Kein Appetit & Untergewicht

  • Hallo zusammen,


    ich schreibe hier für meinen Vater. Er leidet bereits seit Jahren an extremer Appetitlosigkeit. Er hat sogar eine Abscheu vor Essen entwickelt und verhungert sozusagen am gedeckten Tisch. Er ist bereits untergewichtig und nimmt dadurch natürlich immer weiter ab. Er ist mittlerweile 70, hatte schon seit der Kindheit immer wieder Magenprobleme und -geschwüre. Zudem leidet er an Depressionen. Er war bereits bei mehreren Ärzten und die können ihm alle nicht helfen.


    Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht und hat Tipps und Ideen, wie er seinen Appetit wieder anregen kann?


    Danke 🙏

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Hallo Luisa,

    ein herzliches Willkommen hier im Forum


    Die entscheidende Frage ist dabei, ob dein Vater bereit ist, alternative Wege zu gehen. Wenn nicht, dann nützen alle gut gemeinten Ratschläge nichts.

    Liebe Grüße

    Bernd

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht und hat Tipps und Ideen, wie er seinen Appetit wieder anregen kann?

    Da im Alter das Durst- und Hungergefühl nachlässt, laufen ältere Menschen generell eher in Gefahr, in eine Mangelernährung zu geraten.

    Die Fresubin Trinknahrung kann Mangelernährung entgegenwirken, ohne das große Portionen Essen zu sich genommen werden müssen.

    Aus diesem Grund eignet sich die Fresubin Trinknahrung auch zur Therapie von Essstörungen wie Magersucht.

    Natürlich kann Fresubin auch von gesunden Menschen zu sich genommen werden, z. B. als Ergänzung zum Sport oder als aufbauender Drink für zwischendurch. Generell ist Fresubin sowie für eine ergänzende als auch eine ausschließliche Ernährung geeignet.

    https://trinknahrung.shop/fresubin


    oder mal mit Pesinwein versuchen welches man vor dem Essen in einem Schnapsglas gibt.

    https://www.medpex.de/appetita…ein-p1231842/erfahrungen/


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Hast du mal geschaut, was da drin ist?


    "Vanille: Wasser, Maltodextrin, Milcheiweiß, pflanzliche Öle (Rapsöl, Sonnenblumenöl), Zucker, Sojaeiweiß, Aroma, Natriumcitrat, Kaliumchlorid, Emulgatoren (E 471, Sojalecithine), Kaliumhydrogenphosphat, Magnesiumcitrat, Cholinhydrogentartrat, Vitamin C, Säureregulator (E 330), Verdickungsmittel (E 415), Magnesiumoxid, Eisensulfat, Kaliumcitrat, Zinksulfat, Calciumphosphat,Vitamin E, Pantothensäure, Manganchlorid, Niacin, Kupfersulfat, Vitamin B2, Vitamin B6, Natriumfluorid, Vitamin B1, Beta-Carotin, Vitamin A, Folsäure, Kaliumjodid, Chromchlorid, Natriummolybdat, Natriumselenit, Vitamin K1, Biotin, Vitamin D3, Vitamin B12."


    Da würde ich mir lieber Kapselinhalte von guten Multivitaminen-, mineralien, in einen Biofruchttrinkjogurth, oder Buttermilch einrühren.


    Luisa , ist dein Papa denn alleine, einsam?

    Kannst du für ihn da sein, und mit ihm reden, spazieren gehen?

    Haben die Ärzte ihm Antidepressiva verschreiben, die er einnimmt? Diese verstärken nämlich die Depressionen am Anfang sehr, und machen appetit- und antriebslos.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Da würde ich mir lieber Kapselinhalte von guten Multivitaminen-, mineralien, in einen Biofruchttrinkjogurth, oder Buttermilch einrühren.

    ist aber nicht hoch-kalorisch worauf es ankommt.


    Hochkalorische Trinknahrung kann bei Vorliegen einer Mangelernährung bei Krebs zur Verbesserung des Ernährungszustands vom Arzt auf Rezept verschrieben werden. Die Kosten werden dann von der Krankenkasse getragen. Um ein Rezept über hochkalorische Trinknahrung beliefern zu können, muss die jeweilige Apotheke einen speziellen Liefervertrag mit Ihrer Krankenkasse geschlossen haben

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Gesund sehen die Zutaten aber nicht aus, und gerade das Sojalecithin und Sojaeiweis stört mich enorm, denn es ist für die Genindustrie der beste Weg ihr Gensoja überall hineinzumogeln.

    Der nächste Kritikpunkt wäre dann Natriumfluorid, und Aroma. Und überhaupt, woraus wurden die Vitamine gewonnen?


    Und nur weil man etwas über die Apotheke auf Krankenkassenkosten bekommen kann, muß das noch lange nicht gut sein.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Ich betrachte es wie Bernd,

    Luisa , nur wenn dein Vater willig ist besteht eine Chance.


    Dann könnt ihr gemeinsam besprechen, was ihr tun wollt zum Aufbau seiner Kräfte.


    Beste Grüße

    von Mara

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

  • Hallo Luisa :)

    ich glaube eher, dass dein Vater an Appetitlosigkeit leidet, weil es quasi ein Begleitsymptom einer anderen Erkrankung oder Befindlichkeitsstörung ist. Denn wenn der Mensch mit Appetitmangel zu kämpfen hat gibt es entweder ein körperliches oder psychisches Problem. Möglich sind beispielsweise körperliche Erkrankungen wie Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn, Infektionen im Margen-Darm-Trakt oder allgemein Beschwerden mit Verdauungssäften oder der Magensäure, die zu Übelkeit und Verdaaungsbeschwerden führen können. Auch Angst und wie du schon erwähnt hast depressive Verstimmungen, Stress und Antriebslosigkeit können dazu führen. Ich habe gelesen, dass vor allem Bitterstoffe den Appetit wieder anregen können. Auch kann es sinnvoll sein, dass dein Vater zusätzlich vitaminreiche Nahrungsergänzungsmittel zu sich nimmt. Grundsätzlich sollte aber dein Vater auf jeden Fall mal zum Arzt!


    Beste Grüße

    AcaiLover



    Heut ist mir alles herrlich; wenn's nur bliebe!

    Ich sehe heut durchs Augenglas der Liebe.


    Johann Wolfgang von Goethe

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs () aus folgendem Grund: Werbe-Link entfernt

  • Es wäre ja schön einmal Rückmeldung zu bekommen, was du bis jetzt unternommen hast, wie es deinem Papa geht?

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde