Lösungen suchen und finden

  • Zur Untermauerung vielleicht noch dies hier - neuere Mikroskop-Aufnahmen und das entsprechende Interview mit Dr. Carry Madej:



       





    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Hallo Dirk, dazu habe ich jetzt meine ganzen Emails an Freunde durchsuchen müssen, denn da war doch irgendwann mal was.


    Mittlerweile wurde das Gesetz/die Gesetze zu ID2020 bei uns ja eh bereits sang- und klanglos durchgewunken.


    Ende März hatte ich mich der geplanten Zukunft des gläsernen Menschen gewidmet.

    Das Ziel ist meiner Ansicht nach über die P*andemie eine von Pharma kontrollierte Welt zu schaffen. Am Besten mit implantiertem oder oberflächlich angebrachtem Chip, der erkennt, wann die nächste Impfung fällig ist.


    Dabei sagt dieser Artikel alles: ID2020 Alliance: Global Mandatory Vaccinations + Biometric ID Integration – Off-Grid Healthcare (eclinik.net)

    Dazu findet man bei biometric Update alle Daten, die man braucht. Siehe unten.

    Bereits in 2019 hat man in Bangladesh ID2020 eingeführt und die digitale Identität der Menschen wurden mit Hilfe von Impfungen erfasst, auf was die junge Frau im Video sich beziehen dürfte.

    ID2020 and partners launch program to provide digital ID with vaccines | Biometric Update

    Ob diese Impfungen auch Chips oder ähnliches beinhalteten, wird nicht erwähnt. Aber warum sollten sie es sonst dort veröffentlichen.


    Und wieder Gates, Gates, Gates. NEC and Simprints join forces with Gavi to extend vaccination coverage with biometrics | Biometric Update

    Überall in der Welt und auch in der EU Government Services | Biometric Update sind sie dabei, das einzuführen.


    Erstmal mit den digitalen Impfnachweisen. Will 2021 be the year that digital identity finally takes off? Blog post by Associate Megan Stagman, 4 March 2021: Type document title here (euagenda.eu)

    Die Bundesregierung schafft mit der Änderungen der Identitätsnachweise derzeit bei uns die erforderlichen Bedingungen, die die EU schon angelegt hat.

    Global Counsel associate explores future of digital identity solutions in Europe | Biometric Update


    Die Europäische Kommission hat Pläne für die Entwicklung vertrauenswürdiger digitaler Identitäten vorgestellt, die in der gesamten EU verwendet werden können.

    Die von EURACTIV erhaltenen Dokumente skizzieren eine Vision der europäischen digitalen Identität, die am vergangenen Freitag auf dem European Digital Identity Roundtable in Berlin diskutiert wurde. Commission documents reveal vision for European Digital Identity – EURACTIV.com


    Das Nachfolgende ist das Ergebnis aus der Excelliste der unten stehenden Seite, die geprüft hat, in wie weit die Länder derzeit auf biometrische Daten ihrer Bürger zugreifen.

    https://www.biometricupdate.com/202101/german-police-face-biometrics-use-increasing-rapidly-report-shows
    https://www.euractiv.com/section/data-protection/news/german-ministers-plan-to-expand-automatic-facial-recognition-meets-fierce-criticism
    https://www.twobirds.com/en/in-focus/general-data-protection-regulation/gdpr-tracker/genetic-biometric-or-health-data
    https://www.auswaertiges-amt.d…e-zur-visumpflicht/207820
    dw.com/en/german-spies-to-access-citizens-id-photos/a-38601452
    https://www.visametric.com/uk/Germany/en/p/biometrics
    https://www.gemalto.com/govt/coesys/eborder/entry-exit-system
    https://www.biometricupdate.com/202005/dermalogs-fever-screening-technology-deployed-at-german-shopping-mall
    https://corona-datenspende.de/ Eine Seite des RKI
    Biometric Sources - Google Tabellen


    Weiß nicht, ob das zu viele Links sind.

    Aber sie geben vielleicht einen Eindruck über das große Ganze, mit dem wir in die schöne neue Welt eintreten.

    Nicht zu vergessen das Gates Patent Bill Gates, Microsoft melden Patent für dystopische "Körperaktivitätsdaten" -Apparat an - Operation-Nation

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    4 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ich weiß nicht, zu welchem Thema ich das einstellen soll. Also mach ich es unter diesem Thema.

    Ich habe heute für mich eine ziemlich harte Entscheidung getroffen. Hintergrund ist, dass mein Mann, obwohl er keine Impfung will und sich nur auf Druck impfen lassen wird, es eigentlich überhaupt nicht kapiert hat, worum es wirklich geht. Er will sich nur deshalb nicht impfen lassen, weil er es hasst, zum Arzt gehen zu müssen.

    Mir gegenüber hat er gesagt, dass er skeptisch ist, was die Impfung angeht.

    ...

    Cimiko, ich glaube diese Diskussionen führen viele von uns.

    Wenn dein Mann alle Infos zum "Impfstoff " und die Infos zu evtl. Nebenwirkungen hat, sollte er entscheiden dürfen ob er sich die Injektion holen möchte oder nicht. Ohne Vorwürfe und ohne tadelnden Zeigefinger. Sätze wie: dann sieh zu wie du klarkommst, wenn du dann Nebenwirkungen hast, finde ich schon grenzwertig.

    Natürlich kann ich verstehen, dass du Angst um ihn hast, aber auch wir sind nicht allwissend und können nicht pauschal behaupten, dass die Impfe jeden krank macht oder gar umbringt.

    Also mir ist wichtig, dass derjenige, der sich diese Injektion geben lassen möchte, sehr genau darüber aufgeklärt ist. Wenn er weiß, dass es ein Versuch ist, überhaupt keine richtige Zulassung hat und bereits etliche Nebenwirkungen aufgetreten sind, und er trotzdem noch will ... ja dann ist es seine Entscheidung. Und egal welche Folgen das auch hat, eine Ehe ist nicht nur dafür da, dem Partner nur dann zur Seite zu stehen, wenn er genau das tut, was ICH möchte.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Cimiko - puh schwer. Meine Meinung hierzu muss jede Familie oder Lebensgemeinschaft selbst entscheiden und auch des anderen Entscheidung aktzeptieren.


    Und ich denke viele wissen es und wollen es einfach nicht wissen.


    Drück Euch die Daumen.

  • Muss man das? Akzeptieren. Wahrscheinlich. Doch wie tut man das? Höchstens schweren Herzens.

    Ich würde mich für Wochen ins Gästezimmer verziehen, wenn sich mein Mann impfen lassen würde und darauf warten, wie lange es dauert, bis sein Prostatakrebs neu gewachsen ist.


    Welche Aufklärung gibt es denn in D von Ärzten und Politikern? Gute geprüfte sichere moderne Impfungen mit normaler Zulassung, bei denen es selten zu Nebenwirkungen kommt.

    Hat es etwas mit den Fakten zu tun? Nein.


    Jeder hat seine Favoriten in dieser Pandemie. Einer davon ist für mich ganz klar Dr. Cole.

    Wenn das Video mit deutscher Übersetzung hängt, einfach etwas weiterschieben.

    https://odysee.com/@CheckMateNews:a/dr.cole:5

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.