Meine Erfahrungen nach 5 Jahren Rohkost

  • Hallo Manfred
    Zur Eisherstellung nehme ich nur das weiche Fruchtfleisch von jungen Kokosnüssen zusammen mit gefrorenen Bananen, weil das von ausgewachsenen zu zäh ist.
    Viele Grüße
    Eugen

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

  • Hallo Eugen,


    ganz lieben Dank für Deinen Tip mit dem Dampfgarer: :) 

    Zitat

    Von einen Elektrischen Dampfgarer rate ich ab, weil die Heizstäbe zu schnell verkalken.


    Bei Amazon findet man jede Menge Auswahl und bezahlbar.

    das ist die Sprache der Praxis :) :thumbsup:


    denn eine Beratung dazu in der Theorie sieht so aus (lt. meines Küchenberaters):


    "Kaufen Sie sich unbedingt einen richtigen Dampfgarer zum Einbauen ( Kostenpunkt ca. 1800 Euro), denn nur damit schmeckt Dampfgegartes richtig gut - alles andere ist Schrott.



    Es ist so wertvoll, ehrliche Tips zu bekommen und dafür noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön.


    Dieses Forum ist eine Bereicherung für mein Leben geworden :)


    liebe Grüße
    Elisa

  • Hallo Manfred
    Zur Eisherstellung nehme ich nur das weiche Fruchtfleisch von jungen Kokosnüssen zusammen mit gefrorenen Bananen, weil das von ausgewachsenen zu zäh ist.
    Viele Grüße
    Eugen


    Hallo Eugen


    hab jetzt mit meinem neuen Mixer schon ein wenig getestet


    eine ausgewachsene Kokosnuss püriert er locker in 2 min. zu Kokosmus (Vollgas mit Smoothiemodus)
    ich hab das Kokosmus dann wie Eiswürfel portioniert eingefroren (ist durch die hohe erforderliche Leistung auch schon etwas erwärmt gewesen) ich hab dann die Kokosmuseiswürfel zusammen mit gefrorene Früchte und etwas Naturjoghurt vemixt, allerdings hab ich etwas zuviel Naturjoghurt erwischt , das wurde eher ein zähflüssiger Eisshake, war aber sehr lecker


    werd da noch ein wenig testen , damit das auch so wird wie bei diesem Video , die gefrorenen Zutaten hat der Mixer ohne Mühe hinein gemixt


    hab auch schon heute Suppenpaste gemacht, der neue Mixer schafft jetzt auch größere Mengen mit sehr grosse Stücke mühelos mit der Minimumdrehzahl, da hat mein kleiner 600W Nutribullet schon arg herum gewürgt (und es waren nur geringe Mengen möglich)


    das Gerät bringt lt. meinem Messgerät mit vollem 2 L Becher , ca. 1400 Watt Workpower (der Omniblend V max. 950W), damit liegt er im Bereich der Hochleistungsmixer, z.B. Vitamix 5200 usw. bei denen der Omniblend am wenigsten Leistung bringt , aber vermutlich reicht das auch für fast alle Anwendungen


    mfG Manfred


    Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel und natürlich auch auf eine gesunde Ernährung mit ausreichend Bewegung !

  • Bei der Anschaffung von einen Omniblend Standmixer kann man eigentlich nichts falsch machen weil dieser erprobt ist. Nicht umsonst geben manche Händler 5 Jahre Garantie.
    Aber heute habe ich bei Amazon ein Ableger von Omniblend gesehen für 150€. Ob dieses Modell von Ultratec Proffesioneller Standmixer 1500 Watt mit 6 Edelstahlklingen genauso Alltags tauglich ist wird sich erst im laufe der Zeit herausstellen-. Aber immerhin viele und gute Kriterien nachzulesen bei Amazon. Da kommt man echt ins grübeln.
    Viele Grüße
    Eugen.

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

  • Hallo Eugen


    der Omniblend hat anscheinend viele Namen
    Link


    ich hab einige Rezessionen und auch einen direkten Vergleich zu Vitamix angeschaut (Video) dabei war z.B. ein Vitamix doch besser (feinere Konsistenz bei gleicher Zeit)


    der Grund dafür dürfte die beschriebene niedrigere Workpower sein (von User gemessen um 870W, lt. Angabe am Gerät 950W) dabei werden die sehr hohen Drehzahlangaben dann nur im Leerlauf erreicht, die Spitzengeräte bringen im Betrieb doch deutlich mehr Realleistung aufs Messer (1200-1600W) und erreichen dann auch höhere Drehzahlen im Betrieb als der Omniblend


    die lange Garantie (5J) gilt anscheinend nicht bei Verschleissteile (Messer, Behälter, Dichtung)


    die Frage ist halt ob man eine so extreme Realleistung überhaupt braucht, dann läuft der Mixer halt ein wenig länger für einen cremigen Smoothie, ev. ist der Unterschied (höhere Messerleistung) auch nur bei Verarbeitung von extrem schwierigem Mixgut relevant (sehr zähe Fasern) deshalb gibt es auch sehr viele positive Rezessionen, weil die Leistung für den Alltag locker reicht


    in einigen Berichten wird der Omniblend (vs. Saro, Klarstein, Ultratec, Yayago, TOM, JTC) als sehr guter Mittelklassemixer bezeichnet


    ich hab mich für ein günstiges Gerät entschieden , da mir ein geringer Unterschied zur Topklasse nicht 400€ Aufpreis wert ist (und auch Design und Bauhöhe bei mir eine Rolle spielen) nebenbei liegt mein Haupteinsatz mehr bei Suppenpaste (nur manchmal Früchte und Eis) und da braucht es eine sehr dickflüssige Konsistenz, dabei ist der Einsatz vom Stössel und die variable Geschwindigkeitsregelung sehr wichtig, dabei musste ich die Drehzahl manuell stark herunterregeln und mit dem Stössel etwas mit arbeiten, damit das sehr dickflüssige Mixgut im gleichmässigen Umlauf bleibt, die sehr hohen Drehzahlen sind eher für die grünen Smoothieanwender wichtig


    mein Gerät hat lt. Leistungsangabe nur 2000W, bringt aber im Betrieb 1400W aufs Messer (selbst gemessen mit vollem 2 L Becher) die Leistung ist gegenüber meinen kleinen Nutribullet nicht vergleichbar, mit dem neuen Mixer braucht man Obst nicht mehr zerteilen, ganzer Apfel oder Kokosnussstücke sind kein Problem, der neue Mixer hat dabei nicht mal Mühe beim anlaufen, ich bin damit sehr zufrieden, das Teil sieht sehr gut aus und hat nur 159€ gekostet (und hat gerade noch unter dem Oberkästchen Platz , Massangaben sind leider höher als im Datenblatt angegeben)


    mfG Manfred


    Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel und natürlich auch auf eine gesunde Ernährung mit ausreichend Bewegung !

  • Toller Bericht, danke!
    Ich habe mit schon des längeren überlegt, so ein Gerät zu kaufen :)


    Hallo Heidi,


    ich habe den Kauf nicht bereut, die Power ist wirklich enorm und das Teil kostet nur 160€ (werfe da massig viel grosse gefrorene Stücke beim Eis erzeugen rein) und der grosse stufenlose Drehzahlregler ist sehr praktisch, vor allem bei zäheren Mixgut (Suppenpaste,Eis) da bringt die hohe Drehzahl nur einen unrunden Lauf weil zähflüssiges Mixgut nicht so schnell nachrinnt und ein Hohlraum entsteht, die hohen Drehzahlen sind mehr für die grünen Smoothies Anwender gut, bei Eis und Suppenpaste brauche ich mehr die Kraft und die geringsten Drehzahlen , und arbeite dann mit dem Stössel mit , damit das zähe Mixgut schön in einen konstanten Umlauf bleibt


    alle sind vom Fruchteis begeistert (ist in 2 min. fertig) so bringe ich auch die Kinder dazu Obst zu essen (ohne Zucker, Farbstoffe und andere Zusätze) nur etwas Sahne und Kokosraspel oder Zimt drauf :)


    am Besten geht es mit hochreifen eingefrorenen Bananen , auch eingefrorene Mango Heidelbeeren und Erdbeeren funktionieren sehr gut, wenn man Eis mit Joghurt macht, dann nie Ananas oder Kiwi mit rein geben, das verträgt sich nicht mit Milchprodukten (wird säuerlich)


    LG Manfred


    Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel und natürlich auch auf eine gesunde Ernährung mit ausreichend Bewegung !

  • Zitat

    hab jetzt mit meinem neuen Mixer schon ein wenig getestet

    Hallo Manfred,


    ist der immer noch gut? Ich habe bei den Bewertungen gelesen, dass er wohl öfter mit Undichtigkeiten zu tun hat. Ist dir da was aufgefallen?


    Mein alter Mixer
    hat sich heute verabschiedet. Ich war eigentlich super zufrieden- das Teil hatte einen Glasaufsatz und tat was es tun sollte. Bis eben :( Jetzt ist unten der Ring gebrochen und das Messer fällt mir entgegen. Na ja zum Glück war er nicht so teuer und hat zumindest ein Jahr lang seine Arbeit ganz gut gemacht.


    Elke

  • ist der immer noch gut? Ich habe bei den Bewertungen gelesen, dass er wohl öfter mit Undichtigkeiten zu tun hat. Ist dir da was aufgefallen?


    bisher läuft alles super (auch nichts undicht) ich werfe da wirklich grosse gefrorene Brocken rein (für Eis) die Leistung ist wirklich sehr hoch, bei hoher Belastung riecht das Gerät etwas, es wird aber auch weniger


    allerdings habe ich das Gerät noch nicht so lange


    mfG Manfred


    Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel und natürlich auch auf eine gesunde Ernährung mit ausreichend Bewegung !