TAGESAKTUELLE Hinweise - Videos - live-Berichte

  • Lissy, ein Schock ist, wenn du siehst, wie das Blut im Gehirn eines Menschen mit Hirnvenenthrombose tatsächlich aussieht, wenn das Gehirn des Toten dann aufgeschnitten wird. Denn dazu gibt es schon seit Monaten ein Video von einem franz. Wissenschaftler für Toxikologie, in dem das am Schluss seines Videos ab Minute 2:07 gezeigt wird.

    https://odysee.com/@True_World…neocko-Lekari-z-Francie:1

    Und dann kann man sich plötzlich auch vorstellen, warum es zahlreiche Amputationen von Gliedmaßen in Folge der Verimpfung gibt.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Gehts dir gut?

    wie soll es einem gut gehen? Man traut sich schon nichts mehr als in den Supermarkt zu gehen und wird dann noch als neuestes als Tyrann beschimpft. Reicht Schwurbler, Covidiot, Coronaleugner, usw. nicht mehr? Über knapp zwei Jahre lassen wir uns nun beschimpfen und dann kommt die Impfpflicht? Haben die noch alle Latten am Zaun?

  • Lissy

    Hat den Titel des Themas von „Videos zu Corona und auch live-Berichte“ zu „TAGESAKTUELLE Hinweise - Videos zu Corona - auch live-Berichte“ geändert.
  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich poste das mal hier, weil es tagesaktuell ist. Auf ZDF kommt heute um 21.00 die Sendung "Frontal" u.a. mit folgendem Thema: "Mordpläne auf Telegram - Politiker im Visier von Impfgegnern".

    Normalerweise schaue ich solche Sendungen bzw. ZDF nicht. Bin nur zufällig auf den Hinweis gestolpert.

  • Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Das neue deutsche Gesundheitssystem:

    Zitat

    Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat mit dem indischen Bundesstaat Kerala eine Vermittlungsabsprache für Pflegefachkräfte unterzeichnet. Mit der Rekrutierung von Fachpersonal im Ausland leiste die Behörde einen Beitrag, benötigte Pflegekräfte für den deutschen Arbeitsmarkt zu finden, erklärte die BA am Donnerstag.

    Die ersten Rekrutierungen sind demnach für 2022 geplant. Nach einer mehrmonatigen Vorbereitung sollen die ersten Pflegekräfte dann im Jahr 2023 nach Deutschland kommen.

    https://odysee.com/@weiszpflog…den-durch-Inder-ersetzt:4

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Aktuelle Einschätzung aus erster Hand zu der Sache aus Südafrika:

    youtube.com/watch?v=ACaCk19kJ-o

    Was ich weiterhin täglich tue:
    - Nasendusche (macht die Nase frei und bestimmt auch Virusarm)

    - Mundspülung (nicht nur gut für die Zähne)

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Aktuelle Einschätzung aus erster Hand zu der Sache aus Südafrika:

    wenn ich das schon wieder höre steigt die Wut wieder: "...die, wie "wir" sagen immunologisch Naiven..., also die weder infiziert waren noch geimpft". Schön das es unter den "Fachleuten" (oder was auch immer er mit wir meint) Bezeichnungen gibt, die in der Propagandaschlacht als Schimpfworte, wenigstens zur Herabwürdigung der blöden Ungeimpften nutzen kann. So unverschämt und proletenhaft wie die Esken (Covidioten) oder Ramelow (angefressene Hirne) muss es ja nicht gleich sein. Und wenn dann einer austickt, wie in Senzig, dann hat er einen an der Klatsche, was immer vergemeinschaftet ist mit Querdenker und Nazi (in der Nähe). Man kann Dr. Ostens Statement wie auch die Aussagen vieler anderer Systemlinge zusammenfassen: "Wir wissen all das nicht was unserer Propaganda im Wege steht. Wir wissen alles das ganz genau was unserer Agenda nutzt (keine Nebenwirkungen der Impfung und die Schutzwirkung der Impfung). Das ist ein lupenreines politisches perpetuum mobile. Beim perpetuum mobile gab es auch nur Vorteile und Null Nachteile, was einzigartig in der Welt wäre.

  • Ich kann gerne meine aktuelle Einschätzung dagegen stellen, denn es passiert ja exakt das, auf was nicht nur ich seit Monaten warte.

    Sie haben kaum getestete experimentelle gentechnische Substanzen notfallmäßig zugelassen, die sich noch in der Studienphase befinden und wahnsinnig viele Nebenwirkungen haben und Todesfälle erzeugen, die vertuscht werden. Übersterblichkeit in D derzeit 10%. Denn die sogenannten vulnerablen Gruppen waren nicht Teil der Studien. Schwangere und Immungeschwächte auch nicht. Substanzen, die Geimpfte nicht vor Ansteckung, Weiterverbreitung oder schwerer Erkrankung und Tod schützen. War alles nicht Bestandteil der Zulassungsstudien. Wird nur behauptet.

    Sie haben diese Substanzen mit dem bei der EMA aufgeführten Risiko von impfinduzierten Erkrankungen und viel zu hohen bindenden Antikörpern durchgewunken. Bindende Antikörper heißen so, weil sie an die Zellen binden und dazu führen, dass Menschen stärker erkranken als wenn sie ungeimpft wären. Sie müssen von Anfang an gewusst haben, dass das Zeug zu ADE und anderen impfinduzierten Erkrankungen führen wird. Denn die Hersteller hatten alle zur eigenen Absicherungen angegeben, dass dieses Risiko besteht. Nicht nur ich war von Anfang an davon überzeugt, dass das passieren wird. Das Clevere dabei- Impfinduzierte Erkrankungen können nicht mit Tests nachgewiesen werden.

    Eine der Studien dazu:

    Zitat

    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ADE bei Personen auftreten kann, die Impfstoffe erhalten, die auf der ursprünglichen Spike-Sequenz des Wuhan-Stamms basieren (entweder mRNA oder virale Vektoren) und dann einer Delta-Variante ausgesetzt sind.
    https://www.journalofinfection.com/article/S0163-4453(21)00392-3/fulltext

    Mittlerweile sagen sogar Ärzte im TV, dass Geimpfte schwerer erkranken und länger behandelt werden müssen als Ungeimpfte.

    https://odysee.com/@BehindTheM…-Behandlungsdauer-(NDR):2


    Was bietet sich da mehr an, als aus einer neuen harmloseren Variante eine gefährliche zu machen, die die Fälle schwerer Erkrankungen Geimpfter, die jetzt in Massen auftauchen, für das dumme Volk erklären. Alles so absehbar. Covid-21 war schon letztes Jahr von einem kanadischen Politiker angekündigt.

    Da sag ich nur, wieder eine realisierte Verschwörungstheorie, um die inszenierte Plandemie besser umsetzen zu können. Ansonsten einfach mal im Beitrag oben ansehen, was die Schwestern und Pfleger in ihren Videos sagen.

    Oder was diesen Monat im Imfopferarchiv steht:

    Zitat

    @1017347568#10554612:28, 01 Dec. 2021

    Gerade gestern eine Kollegin getroffen. Sie arbeitet in einem grossen Krematorium in der Schweiz. Seit den „Impfungen“ wird im Dreischichtbetrieb gearbeitet! Alles voll mit Leichen (insbesondere ältere Leute). Der absolute Wahnsinn und niemand macht etwas! Auch die Krematoriumsangestellten sind wie Spitalangestellte zur Geheimhaltung verpflichtet. Der Genozid nimmt seinen Lauf…….absoluter Wahnsinn!!

    https://www.direktdemokratisch.jetzt/impfopfer-archiv/

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Marietta Slomka: Impfpropaganda – mit einem Lächeln

    Wer kennt sie nicht – die „immer lachende“ Marietta Slomka, die von unser aller Gelder die Regierungs- und Impfpropaganda vorantreibt. Ihr neuestes Werk ist ein Interview mit dem Vorsitzenden der Ständigen Impfkommission, Prof. Dr. Thomas Mertens, den sie so gar nicht richtig zu Wort kommen lässt – dafür weiß die Journalistin so vieles besser. Über ein Armutszeugnis des deutschen „Journalismus“.


    https://corona-blog.net/2021/1…ganda-mit-einem-laecheln/

  • Zitat

    https://www.hamburg.de/pressea…tsvertrag-tritt-in-kraft/

    Im Dezember 2019 haben sich die Länder nach langjährigen Verhandlungen unter Beteiligung der Stakeholder auf einen Textentwurf geeinigt. Nachdem das Notifizierungsverfahren bei der Europäischen Kommission Ende Januar 2020 abgeschlossen wurde, haben die Regierungschefinnen und -chefs der Länder den Staatsvertrag Ende April 2020 unterzeichnet. Im Anschluss wurde bis Ende Oktober der Vertrag in den Länderparlamenten beschlossen. Nachdem alle Länder zugestimmt haben, kann der Staatsvertrag jetzt in Kraft treten. http://www.luewu.de/docs/gvbl/docs/2377.pdf

    Lissy, die Frage ist doch ganz generell, ob sie überhaupt eine Chance haben oder nur die Wahl trotzdem weitermachen oder aufhören.

    Letztes Jahr ist dieser neue Medienstaatsvertrag in Kraft getreten, an den sich die Medien halten müssen. Doch ich denke, es war schon vorher nicht so viel anders.

    Soweit ich erinnere, hatte vor Jahren mal ein Video von der ehemaligen Nachrichtensprecherin Eva Herman gesehen, letzte Tagesschau mit ihr in 8/2006,

    in dem sie zur Beendigung Stellung genommen hat. Dort hat sie sinngemäß gesagt sie habe mit der Nachrichtensprecherei aufgehört, weil es nur darum ging Nachrichten so zu veröffentlichen wie die Regierung es will. Das es nicht darum geht, dass wir erfahren was in der Welt passiert, sondern das wir nur das nur so erfahren, wie es gewünscht wird.

    Wenn Eva Herman recht hat, machen die jetzt nicht so viel anderes wie auch sonst all die Jahre.<X

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Lissy, wenn du Marietta Slomka in diesem Video ab Minute 1:30 siehst, dann scheint ihr in dem Moment wohl doch kurz etwas zu dämmern.

    https://odysee.com/@ritterderm…a/Machtfantasien--Spahn:6


    Ganz neu und sehr aufschlussreich zu den Informationen, die sie nicht haben:

    https://odysee.com/@ritterderm…it:a/NIEMAND-wei%C3%9F,:4


    Wie es wirklich aussieht:

    https://odysee.com/@ritterderm…it:a/NIEMAND-wei%C3%9F,:4


    Ein Staatsrechtler zu den Urteilen:

    https://odysee.com/@ritterderm…/Staatsrechtler-besorgt:b

    Das Bundesverfassungsgericht ist nicht mehr Hüter der Demokratie.


    https://odysee.com/@NachDenkSe…bias-riegel-nds-podcast:9

    Damit wurde den Bürgern der Rechtsweg versperrt und der Politik ein Freifahrtschein erteilt.

    Nach diesem Urteil wird es wohl kein Halten mehr geben.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Lissy, wenn du Marietta Slomka in diesem Video ab Minute 1:30 siehst, dann scheint ihr in dem Moment wohl doch kurz etwas zu dämmern.

    und wieder einer der schönen Vergleiche mit Schwarzfahren. Gern wird auch der Straßenverkehr mit seinen Regeln und Ampeln sowie die Gurtpflicht benutzt. Vergleiche hinken immer. Nur wenn sie an der falschen Stelle hinken sind sie sinnlos, sogar ein Ärgernis. Falsche Stelle bedeutet hier, dass anders als suggeriert kaum jemand diese Regeln nicht beachtet und nicht die 30%, die beim Impfen skeptisch sind. Die Nebenwirkungen des Haltens an diese Regeln sind sehr gut einschätzbar. Ich schätze mal, dass der Anteil der Leute, die bei rot über eine Ampel fahren im Promillebereich liegt. Damit sind aber nicht die Leute gemeint, die bei dunkelgelb fahren, denn zu dieser Zeit hat der andere verkehr noch kein grün.

  • Zwinge, in China wurden schon 3 Nachrichtensprecher, 2 Männer und 1 Frau, durch humanoide Roboter ausgetauscht.

    So sieht das dann aus: Which of these newsreaders isn't real? - BBC News - YouTube


    Und da sie natürlich wissen, dass vieles über alternative Medien läuft, haben sie sich als nächsten telegram vorgenommen, wie ich gerade mitbekommen habe und man hier aus einem Ausschnitt der tagesschau von unserem neuen Justizminister hören kann, der sich bereits mit den Justizministern anderer europäischer Länder darüber ausgetauscht hat. Telegram: Contact @kevingalalae


    Deutlicher kann man nicht zeigen, dass wir uns auf dem Weg in eine Diktatur befinden.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Pathologie-Konferenz – Tod nach Impfung - Korruptionsvorwürfe gegen den Chef-Pathologen der Uni Heidelberg

    Gehört zum Beitrag #87

    Am 4.12. fand die zweite Pathologie-Konferenz in Berlin statt. Die beiden Pathologen Burkhardt und Lang präsentierten die Ergebnisse der Obduktionen von nach der Impfung verstorbenen Menschen. In 12 von 15 Fällen sei der Tod wahrscheinlich oder sehr wahrscheinlich auf die Impfung zurückzuführen.

    https://reitschuster.de/post/2…nferenz-tod-nach-impfung/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier