Infos zum Wachrütteln und nicht zur Panikmache und "Neues aus Absurdistan"

  • COVID-Impfstoffe können eine Lawine von neurologischen Erkrankungen auslösen

    In diesem Interview spricht unser Gast Stephanie Seneff, Ph.D., seit über fünf Jahrzehnten leitende Wissenschaftlerin am MIT, über die COVID-19-Impfstoffe. Seit 2008 lag ihr Hauptaugenmerk auf Glyphosat und Schwefel, aber im letzten Jahr tauchte sie tief in die Wissenschaft dieser neuartigen Injektionen ein und veröffentlichte kürzlich eine hervorragende Arbeit1 zu diesem Thema.


    „Diese unglaublich neue Technologie so schnell zu entwickeln und dabei so viele Schritte bei der Bewertung [der Sicherheit] zu überspringen, ist wahnsinnig rücksichtslos“, sagt sie. „Mein Instinkt sagte mir, dass das schlecht ist, und ich musste [die Wahrheit] wissen.


    https://uncutnews.ch/covid-imp…n-erkrankungen-ausloesen/

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • „Diese unglaublich neue Technologie so schnell zu entwickeln und dabei so viele Schritte bei der Bewertung [der Sicherheit] zu überspringen, ist wahnsinnig rücksichtslos“, sagt sie. „Mein Instinkt sagte mir, dass das schlecht ist, und ich musste [die Wahrheit] wissen.

    Ich fürchte, daß hier ein Denkfehler vorliegt.

    Als ich anfing mich über die Gentechnik zu informieren, war diese bereits soweit fortgeschritten, wovon ich gar keine Ahnung hatte.

    Das Thema Gentechnik rückte 20 Jahre nachdem es bereits massenhaft gentechnisch verändertes Tierfutter weltweit gab, in den Vordergrund.

    Ich denke mir, daß diese Frankenstein- Impfstoffe auch bereits seit mindestens 20 Jahren erforscht werden.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Staatliche Öko-Heuchelei

    Mit ihrer neuen Klima-Kampagne präsentiert sich die Bundesregierung umweltbewusst — ihre Corona-Politik fügt dem Planeten derweil erheblichen Schaden zu.

    https://www.rubikon.news/artikel/staatliche-oko-heuchelei


    Dazu gehört auch Beitrag #61 hier im Faden:


    DPA verbreitet Fake News zu Vitamin D auf Basis einer Schrottstudie aus den USA


    23. 05. 2021 | Anhand einer Studie von Mitarbeitern einer Labortest-Firma aus den USA hat die Deutsche Presseagentur Regionalzeitungen und Webportale mit der steilen Behauptung geflutet, Vitamin-D helfe nicht gegen Corona. Die Autoren haben Interessenkonflikte und ihre Studie sagt nicht aus, was der Bericht von dpa behauptet.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ja, das ist bekannt. Alexandra Motschmann hatte dazu auch mal vor einiger Zeit in einem Interview etliche Dinge klargestellt und auch erklärt, dass sie mit ihrem Bruder heftige Auseinandersetzungen hatte wegen BioNTech und deren Impfstoffe.

    Letztendlich ist es aber auch egal, was der Bruder macht.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Die politischen Ansichten gehen in sich zuspitzenden gesellschaftlich-wirtschaftlichen Widersprüchen schon immer quer durch die Familien - und es wird seitens der Regierenden und Mainstreammedien sehr viel dafür getan.


    Und der industriell-militärisch-pharmazeutische Komplex mit seinen obersten Mächtigen beliefert mit den Waffen- und Sanitärsystemen meist auch beide Kriegsparteien - möglichst weit vom eigenen Land entfernt, kann man auch Systemökonomie nennen: wir liefern die Waffen, die Pharmazie und die Rollstühle. Traurig und unsere menschliche Realität auf diesem Globus.


    Hauptsache: die Menschen ruinieren ihre Gesundheit in der Schichtarbeit, der unterbezahlten Logistik;

    einer der ganz wenigen Ärzte, die mir im Zusammenhang mit meiner Hirnblutung vertrauens- und glaubwürdig erschienen, hat übrigens nicht in die Hysterie um die Grenzen der Intensivstationen in unseren Kliniken wegen des Corona-Virus, was auch immer das sein mag, eingestimmt.


    Als kleines Gegengewicht gegen diese große BIONTECHSEITE, auch wenn ich es wohl schon einmal unter Musik verlinkt hatte:

    R.Mey zitierte Konfuzius von vor 2500 Jahren: "es ist besser ein kleines Licht anzuzünden als über die Dunkelheit zu fluchen".


    Die Mauern meiner Zeit


    Wenn wir uns zu sehr emotional mit den Missetaten und der Finsternis beschäftigen, geben wir diesen Kräften viel von unserer Energie ab, sehen sollten wir es schon.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ja, das ist bekannt. Alexandra Motschmann hatte dazu auch mal vor einiger Zeit in einem Interview etliche Dinge klargestellt und auch erklärt, dass sie mit ihrem Bruder heftige Auseinandersetzungen hatte wegen BioNTech und deren Impfstoffe.

    Letztendlich ist es aber auch egal, was der Bruder macht.

    Das ist gut!

    Dann wird offenbar jetzt versucht, da einen Keil reinzuschlagen.

    Wem kann man zZ eigentlich noch trauen?

  • Schwester und Bruder müssen ja nicht einer Meinung sein, aber ist das bekannt?

    Meine Schwester ist ein Psychopath, die sich ihre Männer nach dem Bankkonto und dem Unterdrückungsgrad aussucht.

    Kann ich da was dafür?

    Gut, sie ist nur meine Halbschwester, aber trotzdem würde ich mich nicht für sie rechtfertigen müssen oder wollen.


    Ihren Bruder kann ich eigentlich nur bedauern, aber es ist leider so, daß unsere Welt der Wissenschaft so funktioniert, das du geistig in ihr gefangen bist, und jeglicher Selbstzweifel abestumpft. In meiner Ausbildung zum CTA für Umweltanalytik waren wir 17 Schüler, und davon sind 12 oder 13 in die Pharmaindustrie gegangen. ;(

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Die totale Kontrolle und Bevormundung ist auf dem Vormarsch.

    Demnächst sollen wir Insekten essen, und was ist mit dem Insektenschutzgesetz?


    Irgendwann stellt man fest, es gibt zu wenig Insekten, und zu viele Menschen, dann sollen wir uns gegenseitig essen. In vielen Filmen wurde das ja bereits gezeigt, oder auch letztes Jahr von grünen Klimaspinnern propagiert, um uns darauf vorzubereiten, daß das unsere neue Normalität werden soll. <X

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • https://dserver.bundestag.de/btd/19/200/1920042.pdf


    Eigentlich wurde im Juni 2020 die epidemische Lage nationaler Tragweite beendet, aber dann doch die Rechtsverordnung fortgeführt bis




    31. März 2022, falls die epidemische Lage im März 2021 endgültig aufgehoben werden sollte. Es hat ja so gut funktioniert, und nun ist es halt schonmal da.


    Klingeling, die werden ihre Grundgesetzaushebelung so lange beibehalten, bis wir endlich Schluß machen mit dem Pack.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Vietnam meldet neue hochansteckende Hybrid-Variante des Coronavirus

    welt.de/vermischtes/live230889917/Corona-live-Vietnam-meldet-neue-hochansteckende-Hybrid-Variante.html


    In Vietnam wurde eine Hybrid-Variante des Coronavirus entdeckt, die deutlich ansteckender sein soll. Es handelt sich offenbar um eine Kombination aus dem indischen und dem britischen Virusstamm. Mehr im Live-Ticker.


    Einer von vielen Leserkommentaren:


    "Die neue Variante zeichne sich dadurch aus, dass sie sich rasch über die Luft weiterverbreite, sagte der Minister. „Die neue Variante ist sehr gefährlich", fügte er auch nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters hinzu."


    So, neue Regel.


    AHA A, Abstand, Hgiene, Alltagsmaske UND jetzt ATMEN AUFHÖREN !!!


    Dann seid ihr geschützt.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier