Der Propagandaapparat

  • ... gestern meinte doch eine Sprecherin im öffentlich-rechtlichen Rundfunk (sinngemäß, es war im Westen, W-D-R-5 wohl): vielleicht hätten sich mehr Menschen impfen lassen, wenn wir jedem statt einer Bratwurst 500,00 EURO als Gegenleistung gegeben hätten; so wären die jetzigen schlimmen Ausbrüche verhindert worden; und dafür zahle ich Zwangsbeitrag.


    Schlimmer geht es wahrscheinlich doch noch mit dieser Art von Durchseuchung - ich bin in der Tat entsetzt.

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Guck sowas lieber gar nicht mehr, das ist schädlich für die Nerven. ;)


    In der ARD dankt man jetzt süffisant den Ungeimpften, weil wegen ihnen dieses Jahr wieder die Weihnachtsmärkte nicht stattfinden.


    Mein Beitrag den ich dazu schrieb, daß sie doch Weihnachtsmärkte für nur Geimpfte stattfinden lassen können, wurde ordnungsgemäß gelöscht.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Staatsrechtler: „Freiheitsstrafen und Zwangsimpfung für Impfunwillige möglich“

    Unfassbar, wie schnell aus vermeintlichen Verschwörungstheorien Realität zu werden droht. Im Mai 2020 verbreitete das gebührenfinanzierte ZDF einen Beitrag mit der Dachzeile „Weltuntergang und Zwangsimpfung“ und der Überschrift „Sind Verschwörungstheorien typisch deutsch?“.

    Keine anderthalb Jahre später, am 23.11.2021, veröffentlicht das Redaktionsnetzwerk Deutschland, einen Beitrag mit der Überschrift: „Staatsrechtler zu Impfpflicht: Freiheitsstrafen und Zwangsimpfung für Impfunwillige möglich“. Weiter heißt es darin:


    https://reitschuster.de/post/s…r-impfunwillige-moeglich/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Öffentlich-rechtliche Propaganda in vollen Zügen

    Unlängst hatte ich einen Albtraum. Ja.

    Um Viertel vor 8 stand ich am Nürnberger Hauptbahnhof, denn ich hatte vor, nach Berlin zu fahren. Ich bin verstrahlt, weil Schlafstunden sich als Mangelware herausstellten, da ein Telefonat mal wieder etwas „aus dem Ruder geriet“, insofern, dass statt 23 Uhr um halb 3 aufgelegt wurde. Entsprechend war ich orientiert, entsprechend gut war meine Laune. Und als dann der Zug kam und ich im fast leeren Wagon Platz fand, wunderte ich mich nur kurz, dass der ICE vier Minuten vor der geplanten Zeit abfuhr.


    https://reitschuster.de/post/o…paganda-in-vollen-zuegen/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Unfassbar, wie schnell aus vermeintlichen Verschwörungstheorien Realität zu werden droht. Im Mai 2020 verbreitete das gebührenfinanzierte ZDF einen Beitrag mit der Dachzeile „Weltuntergang und Zwangsimpfung“ und der Überschrift „Sind Verschwörungstheorien typisch deutsch?“.

    Keine anderthalb Jahre später, am 23.11.2021, veröffentlicht das Redaktionsnetzwerk Deutschland, einen Beitrag mit der Überschrift: „Staatsrechtler zu Impfpflicht: Freiheitsstrafen und Zwangsimpfung für Impfunwillige möglich“. Weiter heißt es darin:

    was habe ich damals noch in Facebook auf die Mütze bekommen. Alles vergeben und vergessen? Vielleicht schaffe ich es wie nach der DDR auch. Aber warum soll immer nur eine Seite die volle Packung abbekommen? Mit vielen schlechten Menschen wird es wohl immer so sein, dass die Guten ALLES zu tragen haben und den Spott noch dazu bekommen, wie es schon die Geschichte von vor 2000 Jahren zu berichten weiß. Hat Frau Merkel vom christlichen Glauben so wenig mitbekommen? In einem Pfarrelternhaus? Vermutlich ist das das Übel aller institutionalisierten Ideologien. Nach einem Begründer, der vermutlich niemals eine Institution begründen wollte werden alle Nachfolger eher schlechte Nachfolger sein, gerade wenn es ein institutionalisiertes Amt mit guten Pfründen ist. Das war in allen institutionalisierten Ideologien so. In den Religionen genau so wie im Kommunismus.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Geimpft, Genesen, Gestorben


    Die Ungeimpften sollten an den Gesundheitspannenminister ein Dankesschreiben versenden. Immerhin haben sie jetzt von Herrn Spahn ihr Verfallsdatum mitgeteilt bekommen. Das ermöglicht rechtzeitige Organisation wie Testament, Friedhofsplanung, Feuerbestattung etc. Nicht die Hinterbliebenen müssen sich um die Hinterlassenschaft kümmern, sondern nach dem Motto: Selbst ist der Mann, kann man alles noch in diesem Jahr regeln. Im neuen Jahr wird das nichts mehr, da sind wir ja dann alle verstorben. Also ran an die Arbeit, jeder Tag muss jetzt genutzt werden.


    Das Intellektuelle an diesem Mann ist begeisternd. Gemeinsam mit Söder sind sie das Traumpaar 2021. Ich werde dann in diesem Jahr auch noch ein Schreiben an den Bundespräsidenten senden und ihn auffordern diesen beiden gnadenvollen Politikern den Deutschen Dankesorden zu verleihen (den gibt es zwar noch nicht, sollte jedoch schleunigst aktiviert werden). Zusätzlich muss dieser Orden an Frau Merkel, Herrn Drosten, Herrn Wieler und vor allem Herrn Lauterbach verliehen werden. Der Herr Lauterbach erhält diese Auszeichnung natürlich zusätzlich noch am Band.


    Unter der Maxime „Geimpft, Genesen, Gerstorben“ kommt voll das Demagogische zum Vorschein, welches sich die gnadenvollen Politiker bemächtigen um uns zu kontrollieren und zu beherrschen. Diese demokratische Sicht dieser Politmischpoke erinnert durchaus an vergangene Zeiten. Diese unqualifizierte Aussage dieser Kaste, dass dieser Vergleich unzulässig ist, da man damit das 3. Reich aufwertet, ist reines Politikergeschwätz. Ob nun Göring oder Spahn den Spruch „Geimpft, Genesen, Gestorben“ in die Welt setzt ist völlig unerheblich, da beide gleicher Ansicht und gleichen Geistes sind! Wer in dieser unverfrorenen und niederträchtigen Art manipuliert gehört zur gleichen Machart!


    Auch die Beweggründe sind völlig unerheblich. Diese Art, Menschen zu behandeln, ist allerunterste Schublade. Sie weist den Herrschaftsgedanken nach. Je länger diese Plandemie dauert, umso klarer wird das verfolgte Ziel. Man will uns von der Demokratie befreien, denn dieses unselige System macht den „eigentlichen Untertanen“ zum Souverän wie in der Verfassung vorgesehen. Das kann und darf nicht sein, dass es Abhängigkeiten für die „Auserwählten“ gibt. Sie sind die Herrscher und wir die Untertanen!


    Folgerichtig werden nun die Grundrechte bis zur Unkenntlichkeit verramscht. Noch schlimmer, die Grundrechte werden zum „Spielball“ der Erlauchten. Man kann sie sogar teilweise wieder zurückverdienen, wenn man sich untertan macht und sich impfen lässt. Allein dieses Spiel von Politik in Unterstützung der Ethik zeigt, welchen Geistes sie sind.


    Freiheit heißt Verantwortung, so der umtriebige Söder aus dem stolzen Bayernland. Er hätte auch sagen können „Arbeit macht frei“! Sie beherrschen das Spiel mit Moral und Solidarität! Diese Form der Manipulation ist die, autoritärer Staaten. Da beißt die Maus keinen Faden ab, Herr Söder!


    Es stellt sich nun die Frage, wie lange die Bevölkerung bei diesem Spiel mitmacht. Gerade jetzt heizen sie die Pandemie mit Angst- und Panikmache weiter an. Sie lassen medial nichts anbrennen. Ihre Verbündeten beim ÖRR sind die Garanten dieses widerlichen Spiels. Mit der „Bildgewalt“ wird die Bevölkerung weiter in Schockstarre versetzt. Beispielhaft war jetzt der Transport Kranker mit dem Einsatz von Militärflugzeugen. Sie wurden von Bayern nach NRW verlegt, da im stolzen Bayern Intensiv-Bettennotlage herrscht.


    Solche Aktionen gab es immer zu diesen Jahreszeiten, wenn Erkältungsviren massiv im Umlauf waren. Der Unterschied zu heute liegt einzig in der Berichterstattung. Unser Propagandasystem (Politik, ÖRR) ist Garant der Plandemie!

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Geimpft, Genesen, Gestorben

    Nun, früher hieß es bestimmt auch

    Getauft

    Gezwangskatholisiert

    Gescheiterhauft

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Impfpflicht über alles!

    Manch einem Leser von Kriminalromanen mag so etwas bekannt vorkommen: Es handelt sich um die klassische Kidnapperlogik. Der Kidnapper entführt sein Opfer, entzieht ihm also die Freiheit, und verlangt eine gewisse Summe, die ganz in seinem willkürlichen Belieben steht, um das Opfer wieder in die Freiheit zu entlassen. Wird diese Summe verweigert, stellt er sich dann gerne auf den Standpunkt, er könne ja nichts dafür, dass er sein Opfer weiter knechten müsse, denn schließlich sei die pünktliche Zahlung die Voraussetzung dafür gewesen, die Freiheit zurückzugewinnen. Das Muster ist das gleiche, in Zukunft kann sich jeder Kidnapper mit einem gewissen Recht auf die Prinzipien der Gesundheitspolitk berufen.

    Verachtung des Rechtsstaates, Angebote nach Corleone-Art, die man nicht ablehnen kann, und Kidnapperlogik. Das sind die Verfahrensweisen, derer man sich auf dem Weg zur Impfpflicht bedient. Es sind nicht die Verfahrensweisen eines demokratischen Rechtsstaates.


    https://reitschuster.de/post/impfpflicht-ueber-alles/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • In unzähligen Briefen an Freunde und Bekannte, leider mit wenig Erfolg, die meisten sind nach wie vor Zeugen Coronas, habe ich immer wieder betont, daß das ganze Impfgedöns nur ein gigantisches Ablenkungsmanöver ist. Ich hoffe, daß ich nicht noch als Ergänzung diesen mir angsteinflößenden Hinweis hinzufügen muß:

    Corona-Diktat: Der Weg führt nach Moskau!


    Geht es wirklich darum, alle Bundesbürger an die heiße mRNA-Nadel zu bringen? Oder geht es auch darum, den Dritten Weltkrieg von der kalten Stufe in den heißen Zustand zu überführen?


    ca. 10 Minuten zum Anhören - oder auch zum Lesen:

    https://apolut.net/corona-dikt…oskau-von-hermann-ploppa/

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Zitat

    Offizielle Statistik für den 1. Dezember 2021: Im Kreis Schleswig-Flensburg gibt es 24 Intensivbetten. Zahl der an Corona Erkrankten: Nullkommanullnullnull. Kreis Nordfriesland: 24 Intensivbetten, ein Corona-Kranker. Am höchsten ist die Anzahl der Corona-Erkrankten in Lübeck: von 104 Intensivbetten sind 5,5 Prozent mit ungeimpften Corona-Kranken belegt. In der Landeshauptstadt Kiel sind aktuell 121 Intensivbetten gemeldet, von denen 4,6 Prozent mit ungeimpften Corona-Infizierten belegt sind. Man beachte allerdings, dass noch am 26. November 2021 in Kiel statt der aktuellen 121 Intensivbetten 150 Intensivbetten bereitstanden. In Lübeck wurde in nur vier Tagen der Bestand an Intensivbetten glatt halbiert, nämlich von 208 Intensivbetten auf nur noch 104 Intensivbetten! Bemerkenswert, um das Mindeste zu sagen.

    Quelle Link von Lissy

    Merkt hier denn keiner mehr was?

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Naja. Wie das mit dem Einsatz der BW im Inneren aussieht, habe ich an anderer Stelle geschrieben.

    Ich denke, wenn wir uns in anderen Ländern umschauen, wissen wir genau was auf uns zukommt, zumal es bei uns schon die Meldung mit dem Bundeswehrtyp gab. Da war die Sache doch schon mehr oder weniger klar. Also wenn wir jetzt in andere Länder schauen dann wissen wir doch, was das Ziel ist.

    Zudem ist nach den Plänen aus dem letzten Jahr zu erwarten, dass es bei uns wie schon längst in UK oder USA zu Lieferproblemen bei Nahrungsmitteln und allem Möglichen kommen wird. Diverses Chaos wurde bereits in anderen Plänen angekündigt. Diese Ankündigungen bringen mich gerade nicht aus der Ruhe, weil ich ja sowieso neben etwas Hoffnung, dass es irgendwie doch noch gestoppt werden kann, seit über einem Jahr in gewisser Weise auf die Umsetzung vorbereitet bin. Soweit man das überhaupt sein kann.<X


    Aber dass das alles vor dem Hintergrund der oben aufgeführten absolut minimalen Intensivbettenkapazitäten und -belegungen passiert, das will mir leider überhaupt nicht einleuchten. Und dass das alles passieren kann, weil nicht alle vortreten und sagen was Sache ist, noch viel weniger.<X

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • „NEUE PRIORITÄTEN“: DEUTSCHLANDS POLIZEI WIRD ZUR GESUNDHEITS-STASI

    Künftig soll die deutsche Polizei in allererster Linie als Werkzeug des Corona- und Impfstaats in Erscheinung treten, während Verbrechensbekämpfung geschweige denn -prävention, Schutz der Bürger, Strafverfolgung und Ermittlung sowie Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung nur noch untergeordnete Bedeutung haben.

    Konkret geht es um die flächendeckende Überwachung der 2G-Regeln – und um die Jagd auf jene, die auch als Ungeimpfte oder Ungeboosterte verfassungsmäßig garantierte Grundrechte wahrnehmen.

    https://ansage.org/neue-priori…rd-zur-gesundheits-stasi/

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Der Piks der Freiheit

    Die Dauerimpfpropaganda ist schier unerträglich. Mit der geballten Macht ihrer Narrative muss nun wirklich jeder dran glauben, ob er nun guten Willens ist oder nicht, das Endziel heißt Impfung auf ewig! Erst die Zweifachimpfung und dann Boostern bis ans Ende aller Tage. Ungeniert heißt das Ziel nicht GESUNDHEIT, sondern FREIHEIT! Schutz ist auch so eine Vokabel, die uns in den Glauben versetzen soll, dass wir nach der Impfung völlig losgelöst von Gesundheitsfragen unser Leben genießen sollen und noch wichtiger auch dürfen. Dürfen hat auch eine völlig neue Interpretation! Früher haben uns Eltern oder Lehrer gesagt, was wir dürfen oder eben auch nicht. Das ist Vergangenheit! Heute erzählen uns Exekutive, Gefälligkeitswissenschaft (vom Typ her Lauterbach und Söder), was wir dürfen oder nicht.


    Grundrechte haben ihren Platz in der Verordnung aber nicht mehr im wahren Leben. Entrechtet dürfen wir dann von unseren Volkserziehern, die neben der Exekutive in der Hauptsache aus übergroßen Talkmaster bestehen, „das Impf-Vaterunser“ inhalieren. Das Staatsorgan ÖRR, welches wir nebenbei auch noch finanzieren müssen, hat die Kontrolle und unsere Erziehung übernommen. Sie bedienen sich dabei der Gefälligkeitswissenschaft. Egal, ob Virologe, Epidemiologe, Immunologe oder Ethiker! Sie belehren uns, stimmen uns ein und suggerieren uns: IMPFEN, IMPFEN und nochmals IMPFEN! Völlig alternativlos kann nur so die Menschheit gerettet werden.


    Diese Methode führt auch dazu, dass in der Öffentlichkeit der Eindruck erweckt wird, dass unsere Gesundheit nur der Spritze bedarf, nach dem Motto: Lass dich impfen und du bist ohne Einschränkung geschützt und gesund. Vor allem schützt man damit Dritte, das ist human, solidarisch und ethisch. Wer sich dem nicht unterordnet, gehört nicht in diese Gemeinschaft.


    Während viele Ungeimpfte sich täglich um ihre Gesundheit bemühen, danach leben und Vorkehrungen treffen, indem sie sich mit Mund-Antiseptikum behandeln, den Vitaminbedarf kontrollieren, sich bewegen und Sport treiben, sind die Geimpften von allem befreit, da sie ja geimpft sind. Das heißt natürlich nicht, dass Geimpfte sich nicht ebenfalls bewusst verhalten!


    Dieses Propagandagetöse hat es erst möglich gemacht, dass die Exekutive sich überhaupt traut die Gesellschaft in Geimpfte und Ungeimpfte aufzuteilen. Ihre widersinnigen und verachtenden G-Regeln sind schlicht die Perversion aller unserer Grundrechte. Mit diesen absolut widerlichen Propagandamethoden spalten sie die Gesellschaft in Gläubige und Ungläubige. Wir erleben hier ein „Sektenverhalten“ der Exekutive.

    Was die Impfung bewirkt möchte ich nicht vortragen, denn das tun wir seit Beginn der Pandemie. Medizinengel hat im Forum einen bemerkenswerten Beitrag, der auch völlig neutral und somit unverdächtig, folgenden Artikel einer Laborpraxisklinik eingestellt, den ich nicht als Link sondern im Klartext beigefügt habe:

    2. Impfung mit mRNA-Impfstoffen

    Keiner dieser Impfstoffe hat eine endgültige, sondern nur eine vorläufige, notfallmäßige Zulassung. Keiner dieser Impfstoffe konnte in der Testphase eine sogenannte sterilisierende, also vor Weitergabe des Virus schützende Immunität nachweisen. Die Impfung mit mRNA-Technologie stellt somit nur einen Versuch dar, Antikörper gegen einen einzigen (!) Bestandteil des Corona-Virus, gegen das Spike- Protein, herstellen zu lassen; in der Annahme, dass die Antikörper eine Immunantwort, also einen Schutz vor Ansteckung erzeugen und Weitergabe des Corona-Virus im Falle der Infektion an Andere verhindern. Dies ist jedoch für keinen der zu applizierenden Impfstoffe in der Testphase gezeigt worden und ist auch nicht zu erwarten. Deshalb werden diese Impfstoffe nur notfallmäßig zugelassen.


    Darüber hinaus möchten wir auf eine Mitteilung im seit 54 Jahren existierenden Arzneimittelbrief vom November 2020 unter dem Titel „Zur Entwicklung genetischer Impfstoffe gegen SARS-CoV- 2 – technologische Ansätze sowie klinische Risiken als Folge verkürzter Prüfphasen“ hinweisen, wo eine „mögliche Aktivierung von Onkogenen oder Deaktivierung antikarzinogener Abschnitte das Tumorrisiko im Zellgewebe durch diese Stoffe steigen könnte. Mit anderen Worten, sog. Insertionsmutagenese wurde weder geprüft noch kann sie ausgeschlossen werden.


    Da weder vor noch nach Anwendung der Impfung eine Testung der T-lymphozytären Immunlage beabsichtigt, bzw. durchgeführt wird, trifft es nicht auf Verwunderung, dass viele Menschen diese Impfung ablehnen. Somit können mRNA-Impfungen keinesfalls als individuelle Heilversuche, sondern maximal als Linderungsversuch bezeichnet werden. Bei der Aufklärung über Risiken, Möglichkeiten und Nebenwirkungen dieser Impfstoffe ist das zuvor Gesagte zu berücksichtigen.


    Quelle:

    https://www.researchgate.net/p…lge_verkurzter_Prufphasen

    https://www.labor-praxisklinik…rna-impfstoffen-muenchen/

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Grundrechte haben ihren Platz in der Verordnung aber nicht mehr im wahren Leben.


    Falls der derzeitige Mist mal vorbeigeht dann werden "schlaue" Leute, wie nach dem zweiten Weltkrieg wieder Pamphlete verfassen, die den Missbrauch, der derzeit geschieht verhindern sollen. Einige Jahre bzw. Jahrzehnte später und eine nach wie vor unterentwickelte, intelligenzarme, feige Menschheit vorausgesetzt werden die Mächtigen wieder die Lücken in diesen Pamphleten suchen und ausnutzen wie heute.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Politischer Nachruf: Angela Merkel „Europas Eifelturm“ – oder Europas Zerstörerin?

    Kurz vor Angela Merkels Rücktritt als Bundeskanzlerin sagte ein prominenter europäischer Politiker, Europa ohne Merkel werde wie Paris ohne den Eifelturm sein!!!


    Und auch hier ist eine Bestätigung, daß Merkel einigen Ur-Logen angehört:


    Angela Merkel ist Mitglied der Super-Loge “Goldenes Eurasien” – wie Putin. Sie ist auch Mitglied der Ur-Loge der Satanistin, Helena Blavatsky, “Parsifal” und von “Valhalla”. Unten macht sie das antichristliche 666 Zeichen-die Namenszahl des roten Offenbarungstiers (Offenb. 13:18).


    Ausserdem ist sie Rotary Club Freimaurerin.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • OMG. Merz, der ehemalige Aufsichtsrats-Chef der deutschen Abteilung von Blackrock ist Vorsitzender der CDU.

    Es lebe der Lobbyismus in der deutschen Politik. Schlimmer geht es wohl nimmer.=O

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier