Und tschüss, Demokratie!

  • Sie haben es tatsächlich getan und das Gesetz verabschiedet. 342 Abgeordneten haben wir es zu verdanken, dass die Demokratie beerdigt wurde. 240 weitere waren dagegen, immerhin. 64 hatten keine Meinung und haben sich daher enthalten.

    Am Donnerstag wird das Ding, genannt 28b, IfSG, dann den Bundesrat passieren und dieser Steinmeier wird dann schließlich seinen Karl-Otto drunter setzen, soviel steht mal fest.

    Über 8.000 Menschen hatten derweil draußen gegen eine Verabschiedung demonstriert.


    Was glauben diese Politkasper eigentlich, wie lange sich das Volk das noch gefallen lässt? Immer mehr Menschen geht jetzt ein Licht auf - dass nämlich mit Polizeigewalt und Wasserwerfern keine Viren aufgehalten werden können, es also nicht um eine dahinmordende Seuche geht. Und dann lese ich heute an der Tanke in diesem Blödblatt, dass ein Fahrverbot ab 22.00 Uhr kommen soll.

    Also Ausgangssperre ab 21.00 Uhr und Fahrverbote ab 22.00 Uhr. Verstehe ich nicht, es gibt doch noch gar keine selbstfahrenden Autos ....

    Wenn´s nicht zum Schreien wäre, man müsste stundenlang lachen.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Mich macht es nur noch fertig - zumal ich kaum wirklich klar denkende Menschen um mich herum habe - ich kann auch nicht sehen, dass immer mehr Alltagsmenschen wahrnehmen, was eigentlich passiert; stattdessen fühle ich mich eher mehr und mehr angefeindet - stimmt zwar auch nicht ganz.Trotzdem ich fühle mich einfach nur noch hilflos und auch in bürokratischen Dingen klappt oft wegen Chaos bei der Gegenseite (Behörde, Notar, ... ) nichts auf Anhieb.


    Die meisten Freunde, den ich mich seelisch, geistig und auch von kritischem Denken her, nahe gefühlt habe, sind schon länger verstorben oder auch weit weggezogen.

  • und wenn es dann eine Pandemie sei wie sie alle sagen - dann haben die doch völlig planlos über 1 Jahr gehandelt zu spät zu lasch zu schwach.

    Auf jeden Fall so rettet man Menschenleben......

    Was machen die wenn es wirklich richtig los geht mit was heftigem....

  • Was machen die wenn es wirklich richtig los geht mit was heftigem....

    Allein diese Überlegung zeigt doch, dass es nie um die Gesundheit der Bevölkerung ging.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Am meisten habe ich mich heute über den 2. Mann im Staat geärgert, Herrn Schäuble: Das dauert ja nur bis 30.06. dann muß der Bundestag wieder erneut entscheiden. Na klar, wir wissen wie der entscheiden wird wenn die Inzidenz größer 100 lautet. Da wird dann die epidemische Notlage mal wieder verlängert. Das Manipulationswerkzeug ist und bleibt die unsinnige Testerei an Symptomlosen. Trotz Impferei haben sie es jederzeit in der Hand den Inzidenzwert dahin zu manipulieren wohin sie ihn haben wollen. Die Impferei wird nach Pfizer zum Dauerthema! Es wird nach der 2-Impfung eine weitere Dritte gebraucht und dann jährlich eine wegen der niedlichen Mutanden: HURRA WIR LEBEN NOCH!!!

  • Ich habe es gerade erst gelesen. War im Garten von einem Freund.

    Mich kotzt es nur noch an.

    Das hört nicht auf.

    Ich stelle mich gleich auf einen Berg und schreie so sauer bin ich.

    Spazieren gehen alleine ist erlaubt bis 0.00 Uhr.

    Haben die den Arsch offen?

    In Sommer im 22 Uhr in die Bude?

    Diese kranken Köppe.

    Dauerimpfen und Dauertests...nix mehr Festivals, Shoppingcenter😭😭😭.

  • Auweia, und ich habe heute in aller Öffentlichkeit meine beste Freundin ohne Maske umarmt und geknuddelt. Bekommen wir dann demnächst die Polizei auf den Hals gehetzt? Und den PCR-Test, den wir auf der Arbeit machen müssen, habe ich in Wasser ertränkt. Bin gespannt, wie das Ergebnis wird...... Leider war es vorauszusehen, dass das Gesetz verabschiedet und es zu einem Dauerlockdown kommen wird. Bin gespannt, wann endlich der große Knall kommt! Ich halte das auch nicht mehr länger aus! Und dann gibt es noch Leute, die sich auf ihren Impftermin freuen! Habe ich heute auf der Arbeit erlebt. Eine Kollegin sagte "Endlich bin ich dran und kann mich impfen lassen!" Unglaublich! Mir fällt dazu nichts mehr ein und ich könnte nur noch kotzen.

  • Och nee ne?!

    Zum Friseur mit aktuellem negativem Test.

    Mal gucken ob mein Friseur das mitmacht.

    War schon mal einer von euch bei so einem Schnelltest?

    Was gibts da eigentlich als Beweis, dass ich negativ bin?

    Ein Stempel auf einem Fleisskärtchen?

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Die Hoffnung stirbt zuletzt, heißt es. Denn eines ist ja wohl klar - mittlerweile sind die Verordnungen dieser Politschranzen nur noch irrational, dumm und dümmer. Kaum wurden irgendwelche neue Zahlen als Maßstab rausgehauen, prompt kamen neue. Ein permanentes Hickhack, rin in de Kartoffeln, raus aus de Kartoffeln. Langsam merkt´s doch jeder. Bis auf die komplett Indoktrinierten, aber die gibt´s immer. Und die wird man auch so schnell nicht erreichen.


    Leider auch dann nicht, wenn man sich diesen derzeitigen, völlig bescheuerten Inzidenzwert von 100 anschaut:



    Bei einer Inzidenz von 100 muss nur eine Person von 1.000 innerhalb einer Woche positiv getestet werden, und der Inzidenzwert ist erreicht. Wenn wir uns jetzt vorstellen, dass es Landkreise gibt, die aus wer weiß wie vielen weit verstreuten Dörfern bestehen .... dann werden alle in diesen Dörfern mit Maßnahmen drangsaliert, weil eine einzige Person irgendwo positiv getestet wurde. Völliger Schwachsinn.


    Was wird daher jetzt passieren? Die Proteste werden zunehmen. Auch dieses ewige Öffnen und Schließen von Schulen und KiTas werden die Eltern nicht mehr lange mitmachen. Ebenso die Test-Quälerei bei den Kindern, die mittlerweile nur noch von Angst getrieben durch die Gegend laufen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der Handel noch lange zuschaut, irgendwann ist genug einfach genug.

    Zudem - das Abstimmungsverhältnis der Abgeordneten jetzt spricht für sich: Immerhin waren es gut 38% der abgegebenen 656 Stimmen, die sich gegen die Änderung des IfSG ausgesprochen haben.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • War schon mal einer von euch bei so einem Schnelltest?

    Was gibts da eigentlich als Beweis, dass ich negativ bin?

    Ein Stempel auf einem Fleisskärtchen?

    Wenn du zu so ner Teststation gehst bekommst du in der Tat ein Fleißkärtchen, welches glaube ich 24h gültig ist. Wenn du selbst einen Test machst, ja, dann zeigst du den einfach an der Tür vor. Kommt dann halt auf den einzelnen Laden an, wie genau das abläuft. Ich habs bei Baumärkten schon gesehen, dass man den durchaus im eigenen Auto machen darf… es dauert ja 15min, bis ein "gültiges Ergebnis" angezeigt wird.


    Laut Testpackung ist witzigerweise das Ergebnis nach 30min aber ungültig, dennoch gelten diese Test auch für 24h als gültig laut Gesetz. Foto fürchte ich akzeptiert dennoch keiner. Hinweis: Die Tests funktionieren allerdings so, dass es "positiv", "negativ" und "ungültig" gibt. Nicht, dass ihr die 5€ verschwendet, um Wasser draufzuträufeln. Jedenfalls scheint es Spielraum zu geben, wenigstens nicht jedes mal und jeden Tag sich das Stäbchen in die Nase zu bohren.

  • Das haben unsere Volksverbrecher, äh Volksvertreter gestern beschlossen:


    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Was wird daher jetzt passieren? Die Proteste werden zunehmen. Auch dieses ewige Öffnen und Schließen von Schulen und KiTas werden die Eltern nicht mehr lange mitmachen. Ebenso die Test-Quälerei bei den Kindern, die mittlerweile nur noch von Angst getrieben durch die Gegend laufen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der Handel noch lange zuschaut, irgendwann ist genug einfach genug.

    Es ist schon lange genug.

    Ich weise darauf hin, dass man unsere Innenstadt am 16. Dezember 2020 geschlossen hat.

    Das wars.

    Keine Oper, kein Theater, kein Club, kein Baumarkt, keine Bekleidung, keine Schuhe, nix mal eben Handy kaufen


    NIX, als würden wir in der verdammten Steinzeit leben, obwohl die Läden voll sind.

    Ich beoachte die Zahl der angeblichen Coronatoten in meiner Region....es dümpelt seit einem Jahr vor sich hin.

    Auf dem Friedhof liegen auch nicht mehr Neuzugänge als sonst.

    Andauernd soll die Zahl der Infizierten erhöhen...sorry, ich glaube es nicht. Das ist Fake.

    Ich kenne nach wie vor niemanden mit Corona, weder tot noch lebendig.


    Diese Gesellschaft verreckt nicht am Virus, sondern an der Poltik.

    Nichts wird sich ändern, gar nichts...diese neuen LÄCHERLICHEN Regelungen werden gar nichts bringen.

    Wir haben alle noch genug Zeit uns zu treffen und die angebliche Pandemie am laufen zu halten.

    Aber dass die Deutschen endlich ihre Zähne aus Glas holen und Protest üben, halte ich fürn Gerücht.

    Vielleicht, dass ein paar Randgruppen ab und zu randalierend durch die Städte flitzen...aber das wars schon.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Aber dass die Deutschen endlich ihre Zähne aus Glas holen und Protest üben, halte ich fürn Gerücht.

    Vielleicht, dass ein paar Randgruppen ab und zu randalierend durch die Städte flitzen...aber das wars schon.

    Ich fürchte du hast leider recht.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Rennomierter Staatsrechtler reicht nach Unterschrift des Bundespräsidenten Verfassungsklage gegen Merkel-Notbremse ein.

    https://www.neopresse.com/renn…lage-gegen-Notbremse-ein/


    Die billigen Tricks von Merkel & Co beginnen schon mit der Formulierung ihrer Schlagwörter wie "Notbremse"! Hier zeigt sie schon deutlich aus welcher politischen Richtung sie angesegelt kommt. Diese billige, aber einprägende Art, komplexe Vorgänge hinter einem Schlagwort zu verbreiten ist gelebte DDR u.ä.! Egal wohin man im Bereich der medialen Präsenz schaut, das Schlagwort ist "Notbremse"! Die Regierung ist quasi gezwungen mit einer Notbremse zu reagieren um die Pandemie einzudämmen. Otto-Normalverbraucher ist begeistert, denn er will weg von der Pandemie, dem Virus, der Krankheit, er will einfach schlicht sein Leben zurück. Her mit der Notbremse und zurück ins Leben!


    Politik will und muß auch immer verkauft werden, vor allem wenn sie unangenehme Folgen für die Bevölkerung als Konsequenz hat. In der Regel wurde das in vergangenen Zeiten zwischen Regierung und Opposition ausgetragen und einer Medienlandschaft, die den Auftrag der 4-Gewalt ernst nahm und tüchtig mitmischte. Mit Beginn des neuen Jahrtausends haben sich hier die Gewichtungen massiv verschoben, was sich am deutlichsten darin zeigt, dass die Medienlandschaft Teil des Systems wurde. Diese gesamte linksgrüne Ausrichtung bewirkt eine Gleichschaltung der Massen und damit verbunden die Ausgrenzung Andersdenkender, nennen wir sie APO! Genauso verhält es sich auch mit unseren Mandatsträgern.


    Die Widerstandsbewegung sprich "APO" ist vorhanden und erhält immer mehr Zuspruch. Die Konfrontation mit der Politik bleibt aus, da die Durchschlagskraft fehlt. Ohne Unterstützung der Medien bleiben das Aktionen, die von seiten der Politik und Dritten diffamiert und ausgegrenzt werden. Die Freien Medien, die die Botschaften der APO verbreiten, wird von der großen Bevölkerung kaum wahrgenommen.


    Der o.a. Weg der Verfassungsklage kann vieles bewirken! Allerdings wird damit das Gesetz nicht verschwinden. Somit bleibt die gefährliche Struktur der Gesetzgebung erhalten. Dieser ungeheure Machtzuwachs für die Exekutive bleibt uns auf ewig erhalten. Was nützt es wenn die Ausgangssperre wegfällt, oder andere Bestimmungen gestrichen werde, das Konstrukt des Gesetzes, eines Notstands- oder Ermächtigungsgesetzes bleibt erhalten. Die LUZIFERS haben gewaltig zugeschlagen!!!

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Otto-Normalverbraucher ist begeistert, denn er will weg von der Pandemie, dem Virus, der Krankheit, er will einfach schlicht sein Leben zurück. Her mit der Notbremse und zurück ins Leben!

    Also die Mehrheit der Otto Normalverbraucher in meinem Ort wurde nicht mit dem Klammernsack gepudert und weiss mittlerweile genau, dass das nix bringt.

    Die lachen drüber (bis auf ein paar Gutgläubige) , aber am liebsten wollen sie, dass sich jemand erhebt und Schluss mit den Faxen macht.

    Und das nicht ohne Gewalt.

    Es traut sich nur keiner offen das auszusprechen. Privat klingt das schon ganz anders.

    Lernt mich keine Menschen kennen.

    Aber wer will dafür die Strafe kassieren in diesem korrupten Polizeistaat?

  • also in meiner Nachbarschaft ( wir haben 2 direkte mit 5 Personen aber mehrere etwas weiter entfernte) lassen sich alle impfen. Grund ist auch ein jetzt neuer Fall eines etwas entfernteren Nahbarn. Da liegt der Sohn einer Narkoseschwester an der Beatmung. Noch keine 40 Jahre alt und durchtrainiert.

    Nun hab ich aber den Verdacht, die Mutter wurde aufgrund ihrer Tätigkeit im KH bereits geimpft. Ich muss mal gucken ob ich das irgendwie in Erfahrung bringen kann. Zur Zeit erzählen mir die Nachbarn nur, wie geschockt sie alle darüber sind. Sie wollten sich sowieso alle impfen lassen aber nun sehen sie eine enorme Dringlichkeit, so dass sie sich sogar anstatt beim Hausarzt beim Impfzentrum Termine holen. ;(

  • Aber wer will dafür die Strafe kassieren in diesem korrupten Polizeistaat?

    da habe ich gestern gesehen das in Hannover nachts 10 Polizisten auf Streife zusammen gehen.

    Die haben nix mehr zutun oder feiern die Party an der nächsten Ecke?

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier