsten in vier Wochen. Von einem wöchentlichen Abstand hin zu einem vier wöchentlichen Abstand finde ich nicht schlecht.
    Bei Rena wundern mich die zweimal täglichen Gaben nicht, da es jetzt mit den Pflanzen, auf die sie regiert, erst richtig losgeht.

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Immer bei Einzelmittel auch DD betreiben mit dem Tensor. V.a. so, dass du nicht weisst, was du misst.

    Ich lasse bei Menschen mehrere ähnliche Mittel in die geschlosdne.Hand nehmen unf messe dann.

  • Ich habe noch eine ganz andere Frage. Ich habe erfahren, dass meine Nichte, am Anfang der Pupertät, als Konstitutionsmittel Pulsatilla C1000 bekommt. Soll ihren Hormonhaushalt beeinflussen und sie "besänftigen". Ich hatte so einen komischen Gedanken: Homöopathisches Ritalin.

  • Nein!!!

    Pulsatilla wirkt wie Progesteron.= beruhigend, selbstbewusstmachend,.., Cimicifuga wäre die andere Richtung, könnte aber auch klappen.

    Wenn sie sehr mädchenhaft ist mit blauen Augen, exakt das Richtige.


    Was mich wundert ist die Potenz:

    Hätte etwas bis C30 erwartet. C 1000 minder den Einfluss des Progesteons.

    Wie ermittelt der HP deiner Nichte denn?

  • Ich habe keine Ahnung. Ich kenne die HP nicht.
    Ich war vorallem besorgt wegen der Potenz. Das Mittel finde ich jetzt nicht so falsch. Ich denke, es hätte ausgereicht der Mutter das Mittel zu geben. Dem Kind hätte ich nichts gegeben.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Wunderbar, was ihr immer so findet.
    Habe gar nicht dieZeit, dass Netz derart durchzuflöhen!


    Wiesenauer ist mein ABSOLUTER lebender LIEBLINGS-Homöopath! Roy, bis auf seine Nosoden, und Vithoulkas sind mir zu extrem .... zu den Verstorebenen zählen:
    J.Mezger, H. Allan und Phatak und Dr. H.H. Reckeweg; Böricke hat fast nur abgeschrieben!


    Von Wiesenauer, gemeinsm mit Elies, hatte ich gerade Eremitin das Buch empfohlen: " Praxis der Homöopathie"! TIPP:Nur gebraucht kaufen.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier