Pilze - Belastung mit Candida Krusei - Was tun? Erfahrungen

  • Hallo, Ihr Lieben!


    Verzweifelt wegen Candida Krusei!


    Fa. Neuromethodik, half zum Teil. Fanden Quecksilber, Kobalt, Silber, Amalgam, Blei, Aluminium. Trichomonaden. Chlamydia Pneumoniae sind weg, Dunkelfeld bewies es! Horror: Unruhe, Gedankenkarussell, kaum Konzentration, stürzte oft durch Schwäche, war immer krank, müde! Zig (Rad)Stürze, auch beim Laufen, Tibeabruch, bekam ne Platte. Schmerzen, wochenlang Krücken, musste so mit dem Hund raus. Hölle! Schwindel, Müdigkeit, Augenflimmern, Schwäche, Synkopen. Extreme Erschöpfung. Tagsüber Tiefschlaf, stundenlang. Pilze machen ADHS, zwar ruhiger als früher, für alle belastend.


    1 Ritalinver- such. Nicht vertragen! 2 Wochen alles super, Symptome weg! Konnte viel Wegschaffen! Wahnsinn. Bekam dann Migräne! Musste absetzen. Neuversuch Jahre später schlug fehl. Möchte leben. Hab so viel vor. Ständig mit angezogener Handbremse leben! 0 Kraft! Nur Rohkost machte ruhiger. Schreibe viel (zeigt weniger Unruhe als Reden), alles strengt an.


    Fernsehen geht, schlafe da oft ein! Rausgehen geht nicht. Habe Gespräche (Diakonie), ein Mal die Woche, tut mir gut. Sie loben, sehen Fortschritte, erleben mich geistig klar. Seh mich chaotisch mit 0 geregeltem Tagesablauf. Erledige viel nachts. Extreme Hyperaktivität. Konzentration leidet. Autofahren geht nicht. Finde sonst immer eine Lösung, bin positiv! Nachuntersuchung: C. Parapsylosis und Candida albicans weg! Candida Krusei blieb! Neu romethodik fand, ich trank zum Essen. Verdünnte Magensäure schützt nicht gegen Pilz! Hätte davon Mucor Racemosus! Behandlung: Mucokehl D5 abends nüchtern 20 Minuten vor dem Essen über 3 Monate. Möchte noch so viel verbessern! hab viel ausprobiert habe, teures, übel Schmeckendes und nichts half! Momentan nehme ich:


    Omega-3-Fettsäuren. Gelum, super, hilft gut, nehme etwas ab. Gewichtszunahme nach Absetzen! Ab September mehr Hunger, nehme trotz (nur) Rohkost zu ;-(=O||Nehme Perimmun Zeta (Kapseln) ein, Öl-Gemisch gegen Pilze, auch aus Saarbrücken, zweite Flasche, ohne Erfolg! Leide sehr, bin Zeitchaot, erledige anstrengende Dinge lahm, mach nur das Nötigste, frustrierend. habe Rente, da geht das.... Ungutes Gefühl. Nehme Propionsäure, was Darm und Immunsystem helfen soll, Abwehr gegen Parasiten stärken, merke da wenig.... macht etwas ruhiger, strukturierter....nehme "Candida–Kur" mit 10 bis 12 Wirkstoffen. Super gute Bewertungen. Noch kein Erfolg! Seit 2-3 Tagen weniger Heißhunger. Wegen warmem Wetter? Hatte 2016 tolle 70 Kilo bei 1.71 m, jetzt 82 ||Horror! Zunahme trotz wenig Essen! Das mit 55 Jahren. Grundumsatz sinkt bei Diät, aber so heftig!??


    Probierte gereinigtes Petroleum. Erfolg = 0! Seitdem dickere Beine. Dann Biologo Detox. 185 Euro weg. Fühlte mich aufgeschwemmt! <XFrüher bei DMPS auch! Esse nur Salat, Gemüse, manchmal gekocht. 0 Stärke, 0 Milchprodukte, 0 Getreide. 0 Erbsen und Bohnen. Besserung, seit ich Hirse weglasse, entscheide und löse Probleme leichter. Lebe konsequent vegan! Dr. Probst riet zu Rohkost, das half! Nicht auf Dauer ;-( Bekomme nicht immer Bio-Ware. (M)ein Fehler? Trinke nur stilles Mineralwasser mit Stevia und Zitronensaft. C. Krusei ist resistent, sonst wäre ich fitter, Wünschte ein Geschwür weg! 2-3 cm groß. Es machte Blutungen, mehr Schwäche! Nach 4 Wochen war´s weg! Es kam zurück. Behandelte wieder gleich, wünschte es für immer weg. Seitdem kam nichts mehr. Hatte früher Sodbrennen. Ass viel mit Zucker, trank zu wenig! Nie Durst. Immer Lust auf Süßes, KH´s, ignoriere das, esse Salat! Das wirkt! Da ich zu wenig trank, war ich total dehydriert. Das zeigte die Dunkelfeldmikroskopie! Stürze und der "geistige Nebel" durch Wassermangel! (Kopf) Fühlt sich an wie in Watte gepackt! <XNieren enthielten große Zysten! Rohkost vekleinerte sie. :) Bin Single, 55. Ist schwer. Es gibt so viele schöne Dinge. Die ständige Müdigkeit, Einschlafschwierigkeiten, schnelle Erschöpfung, die der Pilz macht!, auch wenn ich selber gute Tipps (für andere, grins) habe, belasten total. Kämpfe alleine, aber habe 2 liebe Katzen! Finde ab und zu Leute zum Reden. Fühle mich oft allein, teils einsam. Brauche aber auch Ruhe. Eigenes Tempo! Schreibe gern, viel, begann ein Buch zu schreiben. Krieg das nicht fertig. Weil ich den Tag verschlafe und nachts fern sehe, am Computer viel lese oder schreibe. Medizinisch kenn ich mich gut aus. Hab ne Heilpraktikerschule besucht. War zu schwer. hab so viel vergessen....


    Viele raten hier zu Papayakernen. 10 Stück!? 3 mal täglich? Half mir leider nicht. Hilft Papayblätter-Tee? Wie oft trinken und dosieren? Wie viel? Hörte von Melaleuka-Öl. Teebaumöl trinken ist tödlich. Nur das sei das einzige Öl, das unschädlich sei aber alle Parasiten und Pilze vernichten würde. Sagte mir ein Arzt. Teebaumöl half mir gegen Nagel/Zehenpilz!!! Schulmedizin versagte! Warzen gingen durch Warzenkraut weg. Chelidonium. Verstehe nicht, warum der Pilz bleibt!


    Entsäuere total, der Ph-Wert vom Urin zeigt ca. 6,6. Früher bei 5,3 und weniger. Zunge war total weiß, es lässt nach. Körperjucken, Ohrjucken auch. Kaum noch da. Esse selten Gekochtes, nur vegan/roh! Dauernd Lust auf Süßes, verbiete mir das! Zog mich sehr zurück. Mit müden Menschen , wie ich es war und oft bin, können viele nichts anfangen. War nie glücklich, weinte wahnsinnig viel und war ständig auf Diät ;-( bekam extrem viel Antibiotika. Sicher Ursache für Candida Krusei!


    Fand im Katzenschutzverein Freunde, Sie fahren mich Einkaufen, zahle fünf Euro pro Fahrt, half denen Fenster-Putzen. War dann tagelang k.o. Die Freunde tun mir gut! Konnte mir Naturprodukte leisten, reisen, jetzt nicht mehr. Störende Müdigkeit auch da! Finde zwar Leute, die mich verstehen oder mögen. Leider ist mein Glaubenssatz: Ich bin krank! Kann viel bessern. Aber C. Krusei ist hartnäckig, Ich wünsche ihn so sehr weg! Freu mich sehr über gute, Tipps. Hab alles probiert. Nicht Melaleuka-Öl. Bringt das was bei Candida Krusei??? Trank Lapacho- und Ingwertee. 0 Erfolg! Allopathie versagt! Nystatin auch. Auf Azole ist C. Krusei resistent. Er frisst Hormone und alle Nährstoffe weg! Sah dies bei der Dunkelfeldmikroskopie!


    Hatte starken Eisenmangel, Werte sind jetzt normal. Habe Thyreoditis Hashimoto! Kennt jemand Hilfe? Ärzte bestätigen, dass es nicht psychisch ist! Mein Arzt lehnt Mittel wie Casposporin ab, meinte, er sorge sich um meine Leber. Pilze setzen Alkohol/Aldehyd frei, laufe oft wie betrunken und schwankend, trotz 0 Alkohol! Stosse mir oft den Kopf an, ein Helm wär besser!? Mir half mal eine Ozon-Insufflation. Kurz darauf zog die Misere von mir ab, bekam bei meiner Heilpraktikerin einen Weinkrampf, hatte einen Nervenzusammenbruch. Es half ca. 6 Wochen. Dann kam der Mist zurück. Seitdem Verzweiflung total! Bioresonanz - ohne Erfolg. Geld weg, Pilz noch da! Koriander löste das Quecksilber! Bin dankbar dafür. Aber der Pilz muss weg. Er bringt mich sonst um! Habe keine Kraft. Würde so gerne wieder..... tanzen.... Klavierspielen, muss neu anfangen, linke Hand versagt, kann die Noten nicht mehr übertragen und spielen. Schaffe 3- 4 Stücke, die früher klappten. Im Türkei-Urlaub blühte ich immer auf, spielte mit anderen Boccia und Kegeln. Erfolgreich, auch beim Karaoke, gefiel andern, sie mochten mich. Kümmerte mich um viele Hunde und Katzen.


    Vier mal rettete ich Katzenbabies. Versorgte, verarztete, fütterte sehr viele. Meine Lust am Tierschutz!!! Hab vielen Menschen Karten gelegt, gratis! Möchte wieder Beraterin sein!, Bücher schreiben. Hatte mal 3000 ! Kunden. Seit 5 Jahren ging nichts mehr. Mein Ex betrog mich, ich sei ja dauernd müde, hätte 0 Lust auf Sex! Wollte Ruhe, schlafen. Nach 8 Jahren Drohen, er würde Schluss machen, schickte ich ihn weg! Zog mich zurück! Hatte das in 3 Wochen verarbeitet, was mich wundert. Gefühl wie eine Doppel-Ohrfeige. Ein Versagen. Das ging, weil ich ging! Er kam lange wieder. Lehnte ab!


    Möchte gesund werden, kämpfe. Frage mich, wie lange ich noch kämpfen kann? Ohne den Pilz alles viel einfacher! Viele überleben das nicht. Bete täglich zu Gott, mich endlich davon zu befreien. Mir wurde so viel genommen! Freunde, viel, auch materiell, schaffte das nur, weil ich mir alles neu "bestellte", mit dem Gesetz der Anziehung ging es peu á peu. Hätte ohne den Pilz mehr lernen, machen, erreichen können! Wieder Arbeiten, Lesen, Sport, Tanzen, Klavier spielen, Wandern, Sprachen lernen. Wünsche noch gute Jahre und nicht eines Tages betreutes Wohnen! Ohne zu übertreiben, Ihr alle wisst: Candida ist Horror. ER MACHT DIE ERSCHÖPFUNG!!! vom Teufel erfunden! Candida ist Saprobiont. Schmarotzer. Opportunist, saugt aus, alle Nährstoffe, die man selber bräuchte! Nahm Kokosöl, half 0! ;( Las hier über Caprylsäure. Wieviel davon sollte man einnehmen? Wie oft?


    Wünsche soooo sehr, dass Ihr mir helfen könnt! Sorry, wegen dem langen Text. Viele leiden an Candida, ohne es zu wissen!, fragen, warum sie depressiv sind? Ich nicht. Hab viel Humor. Weinte früher extrem viel, seit paar Jahren nicht mehr. Wusste, dass es Candida war! Wurde 2014 bestätigt. Weinen, Blasenentzündungen, alles weg! Auch Zahnfleischentzündungen! Seit ich kein Fleisch - und Fisch - mehr esse! Aber Unruhe, Erschöpfung, kein Zeitgefühl, schlecht zuhören können trotz dass ich das möchte! - das alles belastet mich sehr...... ;(und macht mich auch sehr wütend. :cursing:


    Bis Juni 2018 pflegte Hund Lucky, konnte nicht mehr laufen! Jetzt, wo er im Himmel ist, habe ich die Zeit, kann sie nicht nutzen, weil ich viel schlafe und alles so anstrengt! Auch Lesen! Dafür hatte ich mir Zeit gewünscht! Mir fehlt Ausdauer, Kraft! Selbst für Sport! Erschöpfung kreuzt meine Pläne! - Rede oft mit Lucky) <3:saint::love:er sagt mir, "da oben" sei es wunderschön..... hm. Mein Vater zeigte das auch. Hab hier noch so viel Pläne! Kann super Channeln. Auch mit Toten. :saint: Kann andern helfen, Kartenlegen, gut Rat geben. Mir half nichts! Machtlos gegen Pilze! Es muss eine Möglichkeit geben, den Pilz zu vernichten! Bin überzeugt, dass mir hier einer helfen kann:!:<3:saint:

    2 Mal editiert, zuletzt von René Gräber () aus folgendem Grund: ...habe Rechtschreibfehler entdeckt und korrigiert! ;-)))))

  • Hallo.


    Gab es denn wenigstens mal eine Resistenzprüfung, welches Antimykotikum bei Krusei wirkt?

    Das setze ich zu allererst voraus.

    Dein Arzt will dir wahrschein kein Caspofungin (Echinocandine) geben, weil es ihm zu teuer ist. Es wird auch nur im KH gemacht, da es intravenös verabreicht wird.

    Diesen Spruch mit der Leber musste ich mir auch anhören.

    Klar belastet es die Leber, aber will man Tag für Tag an dem Pilz vor sich hin siechen?

    Also das Ding vernichten, bevor es dich vernichtet (oder mich).

    Ach so. Mein Parasit ist der Glabrata.


    Du hast durch Nicht essen von Fleisch und Fisch Blasenentzündung und Zahnfleischentzündung weg bekommen?


    Dein Alter ist 55, oder?

    Du steckst wahrscheinlich auch mitten Wechseljahren.

    Da kommt es auch zu den seltsamsten Sachen, dass man denkt todkrank zu sein.


    Wer sagt, dass die Symptome nur von Krusei kommen?


    Lg Rookie

  • Wodurch/Von welchem Labor wurdeC.Krusei festgestellt?

    Ich mache seit 15 Jahren in "Darmgesundheit." Habe aber von diesem scheinbar ja äusserst schädlichem Candida- Stamm noch nie gehört.


    Trotz meines Berufs als HP gehört Dunkelfeldmikroskopie für mich seit einigen Jahren nicht mehr zu den Diagnostiken, denen ich vertraue:. Zuviel Fehl-/ ungenaue Beurteilungen bei Klienten, Freunden, Familie und mir selbst gesehen.


    IN Wikipedia wird ausführlich zu Candida Crusei geschrieben:

    Findet u.a. Verwendung bei Kakaoverarbeitung, bei der Schmelzkäsezubereitung, in pasteurisierter Milch und Vielem mehr.


    Ansteckungsgefahr / Gefährlich bei immunsupremierten Menschen also AIDS-/ Krebskranken sowie auch Alkoholikern und Diabetikern.

    Würdest du dich zu irgendeiner Gruppe dazuzählen?


    Wenn ich einen solchen hartnäckigen Parasit hätte, würde ich


    1)den Umgang mit (verwilderten) /ungepflegten Tieren einstellen.

    2)Das eigene Haustier untersuchen lassen auf diesen Erreger.

    3) Null Heilarbeit machen, weil Kräfte zehrend( weiss ich aus eigner Erfahrun!)!!.

    4) Alkohol verbannen. Alle LM meiden , wo dieser Erreger zur Enwicklung zugesetzt wird.


    Ich kenne auch nur eine einzige erfolgversprechende Therapie bei Pilzbefall:

    Die mit Sanum- Kehlbeck-- Produkten + Prä-/Probiotika von Synomed!!+ Leberpflege mit Silymarin-Produkten( Dr.Loges oder Lebertabletten von Synomed!)

    -->Und regelmässige Kontrollen durch ein Fachlabor ( Enterosan oder GanzImmun).

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

    3 Mal editiert, zuletzt von René Gräber ()

  • danke liebe(r)??? Rookie! für´s lesen des langen textes! der pilz versaut mir meine pläne. muss alles allein schaffen! leute schauen immer auf den blähbauch, alle fragen, ob ich schwanger wäre! nee, danke,...- eine resistenzprüfung gab es nicht. streite über 4 jahre mit der bfa für eine reha oder wiedereingliederung! stets abgelehnt! begründung, psychisch - habe drei! gegengutachten! hatte die probleme seit geburt, 2014 kam das mit dem quecksilber raus, blei, aluminium, zink. keine ahnung, wo das her kam! sonst bin ich ja schlagfertiger! quecksilber kommt über das blut der mutter, sie hatte eine massive pilzbelastung und amalgam in den zähnen, das geht in´s blut des kindes. so kriegt man das, mein vater hatte auch die pilzproplematik - er trank halb mit zucker, halb mit tee!


    nystatin versagt bei mir und c. krusei haben viele, die azole bekamen. c. krusei ist da resistent! den holt man sich von käse, weil die rinde damit behandelt wird - 0 deklaration! glaube an ozontherapie. amphotericin b half nicht,


    bäder mit kaisernatron helfen gut. nehme noch lavendel dazu, auch gut! das entsäuert bin danach ruhiger, erholter, schlafe etwas besser. kann ich wegen der haut nicht zu oft machen. muss ziemlich viel cremen. der alte boiler liefert heisswasser für ne halbe wanne, wasser reicht nicht mehr zum abduschen. muss die heizung voll aufdrehen und das kommt ziemlich teuer! .........


    hatte viele blomben, hab die rausbohren lassen und dann eine ausleitung mit dmps gemacht. zwei mal. seitdem geschwollene füße, kann zehen kaum bewegen, sind pelzig, fast gefühllos. fühle socken nicht mehr! schwitze oft und schnell bei geringster anstrengung. hatte mit ca. 48 jahren wechseljahresbeschwerden. regel blieb - gottseidank - aus. super, ohne die krämpfe und schmerzen! kann sich kein mann vorstellen! mir ging es schlecht! weinte viel, bekam heißhungreanfälle! seit ich wusste, dass es ein pilz sein muss, stoppte das weinen. aber ich stürzte oft! gestresst ohne ende. also gott sei dank war das mit der regel vorbei. die symptome des candida waren während der regel stärker, man weiß, dass hinter dem pms oft der candida steckt. der macht ja auch zysten und myome. den grund dafür kann man auch nachlesen! - ich hatte ein gedächtnis wie ein grobes sieb! - sorry, aber ist doch wahr und deshalb hielten es sämtliche ärzte für psychisch! ich nahm jedes mal ca. 6 kilo zu und dann wieder ab. man konnte ödeme sehen und fühlen! ständig auf diät und heißhungerattacken. früher gab ich da nach - heute bleibe ich hart. esse dann salat! gelum - tropfen helfen da genial! krieg die auch bei der holländischen apotheke günstig nahm bactoflor - das ist auch super gut, muss man aber regelmässig nehmen und die wirkung merkt man so etwa ab dem 2. monat der einnahme.


    meine darmflora stimmte nicht so. da hatte ich tests machen lassen. kostet jedesmal auch so um die 70 euronen. was mich dieser drecksschmarotzer von pilz schon gekostet hat - und genau das macht mich auch so ohnmächtig und wütend und dass ich recht emotional auf dinge von aussen reagiere - das alles geht auf keine kuhhaut! hm.


    colon-hydrotherapie hilft mir gut! wird aber nicht bezahlt! - mein arzt hat sicher angst, dass er für mich nachzahlen müsste. ich glaub ihm das auch nicht, das argumtent mit der leber. aber er ist sonst ehrlich und steht voll hinter mir. er hält die symptome nicht für psychisch. ich bräuchte eine ganzheitliche reha oder die übernahme der kosten für die ganzen naturmittel, die ich einnahm. denn die verringern durchaus die symptome und gehen heftig ins geld!


    caspofungin hat heftige nebenwirkungen. lt. beipackzettel. ich las, man kriegt es nur im krankenhäusern und immer per infusion! das kann heftigste reaktionen geben! kann das nicht beurteilen, ob es das wert ist, dass nachher zwar - wer weiß? - der pilz weg ist, man aber ne neue leber braucht. bekam die wechseljahr-probleme total weg mit klimaktoplant. homöopathisch! genial, schlaf wird besser, nehm es zur zeit nicht, es enhält milchzucker. kontraproduktiv für pilze! - es gibt micafungin. das lehnte mein arzt ab. kosten so an die 100 tabletten 5.500 bis 6000 euronen! caspofungin ist auch heftig teuer!


    das problem für uns patienten mit candida ist, dass die krankenkasse überhaupt nichts mehr zahlt. wozu haben wir dann eine!!!!!?????


    symptome kommen alle vom krusei. sage ich ja! hatte den mal 6 wochen weg! durch ozoninsufflationen in den darm. mein hausarzt hat mein blut damit behandelt. da merkte ich aber seltsamerweise 0 besserung!


    6 wochen nach der ozontherapie, kamen die ganzen symptome zurück! das beweist, dass es an dem pilz lag/liegt!!! der stresst mich total. autogenes training - kannste bei mir vergessen. mir helfen sublimals - positive glaubenssätze. höre die vor dem einschlafen und schlafe da oft ein. höre sie oft nach dem aufstehen. inzwischen bin ich voll mit glaubenssätzen! leider nicht in bezug auf candida! ist echt schade. find sonst für alles ne lösung.....


    habe früher jeden monat mit einsetzen der blutung oder 2-3 tage vorher fieberblasen an der oberlippe bekommen. es steckte dann die unterlippe an. so ziemlich jeden monat kam dann eine blasenentzündung - hatte ja nie durst, fühlte mich elend, müde, aufgeschwemmt. dies macht alles der pilz, der steuert dich genau so, damit er überlebt! er kann persönlichkeitsverändungen machen. habe nicht das gefühl, dass er das bei mir geschafft hätte! aber ich bin rel. empfindlich auf doofe und ungerechtfertigte kritik. mein immunsystem ist sehr empfindlich, hatte immer schnell grippe eingefangen. niesattacken und so. grippe habe ich seit ca. 8 jahren keine mehr , aber teils niesattacken. seit ich kaum natursalz esse, gehen die fieberblasen extrem zurück! salz ist der grund!

    franz konz hat das mal erforscht und ausprobiert!

    hatte oft blasenentzündungen, bekam antibiotika. meine mandeln wurden entfernt! danach wieder bl. entzündungen. ein teufelskreis. manchmal kam nur blut! statt urin! und krankenhausaufenthalte. einmal bekam ich penicillin und kollabierte! seitdem weiß ich, dass ich eine penicillinallergie habe! und der arzt damals empfahl, das allen anderen ärzten zu sagen, dass ich es nicht vertrage. wenn ich es noch einmal nehmen würde, würde es tödlich sein! hatte auch immer blähbauch, verstopfung, durchfall, reizdarm. war richtig krank. brutal, hab viel geweint, das verstand kein mensch. da hieß es irgendwann manisch-depressiv und bipolar und dann kam die diagnose adhs. das ist eine stoffwechselerkrankung - läuft aber unter den psychischen krankheiten! ich denke, dass die symptome von adhs und candida sich sehr decken, komischerweise die von einer quecksilberbelastung auch! !! ???


    ich fing mit rohkost an. ließ fleisch weg, getreide und das macht basisch, nimmt etwas die müdigkeit. bin nicht nur müde, es ist eine massive, ständige erschöpfung. habe schilddrüsenunterfunktion! thyreoditis hashimoto. wäre froh, wenn´s da hilfe gäbe!


    seit ich fleisch, milch und getreide wegließ, gingen die blasenentzündungen massiv zurück - bis sie weg waren! eine enorme entlastung! genauso zahnfleischentzündungen. meine zahnärztin sagte, sie fände kaum noch zahnstein! früher hatte ich sehr oft karies. candida macht die säuren und löcher in den zähnen. auch trichomonaden! eine russische ärztin, sie hat den grund für krebs erforscht: candida albicans. jeder tumor, fand sie heraus, der entfernt wurde, war weiß überzogen. candida albicans heisst ja weiß und glänzend! es sind noch andere parasiten-tierchen, die daran schuld sind an krebs. sie lassen die zähne zerfallen - schreibt sie! eben diese trichomoniasis! die setzen sich in den candida - und saugen den aus! ich wusste das gar nicht. kannste mal googlen. ich glaube, die frau lebedova ist die absolute expertin! las, dass versucht wurde, ihre bücher zu verbieten!!!! - bei mir wurden trichomonaden festgestellt im blut. die kriegt man mit metronidazol über 30 tage weg. ich denke, die kann man sich rel. schnell holen - auch ohne sex. kontakte. wenn das eine mutter hat, geht das in das blut über und ein fötus hat das dann auch!


    durch franz konz kam ich auf rohkost! dann von dr. probst. er führte lange das ganzheitliche gesundheitszentrum in ottobeuren. lebt in bolivien, baut seine rohkost selber an, bildet dort heilpraktiker aus. der mann ist genial....den zwei burschen bin ich ziemlich dankbar. die blasenentzündungen gingen nicht sofort zurück. hatte noch rückfälle mit getreide. erst als ich es schaffte, da war ruhe!


    viel schreiben macht mir nichts. schreib über 500 anschläge. schneller, als ich rede. grins. mach dir da also mal keine sorgen. ich würde gern mehr lesen, das strengt mich aber an. wenn ich lese, schlafe ich schnell ein.


    wo kommt bloss die erschöpfung her? mein vater litt an narkolepsie. meine ärzte meinten, ich hätte dies nicht. machten aber keine untersuchungen außer zwei mal die gehirnströme zu messen. ergebnis: unauffällig! sie haben also ahnung von dem krankheitsbild.


    bin schockiert auf die frage hin, ob die symptome wirklich nur durch den pilz kamen. VERDAMMT NOCH MAL! JJAAAA!!!!


    habe es satt, mich immer rechtfertigen zu müssen. du bist doch kein arzt und kennst mich doch gar nicht! müsstest ja verständnis zeigen, oder!!!??? , hast ja - leider - die pilze selber! ich fand die frage echt taktlos! schau mal, wenn einer sagt, er sei müde oder krank oder erschöpft, wie schnell kriegt er dann eine depression oder burnout oder irgendwelche irre diagnosen verpasst? für mich gibt es nur eine sorte (psychisch) kranker - und das sind die, die kinder oder tiere missbrauchen oder spanner oder männer, die nur sexuelle höhepunkte haben, wenn frau einen fetisch benützt oder einer frau schmerzen zugefügt werden. glaube, all die psychischen "krankheiten" - daran wird verdient! die entstehen durch stress, ungesundes essen, zu viel fett, zucker, tierischem eiweiß, zu viel fernsehen und handies! - zu wenig bewegung - durch fehlbesiedlung des darms - verursacht durch zu viel antibiotika in der tiermast!

    Einmal editiert, zuletzt von Krebsfrau () aus folgendem Grund: ...waren wieder paar tippfehler drin ;-(

  • ..... gut fand ich die überraschte reaktion von dir, dass ich die entzündungen durch rohkost erst reduziert hatte und dann wegbekam. rohkost löst alle probleme - auch depressionen! leider hab ich halt den krusei noch nicht im griff. frage mich, ob ich was falsch mache. ich trinke seit über 30 jahren keinen alkohol - wenn man pilze hat, verträgt man den ja auch nicht, die stoffwechselabbauprodukte der pilze sondern ja alkohol mit ab. - die ganzen tierischen produkte sind für entzündungen verantwortlich, für schlaganfälle, herzinfarkte, durchblutungsstörungen und getreide stört den darm. getreide macht depressionen, weil es übersäuert. fleisch und vor allem zucker auch, auch das zählt zu den säurelockern - deswegen greifen die leute dann zu den säureblockern! hm.

  • Hallo Krebsfrau,


    hab dir eine PN geschickt. Mir geht es so wie Rookie. Muss an Wechseljahresbeschwerden denken. Bei Erschoepfung denk ich an Nebennierenschwäche. Wurden Sexualhormone bei dir ueberprueft?


    Krusei hab ich im Gegensatz zu Ragusa schon mal gehört, aber ist doch sehr selten z.B. Pilzinfektion Vagina albicans 80 Prozent. Krusei 1-3 Prozent. Die Mikrobe ist nichts. Das Milieu ist alles und daran muss man arbeiten. Allein Darmsanierung ist zu wenig. Ich wuerde als erstes deine Sexualhormone ueberpruefen, kann mir nicht vorstellen, dass da alles o.k. ist und wenn doch wuerde ich meine Bücher von Dr. Kuklinski auspacken Mitochondrien. Lg

  • wenn alles versagt, schlage ich mal ein Sitzbad mit Kaliumpermanganat vor.

    Ist ein Asbach uraltes Hausmittel.

    Wird heute übrigens noch benutzt in Hautkliniken bei chronisch, entzündlich und schweren Dermatosen.

    Unter anderem werden auch damit Windelpilze bei Säuglingen schnell beseitigt.


    Wirkungsweise:
    desinfizierend

    adstringierend

    fungizid

    keimabtötend

    gegen Fusspilz

    andere Hautpilze

    Hautinfektionen


    Bei Anwendung bitte mit dem Arzt vorher absprechen:!:

    LG

    Tu deinem Leib des öfteren etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.

    (Teresa von Avila)

  • ich sehe den Fall genauso wie Ragusa. Bevor man behandelt, braucht man sichere Diagnosen. Alles basiert auf Neuromethodik und dunkelfeld. Ragusa vertraut Dunkelfeld nicht. Ich auch nicht. Ich rate, lass dich von einem Arzt untersuchen, der sich mit Mitochondrienmedizin auskennt. Wenn du so erschöpft bist, koennte es auch CFS sein, aber das ist eine Ausschlussdiagnose. Da muessten Titeranalysen auf alle moeglichen Erkrankungen erfolgen wie EBV, HIV, HSV, Borrelien, Chlamydien, Hepatitis, Influenza...., ATP-Messungen...

    Dunkelfeld, Dunkelfeld, Dunkelfeld...seit wieviel Jahren geht das schon so?

  • hallo, ihr lieben! ;-)))) ich möchte hier gerne antworten auf schwester111 und lebenskraft und ragusa!


    ich habe die diagnose erschöpfungssyndrom erhalten. von einem facharzt - der ist vor allem mit innerer medizin befasst und andere ärzte haben das auch bestätigt. vor allem mein hausarzt. das blut wurde untersucht von laboren und der stuhl und dann kamen die nachweise auf candida krusei! , auf schwermetallbelastungen wie blei, aluminium, zinn und quecksilber. dies wurde auch in der klinik in michelrieth bestätigt - in deren umfangreichem labor! und in einem labor in schottdorf (hoffe, ich habe den namen hier richtig wiedergegeben). das ist an sich auch bekannt für seine genauigkeit.....


    die pilze und hashimoto thyreoditis hat meine heilpraktikerin auch bestätigt mit bioresonanz. an die scheinen viele zu glauben. ich nicht. mein quecksilber habe ich mit koriandertropfen wegbekommen und vermutlich quecksilber und die anderen schwermetalle mit biologo-detox. ich habe keinen beweis, dass genau das half. aber die nachuntersuchung in saarbrücken bei der fa. neuromethodik brachte das ergebnis, dass schwermetalle und die anderen zwei pilze jetzt weg sind! ich sah mein blut und da sieht man richtig deutlich, wie der candida in meinen blutzellen makrophagenartig! - übelst! - von meiner glucose und meinen mikronährstoffen lebt und sich alles einverleibt und mir abzieht! da brauch ich mich auch nicht zu wundern, wenn ich so kraftlos und erschöpft bin!


    die metalle habe ich alle draußen - was für meinen geburtstag bzw. für mich ende juni ein absolutes geschenk darstellt! ;-))))


    die pilze c. parapsylosis und c. albicans konnten nicht mehr festgestellt werden, aber immer noch der c. krusei - und ich merke das ja auch an den symptomen ;-(((( - das hab ich leider noch nicht im griff.


    seit gestern merke ich eine leichte besserung des gewichtes nach unten. freu - grins. wie ihr alle sicher wisst, hält dies bei candida nie lange an. könnte an dem mittel "candida-kur" liegen und ich führe dies stark auf die einnahme von gelum - tropfen zurück. das ist - wie gesagt - genial. das bindet ammoniak und wird zwar normalerweise bei leberkranken eingesetzt - meine scheint normal zu sein. die leberwerte sind gut (waren früher durch die pille nicht gut! ) deswegen habe ich die auch nicht so lange eingenommen! ich trinke ja keinen alkohol! aber die pilze sondern enorm viel alkohol ab. und ich schwanke oft und laufe wie betrunken. bin auch sehr oft gegen gegenstände gelaufen und oft gestürzt. mir hat mal ein arzt nach einer blutuntersuchung die frage gestellt, ob ich "wirklich so viel!" trinken würde. ne frechheit, wenn man bedenkt, dass ich den ja gar nicht vertrug und heute kann ich sagen, dass ich über 30 jahre überhaupt keinen getrunken habe! nicht mal an sylvester. ich fragte dann zurück: warum denn das? ja, er meinte, die leberwerte seien sehr hoch! - ich denke, dass kam durch die pille und den candida - und ich setzte die pille ab und später waren die leberwerte rel. gut.

    gelum tropfen enthalten eisen und phosphor. candida freut sich tierisch! über eisen, krepiert dann aber am phosphor, da es den chitinpanzer des parasiten zerstört - durch aufbrechen der hülle! ;-))))))


    es ist schon komisch, die werte meines blutes waren immer normal. eines tages fiel auf, dass ein eisenmangel bestand und vitamin-d-mangel. dann fand man noch einen vit. b-12 mangel. dies haben wir alles ersetzt also aufgefüllt. mit präparaten bzw. dragees für das vitamin d - ich bekam sogar auf empfehlung von dr. probst 20.000 einheiten pro tag empfohlen und nahm das auch und das half auch wieder ewas - eisendragees bekam ich dann noch und infusionen mit vit. b12. mein hausarzt befürwortet das total!


    weiterhin auffällig ist meine schilddrüse. sie zeigt immer noch grenzwertig also schwache werte trotz einnahme von novothyral an. mit dem geht es mir aber etwas besser als mit dem früheren zuerst verschriebenen jodthyrox und später dann thyroxin henning. mit dem novothyral hat sich noch mal so einiges gebessert. da nahm ich sehr gut ab.


    meine haut juckt alle 2-3 tage wahnsinnig. das fängt abends an. hautärzte fanden nichts. ich habe die betroffenen stellen mit apfelessig bestrichen. das scheint zu helfen. ich habe oft ein irrsinniges jucken in den ohren gehabt. das kommt normalerweise bei chlamydia pneumonia. die haben wir mit notakehl wegbekommen. die wurden auch.... sorry - ist aber so - in saarbrücken gefunden. das jucken ging zurück. vor allem in den ohren und am rumpf. derzeit ist es wieder so nach 3-4 tagen am auftreten. ich träufel dann einfach apfelessig ins ohr. für hunde gibt es da tropfen mit thymian und einem anderen pflanzlichen öl. weiß den namen nicht mehr. das hatte mein hund mal früher. und das nahm ich dann eben auch - wirkte echt super! und dann las ich was über die wirkungen von apfelessig und das wirkt ganz gut. es hilft auch, wenn man an den füßen viel schwitzt. dies kombiniert mit ein paar tassen salbeitee am tag ist sehr hilfreich!


    eine nebennierenschwäche wurde bei mir nicht bestätigt. ich bin dafür extra hier in ein spezielles zentrum gegangen. die fanden aber in den nieren - nicht nebennieren! - kleine zyst"chen". sie haben behauptet, dies sei nicht "behandlungsbedürftig! so ein quatsch. ich weiß, da waren welche da - ich hatte oft nierenschmerzen! und ich denke, dass sich die nur durch meine konsequente rohkost verkleinert haben! - mein vater hatte zystennieren und das war so extrem, dass eine der nieren entfernt werden musste. denn so was macht bluthochdruck! - durch diesen hat er dann die sehkraft eines auges total verloren, da sich durch den druck die netzhaut ablöste. tja, war übel für den mann, da er dann ja nicht mehr autofahren konnte.....


    danke für eure vorschläge - das hilft einem auch. ! ;-))))


    ich überlege, wieder ozon-behandlungen machen zu lassen. meine heilpraktikerin fühlt sich ziemlich bedroht von der pharmaindustrie! sie sagt, den heilpraktikern würden echt übelst steine in den weg gelegt. da wird überlegt, ob man den heilpraktikern ozonbehandlungen bald untersagt! - ja, die haben halt gemerkt, dass dies besser hilft und von patienten dann eher angewendet wird als bittere, sinnlose pillen! meine heilpraktikerin sagt, sie könne dann ihren patienten längst nicht mehr so gut helfen! ;-((((((

  • Hallo Krebsfrau.


    Angenommen ein Arzt würde dir sagen, dass er alles macht um den Krusei sicher als Verursacher deiner Beschwerden nachzuweisen, das dann auch bestätigt, eine Resistenzprüfung macht und dir ein passendes Antimykotikum (Echinocandin) verabreichen möchte, würdest du es zulassen?

    Es sind ja richtige heftige NWs zu befürchten.

    bei dem Gedanken daran geht mir die Mulme.


    Übrigens bin ich (w, 52) ganz bei dir.

    Pilze können alles durcheinnader bringen, hormonell wie den Stoffwechsel.

    Aber trotzdem fände ich es wichtig wenigstens einen Arzt zu haben, der ganz genau diagnostiziert und einen im Auge behält, notfalls mit der passenden Therapie eingreift.

    Ich habe mir die Zähne an hiesigen Infektiologen ausgebissen...ist alles nur Einbildung, obwohl erhöhte Antikörper bewiesen haben, dass ich auch mit Albicans zu tun hatte, und das nicht gerade knapp.

    4x erhöhter Glabrata im Stuhl, und die Darmflora hat ordentlich Bifidos und Lactos eingebüßt.

    Schon seltsam, wenn ein Mensch, der nie Fusspilz hatte plötzlich einen hat, und das nach einer AB Therapie gegen BE.

    Ausserdem war ich nie allergisch auf Nahrungsmittel, wovon ich jetzt nur träumen kann.

    Ja nee, ist klar Herr Doktor, der Pilz fiel vom Himmel.

    Wenn jemand irgendwo da draussen einen "Dr, House" für Candidosen kennt, bitte melden!


    Mach weiter so mit deinen Tieren. Ich mache das auch. Sie geben einem soviel.


    LG Rookie

  • Fallende Spiegel von Progesteron mit Kapseln dieses Hormons ergänzen (1x oral, 1x vaginal!).
    Bei den Östrogenen : ergänzt werden muß "ESTROL" nicht "Estradiol".

    Hormon-Utersuchung immer aus Speichel bei Laboren, die das können (Enterosan.GanzImmun/Medivere, Cerascreen).


    Dunkelfeld ist der grlößte Quatsch, den ich MITerleben durfte/mußte!1


    Aber reden sinnlos, der Mensch muß "Begreifen"!


    schwester111 bist du Krankenschwester oder (auch) HP-Kollegin?

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • AGS (=NNR-Schwäche genetisch bedingt durh Enzymopathie) ist verbreiterter als man denkt, besonders die "schwachen" Formen= Stufe IV-VIII!

    Stimme Dir voll zu , Schwester 111!

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • René Gräber

    Hat den Titel des Themas von „Pilze“ zu „Pilze - Belastung mit Candida Krusei - Was tun? Erfahrungen“ geändert.