Beiträge von tanos

    Es hat was, wenn du behauptest, dass das Anzweifeln der Theorie der Existenz eines oder mehrere Götter die zu verschiedensten religiösen Ideologien geführt haben, eine Theorie ist.

    habe ich doch gar nicht, es ist immer dasselbe mit dir!


    es ist und bleibt eine theorie, dass menschen die götter " erfunden " hätten.

    das sie die götter deshalb erfunden hätten um andere menschen zu beherrschen ist eine ideologie.


    Fuerbach hat die philosophische theorie entwickelt, nach der die menschen sich selbst in die götter hineinprojektiert hätten.


    Karl Marx hat die ideologie entwickelt, nach der religion opium für das volk wäre.


    Die Mama kolportiert beides, als wäre es der letzte schluss der weisheit..

    missioniert dafür.. so dass die Zeugen Jehovas neidisch werden könnten ob ihres missionseifers. :rolleyes:

    "...vom Menschen erfunden". Ja. Ob die Zielsetzung der Erfinder von Göttern die Menschen unter Kontrolle zu halten war hab ich keine Ahnung.

    das ist lediglich eine theorie, aus denen manche eine ideologie gemacht haben.


    philosophisch ausformuliert wurde diese theorie von Ludwig Feuerbach zu anfang des 19. jht.


    dass Feuerbach ein ausgesprochen materialistischer philosoph war, auf den sich u.a. auch

    Karl Marx bezogen hat , der das in seine ideologie integriert hat, dürfte allgemein bekannt sein..


    hat Marx selbst zuerst Hegels idealistische dialektik in eine materialistische verwandelt..

    Und genau davon hatte ich in meinem letzten Posting weiter oben geschrieben. Dass wir nämlich ständig über Covid-Spritzen, Nebenwirkungen und tote Sportler reden, aber nicht sehen, was im Hintergrund passiert. Da Harari einer der wichtigsten Einflüsterer von Klaus Schwab ist und dieser wiederum Einfluss hat auf seine Global Young Leaders-Politiker, kannst Du Dir die Frage eigentlich ganz einfach selbst beantworten

    sicher nicht nur auf die Global Young Leaders..

    auf die WHO z.b. und über diese indirekt auf alle regierungen..

    konkret? Harari, Gates,...и.т.д. erheben sich für dich zum Gott. Da ich nicht weiß, ob Harari nur über Gespräche und Bücher, also indirekt über Überzeugung von Politikern oder direkt Einfluss auf politische Maßnahmen nimmt,

    als top-berater von Klaus Schwab...

    Da sieht man wieder, daß die höchste Intelligenz eine eiskalte Intelligenz ist, und da dieser Typ, meiner Meinung nach ein astreiner Psychopath, der weder Emotionen, noch Empathie verspüren kann, und sich für das Maß aller Dinge hält, will er am Liebsten Empathie und Emotionen in allen Menschen abgeschafft sehen. Was man selbst nicht hat, muß ausgerottet werden.

    So brauchen wir auch keine Roboter oder KI die die ganze Menschheit ausrotten, die sind selbst wie Roboter.

    also den fand ich gut, den witz, dass gefühle blosse algorithmen wären^^

    Die "beste Mischung" also. Wie beim Kaffee. Mit billigsten Embryonen und dem billigsten Verfahren. Transhumanismus in seiner besten Erzählart.

    Und solche Ansichten zu Papier gebracht, bringen Bestseller-Bücher heraus. Nicht nur bei Harari, auch bei Gates.

    Packt man jetzt noch einen Klaus Schwab mit seinem WEF, einen Mark Zuckerberg oder einen Elon Musk, dem Dienstleister für Tunnelbohren bis zu Gehirnchips (siehe seine Firma Neuralink) hinzu, schließt sich der Kreis.

    die liste wäre schon lang..

    diesen hier würde ich jedenfalls zu dem engeren kreis der

    " illustren geister" zählen

    Zitat

    Dr. Tal Zaks, der Chief Medical Officer von Moderna Inc.

    «Wir hacken im Grunde die Software des Lebens», sagt Moderna’s Leiter der medizinischen Forschung

    https://transition-news.org/wi…sagt-moderna-s-leiter-der

    "Eine neue Studie zeigt, dass Menschen, die mehrere Covid-Impfungen erhielten, das Virus auch am längsten in sich tragen."


    Wir hatten das Thema schon mal vor einiger Zeit, ich verstehe es aber immer noch nicht: Wie können sich Viren bilden, die angeblich nachgewiesen wurden, wenn doch nur der Bauplan (also die synthetische mRNA) für ein Spike-Protein gespritzt wird? Anders ausgedrückt, wie kann ich ein Haus bauen, wenn mir der Architekt nur den Teil der Bauzeichnung aushändigt, auf dem die Dachkonstruktion zu sehen ist? Die mRNA des Spike-Proteins "baut" doch nur das Spike-Protein, also den Stachel der Virushülle und nicht das gesamte Virus.


    schätze, damit ist gemeint, wenn sich mehrfach geimpfte mit dem virus infizieren,

    dann tragen sie das virus auch am längsten in sich.


    dafür spricht auch der nachsatz zu dem von dir zitierten aus dem artikel:

    Zitat

    Wird das Immunsystem dadurch so sehr geschwächt, dass es die Viren nicht mehr effektiv bekämpfen kann?


    https://report24.news/covid-19…en-am-laengsten-mit-sich/

    Ich würde denken, Du hast es nur nicht bemerkt.:D

    Aber was ist das:

    anderes, als Auge um Auge? Für mich jedenfalls das absolut Gleiche. Nur anders beschrieben.

    mich wundert es auch nicht, dass du den unterschied nicht bemerkst...


    einfach nicht verstehst was gemeint ist und irgendwas hinein interpretierst.

    sei's drum.. ich werde das mit dir jedenfalls auch nicht ausdiskutieren.

    ? Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß die Leute, die jetzt extrem reich und kerngesund sind und nichts für andere tun oder anderen sogar schaden, im vorigen Leben so gute Menschen waren, daß sie jetzt dafür belohnt werden.

    und wie kommst du überhaupt darauf, dass extremes reichtum eine belohnung für gute taten aus dem vergangenen leben sei?


    es gibt leute die sagen, man müsste um reichtum zu erlangen dem teufel seine seele verkaufen.


    ich würde es zwar nicht buchstäblich so sehen, aber sinngemäss kommt es schon hin.


    und ob sie auch " kerngesund" sind.. lasse ich erstmal dahin gestellt sein.

    man müsste erstmal klären was " gesundheit" überhaupt ist.


    grundsätzlich haben reinkarnation und karma nichts mit belohnug und strafe zu tun.

    es geht immer um ausgleich nach dem gesetz der resonanz.


    wenn ich jemanden mal eine ohrfeige gegeben habe, dann ist es auch gut und recht dass

    ich zum ausgleich auch irgendwann mal den schmerz erlebe, den ich dem anderen mit meiner ohrfeige verusacht habe.

    und wenn ich zärtlich zu jemand anderen war..auch entsprechend.

    gut, man kann das eine selber als strafe und das andere als belohnung interpretieren...

    es ist aber weniger moralisierend einfach ein ausgleich.

    ist das nicht auch das Ziel von Meditation?

    genau:thumbup: meditation ist ein weg um dahin zu kommen.



    in der meditation lernt unser geist allmählich, auch ohne sinneswahrnehmungen

    etwas bewusst zu erleben. dadurch bilden sich sowas wie geistige wahrnehmunsorgane

    ( chakren) aus, die, wenn sie stark genug ausgebildet sind im körperlosen zustand

    eben geistige wahrnehmungen möglich machen. also solche die nicht gegenständlich sind.

    Manche brauchten wohl keine Schlaf mehr.


    es ist auch nicht so dass man gar nicht mehr "schläft".

    der körper liegt auch da im bett und regeneriert sich.

    es ist nur so dass man da trotzdem noch bewusstsein hat,

    wo bei anderen eben bewusstlosigkeit waltet.


    es ist auch ein anderes bewusstsein als das gewöhnliche wache

    gegenstandsbewusstsein, zu dem eben die äusseren sinne und

    der an das gehirn gebundene verstand nötig sind.


    letzteres ist in unserer epoche das normale, das zwischen geburt und tod waltet.

    das bewusstsein dagegen, das man im " wachen tiefschlaf" haben kann ist wiederum dasselbe,

    das zwischen dem tode und der nächsten inkarnation walten kann und zu dem kein gehirn nötig ist.

    man hat dazu dann geistige organe.


    die betonung liegt auf " kann". denn wenn man zwischen geburt und tod selbst nichts

    entsprechendes aktiv unternimmt, dann verläuft der zustand zwischen tod und neuer

    geburt mehr oder weniger so bewusstlos, wie im gewöhnlichen leben der tiefschlaf bewusstlos verbleibt.


    also, es steht jedem frei ob er es auf sich nimmt zu meditieren usw..

    davon hängt es allerdings auch ab, ob man in der zeit zwischen dem tode und der nächsten inkarnation

    selbst-bewusstsein haben kann oder nicht.


    es gibt noch einiges weitere das damit zusammenhängt.

    so mit dem bewusstsein im tiefschlaf zu erwachen bedeutet gleichzeitig

    im willen zu erwachen. denn im willen sind wir in der regel auch tagsüber in einem

    zustand wie im tiefschlaf. wir erleben zunächst von dem willen bewusst lediglich die begleitenden gedanken die wir

    dazu haben- nicht den willensprozess selbst. der verläuft weiterhin unterbewusst wie der tiefschlaf.


    wenn man im willen erwacht.. ja da ist man schon in der geistigen welt aus der wir ursprünglich kommen,

    in der die geistigen wesen, wie engel, tier- und pflanzenseelen und auch die verstorbenen leben.

    man erlebt unmittelbar wie unser wille in wahrheit mit dieser ganzen sphäre in verbindung steht,

    von der wir sonst unterbewusst in allem was wir tun impulsiert werden.


    im willen zu erwachen ist allerdings auch das zentrale ereignis das zu dem führt was man MAGIE nennt.

    und zwar ganz gleich ob weisse, graue, oder schwarze magie.

    eine magische handlung ist immer eine solche die aus dem erwachten willen heraus getätigt wird und in der die ganze geistige welt mitwirkt.


    es liegt wohl auf der hand, wie man dadurch ganz leicht macht über andere bekommen kann.

    und wie man damit umgeht entscheidet, ob die magie weiss, grau oder schwarz wird.


    es gibt aktuell in der welt eine bestimmte form grauer magie die ausgiebig angewendet wird.

    diese besteht darin, grosse menschenmassen so zu beeinflussen, dass sie sich so verhalten

    wie man eben will.

    ja nun, ob du es weisst oder nicht, die folgenden inkarnationen

    sind das unmittelbare ergebnis der vorangegangenen.

    reinkarnation und karma ist immer der weg den man selbst wählt.

    dazu gibt es auch im volksmund einige sprüche.


    "jeder ist seines glückes schmied", oder: " wie man in den wald ruft,

    so schallt es auch heraus" usw.


    ausserdem.. sei unbesorgt, so schnell kommt keiner dazu .. schon gar nicht wenn man nicht will

    Übungen mit denen der menschliche Geist lernt den Körper zu verlassen sind zudem eine in und aus Indien bekannte Übung von ziemlich lebendigen Menschen. Was letztlich nichts anderes bedeuten kann, als dass im Prinzip jeder die Fähigkeit erlernen könnte, wenn er denn wollte. Was Nahtoderlebnisse, bei denen der Geist den Körper verlässt, mit einem Schlag weniger mystischer macht.

    der menschliche geist verlässt jede nacht den körper,

    daher fällt der mensch auch in den tiefschlaf.


    das bewusste ich ist ja im schlaf nicht weg, sondern ausserhalb des physischen körpers.

    die fähigkeit die es zu erlernen gilt ist daher, dabei das bewusstsein

    aufrecht erhalten zu können, ohne im körper zu sein.

    von natur aus erwacht das menschliche ich-bewusstsein in unserer epoche

    nämlich zuerst an der aussenwelt, wenn das ich auch im körper drin ist und sinnliche wahrnehmungen hat.

    also morgens nach dem aufwachen.


    man kann durch übungen zuerst ordnung in das chaotische der träume bringen;

    dann nach und nach auch lernen im tiefschlaf das bewusstsein aufrecht erhalten zu können.


    auf diesem wege kann man unter anderem auch konkret erfahren, was man selbst in früheren inkarnationen

    durchlebt hat; auch eine vorausschau auf künftige wird dadurch möglich.


    denn in jeder nacht durchwandert unser ich im zeitraffer den weg

    den man sonst in der zeit zwischen einem tod und einer folgenden inkarnation körperlos

    durchwandert.


    bei den nahtodes-erfahrungen spielt es eine grosse rolle, wie man solche durchmacht.

    ich meine, ob man dabei einen klinischen tod erleidet und die physische organfunktion kurzfristig zum stillstand kommt,

    oder ob man dabei klinisch ganz am leben bleibt und man lediglich mit dem ich-bewusstsein die schwelle überschreitet.


    das ist wichtig um nachher unterscheiden zu können was tatsächlich an einer geistigen aussenwelt

    objektiv erlebt und was man selbst durch sein eigenes ich-wesen in diese hineinträgt und da hineinprojektiert.

    Vermutlich war der Verzehr der verbotenen Frucht aus den Schilderungen, die beim christlichen Teil der religiösen Menschen zur Bibel zusammengefasst wurde der eigentlich Beginn der Religionen.


    da ist was dran:thumbup:


    das was der verzehr der verbotenen frucht symbolisiert,

    ist der beginn einer abtrennung von einem ur-zustand,

    in dem religion noch nicht nötig war.

    religion wird erst dann nötig, wenn die unmittelbare wahrnehmung des göttlichen

    zurückgeht, abnimmt- bis ganz weg ist.


    re-ligio bedeutet auch rück-verbindung-


    zu einem ursprünglichen zustand, in diesem fall der einheit mit dem göttlichen.


    das war in früheren kulturstufen der menschheit auch so gang und gebe,

    dass die menschen das göttliche unmittelbar in allem miterlebten was sie umgab

    und in ihnen selbst auch war.

    bei allem was sie auch taten... war es immer das hinter ihnen stehende göttliche selbst der es tat..


    die menschheit ist aus dem göttlichen heraus geboren

    ex deo nascimur


    das was die " verbotene frucht" symbolisiert ist,

    wenn der mensch dabei zum bewusstsein seiner selbst erwacht.


    die schlange hat nicht gelogen, wenn sie sagte: " ihr werdet sein wie gott" ,

    denn der mensch der aus dem göttlichen heraus geboren ist und

    zum bewusstsein seiner selbst erwacht - und das ist der ursprung aus dem göttlichen,

    das eigentlich einmal selbst auch nur wieder göttlich werden kann.


    die " schlange" ist Lucifer und der ist von anbeginn an sehr real,

    denn es führt zur selbständigkeit, aber auch zum tode.


    wohlgemerkt, nicht "Lucifer" selbst ist der tod, sondern die durch seine hilfe

    erworbene selbständigkeit hat es in sich zum tode zu führen.


    der tod ist eine andere wesenheit, die seit der ur-persischen kultur

    " Ahriman" genannt wird. das ist auch der in der bibel " Satan" genannte.

    der herrscher über die materie und inzwischen auch des abstrakten verstandes

    der menschen; der gentechnik und des materialismus überhaupt...

    so jetzt wird es "endlich" ernst-


    WEF und UN beschliessen gemeinsam die agenda 2030 zu beschleunigen.

    https://twitter.com/Freedom4lions/status/1535189685017927681


    diese beinhaltet 17 ziele die zu erreichen sind,

    damit wir dann die beste welt haben die wir je hatten:

    Du schilderst in meinen Augen nicht nur deine Sichtweise eines Glaubens, sondern erhebst dich dabei über andere.

    und weiter? dann ist es IN DEINEN AUGEN halt so.


    mich interessiert das nicht, was-wie- in deinen augen aussieht,

    weil du in jedem post hier eigentlich beweisst welche dicken

    tomaten du vor diesen deinen augen haben musst.


    mal ganz im ernst: du bist nachweislich nicht in der lage,

    einen text von mir schon nach wenigen stunden korrekt wieder zu geben-

    nicht missverstehen, ich erwarte dabei ja nicht dass du dem zustimmst,

    sondern wenn du es kritisierst, dann solltest du das kritisiere was ich auch schreibe

    und nicht das was du da zuerst selbst hineininterpretierst-


    wie kannst du dann erwarten dass ich deine kritik an das Christentum ernst nehmen soll,

    das ja schon über 2000 jahre alt ist. ganz recht, du erwartest ja nicht dass ich es ernst nehme,

    sondern die anderen die mitlesen un d keine ahnung haben, sollen wohl denken hier hätte jemand welche.


    du hast für all deine unsinnigen unterstellungen und behauptung über die entstehung desselben,

    wie auch über die ersten vertreter übrigens noch keinen einzigen belastbaren beleg erbracht.


    einfach nur behauptungen, abgeschrieben von jemand der es offensichtlich von jemand anderen

    abgeschrieben hat, der es wiederum von einem anderen abschrieb usw.


    generationen von bibelforschern über viele jahrhunderte hinweg, haben deiner erlesenen ansicht nach

    nur unsinn erforscht und geschrieben..


    dann hast du auch noch den schneid mir überheblichkeit zu unterstellen..


    wenn das kein klassischer fall von projektion ist...

    tanos, wie immer kommt es wohl auf die Sichtweise an.

    und weiter?

    ich schildere meine sichtweise, so wie jeder andere seine auch.


    es macht wohl nicht viel sinn da weiter zu machen..

    ich mag auch deine langen ausschweifenden auslassungen

    nicht weiter folgen .. eher sporadisch, wenn mir was ins auge sticht

    und spontan was dazu einfällt.

    es ist irgendwie nur ermüdend..:(