Beiträge von underwater90

    Eine bekannte von mir möchte einen Corona-Schnelltest machen weil sie niest und sich bissl schlapp fühlt. Hab gesagt, dass das nicht notwendig ist und man früher wegen niesen nie so eine Welle geschoben hätte. Diese Tests sind doch total unzuverlässig oder nicht?

    Ok das klingt ganz schön heftig. Was meinst du mit einem Monat? Ich dachte die wirkt spätestens 1 Woche nachdem man die zum ersten mal während der ersten Blutungstag nimmt?

    Genau meinte so allgemein. Ja das mit dem Hormonhaushalt stimmt. Ich weiß, dass extern zugestze Hormone, falls eine Schwermetall-Inbalance im Körper vorherrscht, katastrophale Nebenwirkungen verursachen kann. ABer das ist halt so das worst case szenario und wohl eher unwahrscheinlich. Im Internet sind ja ein paar Nebenwirkungen aufgelistet, aber das ist wie immer die Meinung der Schulmedizin.


    Falls man das nur, sagen wir, 2-3 Monate einnimmt, ist das net so schlimm oder?

    bezogen auf bauchspeicheldrüsenkrebs oder allgemein für Krebs im fortgeschrittenem stadium?

    Moin Leute,

    kennt sich wer mit den Auswirkungen der antibaby pille auf die Gesundheit der Frau aus? Kann man daneben etwas einnehmen, um die Auswirkungen herabzusetzen? Bzw. gibt es bessere alternativen (außer Kondom)

    Wie ist es eigtl, wenn jemand einem Die hand schüttelt, der dann einige Tage danach an Corona erkrankt ist. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit für diese Person auch daran zu erkranken. bzw. reicht eine Woche aus (falls dann keine Symptome auftreten), damit man davon ausgehen kann, das nichts ist?

    Ich finde, falls die Definition über die Viren von der Mainstream Wissenschaftlern stimmt, man einen Virus nicht wirklich effektiv eindämmen kann. Dazu müsste man jeglichen Kontakt verbieten. Außerdem denke ich, dass nicht die ganze Wahrheit über Viren preisgegeben wird und sie womöglich ein Bestandteil unseres Körpers sind, die eine gewisse Funktion ausüben. Da DNA und RNA beteiligt ist, kann es sein, dass so etwas aus den Fugen gerät (ähnlich wie bei mutierten Zellen) und dadurch solche Symptome wie Erkältungen oder sonst was entstehen, um etwas aus dem Körper zu schleusen. Ich meine wieso hilft Vitamin C vorbeugend bei Erkältungen? Vielleicht weil dann oxidationen und DNA-Fragmentierung kontrollierter ablaufen und solche Gegebenheiten unterbinden? Ich habe bis heute einen Virus nicht wirklich verstanden.

    Naja ich sehe das ziemlich kritisch, mit mRNA spielt man nicht. Das ist doch die Blauphase zur Erstellung eines gewissen Proteins. Eine Frage: was ist nun, wenn dadurch ein bestimmtes Protein generiert wird, was dann vom Körper extrem abgestoßen wir und es zu heftigen Immunreaktionen kommt, die den Körper komplett durcheinander bringen? Kommt ein Protein mit einer unbekannten oder abweichenden Masse (kilo Dalton) in den Körper, reagiert das System natürlich. Mich würde mal interessieren, ob überhaupt dadurch ein Protein aufgebaut wird und welche Auswirkungen es auf den Körper ausübt. Proteine sind keine Kleinigkeit, siehe Allergien.

    Mich würde interessieren, wie es bei dem Patienten war, bei dem es nicht angeschlagen hat, weil er AD länger hatte als die anderen 9 Patienten. Zudem müsste es auch eine Möglichkeit geben, bereits fortgeschrittene Demenz zu kurieren. Damals wurde jemand mit der varianten Creutzfeldt Jakob Krankheiten mit einem bestimmten Mittel behandelt. Der Zustand vor der Behandlung war eine ausgeprägte Demenz, wobei die Person sogar angehörige nicht mehr erkennen konnte. Allerdings wurde durch dieses Mittel die Verfassung soweit verbessert, sodass die Person Mitmenschen erkennen und weitere verloren gegangene Fähikeiten zurückerlangen konnte. Wir sprechen hier von CJD, eine der schlimmsten neurodegenerativen Erkrankungen, die nach Start der Symptome rapide zum tot führt, zumindest bei der sporadischen Form. Demnach müsste es doch etwas geben. Hierbei spielen sehr starke Antioxidantien eine wichtige Rolle. Daneben noch Metallchelatoren.

    Moin Leute, meien Mutter leider unter Wasserablagerungen an den Beinen sowie Füßen. Kennt ihr bestimmte Mittel, um dagegen anzugehen? Daneben liegt ne kleine Herzschwäche vor. Hier würde ich mich über Tipps auch freuen.

    Das ist das, was uns die NEM Industrie suggeriert, ich glaube, wir hatten noch nie soviele Lebensmittel auch im Winter zur Auwahl, die meisten haben einfach keine Zeit/Lust oder nehmen sie sich nicht, sich mit gesundem Essen zu beschäftigen und weil soviel Müll im Körper ist und die feinsten Arterien "verstopft", kommen auch die zugeführten NEMS dort gar nicht an, wohin sie sollen. Vielen täte daher eine Fastenkur nach René Gräber gut, weil der Körper oft eine regelrechte Müllhalde ist.

    Das stimmt so nicht. Du kannst die Nahrungsmittel von heute nicht mit denen von damals vergleichen, Heutzutage werden Substanzen verwendet, die etliche Nährstoffe chelatieren, sodass sie für den Körper nicht mehr zur Verfügung stehen. Daneben führt diese Düngung etc. zu einem verringerten Nährstoffgehalt in den Produkten. Ich würde schon fast sagen, dass NEMs in Industriestaaten (durch die von Dirk erwähnten Zustände, siehe Pestizide, Autoabgase etc.) notwendig sind.


    Demnach hat Dirk recht, damals waren die Nahrungsmittel viel Nährstoffreicher als heute, da viel weniger Chemie, bzw, gar keine Chemie verwendet wurde. Das siehst du auch an den Krankheiten der Menschen. Ein perfektes Beispiel hierfür ist der Zustand der Zähne. Die Zähne spiegeln die Gesundheit des Köpers wieder, und ich kann nicht sagen, dass in Industriestaaten die Zahngesundheit der Menschen gut ist. Dazu wurden auch wissenschaftliche Untersuchungen durchgeführt, auf die ich jetzt nicht eingehe.