Infos zum Wachrütteln und nicht zur Panikmache und "Neues aus Absurdistan"

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Aktualisierung der Fachinformation zu den Covid-19-Impfstoffen – neue Kontraindikation und Nebenwirkungen. Zum einen informieren Biontech und Moderna über Myokarditis und Perikarditis in Folge einer mRNA-Impfung. Zum anderen weist Janssen und AstraZeneca auf das Kapillarlecksyndrom als neue Gegenanzeige hin und informiert über das sogenannte TTS.

    Rote-Hand-Briefe

    https://www.gelbe-liste.de/rot…stoffe-comirnaty-spikevax


    https://corona-blog.net/2021/0…-herzmuskelentzuendungen/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • "Vaccine passport ban"


    Habt ihr das mitbekommen?

    Ca. die 1/2 der US Staaten haben ALLE Maßnahmen beendet (tlw. schon vor Monaten).

    Teilweise haben sich die Gouverneure offiziell bei ihren Bürgern entschuldigt, dass sie so unverhältnismäßige Maßnahmen eingeführt hatten.


    Am Interessantesten finde ich den "vaccine passport ban". Mindestens 16 Staaten haben ein Verbot ausgesprochen, Zutrittskontrollen durchzuführen.

    Weder in der Gastro, noch im Job, noch sonst wo dürfen Impfpässe oder sonst. "Corona" Bestätigungen verlangt werden.

    Wer sich nicht dran hält, muss wegen Diskriminierung Strafe zahlen :D:D:D

    Ich finde das so unglaublich skurril.


    An mir ging das bislang spurlos vorbei.

    Ich hab heute alle österreichischen Mainstream Medien durchsucht - nur 2 kurze Artikel im März. Sonst kein Wort (kann natürlich sein, dass ich die falschen Suchbegriffe hatte. Aber ich lese doch jeden Tag 2-3 Tageszeitung. Also hätte ich das Thema zumindest streifen müssen. Ich hab auch rumgefragt - niemand in meinem Umfeld hat je davon gehört).

    Wenn ich mir die deutschen Such-Hits anschau, sehe ich, dass es bei RT.de ein Thema war und auch bei anderen "alternativen Medien".

    Mainstream Medien? Da taucht es auf den ersten Suchergebnisseiten nichts auf.


    Dafür schießt aktuell die österreichische Tagespresse aus allen Rohren und macht für eine Impfpflicht (als nächste Stufe für Lehrer und dann gleich mal für alle) Stimmung, weil ja Delta und die Zahlen so massiv steigen und steigen...


    Bei uns liegen aktuell 40 auf der Intensiv und 80 in Normalbetten (bei >60.000 verfügbaren Betten!) und 9.000.000 Einwohnern.

    So unglaublich, welche Macht die Medien haben....


    lg togi

    Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf - es kommt nur auf die Entfernung an.

    (Marie Ebner-Eschenbach)

  • Dafür schießt aktuell die österreichische Tagespresse aus allen Rohren und macht für eine Impfpflicht (als nächste Stufe für Lehrer und dann gleich mal für alle) Stimmung, weil ja Delta und die Zahlen so massiv steigen und steigen...

    trotzdem können wir beruhigt sein. Wir sind jetzt bei Delta. Jedesmal wurde das Virus aggressiver und ansteckender (Begrifflichkeiten für die breite Masse, sowas wie Hölle und Fegefeuer im Mittelalter). Unter Fachleuten dürften Worte wie Transmissibilität, Besiedlung und Infektiosität sowie Pathogenität Verwendung finden. Spätestens bei Sigma ist das Virus so aggressiv, dass es sich selbst als erstes Infiziert und verendet.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • George Soros und Bill Gates übernehmen britisches Corona-Testzentrum


    Wie auf RT zu lesen ist, übernimmt eine Gruppe von Investoren unter der Leitung des Soros Economic Development Fund (SEDF) und der Bill und Melinda Gates Stiftung die Übernahme des britischen Medizintechnologie-Unternehmens Mologic. Dieses soll in ein soziales Unternehmen umgewandelt werden:


    Soll also heißen, der Corona-Spuk bleibt uns ewiglich erhalten. Daher wahrscheinlich auch die neueste Aussage eines Wahnspahn, dass die Pandemie erst vorbei sei, wenn alle Menschen auf der Welt geimpft seien.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • trotzdem können wir beruhigt sein. Wir sind jetzt bei Delta. Jedesmal wurde das Virus aggressiver und ansteckender (Begrifflichkeiten für die breite Masse, sowas wie Hölle und Fegefeuer im Mittelalter). Unter Fachleuten dürften Worte wie Transmissibilität, Besiedlung und Infektiosität sowie Pathogenität Verwendung finden. Spätestens bei Sigma ist das Virus so aggressiv, dass es sich selbst als erstes Infiziert und verendet.

    Ja genau. Der Mutant aus der Hölle! ;)

    Wir kosten Delta aus, dabei sind wir längst bei Lambda angelangt: Grafische Darstellung Mutationen

    (den Link liebe ich - wenn ich den einem Mutanten Hysteriker gebe, höre ich nie wieder was von ihm. vA mit Hinweis, dass einige 100.000 Mutationen sequenziert wurden und bei Nextstrain nur die häufigsten sind).


    Ich hab heute ein wenig rumgerechnet (österr. Zahlen).

    Hospitalisierungen waren im Herbst/Winter recht konstant bei 4,5-6%

    Nun sind sie bei 1,2-1,7%

    (jeweils gemessen an den pos. getesteten). Sterben will auch keiner mehr MIT SarsCov2. Verdammt... ;)


    Leider gibt es keine vernünftigen Zahlen bezügl. Gesamttestzahl. Daher habe ich Zeiträume genommen in denen - zumindest meiner Wahrnehmung nach - jeweils "viel" getestet wurde (Österreich ist ja völlig narrisch was Testungen betrifft. Wir stehen bei 63.000.000 Mio Testungen bei 9 Mio EinwohnerInnen, und da sind Selbsttests (Antigen) NICHT dabei (mit denen mussten sich zB SchülerInnen 3x/Woche testen und alle Haushalte bekommen ein Kontingent/Monat....


    USA: 22 Staaten ohne Maskenpflicht und 12 Staaten verbieten Impfpass


    tkp.at/2021/04/12/usa-22-staaten-ohne-maskenpflicht-und-12-staaten-verbieten-impfpass/

    Danke!

    Ich hab heute noch den Link gefunden (Grafik wurde am 20.7. aktualisiert): US Staaten mit Maskenverbot

    Somit haben aktuell schon 39 Staaten keine Maskenpflicht! :thumbup:

    49 Staaten unterscheiden nicht zwischen geimpft/nicht geimpft. (Nur 1 Staat (Hawai) unterscheiden geimpft/nicht geimpft).

    Wow. Wer hätte gedacht, dass es in den USA so eine Wendung nimmt.:)


    Impfquoten D/US/Ö sind fast gleich (D hat am meisten).

    Die ersten US Staaten haben bereits im März die Maßnahmen abgeschafft.

    Leichenberge sind ausgeblieben - ich vermute daher lesen wir NICHTS von der Rückkehr zur Normalität dort.


    Aktuelle Zahl für jene US Bundesstaaten die grünen Impfpass verbieten, suche ich noch.


    lg togi

    Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf - es kommt nur auf die Entfernung an.

    (Marie Ebner-Eschenbach)

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Impfquoten D/US/Ö sind fast gleich (D hat am meisten).

    Wenn wir damit nicht auch angelogen werden.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Hier noch was über eine der im Hintergrund beabsichtigten Schweinereien:lupocattivoblog.com/2021/07/23/endziel-die-biologische-digitalisierung-der-menschheit/


    Ich finde, viele Worte verraten auch viel wie:

    Plan-de-mie = "die planen mich" ! !

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Von Bill Gates finanziertes Projekt zur Speicherung der Impfstoffhistorie in der Haut des Patienten bekommt eine ganz neue Bedeutung

    ich war bis vor kurzem in einem Selbsthilfeforum für Leute, die Fluorchinolone verabreicht bekamen und Probleme hatten. Wir haben schon Ideen wo man Geld eines Philanthropen "verbraten" könnte. Sogar im von Gates preferierten Gesundheitsbereich. Natürlich würde das der Gesellschaft zugute kommen und wir haben uns vorerst keine Gedanken darum gemacht ob man diese Forschung sofort zu Geld machen kann. Herrn Stahlmanns Forschungen an der Charite haben keine Auswirkungen. Alles bestens, man kann die Dinger weiter wie Smarties verteilen. Die wenigen Fälle, die nur noch an Krücken gehen können oder im Rollstuhl sitzen sind bedauerliche Einzelfälle, vermutlich selbst dran schuld, kosten dem Staat ja nichts, denn die müssen meist lange kämpfen und vorher alles selbst bezahlen.

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Insolvenzen: Na, da werden noch einige nachkommen!

    Einzelunternehmer melden aber keine Insolvenz an, die machen ihr Geschäft einfach zu.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Nein, muß er nicht, deswegen kann man die Statistiken noch wunderbar schönen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Einzelunternehmer melden aber keine Insolvenz an, die machen ihr Geschäft einfach zu.


    Hallo Nelli, ich bin zwar juristischer Laie, doch bin ich der Meinung, daß man hier differenzieren muß zwischen "insolvent" und "bankrott".


    Bei Insolvenz besteht immerhin noch die Möglichkeit, durch einen Kredit oder Ähnlichem Abhilfe zu schaffen, bankrott heißt aber bankrott, oder liege ich da falsch?

  • Insolvenz heisst ja nicht dass es nicht weitergeht. Eben die Schuldner haben das Nachsehen. Dann geht es mit anderer Bezeichnung weiter bzw. man ist in der Insolvenz - Privatinsolvenz.

  • Mecklenburg-Vorpommern will Bestattungsgesetz ändern


    Nach einem Gesetzesentwurf der Fraktionen der CDU, SPD und DIE LINKE, soll es zu einer Änderung des Bestattungsgesetzes kommen. In der Drucksache 7/5844, 7. Wahlperiode 24.02.2021 heißt es:


    „Eine Beisetzung bei einer Erdbestattung soll nach mehrheitlichem Votum der Kommission auch ohne Sarg erfolgen können, wenn dies dem Willen des Verstorbenen entspricht; eine Erdbestattung soll binnen 24 Stunden ermöglicht werden.

    Bestattungspflichtige haben gegenwärtig keinen Anspruch auf Information, wo der zu bestattende Leichnam kremiert wird. Das entspricht nicht mehr dem aktuellen Informationsbedürfnis der Bestattungspflichtigen.“

    (Landtag-MV)


    Den Gesetzesentwurf sollte man sich vielleicht dreimal durchlesen um zu begreifen, was sich dahinter verbirgt.


    Derweilen bereiten sich Bestattungsunternehmer auf eine große Sterbewelle der Geimpften im Herbst vor.

    Anscheinend wurden die Bestattungsunternehmen aber nicht über das erwartete Ausmaß der Anzahl an Impftoten in Kenntnis gesetzt, denn der Landtag von MV hat vor der Sommerpause still und heimlich die rechtlichen Bedingungen für den Aushub von Massengräbern durchgewunken.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier