Muskelzucken Augenlid

  • Hallo liebe Forumsmitglieder,


    jetzt habe ich tatsächlich auch eine Frage, vielleicht hatte das ja auch schon jemand und kann mir helfen.


    Seit etwa drei Wochen zuckt mein rechtes Augenlid. Meist nachdem Gähnen oder nach dem Niesen. Sonst eigentlich nicht :/


    Es macht mich verrückt, muss dann immer das Auge schließen und das Lid massieren und dann hört es nach einer Weile wieder auf.


    Was könnte das sein und vorallem, wie kann ich das beenden??

  • Das hat meine Oma schon immer gesagt, als ich klein war "Muskelzucken ist Magnesiummangel"

    Dann gab es täglich eine Ration Sonnenblumenkerne.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • Ich kenne mich leider nicht so gut aus damit, allerdings glaube ich mal irgendwo gelesen zu haben, daß den höchsten Magnesiumgehalt Sonnenblumenkerne haben.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • Achja, und wie gesagt, meine Oma hat mir, weil ich während der Wachstumsphasen immer Augenlidzuckungen hatte, Sonnenblumenkerne in den Mund gestopft.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • ich kenne das auch und war bei mir eine sehr lange Zeit vorhanden.

    Zuerst habe ich gedacht es sei Stress dem ich enorm ausgesetzt war und reduzierte diesen.

    Dann bin ich zum Augenarzt damit und der meinte es könnte auch von der Schilddrüse kommen.

    Und war dann auch die Ursache.

    Vielleicht mal die SD abchecken lassen:/


    Vitamnin B12 Mangel kann auch dahinter stehen.

    LG


    Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken.

    Die Energie folgt der Aufmerksamkeit ( Buddha)



  • Lebenskraft oha, danke für den Tipp! Tatsächlich habe ich dieses Zucken jetzt auch schon über 3 Wochen und es nervt!

    Ich dachte auch erst es wäre Stress, aber selbst wenn ich mich ausruhe und ausreichend schlafe, zuckt es am nächsten Tag weiter.


    Hab jetzt wie Nelli empfohlen hat, jeden Tag Nüsse gegessen und auch eine Bio Banane täglich. Es scheint etwas besser zu werden. Aber das mit der Schildrüse spreche ich auf jeden Fall noch mal beim Arzt an.:thumbup:

  • Oh, aber empfohlen habe ich das doch gar nicht, das darf ich ja auch nicht.


    Aber wenn dir das gut tut, dann empfehle ich, es weiter so zu machen. ;)

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • Habe ich im Augenblick übrigens auch wieder auch dem linken Auge vermehrt und nervt gewaltig.:rolleyes:

    Kriege das allerdings mit einer höheren Dosis Magnesium dann wieder hin.

    LG

    Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken.

    Die Energie folgt der Aufmerksamkeit ( Buddha)



  • Habe mir jetzt Schüssler Magnesium geholt und mach das auch mit den Nüssen und der Banane weiter. Es ist etwas besser geworden, nicht mehr permanent nach Gähnen usw. Aber ich glaube tatsächlich, dass Stress und Überarbeitung auch eine große Ursache ist ?(:sleeping:

  • Aber ich glaube tatsächlich, dass Stress und Überarbeitung auch eine große Ursache ist

    Ja, das auf jeden Fall, aber wie stellt man das ab? Da muß jeder für sich die beste Lösung finden. Ich drücke dir die Daumen, daß du das schaffst.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."