Corona und die Kindesmisshandlung: Eltern steht endlich auf!

  • Gestern habe ich das Video einer Diskussion mit Fauci und anderen aus 2019 gefunden, in dem es genau um das geht, was hier gerade passiert, was ein weiterer sehr starker Hinweis darauf ist, dass sie es geplant haben. Artikel bereits aus dem Oktober 21.

    BOMBSHELL: Video Emerges Where Fauci and Others Planned for a “Universal mRNA Flu Vaccine” Which Became the “COVID-19 mRNA Vaccine” Because People were not Afraid Enough of the Flu Virus (healthimpactnews.com)


    Doch das Besondere, weshalb es auch hierher gehört, ist folgende Aussage:

    In dieser Podiumsdiskussion erfahren wir auch, warum Anthony Fauci so sehr gegen die natürliche Immunität ist, denn seiner Ansicht nach führt die natürliche Immunität bei Influenza zu einer Immunreaktion gegen andere Stämme eines bestimmten Influenzavirus, was das, was man mit den Impfstoffen erreichen will, beeinträchtigt.


    Deshalb möchte er, wie er hier erklärt, Säuglingen bereits im Alter von 6 Monaten einen Universalimpfstoff verabreichen, um zu verhindern, dass diese "verwirrende" natürliche Immunität auftritt, bevor das Kind älter wird.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Deshalb möchte er, wie er hier erklärt, Säuglingen bereits im Alter von 6 Monaten einen Universalimpfstoff verabreichen, um zu verhindern, dass diese "verwirrende" natürliche Immunität auftritt, bevor das Kind älter wird.

    also absolute Abhängigkeit von Pharma angeführt vom Staat


    die aktuelle Situation ist eine Mischung aus Planung und Massenpsychose


    Die heutige Massenpsychose, einfach erklärt! Pflichtinfo für meinen Kanal!


    und beides wird sich nicht so schnell auflösen oder heilen?

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Deutsche Studie findet NULL COVID-19-Todesfälle bei gesunden Kindern, aber die Kinder sterben jetzt an dem Impfstoff

    https://healthimpactnews.com/2021/german-study-finds-zero-covid-19-deaths-in-healthy-children-but-the-children-are-now-dying-from-the-vaccine/

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Video zu Kindern und Infektionen, Studien zur tatsächlich nicht vorhandenen Gefährlichkeit und die Biontech-Studie, die nur 2 Monate lief und 0 Infektionen hatte. Nach den 2 Monaten wurden auch die ungeimpften Kinder geimpft, damit man nicht mehr feststellen kann, wie der Unterschied zwischen den Gruppen tatsächlich ist. Die 90% Wirksamkeit beziehen sich auf die gleichen Fantasiezahlen, wie die der bedingten Zulassung für Erwachsene.

    https://odysee.com/@ovalmedia:d/Number08:8


    Und ein Aufruf von Bossche, den er eigentlich an Österreich und uns alle geschickt hat, den ich aber am Liebsten allen Eltern schicken würde:

    Der einzige Kampf, den du haben solltest, ist der Kampf um deine Gesundheit (rumble.com)

    Leider nur in englischer Sprache.

    Die beste Übersetzung seiner Warnungen und Erklärungen habe auf der nachfolgenden Seite gefunden: Impf-Experte warnt: So gefährlich sind Kinder- und Booster-Impfungen! – Aktuelle Nachrichten (aktuelle-nachrichten.app)

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Nervale Auffälligkeiten bei gestillten Babys nach der Corona Impfung der Mutter

    Wir wurden anonym von einer Praxis kontaktiert, in der auch junge Mütter behandelt werden. Dort ist aufgefallen, dass bei vielen Frauen, die stillen, nach einer Corona Impfung die Kinder neurologische Auffälligkeiten zeigen. Da der Zusammenhang zur Impfung meist nicht gesehen wird, wollen wir diesen Beitrag veröffentlichen, um auf die Problematik aufmerksam zu machen. Ein Gastbeitrag aus der Praxis.

    https://corona-blog.net/2021/1…orona-impfung-der-mutter/

  • Ein Kinderarzt: https://odysee.com/@ritterderm…cht_---_Auf-keinen-Fall:8


    Er sagt das Risiko für Kinder beträgt mindestens 1 von 5.000 durch diese Substanzen eine Herzmuskelentzündung zu bekommen. Das ist eine Inzidenz von 20 oder 200 auf 1 Million. Eine Zahl bei der in Bezug auf die Nonsens-Tests schon reichlich genug Panik veranstaltet wurde.

    Der Herzmuskel soll seine Zellen nicht erneuern können und das Leben effektiv verkürzen. 40% der Menschen mit Herzmuskelentzündung sterben innerhalb der ersten 10 Jahre. Dazu kommen noch viele andere mögliche Nebenwirkungen und Impfschäden. Und die langfristigen Schäden sind nicht einmal bekannt.


    Aus einem Artikel der Frankfurter Rundschau:

    Der Bericht von Public Health Ontario für den Zeitraum vom 13. Dezember 2020 bis zum 7. August 2021 erfasst demnach in der am stärksten betroffenen Altersgruppe der 18- bis 24-Jährigen für den Impfstoff von Moderna nach der zweiten Dosis 263,2 Fälle pro eine Million Dosen. Bei Biontech/Pfizer sind es 37,4 Fälle pro eine Million Dosen.

    fr.de/wissen/corona-impfung-nebenwirkung-herzmuskelentzuendung-risiko-mrna-studie-maenner-gesundheit-news-91045646.html

    Und das bei dem bekannten Underreporting.


    Dazu die Aussage eines Mitglieds der STIKO. Das Risiko für Kinder durch die experimentellen Substanzen an einer Herzmuskelentzündung zu erkranken liegt 10 Mal höher als bei Erwachsenen: https://odysee.com/@lincoln-pr…lentz%C3%BCndung-Kinder:c


    Wenn also junge Erwachsene bei Moderna mit einer Inzidenz von 26,3 und bei Pfizer mit einer Inzidenz von 3,7 an einer Herzmuskelentzündung erkranken und das Risiko für Kinder 10x höher ist durch diese Substanzen eine Herzmuskelentzündung zu erleiden, dann würden Kinder durch Moderna mit einer Inzidenz von 263,2 (1:380) und durch Pfizer mit einer Inzidenz von 37,4 (1:2.674) an einer Herzmuskelentzündung erkranken. Also pro Hunderttausend. Und das bei einem extrem geringen Risiko durch C Schaden zu nehmen.


    Ich kann diejenigen Eltern nicht verstehen, die ihre Kinder für diesen Menschenversuch opfern.


    Auf der EMA-Seite habe ich die Notfall-Zulassung nicht gefunden, aber beim PEI.

    Als Zulassungsdatum ist übrigens der 21.12.2020 angegeben.:/

    Dann muss man auch die vielen bisher aufgetretenen Nebenwirkungen nicht mit einarbeiten und kann die Notfall-Zulassung so jungfräulich lassen, dass gerade mal die Daten der wenigen Monate dauernden Studien für Erwachsene mit den vielen Protokollverstössen vor Zulassung und 14 Tage nach Verimpfung auftretenden Nebenwirkungen erwähnt werden müssen. Kurzstudien mit wenigen Kindern und durch Impfung schwer behinderte Kinder wie Maddie de Garay werden eh unterschlagen.

    https://www.pei.de/SharedDocs/…OVID-19/EU-1-20-1528.html

    Hier ist sie: Comirnaty, INN-COVID-19 mRNA Vaccine (nucleoside-modified) (europa.eu)


    Der Hammer, habe es vorher nicht gesehen, als ich die Notfall-Zulassung am 26.11.21 gepostet habe, denn die Inhaltstoffe für Kinder sind alle verändert.

    PEI:


    6.1 Liste der sonstigen Bestandteile ab 12J, Seite 16:
    ((4-Hydroxybutyl)azandiyl)bis(hexan-6,1-diyl)bis(2-hexyldecanoat) (ALC-0315)
    2-[(Polyethylenglykol)-2000]-N,N-ditetradecylacetamid (ALC-0159)
    Colfoscerilstearat (DSPC)
    Cholesterol
    Kaliumchlorid
    Kaliumdihydrogenphosphat
    Natriumchlorid
    Natriummonohydrogenphosphat Dihydrat
    Sucrose
    Wasser für Injektionszwecke
    Natriumhydroxid (zur pH-Einstellung)
    Salzsäure (zur pH-Einstellung)


    6.1 Liste der sonstigen Bestandteile ab 12J, Seite 36 und 37:

    ((4-Hydroxybutyl)azandiyl)bis(hexan-6,1-diyl)bis(2-hexyldecanoat) (ALC-0315)
    2-[(Polyethylenglykol)-2000]-N,N-ditetradecylacetamid (ALC-0159)
    Colfoscerilstearat (DSPC)
    Cholesterol
    Trometamol
    Trometamolhydrochlorid

    Sucrose
    Wasser für Injektionszwecke


    6.1 Liste der sonstigen Bestandteile 5-11J, Seite 57:

    ((4-Hydroxybutyl)azandiyl)bis(hexan-6,1-diyl)bis(2-hexyldecanoat) (ALC-0315)

    2-[(Polyethylenglykol)-2000]-N,N-ditetradecylacetamid (ALC-0159)

    Colfoscerilstearat (DSPC)
    Cholesterol

    Trometamol
    Trometamolhydrochlorid

    Sucrose

    Wasser für Injektionszwecke


    Die Notfallzulassung, die ich am 26.11.21 auf der vorherigen Seite gepostet hatte https://www.ema.europa.eu/en/d…roduct-information_en.pdf

    Da waren die Substanzen erst für 12 Jahre und Booster für Erwachsene und jeden, für den man es notwendig hält angegeben und ich hatte nicht weiter geschaut. Kann auch nicht mehr sagen, ob die anders waren, da sie direkt in der pdf verändert werden.

    EMA:


    6.1 List of excipients 12J und Booster, Seite 15
    ((4-hydroxybutyl)azanediyl)bis(hexane-6,1-diyl)bis(2-hexyldecanoate) (ALC-0315)
    2-[(polyethylene glycol)-2000]-N,N-ditetradecylacetamide (ALC-0159)
    1,2-Distearoyl-sn-glycero-3-phosphocholine (DSPC)
    Cholesterol
    Potassium chloride
    Potassium dihydrogen phosphate
    Sodium chloride
    Disodium phosphate dihydrate
    Sucrose
    Water for injections
    Sodium hydroxide (for pH adjustment)
    Hydrochloric acid (for pH adjustment)


    und weiter

    6.1 List of excipients 12J, Seite 34
    ((4-hydroxybutyl)azanediyl)bis(hexane-6,1-diyl)bis(2-hexyldecanoate) (ALC-0315)
    2-[(polyethylene glycol)-2000]-N,N-ditetradecylacetamide (ALC-0159)
    1,2-Distearoyl-sn-glycero-3-phosphocholine (DSPC)
    Cholesterol
    Trometamol
    Trometamol hydrochloride

    Sucrose
    Water for injections


    und weiter

    6.1 List of excipients 5-11J, Seite 52
    ((4-hydroxybutyl)azanediyl)bis(hexane-6,1-diyl)bis(2-hexyldecanoate) (ALC-0315)
    2-[(polyethylene glycol)-2000]-N,N-ditetradecylacetamide (ALC-0159)
    1,2-Distearoyl-sn-glycero-3-phosphocholine (DSPC)
    Cholesterol
    Trometamol
    Trometamol hydrochloride

    Sucrose
    Water for injections


    Offensichtlich bekommen alle Kinder, egal ob Pfizer oder Moderna jetzt tatsächlich Substanzen verimpft, die nie Bestandteil der ursprünglichen Studie waren. Wie bereits in dem amerikanischen Video erwähnt wurde.


    Ursprünglich

    6.1 List of excipients

    ((4-hydroxybutyl)azanediyl)bis(hexane-6,1-diyl)bis(2-hexyldecanoate) (ALC-0315)

    2-[(polyethylene glycol)-2000]-N,N-ditetradecylacetamide (ALC-0159)

    1,2-Distearoyl-sn-glycero-3-phosphocholine (DSPC)

    Cholesterol

    Potassium chloride

    Potassium dihydrogen phosphate

    Sodium chloride

    Disodium phosphate dihydrate

    Sucrose

    Water for injections

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    4 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Strafanzeigen gegen Ärzte, Schulleiter und Lehrer in Deutschland

    Die aktuell laufenden Impfkampagnen an Schulen haben den Verein Kinderrechte Jetzt e.V. veranlasst, in Aktion zu treten. Der Verein sieht in der Impfkampagne gegenüber Kindern ein strafrechtlich relevantes Verhalten. Aus diesem Grund hat er am 23. September 2021 Strafanzeige bei allen Staatsanwaltschaften in Deutschland gegen alle Ärzte, Schulleiter und Lehrer einreichen lassen.
    Für Rechtsanwalt Dr. Hingerl, der die Strafanzeigen eingereicht hat, ist die Impfung unverantwortlich. Das Risiko für Kinder stehe in keinem vertretbaren Verhältnis zum Risiko bei einer Corona-Erkrankung. Hingerl erwartet von den Verantwortungsträgern die Aufklärung des exakten Sachverhaltes – und das bundesweit. Er fordert das sofortige Stoppen der Kinder-Impfkampagne. Denn
    Kinder und Jugendliche sind von Corona grundsätzlich nicht betroffen.
    Die Impfung verhindert keine Ansteckung.
    Die Impfung verhindert auch keine Weitergabe des Virus.
    Die Impfung soll lediglich einen schweren Verlauf verhindern.
    Kinder und Jugendliche haben grundsätzlich keinen schweren Verlauf.
    Aber: Kinder sind besonders durch Impfschäden gefährdet!

    https://www.kla.tv/20901


    Der Verein Kinderrechte (kinderrechtejetzt.de) oder hier Kinderrechte Jetzt – Telegram

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Was tun wir Kindern wirklich an, wenn wir sie impfen? Wie Impfstoffe neue Krankheiten auslösen: Die überraschende Antwort eines Kinderarztes auf die Epidemie von Autoimmunität und chronischen Krankheiten.

    Während seiner jahrzehntelangen Tätigkeit als praktizierender Kinderarzt stiess Cowan auf ein Paradox: Er beobachtete, dass seine ungeimpften Kinderpatienten weitaus gesünder schienen als die geimpften, und dass diejenigen, die geimpft waren, an einer zunehmenden Zahl chronischer Autoimmunerkrankungen zu leiden schienen.

    Wer gegen Windpocken, Polio oder Masern geimpft wurde, klagte anschliessend häufig über chronische Beschwerden wie Hashimoto und Hautausschläge.

    https://transition-news.org/wa…ch-an-wenn-wir-sie-impfen


    PS. Ich bewerbe das Buch nicht, finde es nur sehr interessant.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ein Aufruf von Dr. Malone, der die mRNA-Technologie vor vielen Jahren entdeckt/entwickelt hatte, seine Kinder nicht impfen zu lassen, denn die Folgen dieser gentechnischen Substanzen sind mehr rückgängig zu machen.

    https://odysee.com/@groundtrut…ntGiveVaccinetoKids-(1):4

    Resist and fight to protect your children.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • In Österreich will man jetzt Covid- Impfungen für Neugeborene vorbereiten


    Jede Frau die jetzt noch schwanger ist, oder wird, und sich freiwillig in die Hände solcher Ärzte begibt, der ist, leider nicht mehr zu helfen. Ich empfehle Mindestabstand von 1,5 Kilometern zu Ärzten, die jetzt endlich offen zeigen dürfen, daß sie oft nur besser bezahlte Pharmaverteter sind, sich eine nette Hebamme zu suchen, und per Hausgeburt das Kleine zur Welt zu bringen. Vor Allem aber empfehle ich den Eltern, ihre Kinder gar nicht mehr impfen zu lassen, denn die alten Impfungen waren bereits ein riesen Schwindel, auch wenn Sarah Wagenknecht diese jetzt traditionelle Impfungen nennt, und wer weiß, was die Pharmaindustrie da jetzt alles reinmehrt. Auch die deutsche Bundesregierung hatte im Juni bereits verkündet, daß sie MRns in anderen Impfstoffen, begrüßen würden. Es darf kein Vertrauen mehr in dieses Staats- und Gesundheitssystem geben.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • An dieser Stelle noch ein Wort zu Dr. Malone. Denn er zahlt wie viele andere einen hohen Preis für seine Aufklärung.


    Es ist doch sehr interessant, wie das, was Arvey passiert ist, zu dem man Videos und Artikel mit dem Titel -ich lasse mir von wikipedia nicht meine Identität stehlen- lesen kann, in denen beschrieben wird, dass bei wikipedia eine Armee von Pharmaleuten praktisch Tag und Nacht Beiträge bearbeiten muss um Kritiker zu denunzieren, auch mit allen anderen zu passieren scheint, die sich nicht wie gewünscht verhalten und Kritik äußern. Dies betrifft auch Dr. Malone.

    Zitat

    In den 1980er Jahren, als Forscher am Salk Institute, führte Malone Studien über die Boten-Ribonukleinsäure(mRNA)-Technologie durch und entdeckte, dass es möglich war, mRNA, die durch ein Liposom geschützt ist, in kultivierte Zellen zu übertragen, um die für die Produktion von Proteinen benötigten Informationen zu signalisieren. https://web.archive.org/web/20…org/wiki/Robert_W._Malone

    Was bedeutet, dass er zweifellos derjenige war, der in 1989 lange vor allen anderen nach vorangehender Forschungsarbeit die Technik veröffentlicht hat, wie man mRNA in Zellen einfügen und Proteine herstellen lassen kann. https://www.pnas.org/doi/10.1073/pnas.86.16.6077

    Somit bezeichnet er sich zurecht als Entdecker der mRNA-Technologie. Andere, denen dieser Titel nun zugesprochen wird, da sie sich nicht negativ über diese experimentellen Gentherapien äußern und sich pharmakonform verhalten waren entweder noch in der Ausbildung oder haben auf das zugegriffen, was Malone entdeckt hatte und es weiterentwickelt.
    Zudem sind hier eine ganze Menge Studien von Malone aufgeführt, die zeigen, dass es nach MSM-Artikeln die letzten Unverschämtheiten sind, die Menschen zu ertragen haben, wenn sie etwas gegen dieses experimentelle Zeug sagen. scholar.google.com/citations?user=Jf1bApYAAAAJ

    Zu Luigi Warren, der seine Karriere vorerst mit dem Ausplaudern der Bestätigung der Sheddings ruiniert haben dürfte, kann man nur feststellen, dass er derjenige ist, der gemeinsam mit dem Gründer von Moderna die Moderna-mRNA-Technologie weiterentwickelt hat und findet dann gleich auch noch eine Studie dazu, die er zusammen mit dem Moderna-Gründer Derrik Rossi erstellt hatte. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3656821/

    Nun wird Malone nur noch als Co-Autor seiner eigenen Arbeit bei wikipedia aufgeführt und wie ich gelesen hatte, war der Eintrag zwischendurch auch ganz verschwunden. Auf manchen Seiten waren die übelsten Beschimpfungen zu lesen.
    Nicht, dass ich ein Befürworter von Gentechnik wäre.


    Ich kann nur den Hut ziehen vor allen, die all das auf sich nehmen.<3


    Doch was hat Malone im Video oben denn gesagt (Freie Übersetzung):


    Ich lese normalerweise keine vorbereitete Rede ab. Aber dieses Thema ist so wichtig, dass ich jedes einzelne Wort und jeden wissenschaftlichen Fakt korrekt wiedergeben will.

    Ich stehe zu meinen Aussagen, mit einer Karriere, die ich mit der Erforschung und Entwicklung von Impfstoffen verbracht habe.

    Ich bin gegen Covid geimpft und generell Pro-Impfungen. (Dass er schwere Nebenwirkungen davon hatte, weiß ich aus anderen Videos.)

    Ich habe meine ganze Kariere damit verbracht sichere und effektive Impfungen zu entwickeln, um infektiöse Erkrankungen zu behandeln und zu verhindern.

    Nun werde ich den vorbereiteten Text vorlesen, damit ihr ihn mit Freunden und Bekannten teilen könnt.


    Das ist die Sache:

    Bevor Sie ihr Kind impfen lassen, eine Sache die irreversibel ist, sollten Sie wissen was die wissenschaftlichen Fakten zu diesen genetischen Impfungen sind, welche auf der mRNA-Technologie basieren, die ich entdeckt habe.


    Es gibt 3 Hauptthemen, von denen es nötig ist, dass Eltern sie verstehen, bevor sie diesen unwiderruflichen Beschluss fassen.


    Das Erste ist, dass ein virales Gen in ihre Elternzellen injiziert wird. Dieses Gen zwingt den Körper ihres Kindes toxische Spikeproteine herzustellen.

    Diese Proteine verursachen oft dauerhafte Schäden in den kritischen Organen der Kinder. Zu diesen Organen gehören das Gehirn und das Nervensystem, das Herz und die Blutgefäße, einschl. Blutgerinnseln. Das Fortpflanzungssystem und vor allem kann dieser Impfstoff grundlegende Veränderungen in ihrem Immunsystem auslösen.

    Das Besorgniserregende daran ist, dass die Schäden, wenn sie einmal eingetreten sind, irreparabel sind. Sie können nicht mehr rückgängig gemacht werden. Man kann die Läsionen im Gehirn nicht reparieren. Man kann Vernarbungen des Herzgewebes nicht reparieren. Man kann ein genetisch verändertes Immunsystem nicht reparieren. Und diese Vakzine kann Reproduktionsschäden verursachen, die sich auf künftige Generationen deiner Familie auswirken können.


    Die zweite Sache, die Sie wissen müssen, ist die Tatsache, dass diese neue Technik nicht adäquat getestet wurde. Man braucht mindestens 5 Jahre für Untersuchungen und Forschung, bevor wir die Risiken in Verbindung mit dieser neuen Technologie wirklich verstehen können.

    Die Schäden und Risiken neuer Arzneimittel werden oft erst viele Jahre später erkannt.


    Ich bitte Sie, sich als Elternteil zu fragen, ob Sie wollen, dass Ihr Kind an dem radikalsten Experiment der Menschheitsgeschichte teilnimmt.


    Ein letzter Punkt: Die Gründe, die man Ihnen gibt, um Ihre Kinder impfen zu lassen, sind eine Lüge.

    Ihre Kinder stellen keine Gefahr für ihre Eltern oder Großeltern dar. Ihre Immunität nach einer Infektion ist entscheidend, um Ihre Familie, wenn nicht sogar die Welt vor dieser Krankheit zu schützen.


    Zum Schluss. Zusammengefasst.

    Es gibt keinen Nutzen für Ihre Kinder oder Ihre Familie, Ihre Kinder gegen das geringe Risiko des Virus impfen zu lassen, angesichts der bekannten Gesundheitsrisiken des Impfstoffs, die offensichtlich sind, mit denen Sie und Ihre Kinder möglicherweise für den Rest Ihres Lebens leben müssen.


    Die Risiko-Nutzen-Analyse bei diesem Impfstoff für Kinder ist nicht einmal annähernd aussagekräftig. Als Eltern- und Großelternteil kann ich Ihnen nur raten, sich zu wehren und für den Schutz Ihrer Kinder zu kämpfen.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    4 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Jetzt müsste man nur noch wissen, was die von Malone genannten parent cells sind, die mit Elternzellen übersetzt werden und in denen die Spikeproteine erzeugt werden. Hier wird es beschrieben:


    Ein anderer, noch interessanterer Punkt ist für mich seine Aussage, dass über die natürliche Immunität der Kinder die Familie, wenn nicht die ganze Welt geschützt werden kann.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Kinderimpfung: «Radikalstes medizinisches Experiment der Geschichte»

    Der Erfinder der mRNA-Technologie, Dr. Robert Malone, warnt in einem kurzen Video vor unwiderrufbaren Schäden der Geninjektion bei Kindern.

    Dass sich ausgerechnet der Entwickler der mRNA-Technologie deutlich gegen die Kinder-Impfung ausspricht, ist ein klares Signal.

    In knapp vier Minuten bringt es der Wissenschaftler auf den Punkt: Kinder gegen Corona impfen zu lassen, ist eine Entscheidung, die schwerwiegende Folgen haben kann.


    https://corona-transition.org/…experiment-der-geschichte

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ich bin eine großer Fan von Malone, weil er sich ungeachtet seines bislang tadellosen Rufs seit Monaten immer wieder für die Wahrheit einsetzt und verfolge ihn und wie sie ihn in den MSM zerreissen schon lange. Für mich bleibt der Erfinder des Telefons auch dann der Erfinder des Telefons, wenn wir heute ganz andere Telefone haben.;)

    Gestern hatte ich Malones Originalvideo zur Impfung von Kindern eingestellt und mir vorgenommen es zu übersetzen.

    Kurz danach hat Lissy Malones Video mit Übersetzung verlinkt.

    Dennoch habe ich seine Rede gestern Abend hier komplett selbst übersetzt eingestellt, weil ich jedes seine Worte selbst übersetzen wollte.

    Zu 2 Aussagen habe ich danach noch etwas geschrieben. Auch eine Frage an Euch.

    Vor einer Stunde hat Lissy Malones Video mit Übersetzung aus einer anderen Quelle erneut verlinkt. Jetzt bin ich irritiert.:/

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Biontech lässt jetzt auch Kleinkinder ab 6. Lebensmonat „boostern“ - Studie wird ausgeweitet: Dritt-Dosis schon zwei Monate nach Zweitimpfung

    Die Nachricht wirft Fragen auf: Wie oft sollen nun auch Kinder geboostert werden? Alle zwei Monate? Oder noch engmaschiger? Und wie lange? Ein Leben lang? Fragen, die einen erschaudern lassen.


    https://reitschuster.de/post/b…b-6-lebensmonat-boostern/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ich hatte es schon vorher auf einer polnischen Seite gelesen. Hier ist ein Bericht darüber, wie sie polnische Waisenkinder, um die sich bei Schäden keiner verantwortlich fühlt, für ihre Studien einsetzen.

    https://dailyexpose.uk/2021/10/01/breaking-pfizer-stand-accused-of-experimenting-on-orphan-babies-to-test-their-covid-19-vaccine/

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier