Und tschüss, Demokratie!

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Die Gesellschaft scheint geringen Schutz gegen den Abgrund menschlicher Dekadenz – wie zum Beispiel Missbrauch der Freiheit für moralische Gewalt gegen junge Menschen, für Filme voll pornographischer Darstellungen, Verbrechen und Greueltatet – zu haben.

    Das gesetzlich geordnete Leben hat damit seine Unfähigkeit bewiesen, sich selbst gegen die zerstörerischen Einflüsse des Bösen zum Menschen!


    Und wir leben heute in einer Zeit, wo eine Regelung von außen durch die große, scheinbare Freiheit des Menschen im multimedialen Zeitalter nichts mehr bringen kann.

    Die Bedrohung geschieht erst von außen, dann aber besonders von innen.

    Die pornographische Verführung, die Suchtverführung, die Besitzverführung, die Ehr-und Ruhmsucht sind Mächte, die dem Menschen scheinbar Befriedigung schaffen, in Wirklichkeit sie aber ketten und Versklavung.

    Sie nehmen Besitz vom Denken, vom Fühlen und damit auch von der gesamten Lebensweise.

    So sind dämonische Auswüchse nur eine der vielfältigen Möglichkeiten die Menschheit zu vernichten


    Luther sagt aber ganz generell: Es gibt kein Zwischendrin.

    Entweder stehe ich unter dem Einfluss des Bösen, oder Gottes.

    Macht auch vor Engeln nicht halt die sehr gerne falsche Fährten legen.:saint:

    https://www.youtube.com/watch?v=x2rQzv8OWEY

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Das gesetzlich geordnete Leben hat damit seine Unfähigkeit bewiesen, sich selbst gegen die zerstörerischen Einflüsse des Bösen zum Menschen!

    Nein, der Mensch hat seine Unfähigkeit bewiesen. Wir haben immer (während der ganzen sog. Zivilisation also die Zeit von der Seßhaftwerdung der Menschen vor etwa 10000 Jahren bis jetzt) eine Mehrheit von schlechten Menschen (in der Politik und Firmenführungen nahezu 100%) gehabt. Sowohl in Zeiten der alten Griechen vor der Demokratie, mit der Demokratie aber genau so. Schlechte Menschen zerstören jedes System. Wie wir vornehmlich in der östlichen Hemisphäre gesehen haben funktioniert so nicht mal der Sozialismus/Kommunismus, der Kapitalismus oder soziale Marktwirtschaft wie wir seit 30 Jahren sehen können funktioniert genau so wenig. Hätten wir einen höheren Anteil guter Menschen bräuchten wir weder Politiker noch Gesetze. Mit guten Menschen sind nicht die "Gutmenschen" gemeint, denn die sind das blanke Gegenteil. Werden wir mal konkret. Die ganze Politik der Treuhand war Politik von schlechten Menschen und hatte das Ergebnis der Verschlechterung der Gesellschaft. Für die Agenda 2010 gilt das gleiche. Das Schröder diese verteidigt zeigt doch nur seine Dummheit oder Unverfrorenheit. Und mit der CoronaPlandemie hat man in die Gesellschaft den Keil noch mit einem Vorschlaghammer deutlich weiter hineingetrieben. Was sollen die Menschen denn als Teilhabe an der Demokratie wählen? Neoliberalen Schrott in grün, blau, blau-gelb, schwarz, hell- oder dunkelrot?

  • Hätten wir einen höheren Anteil guter Menschen bräuchten wir weder Politiker noch Gesetze. Mit guten Menschen sind nicht die "Gutmenschen" gemeint, denn die sind das blanke Gegenteil.

    Goldrichtig!

    Du bist aber wahrscheinlich nicht der Erste, der das erkennt :/

    Aber begründe es doch mal ganz genau.

    Gar nicht so einfach das Leben mit einem Heiligenschein wie mir dünkt.

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • keine gute Antwort. Der Satz mit dem Heiligenschein kommt mir wie eine unsachliche, wenig konstruktive Unterstellung vor. Wenn damit gemeint ist, dass ich den geäußerten Ansprüchen selbst nicht gerecht werde, lohnt es sich an dieser Stelle nicht weiter zu diskutieren. Außer meinen Posts kennen Sie nichts von mir. Wenn ich nicht der erste bin der das mit den guten Menschen erkennt, warum wurde dann in der Politik z.B. nicht längst etwas geändert? Und das das viele erkannt haben wage ich zu bezweifeln. Die meisten glauben doch das die Politiker tolle Persönlichkeiten wären. Wie ich die Zustimmungsraten, die im Mainstream gebracht wurden in Erinnerung habe, bekamen die Politiker dort immer gute Noten.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Testpflicht, Bahnstreiks, Kinderfreizeitbonus: Was sich im August 2021 ändert


    Personalausweis ab 2. August mit Fingerabdruckpflicht:cursing:

    Ab 2. August 2021 ändert sich auch die Datenspeicherung bei der Beantragung eines neuen Personalausweises. Wer nach dem Stichtag einen neuen Personalausweis vom Amt braucht, muss verpflichtend die eigenen Fingerabdrücke abgeben, die auf einem Chip im Ausweis gespeichert werden.

    rnd.de/wirtschaft/aenderungen-im-august-2021-corona-testpflicht-bahnstreiks-kinderfreizeitbonus-die-uebersicht-M4TZRO5I3JARFGSQVULC2RL3DU.html


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Testpflicht, Bahnstreiks, Kinderfreizeitbonus: Was sich im August 2021 ändert


    Personalausweis ab 2. August mit Fingerabdruckpflicht:cursing:

    Ab 2. August 2021 ändert sich auch die Datenspeicherung bei der Beantragung eines neuen Personalausweises. Wer nach dem Stichtag einen neuen Personalausweis vom Amt braucht, muss verpflichtend die eigenen Fingerabdrücke abgeben, die auf einem Chip im Ausweis gespeichert werden.



    War doch klar dass das irgendwann kommt - und irgendwann gibt es nur noch einen Ausweis für alles.... erinnert mich an den Science fiction film wo in den Industrieländern die Menschen in die Entwicklungsländer flüchten mussten....


    Ich hatte jetzt das Glück mich mit der örtlichen Delegation der Partei dieBasis zu unterhalten. Ja so ungefähr muss es sein. Nur eben wird es nicht weil es eben gut wäre.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • War doch klar dass das irgendwann kommt - und irgendwann gibt es nur noch einen Ausweis für alles.... erinnert mich an den Science fiction film wo in den Industrieländern die Menschen in die Entwicklungsländer flüchten mussten....

    Naja mit dem Fingerabdruck ist das vielleicht nicht so ungnädig finde ich.:/

    Die Abdrücke kann man jedenfalls nicht fälschen und jeder Mensch hat sein eigenes Unikat.

    So fängt das BKA ganz schnell Leute die wirklich Dreck am stecken haben und hinter Verschluss gehören.

    Irgendwann macht jeder einen Fehler, auch wenn Handschuhe getragen werden.


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • So fängt das BKA ganz schnell Leute die wirklich Dreck am stecken haben und hinter Verschluss gehören.

    Dreck am Stecken? Kommt darauf was als Dreck am Stecken gilt. Im späten Mittelalter war auch unter Brücken schlafen strafbar. Nach dem Motto:"Soll'n 'se doch Kuchen fressen, wenn 'se kein Brot haben." Robin Hood hätten die damaligen Reichen auch gern eingebuchtet.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Oh, ich bitte dich.

    In der DDR mußten die Schüler in der 9. Klasse zwei Wochen lang an Wehrsportübungen teilnehmen.

    Solche Fotos kann man von allen Schulklassen finden.

    Und natürlich hat die Dreck am Stecken, so wie auch jeder andere Politiker, der in höhere Kreise kommt, erpreßbar sein muß.

    Viel wichtiger wäre doch die Frage, was Angela zusammen mit Mey und der heutigen Präsidentin von Litauen im Jugendalter, im Tavistokinstitut zu suchen hatten.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Linientreu und sichtlich zufrieden: Genossin Angela Merkel in den 70er Jahren in der DDR

    anonymousnews.org/2021/08/08/im-erika-die-stasi-vergangenheit-von-angela-merkel/

    der Schreiber dieses Artikels malt eine schwarz-weiß-Welt, die es nirgends und zu keiner Zeit gab und geben wird. Die Aufnahmen können aus dem ZV- (Zivilverteidigung) Lager zu POS- (Polytechnische OberSchule) oder EOS- (Erweiterte OberSchule) Zeiten entstanden sein. POS ging zu Merkels Zeiten von der 1. bis zur 8. Klasse. Die EOS, im Westen dem Gymnasium vergleichbar, bis zur 12. Klasse. Das Foto mit Krenz sieht eher wie eine FDJ- (Freie Deutsche Jugend) Veranstaltung aus. So scharf wie das Foto ist, könnte neben Krenz auch Eberhard Aurich, Krenz's Nachfolger bei der FDJ, nebst Frau stehen. Die Frisur spricht gegen Angela Merkel. Und mit der Stasivergangenheit ist es wie eben immer bei Geheimdiensten. Es wird gelogen, vertuscht, aufgebauscht, gelöscht, neu geschrieben wie es gerade gebraucht wird.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • der Schreiber dieses Artikels malt eine schwarz-weiß-Welt, die es nirgends und zu keiner Zeit gab und geben wird

    Und Du warst Life dabei oder woher weißt du das so ganz genau?

    Bestimmt hast du Fakten vor dir auf den Tisch liegen um diese Lüge zu Wiederlegen?

    Ich kann mich an Bilder aus meiner Kindheit erinnern als ich meiner Großmutter in der DDR besuchen durfte, die sogar diesen Bildern entsprachen.

    Da möchte ich lieber nicht weiter eintauchen und war echt heavy.


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • bei meinen ZV-Lehrgängen war ich live dabei, genau so wie bei meiner NVA-Zeit. Schwarz-.weiß, weil wenn diese Fotos das unterstellte beweisen würden, man nur die die offen und öffentlichkeitswirksam Widerstand leisteten in politische Ämter lassen sollte. Also gab es in der DDR nur 100%-ige Kommunisten und Widerständler?

  • Also gab es in der DDR nur 100%-ige Kommunisten und Widerständler?

    Garantiert nicht.:wacko:

    Mein Vater war übrigens in der DDR Lehrer und hat seine Schüler vom Spartakus-aufstand berichtet.

    https://www.dhm.de/lemo/kapite…191819/spartakusbund.html

    Er wurde sofort vom Dienst suspendiert und anschließend von der Stasi gesucht.

    Was mit politischen Querulanten passierte in der DDR wusste man und er flüchtete nach Berlin.

    Ich denke die Widerständler waren schon in der Überzahl, nur hatten alle Angst sich dagegen zu wehren.

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier