• nein, ist es nicht.


    Xylit oder Xylitol ist ein 5-Kohlenstoff-Zucker (C5H12O5). Er ist basisch, vergärt nicht, wird nur langsam verdaut und hat weitere gesundheitliche Vorteile.
    Demgegenüber sind alle vergärenden, sauren Zuckervarianten 6-Kohlenstoff-Zucker. Das sind die meisten Zuckerarten (Glukose, Fruktose, Saccharose u.a.).


    D-Mannose ist ein Monosaccharid (C6H12O6), dass durch den Körper kaum verdaut werden kann (Ballaststoff). Dieser Zucker ist hilfreich bei durch e-Coli verursachten Blasenentzündungen.
    Liebe Grüße
    Bernd

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • D-Mannose wird auch in der Tierheilkunde immer wieder gegen zuviel E-Coli in Magen, Darm und Blase empfohlen, bevor mit den unsäglichen 'Geschützen' Antibiotika noch mehr kaputt gemacht wird.
    Man kann von diesen Mitteln (ich meine die AB) auch einen Fehlbestand von E-Coli bekommen, der genau so krankhaft ist wie zuviel von E-Coli.



    Eva