Impf-Vermeidung bei eventueller Impfpflicht

  • Hallo Dirk,

    du bist aber kleinlich ^^

    Batti meint sicherlich den "Nationalen Pandemieplan" des RKI.

    In den drei Teilen habe ich jedoch nichts über Zwangsimpfungen gefunden.

    LG Bernd

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Einen Bundestagspandemieplan gibt es nicht.

    Laut Wikiblödia schon:


    de.wikipedia.org/wiki/Nationaler_Pandemieplan_f%C3%BCr_Deutschland

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von René Gräber ()

  • Da taucht zwar "Durchsetzung von Impfpflichten" auf, aber Wikipedia ist nichts verbindliches.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Nun ja, dort wird von einem Nationalen Pandemieplan geschrieben.

    Ist jetzt von mir nachträglich betrachtet vielleicht etwas kleinkariert, aber wie Du schon geschrieben hattest - man sollte in der jetzigen Zeit auf eine leider immer stärker ausufernde Sprachverwirrung achten und diese nicht noch weiter anheizen.

    "Nie hinterfragen. Niemand soll etwas in Frage stellen, wir sollten es einfach tun!" Lothar Wiehler, RKI

    Und wenn mir Drosten ein Sandwich macht - ist das dann wissenschaftlich belegt?

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Nun ja, dort wird von einem Nationalen Pandemieplan geschrieben.

    Nun, dann müßte man die Sprachverwirrung aber auch in Bezug auf "national" betrachten, und für uns nutzen.

    Was bedeutet national in der heutigen Zeit überhaupt noch? Gibt es noch Nationen, und wenn ja, wie souverän sind diese dank derBundestags- oder EU- Diktatur eigentlich noch?

    Gibt es irgendwo noch homogene Kulturkreise?


    Nation ist für mich sowieso ein recht schwammiger Begriff, und sollte ein nationaler Pandemieplan ausgeführt werden, hätte das Volk dann das Recht zu sagen, wir gehören nicht zu eurer Nation?

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Man muss auch mal Glück haben - bei dem Wert (ich gehe jetzt mal davon aus, dass Du 300 U/ml meinst), reicht der Titer für die nächsten 100 Jahre :)

    Für einen vernünftigen Schutz gegen Masern sollte der Titer nämlich bei > 0,20 U/ml liegen.

    Es könnte bei solch einem Wert allerdings auch sein, dass Deine Tochter gerade eine frische Masern-Infektion durchgemacht hat, dann wahrscheinlich als stille Feiung.

    "Nie hinterfragen. Niemand soll etwas in Frage stellen, wir sollten es einfach tun!" Lothar Wiehler, RKI

    Und wenn mir Drosten ein Sandwich macht - ist das dann wissenschaftlich belegt?