Corona und die Kindesmisshandlung: Eltern steht endlich auf!

  • Eine Passage aus Link von Die Mama, zur Bezahlschranke, bezüglich dem "Welt"-Artikel:


    Zitat

    [...] Was sind Skandale ohne einer öffentlichen Wahrnehmung und warum sollen sie nicht den Verursachern um die Ohren fliegen? [...]


    Um der Regierung (mindestens noch) eine Wiederholung zu ermöglichen. Und so machen sich die betreffenden Medien sehender Augen zu Mittätern. (Wäre sowieso nur relevant, falls da irgendwann einmal eine Aufarbeitung stattfinden könnte.)

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Unser Gesellschaftssystem macht Kinder kaputt

    Die Kindheit ist eine der wichtigsten Phasen im Leben eines Menschen. Sie bildet das Fundament, auf dem wir alles andere aufbauen können.

    Ein Kindheitsforscher warnt nun:

    Unseren Kindern geht es so schlecht wie nie zuvor - und ruft zum Umdenken auf.


    focus.de/familie/eltern/familie-heute/familie-aufschrei-eines-kindheitsforschers-jedes-zweite-kind-ist-in-gefahr_id_10319047.html


    LG

    Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.Dort treffen wir uns.

    "(Rumi)"

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

    • Offizieller Beitrag

    Unseren Kindern geht es so schlecht wie nie zuvor - und ruft zum Umdenken auf.

    Umdenken? Bei wem? In der Politik?

    Erstmalig in der Geschichte der Menschheit wurde der Kinderschutz pervertiert in einen Schutz vor Kindern. Das, was seit Jahrtausenden Gültigkeit hatte - nämlich "wir Erwachsenen schützen euch Kinder" - wurde umgedreht zu einem "Ihr Kinder seid eine Gefahr für uns!". Dementsprechend sind die Kinderpsychiatrien übervoll, Fälle von Depressionen bei Kindern steigen und die Lese- und Schreibkompetenz sinkt dramatisch. Und wer weiß denn auch schon, dass immer mehr Kinder in Deutschland in Heimen leben: Allein zwischen 2008 und 2016 ein Anstieg von 63%. (Davon schrieb der SPIEGEL bereits im Jahr 2018). In allen Staaten Europas wurden seit Beginn der 1980er Jahre Kinderheime weitestgehend abgeschafft. Ein einziges Land, das die Kinderheime nicht nur beibehalten, sondern auch massivst ausgebaut hat, ist .... Deutschland! Einer der Gründe dafür ist, dass damit wahnsinnig viel Geld zu verdienen ist, es ist ein riesen Geschäft.


    Kinder sind halt kein Thema, in Deutschland schon mal gar nicht. Außer, man möchte schon die kleinsten Knirpse sexualisieren (ideologisieren) oder die Älteren zum Machterhalt an die Wahlurne treiben. Gerade in Deutschland wird schon lange in jeglicher Form die Intitution der Familie bekämpft, gut zu beobachten war dies in den vergangenen fast dreieinhalb Jahren. Zudem - es gibt weltweit nur ein einziges Land, in dem es eine rigorose Schulgebäude-Anwesenheitspflicht gibt - nämlich in Deutschland. (In anderen Ländern gibt es lediglich eine Bildungspflicht)

    Im Westen wird seit gut 400 Jahren der Mythos aufrecht erhalten, dass Kinder "erzogen" werden müssen und wenn ein Kind nicht erzogen wird, wird später nichts aus dem Kind. Aber genau das ist Übergriff! Denn praktisch jedes Kind kommt hochbegabt und gesund zur Welt. Sogenannte Gendefekte betreffen, wenn überhaupt, gerade einmal 0,2 % der Kinder. Und jedes Kind kommt mit der Fähigkeit zu lieben, mit der Fähigkeit zur Empathie auf die Welt. Auf diese Welt kommen daher eigentlich immer wieder die nächsten Nelson Mandelas und Mahatma Ghandis.

    Aber wir machen mit den Kindern immer wieder Dinge, die wir zum Teil mit Erwachsenen nicht tun würden.


    Wir erziehen unsere Kinder lediglich zu einem: Zum Gehorsam. Aber gerade in den letzten gut 120 Jahren sind die größten Menscheitsverbrechen in zivilem Ge-horsam, aber nicht in zivilem Un-gehorsam passiert!

    Aber auch die Kinder, die man heute zu einem utopischen Morgen erziehen will, schließt man in Wahrheit aus der Politik aus. Indem man sie auf etwas Neues vorbereitet, schlägt man jedem Neuankömmling seine eigene Chance des Neuen aus der Hand, so Hannah Arendt.

    Aber solange einer Annalena Baerbock beim Anblick der Kinder in Gaza die Tränen kommen ....


    Damit belasse ich es mal, sonst wird das hier noch ein Essay ....

  • Aber solange einer Annalena Baerbock beim Anblick der Kinder in Gaza die Tränen kommen ....

    Da kommen auch mir die Tränen, nur zur Info.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier