Almased und andere Diätgetränke Ökotest

  • https://www.oekotest.de/essen-…hmen-taugen_111556_1.html


    Da hier neulich jemand meinte, Das Soja in Almased sei laut Herstelleraussage ausgewähltes Soja.

    Auch sind schädliche Mineralölrückstände darin zu finden.


    "Vier weitere Shakes sind „ungenügend“: der Alsiroyal Diät-Drink, die Formoline Eiweiß-Diät, der Naduria Easy Slim Mahlzeitenersatz, vegan sowie der Wellmix Balance Shake (Chocolate Dream Geschmack). Drei weitere Diätdrinks fallen darüber hinaus mit „mangelhaft“ durch."

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Almased und Konsorten lehne ich seit jeher ab.

    Diätdrinks grundsätzlich auch.


    Nach dem Training hatte ich immer Lust auf einen guten Protein -Shake. Mittlerweile hat sich auch das verändert. Protein jaaah. Shakes neeein.

    Ich vertrage das gemischte hemiche Zeugs einfach nicht mehr, statt dessen gerne einen schönen lebendigen Lubri mit Eiern, Honig + frischen Beeren oder einfach einem Bio-Abfel dazu. LG an Kaulli.

    Glaube nichts, hinterfrage alles, denke selbst.

    LG

    Sascha <3

  • Ökotest hat vor einiger Zeit auch mal das hier geschrieben:



    Es gibt immer wieder scharfe Kritik an Ökotest:

    "Wenn eine Zeitschrift ein günstiges Lebensmittel testet, es für gut befindet, dem Leser aber die teureren Produkte seiner Anzeigenkunden empfiehlt, die es obendrein gar nicht getestet hat, bleibt ein übler Nachgeschmack.", hieß es mal vor einigen Jahren.


    Auch mit falschen Auflagezahlen soll die Zeitschrift in der Vergangenheit seine Anzeigekunden getäuscht haben. Dabei ging es um Sonderausgaben von Öko-Test, die angeblich deutlich weniger verkauft wurden als behauptet.


    Zudem wurde das aus Deutschland stammende Magazin auch des Öfteren für die Test-Kriterien kritisiert, da diese für den Verbraucher nicht immer einfach zu durchschauen seien:

    „Das heißt, der Verbraucher, wenn er einen solchen Bericht liest, muss das zum einen sehr aufmerksam tun. Und er muss, im Grunde genommen, im Hinterkopf haben, dass die Maßstäbe, die dort angelegt werden, häufig eigen gewählte Maßstäbe sind, die nicht immer etwas mit den gesetzlichen Vorgaben zu tun haben“, so Katharina Riehn von der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg in diesem jahr gegenüber der HNA (Hessische / Niedersächsische Allgemeine)


    Meine Devise - wer schützt uns Verbraucher vor den Verbraucherschützern?

    Die einzige Waffe gegen Corona ist der gesunde Menschenverstand. Leider sind die meisten Menschen unbewaffnet.

    Wem aber bereits ein Licht aufgegangen ist, den kann man nicht mehr so schnell hinter´s Licht führen!



  • Leider weiß ich das nur zu gut, Dirk, denn mein Papa hat vor vielen Jahren für dieses Blättchen geschrieben und recherchiert, und sein Artikel zu MCS oder was die Katalysatoren mit den Abgasen eigentlich machen, durfte nicht veröffentlicht werden.


    Mir ging es hier aber hauptsächlich um das Thema Almased, weil jemand meinte, er hat den Hersteller extra angeschrieben, und da kam die Antwort, daß nur das hochwertiges Soja verwendet wird.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Meine Erfahrung zu Proteinshakes und Almased:


    Ich habe es mehrfach erlebt, dass die Leberwerte bei Patienten plötzlich sehr angestiegen sind.

    Die ersten beiden Male fand man den Grund nur, weil vorher alles in bester Ordnung war und einfach keinerlei Anhaltspunkt für Leberprobleme gegeben waren. Nach "Tiefenbohrung" kam es dann heraus.

    Die anderen "Fälle" haben dann das Gleiche ergeben.


    VG Vanilla

    Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst tätig zu werden, ist, wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier