Pollen-zeit und Allergie-Test

  • Hi,


    ich war vorhin beim Arzt und wollte mich mal zum Allergie Test anmelden, da meinte die Arzthelferin, es wäre Pollen-zeit und die Ärztin macht das jetzt nicht.

    Ich soll im Herbst wiederkommen.

    Hääää:?: Wird das so gemacht?

    Ich wollte ja nicht nur Gräser machen lassen sondern auch Schwermetalle.

    Habe ich jedenfalls so noch nicht gehört.

    LG

    Tu deinem Leib des öfteren etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.

    (Teresa von Avila)

  • Hi,


    ich war vorhin beim Arzt und wollte mich mal zum Allergie Test anmelden, ...

    meinst du den Test, worauf deine Haut allergisch reagiert?


    Der sagt halt auch nur aus, worauf deine Haut reagiert und nicht unbedingt, was deine Lunge nicht mag und auch nichts über Nahrungsmittelintoleranzen.


    Und es sagt nicht, ob ein Stoff schädlich ist, man muss auf Schwermetalle, Pestizide, Alkohol, Tabak, nicht allergisch reagieren, obwohl sie schädlich sind.

  • meinst du den Test, worauf deine Haut allergisch reagiert?

    Ja den meinte ich und wollte auch Weizen mal testen.

    Ich dachte man kann auch bei so einem Test Blut-Serum auf Schwermetalle mit abnehmen lassen?

    Wird auch ne IGeL Leistung sein.

    Mir liegt auch Titan sehr am Herzen, weil ich ja eine große Titanplatte im Schultergelenk habe mit bestimmt 10 Nägeln.

    Und die Nägel sind aus Eisen oder?

    Man sagte mir zwar Titan sei nicht schädlich, aber ich denke mir alles was nicht in den Körper gehört ist auf jeden Fall nicht gesund.

    LG

    Tu deinem Leib des öfteren etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.

    (Teresa von Avila)

  • meinst du den Test, worauf deine Haut allergisch reagiert?


    Mir wurde letztes Jahr erzählt, daß diese Tests in Verdacht stehen, die Allergie selbst erst auzulösen. Leider weiß ich nicht, ob das stimmt, und ich finde auch im Internet nicht viel dazu, ebenso finde ich nirgendwo eine Auflistung der Inhaltsstoffe dieses Prick-Tests.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • Lass ein grosses Mikri-Flora-Stuhllabor bei Cerascreen erstellen, mit Alpha-1-Antitrypsin und Lysozm.

    Danach weißt du, wie deine Darmflora + - schleimhaut aussieht und dann kann man weiterreden.

    Titan ist -nach augenblicklichem Stand --nicht Flora beeinflußend.

    Die Darmflora bestimmt die Qalität ALLER anderen (Schleim-)Häute.

    Jetzt einen Test zu machen , in einer provozierten Phase, ist von dir aus korrekt, aus Sicht der GKV Kostenentstehend , weil der Befund höchstwahrscheinlich "positiv" sein wird.

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • Ja den meinte ich und wollte auch Weizen mal testen.

    Wenn du nicht allergisch auf Weizen reagierst, kann es trotzdem sein, dass du ihn (momentan) nicht gut verträgst, meistens nicht, wenn du auch Milchprodukte zu dir nimmst und nicht gut verträgst. Ich denke, die beiden triggern sich gegenseitig.

    Man muss zwischen Allergie und Lebensmittelunverträglichkeit unterscheiden, das letztere ist bei dir wahrscheinlicher, aber dann kannst du gleich beides versuchen, wegzulassen, auch wenn zu beiden keine Allergie angezeigt wird, denn es ist vermutlich eine Lebensmittelunverträglichkeit, die viele Kranke betrifft.

  • Unterlass doch bitte mal diese Diagnostik ins Blaue hinein .= Gerate!

    Mit" wahrscheinlich und " könntest" hat Lebenskraft doch keine Beweise in der Hand.


    Es gibt Zusammenhänge zwischen Allergie+ Unverträglicheit, wenn man die Flora- u. Schleimhautbeschafffenheit des Darmes kennt .

    Bis dahin ist alles wüste Spekulation und macht nur unsicher!

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • Unterlass doch bitte mal diese Diagnostik ins Blaue hinein

    bist du hier die Aufsicht? Gehts noch?


    Welche Beweise soll es denn für Unverträglichkeiten geben? Das ist doch ein Allergietest, von dem Lebenskraft spricht, etwas völlig anderes.

    Unverträglichkeiten können sich doch auch wieder ändern, meine sind alle weggegangen, nur weil ich auf Milch und rotes Fleisch verzichtet habe, selbst die Allergie auf Bienenstiche hab ich nicht mehr, Pollen und Tomaten auch nicht mehr.

  • Kenne es zwar nur vom Tier kann aber sagen das diese Allergie Hauttests meistens für die Katz sind.


    Zitat v. Ragusa :

    Lass ein grosses Mikri-Flora-Stuhllabor bei Cerascreen erstellen, mit Alpha-1-Antitrypsin und Lysozm.


    Leider hat sich die DGVS dagegen ausgesprochen.


    https://www.dgvs.de/pressemitt…on-stuhltests-zur-analyse


    Das wäre auf alle Fälle meine Wahl, beim Tier wird zwischenzeitlich auch das Mikrobiom gecheckt.


    https://laboklin.com/ch/labokl…/die-darmflora-beim-hund/


    Gruß Hannah

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    2 Mal editiert, zuletzt von Eremitin () aus folgendem Grund: Link ausgetauscht. Link eingefügt (Darmflora Hund)

  • DGVS---?:/

    Das Mikrobiom ist zwar toll --nur läßt sich, lt. meiner Laborantin bei Enterosan, weder diagnostisch und noch weniger therapeutisch etwas ableiten.#

    Alle anderen Mikroflora- und Schleimhauttests sind gut beurteilbar.

    Von den Enterosan-Chefs gibt es ein wunderbares Buch : "Mikroökologie des Darms". Gut zu lesen, auch für Laien!

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)