Antisemitismus

  • Sem, Semiten, Semitisch


    Sem ist laut biblischer Überlieferung der älteste der drei Söhne Noahs. Somit gehört Sem zu den Ahnen Jesu. Im Mittelalter ging man davon aus, dass Sem der Stammvater der Völker Asiens war, Ham der Stammvater Afrikas und Jafet Europas. In der islamischen Überlieferung gilt Sem außerdem als Vorfahre der Araber, Perser und Byzantiner. Diese, aber auch Assyrer, Hebräer, Phönizier u.a. geschichtliche Völker zählen also daher zu den semitischen Völkern.


    Im 18. Jh. In der Zeit der Aufklärung gab es da einen netten freundlichen natürlich deutschen Journalisten Wilhelm Narr. 1879 prägte dieser Mensch das Wort Antisemitismus und gründete in dem gleichen Jahr die Antisemitenliga. Sie war das Sammelbecken für Judengegner und Judenhasser. Diese neue Wortkreation sollte zeitgemäß und wissenschaftlich klingen. Er nahm das Wort Semiten, welches sich auf die semitischen Sprachen bezieht und stellte das „Anti“ voran.


    Rein sachlich ist das völlig falsch, denn die semitische Sprachenfamilie und die dazugehörigen Volksgruppen sind nur zum kleineren Teil jüdischen Glaubens und somit per Definition Juden.


    Was in drei Teufels Namen haben wir in unserer angeblichen modernen, neuen und demokratischen Zeit mit diesem deutschen Journalisten Wilhelm Narr zu tun? Rein gar nichts! Aber wie das im Leben auch heutzutage ist, muss alles höchst wissenschaftlich klingen und jeder „Hinz und Kunz“ oder auch „Kanzlerin und Bundespräsident“ quasselt vom „Antisemitismus“! Sie meinen schlicht „Judenhass“, aber das ist natürlich für hochangesehene politische Persönlichkeiten und andere, die sich für solche halten, nicht angemessen. Also wird drauflos baldowert und vom Antisemitismus gequatscht was sachlich falsch, unzutreffend, dafür aber höchst wissenschaftlich klingt.


    Transformiert in die heutige Coronazeit haben wir dann das linksgrüne und faschistische Schimpfwort „Antisemitismus“! Jeder, der nicht diese Ideologie innehat wird somit zum Verräter, zum Nazi und natürlich zum Antisemiten. Regierung, ÖRR, Mainstreammedien bedienen sich dieses Schimpfwortes mit inniger Lust um Andersdenkende zu diffamieren, auszugrenzen und zu stigmatisieren. Was steckt eigentlich hinter der Lust des „Antisemitischen“?


    ANTISEMITISMUS IST EINE TODSÜNDE! Das deutsche Volk wird aufgrund seiner Vergangenheit mit dem Holocaust in Geiselhaft genommen! Nur die neue linksgrüne Ideologie macht „Holocaustfrei“! Der Rest gehört in die „Nazihölle“!


    FAZIT


    Das ist der neue politische Diskurs in unseren Breiten. Von Regierung und Mainstream wird vorgegeben, wer in welche Kategorie fällt. Linksgrüne sind die neuen Gutmenschen, der Rest sind verabscheuungswürdige Nazis und Antisemiten. Das Ganze erinnert sehr klar an das dritte Reich. Auch da gab es nur die Alternative „dafür“ oder „dagegen“! Wohin das geführt hat wissen wir. Die neue deutsche alternativlose(Merkel)- Politik hat das Schema der autoritären Staaten voll inhaliert und weist den Menschen ihren Status zu. Die neue Losung lautet dann: Geimpfte, Nichtgeimpfte! Coronabefürworter, Coronagegner! Klimabefürworter, Klimaleugner! Etc., etc.,….


    Diese neue „Intellektuelle Sicht“ macht klar und deutlich, wohin die Reise geht. Weg von überflüssigem Diskurs, klare Vorgaben, klare Kante, klare Entscheidungshilfe ob dafür oder dagegen. Wir sehen, dass schlicht die Einfachheit das Gebot der Stunde ist. Warum irgendwas infragestellen, was von höchster Stelle kommt! Das ist vorbei, es DARF nicht mehr hinterfragt werden, das gehört der Vergangenheit an.

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Wie du schon richtig sagst, gehören zu den Semiten nicht nur die Hebräer (Israeliten/Juden), sondern auch die Araber und damit auch die Palästinenser.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Karl lagerfeld, der Modedesigner, der seit Jahrzehnten in Frankreich lebte, sagte weiter: “Man kann nicht, selbst wenn Jahrzehnte dazwischen liegen, Millionen Juden töten, um danach Millionen ihrer schlimmsten Feinde kommen zu lassen.”


    Das war 2017 und schlug damals hohe Wellen.


    Karl Lagerfeld „verabscheut“ Kanzlerin Merkel

    welt.de/politik/deutschland/article176238983/Karl-Lagerfeld-Warum-er-Kanzlerin-Angela-Merkel-verabscheut.html


    Karl Lagerfeld macht Angela Merkel dafür verantwortlich, dass „100 dieser Neonazis im Parlament“ sitzen. Wenn die Bundeskanzlerin ihre Politik nicht verändere, „gebe ich die deutsche Staatsangehörigkeit auf“.


    Die Leserkommentare lassen tief blicken.....

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Das ist aber auch bloß die Mainstream-"Meinung" (eher Propaganda), die die AfD als "Neonazis" diffamiert.

    Dass diese Jahrelange Propaganda Früchte trägt, sieht man am Wahlergebnis Sachsen-Anhalt. Ja keine AfD wählen. Dann lieber CDU auch wenn man sie nicht mag, um ja einen Wahlsieg der "Neonazis" zu verhindern.


    Die deutsche Staatsbürgerschaft hätte er gar nicht mehr abgeben brauchen, da ja Merkel Deutschland als Nationalstaat sowieso abschaffen will.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Darum ging es ihm letztendlich garnicht, das war was die Welt daraus gemacht hat.


    Zitat

    “Man kann nicht, selbst wenn Jahrzehnte dazwischen liegen, Millionen Juden töten, um danach Millionen ihrer schlimmsten Feinde kommen zu lassen.”

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Danke.


    Ihm ging es aber um die Vernichtung des "Europäischen Judentums".


    Das die Israelis seit der Staatsgründung 1949 keine Chorknaben waren ist mir bekannt,

    wünsche mir bei solchen Diskussionen den alten Scholl-Latour zurück.


    Wer hat den ursprünglich die Zündspur dazu legt, die "Balfour Deklaration" der Engländer.


    In der Balfour-Deklaration vom 2. November 1917 erklärte sich Großbritannien einverstanden mit dem 1897 festgelegten Ziel des Zionismus, in Palästina eine „nationale Heimstätte“ des jüdischen Volkes zu errichten. Dabei sollten die Rechte bestehender nicht-jüdischer Gemeinschaften gewahrt bleiben.


    Die Hamas sind auch keine Chorknaben und werden unter anderem auch aus DE

    finanziert.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Aber mit "schlimmste Feinde" sind die Palästinenser/Araber gemeint, die Merkel mit voller Absicht nach Deutschland geholt hat. Und da sollte man wie immer beide Seiten sehen.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Wie ich schon mit meinem Eingangsbeitrag aufgezeigt habe, werden hier Kraut und Rüben zum Antisemetismus gemixt. Was von der deutschen Politik den NGO´s und anderen Quacksalbern vorgetragen wird, nennt man Judaismus. Aber warum sich mit solchen Kleingkeiten abgeben wenn sich Antisemitismus höchst gebildet und wissenschaftlich anhört. Wenn dann auch noch Herr Maaßen und andere konservative Politiker als Antisemiten beschimpft werden, weiß man genau aus welcher politischen Küche diese hochgebildeten Leute kommen die Antisemetismus mit Judaismus verwechseln bzw. überhaupt nicht einordnen können. Ursprünglich kommt dieser Judaismus von unseren ach so geschätzten Kirchen. Mit Luther angefangen haben die Protestanten ein sehr gespaltenes Verhältnis mit dem Judentum. Beide Kirchen sind auch am Holocaust mit beteiligt und verantwortlich. Aber so ist das nun mal auf der Welt, alles was nicht zur linksgrünen Ideologie paßt, sind Nazis und selbstverständlich Antisemiten. Auch hier werden die Gegebenheiten verwechselt, indem man Fremdenhaß zu Antisemitismus umfunktioniert. In Deutschland gibt es keine größere Abstrafung als Dritte zu Antisemiten abzustempeln. Das ist jetzt die große politische Waffe gegen alles was konservativ daherkommt.


    Diese ungebildeten Kleingeister sind in ihrer Dämlichkeit kaum zu übertreffen. Sie wissen nichts, maßen sich politisches Denken an und sind in ihren Aktionen eine Clique bestehend aus Antifatypen oder ähnlicher Art. Befeuert werden diese Gruppierungen von den Regierenden um die Diffamierung konservativer Kräfte voranzutreiben. Die Propagandamaschine läuft hier auf Hochtouren!

  • Und da sollte man wie immer beide Seiten sehen.

    Das sollte man grundsätzlich immer.


    Aber auch da gilt folge dem Geld.


    Links oder Rechts ist sowas von vorvorgestern, es geht um Oben und Unten. Wie es sich momentan verhält sind die 1% und ihre Anhänger auf der Gewinnerseite - noch?


    Alles andere sind Schaukämpfe und haben nichts mit dem Wohl für den einzelnen Konsumenten (Bürger) zu tun.


    Siehe gestrige Wahlen im kleinen Sachsen-Anhalt. Das Spiel ist eigentlich immer das Gleiche,

    erst wird eine Partei/Person hochgejazzt und dann oh Wunder kommt es ganz anders wie

    erwartet.


    Wen wundert es, die Kurve des Vergessens nach Ebbinghaus liegt bei 72 Stunden.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Siehe gestrige Wahlen im kleinen Sachsen-Anhalt. Das Spiel ist eigentlich immer das Gleiche,

    erst wird eine Partei/Person hochgejazzt und dann oh Wunder kommt es ganz anders wie

    erwartet.

    Stimmt. Womit auch niemand gerechnet hat ist dieBasis. Erst im Oktober hatte sich der Landesverband Sachsen-Anhalt gegründet und jetzt praktisch aus dem Stand heraus 1,5% der Stimmen gewinnen können.

    Und - obwohl nicht für Sachsen-Anhalt angetreten - ist es erwähnenswert, dass Dr. Wolfgang Wodarg vor kurzem nach langer Zugehörigkeit aus der SPD ausgetreten ist und nun für dieBasisin Mecklenburg-Vorpommern kandidiert.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Michael Lüders über Saudi-Arabien, Iran & Syrien - Jung & Naiv: Folge 385


    Wir sind zu Gast bei der Deutsch-Arabischen Gesellschaft in Berlin und treffen ihren Vorsitzenden: Michael Lüders. Michael ist Politik- und Islamwissenschaftler, war schon in Folge 312 zu Gast und hat vor kurzem sein neues Buch "Armageddon im Orient" herausgebracht.


    Zu Beginn geht's um Michaels letzten Trip in den Nahen Osten: Was hat er im Libanon gemacht? Was für eine Rolle spielt die Hisbollah dort? Obwohl der Iran und die Hisbollah Verbündete sind, haben sie auch unterschiedliche Interessen: Michael versucht sie zu erklären.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs () aus folgendem Grund: Copyr.

  • Hallo Eremitin,


    den Anfang des Videos habe ich mir angesehen, habe dann aber aus Verzweiflung abgebrochen! Interessant war allenfalls noch Merkels Besuch in Kanada mit anschließendem Rauswurf! Wenn sie das hinkriegen bin ich bereit das Video bis ans bittere Ende anzusehen!