Kinderrechte im Grundgesetz - norwegische Verhältnisse bald auch in Deutschland?

  • Ja, leider ist das schon lange auf subtile Weise so, daß der Staat Anspruch auf die kinder erhebt, nur daß er sich mit diesem Gesetz selbst legailisert, und ich fürchte, es wird dann auch ein Grundrecht der Kinder auf sexuelle Entwicklung und freie Impfentscheidung geben, wegen dem dann legitimiert wird, daß man Eltern, die ihre Kidner davor schützen wollen, die Kinder ganz legal wegnehmen kann.

    Nicht umsonst gibt der Staat haufenweise Geld für diese sogenannten Ämter und ebenso Pflegefamilien aus. ;(

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Nicht umsonst gibt der Staat haufenweise Geld für diese sogenannten Ämter und ebenso Pflegefamilien aus.

    Wenn ich dann so etwas sehe, frage ich mich ernsthaft warum es nicht genug Personal für KITAS Und Kindergärten gibt?

    https://www1.wdr.de/nachrichte…ind-kita-viersen-100.html


    Wie kann so etwas passieren und diese Erzieherin ist schon mehrfach aufgefallen durch wechslende Kindergärten und hat Kinder misshandelt.

    Da sagt gestern eine Heimleiterin sie haben zu wenig Personal und nehmen dann wer sich bewirbt.

    Wird auch nicht weiter überprüft.

    Ich wünsche dieser besagten Frau eine sehr lange Haftstrafe und keinen Gutachter der mal wieder meint, sie gehört in eine psychiatrische Verwahrung.


    Das muss alles ein Ende haben zum Schutz für diese Kinder.

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Das wünsche Herrn Cohn-Bendit aber ebenso.

    die hier alle aufzuzählen würde wahrscheinlich den Rahmen sprengen.<X

    Der Speicherplatz des Forum hier nicht ausreichen.

    Und die Kirche steht für mich an erster Stelle, wenn man zurück rudert bis ins Mittelalter.

    Das scheint ein Gesellschaftsspiel zu sein und juckt überhaupt keine Socke von Staatswesen.


    Aber es tut sich was in den Medien und finde das Video hier welches viel gezeigt wird richtig gut.

    https://www.youtube.com/watch?v=3lcDbn5CFTQ

    Alle sollen wachsam sein und mit aufpassen.:thumbup:


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Wie kann so etwas passieren

    Gute Frage! Ich denke, bereits bei der Eignung für diesen Beruf, sollten bei Menschen die diese Ausbildung abschließen wollen, ganz genau hingesehen werden.

    Genug empathische Menschen mit einem besonderen Blick auf das Gegenüber, könnten vorher genau diese Taten verhindern.

    Ebenso wäre ich dafür, dass nur Vorgestetzte, diese und ähnliche Posten innen haben dürften, die diese Gaben inne haben.

    Das ließe sich genauso auf Heilpraktiker/innen, Schulleiter/innen, Heimleiter/innen usw. übertragen.

    Hatte bezüglich, aus gegebenen Anlass, schon mal mich auf dieser Plattform geäußert.

    Bin übrigens sehr angetan, dass bei dem gesperrte Profil, nun auch endlich(!) das Foto rausgenommen wurde.(..)

    MfG



    „Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“( Matthaeus 7:6)

    ,,Was du verstehst, setzt du für dich um. Was du nicht verstehst, gibst du als Ratschlag an andere weiter."( Alte Weisheit )

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Gute Frage! Ich denke, bereits bei der Eignung für diesen Beruf, sollten bei Menschen die diese Ausbildung abschließen wollen, ganz genau hingesehen werden.

    Genug empathische Menschen mit einem besonderen Blick auf das Gegenüber, könnten vorher genau diese Taten verhindern.

    wird ja bei Ärzten und Krankenschwestern auch gemacht bei der Einstellung.

    Die werden genau unter die Lupe genommen und gescannt.

    Wer da ein psychisches Problem hat oder hatte, fällt durch das Raster.

    Auch haben Häftlinge oder ehemalige Drogen-Junkies keinerlei Chance im Pflegebereich unterzukommen.

    Jedenfalls sind Mediziner und Krankenhäuser untereinander hier sehr gut vernetzt und alles kommt ans Licht.


    Kann natürlich sein das es sich heute bei dem Pflege-Notstand geändert hat und jeder bekommt Zugang.

    Kann ich mir wenn ich ehrlich bin jedoch nicht vorstellen.

    Da herrscht eine strenge Hierarchie und sieht nur so aus, als ob alles so easy abläuft.


    Warum das bei Kindern anders gehandhabt wird bleibt mir ein Rätsel.:/


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)