Politk, Pharma und die Wahrheit

  • ich habe dich richtig verstanden. Der Verweis auf die Infektionstheorie war nur ein Analogon um zu erklären wie einfache Schnellschlüsse zwar von der Mehrheit gern geglaubt werden, aber meist falsch sind oder die Realität nicht differenziert genug beschreiben. Du schlussfolgerst aus Treffen von Harari mit Politikern, dass diese dessen Ideen teilen. Ich habe noch die Hoffnung, dass diese Leute ihre Ideen (nur) in ihrem Umfeld umsetzen und alle anderen ihr Leben leben lassen. Das das vermutlich im Fall von Gates nicht stimmt, also Gates seine Spinnereien allen aufzwingen will und Menschen wie Merkel denen auf den Leim gehen sehe ich auch. Dabei gibt es aber mindestens zwei Probleme. Erstens haben die die Macht (Medien, einige "Wissenschaftler", Polizei, Armee). Ich erinnere mich noch an den Polizisten in Sachsen der Querdenker bzw. Demonstranten als potentielle Mörder bezeichnet hat. Der braucht scheinbar keine Verleumdungsklage zu fürchten im Gegensatz zu dem der Drosten auf dem Campingplatz seine Meinung gegeigt hat. Zweitens hat die Mehrheit des Volkes nicht den Intellekt bzw. Mumm gegen die Mächtigen aufzustehen. Es ist natürlich von den Mächtigen auch sehr raffiniert gemacht. Man läuft sofort Gefahr als Gegner von gesundheitsschützenden Maßnahmen zu gelten. Jedesmal wenn ich den Leuten etwas vom PCR-Test erzähle und wenn ich diesen Test in den vergangenen Jahren auf irgendein damals vorhandenes Virion angewendet hätte, was da wohl rausgekommen wäre, dann sehe ich immer sinnentleerte Gesichter. Dann weiß ich, dass die mir an irgendeiner Stelle meiner Überlegungen nicht folgen konnten oder wollten. Eine Studie wie die folgende liefert mir die mir fehlenden Infos:

    Zitat

    Die Studie ergab, dass von den 436 Teilnehmern 45 im Krankenhaus behandelt wurden. Erstaunlich ist, dass der häufigste Erreger das Rhinovirus war, welches bei 216 der Patienten entdeckt wurde, gefolgt von SARS-CoV-2 bei 97 Patienten, wobei bei 31 eine Koinfektion mit diesen beiden Viren auftrat. Die übrigen Erreger wurden bei 24 symptomatischen Teilnehmern gefunden. Einige Erreger, wie zum Beispiel Influenza A und B, wurden bei keinem der Kinder ermittelt. Zudem waren Krankenhausaufenthalte häufiger bei Personen mit anderen Erregern als SARS-CoV-2 sowie bei Säuglingen.

    wobei ich auch hier wie immer skeptisch bin. Haben die im Sommer getestet ist das vermutlich normal. Da überwiegen auch auf der Nordhalbkugel meist die Rhinoviren. Interessant ist der Anteil der Koinfektionen, mit einem Anteil von unter 10%.

    Das alles nun als verschroben oder gar als Bullshit zu sehen, ist zu kurz gegriffen, bzw. vielleicht auch naiv.

    Eines ist aber klar - wenn es zu spät ist, werden die Bürger eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit!

    mit dieser Mehrheit müssen wir leben, kurzfristig jedenfalls. Die Mehrheit nicht so zu nehmen wie sie ist wäre fatal, weil Realitätsfern. An der Mehrheit können wir also kurzfristig nichts ändern. Also wäre es doch schlau, dass wir uns selbst gegen die schon Realen und künftigen eventuellen Übergriffe der Mächtigen schützen. Fragt sich nur wie, wenn die Gegenseite irgendwie einen besseren Zugang zu den Ausführenden hat. Etwas was deine These stützt habe ich gerade gefunden:

    Zitat

    Als The Great Reset bezeichnet das WEF seine Initiative, die Weltwirtschaft nach der «Pandemie», sozialer und nachhaltiger zu gestalten und stärker an den Interessen der Wirtschaftsakteure auszurichten.

    geht das? Sozialer und nachhaltiger war schon lange ein Zeichen der Zeit welches die Mehrheit der Mächtigen und die Mehrheit der Gesellschaft solange es ging ausgesessen hat. Aber Stärker an den Interessen der Wirtschaft ausrichten? Noch stärker? Geht das? Alles was die Politik in Deutschland in den letzten 30 Jahren gemacht hat war nichts anderes. Dieser Kurs hat in die heutige Misere geführt und deshalb hauen wir noch den Turbo rein? In diesem Zusammenhang noch ein ehemaliger Promoter des Transhumanismus, Barbara Marx Hubbart.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • https://odysee.com/**anschauen…7f26767f066b5c82acc6b7851


    Virus oder Gift, und wie sie alle miteinander verknüpft sind, und sich gegenseitig aufkaufen und die Steuerzahler blechen lassen. Und wer zum Geier ist Sarah Söder, die bei Siemens Healtineers arbeitet? Über Suchmaschinen und Wikiblödia finde ich nichts darüber heraus, ob sie das Töchterchen des umtriebigen Nürnberger ist.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Ich stimme zu, dass Gott und Götter von Menschen erfundene Wesen sind, um die Menschen unter Kontrolle und in Demut zu halten. Dazu gibt es bei den Christen sogar Verträge, wie den von Verona.

    "...vom Menschen erfunden". Ja. Ob die Zielsetzung der Erfinder von Göttern die Menschen unter Kontrolle zu halten war hab ich keine Ahnung. Durch schlechte Menschen an der Macht wurde es jedenfalls so umgesetzt. Die Verträge von Verona zeigen wieder wie Politik funktioniert. Es wird lange Zeit herumgedoktert, bestimmten (oft immer den selben) Gruppen der Gesellschaft immer neue bittere Pillen verabreicht, damit es besser wird. Dadurch,dass die (politischen) Maßnahmen oft wenig zielführend sind wird es aber nicht besser sondern schlechter bis zu dem Punkt an dem Teile der Bevölkerung rebellieren. Wie Lenin in "Что де́лать?" schrieb ist die Verschärfung des "Elends" einer der Faktoren, die zu Unruhen führen. Also nicht unbedingt, die absolut schlechte Lage sondern die Verschärfung. Die damalige Politik hat wie heute auch lange Zeit falsch gehandelt (regiert).

    Zitat

    Neben territorialen und Erbfolgefragen ging es dabei insbesondere um die Verhinderung eines Umsturzes der bestehenden außen- und innenpolitischen Ordnung, etwa durch Revolutionen und Unabhängigkeitsbewegungen, im Sinne der Restaurationspolitik des Vormärz.

    so sehen die Politiker damals wie heute dann immer die Repression als Mittel der Wahl. Und wenn sich dazu ein theoretisches Konstrukt wie eine Religion mit all ihren Regeln anbietet, weil schon in der Bevölkerung verankert, dann nutzt man halt dieses Konstrukt um die Repression durchzuführen und zu rechtfertigen. Mit den theoretisch möglichen (guten) Göttern hat das aber nichts mehr zu tun. Die guten Götter handeln weit im Vorfeld richtig, so dass es zu einer Situation wie damals in der Heiligen Allianz oder heute mit Gelbwesten, Wutbürgern und nichtenden wollenden Pandemien gar nicht erst kommt. Wie der Gott, den ich meine handelt kann man an den Erzählungen der Altvorderen, die unter anderem in der Bibel aber auch in wissenschaftlichen Abhandlungen von Altertumsforschern und Historikern beschrieben sind erkennen. Bis zum Zeitpunkt, der in der Bibel als Sündenfall beschrieben wird, war das Leben für die Spezies Mensch (für die meisten anderen, bis auf die Haus- und Schlachttiere ist sie es noch) noch in Ordnung. Dann hat der Mensch das Ruder übernommen und eine Geschichte von Missgunst, Kriegen, Ausbeutung und Morden begann. Letztens habe ich von gehört, dass Gott für Einstein die Naturgesetze waren (Aussage Anton Zeilinger). Das trifft ungefähr meine Denke. Die Naturgesetze sind Teil der göttlichen Ordnung. Und wen man die Wissenschaft vergewaltigt, in dem man Daten nicht erhebt und die Welt so darstellt wie sie einem gefällt (muss ich Namen nennen?) dann sind wir sowohl von Gott als auch von der Wissenschaft weit entfernt. Dabei sollte die Politik uns wieder in die Nähe des Zustandes der Ordnung (des Paradieses) bringen. Daraus erklärt sich der Anspruch, dass Politiker bzw. Könige/ Kaiser von Gottes Gnaden im Amt sind.

    Und nach den letzten großen Kriegen waren die Kommunisten die einzigen unbelasteten. Zudem hatten die auch manch schön klingende Vision (Gerechtigkeit, Wohlstand) im "Programm". Unter dem unmittelbaren Eindruck des Schreckens des Krieges wurde im Osten Europas der Kommunismus zur neuen Staatsreligion erhoben. Natürlich war man zu diesem Zeitpunkt noch der Meinung es besser als die bisherigen Herrscher zu machen. Wie sich im Laufe der Zeit und der Konfrontation der tollen Ideen mit der Realität zeigt gar nicht so einfach. Es scheiterte meiner Meinung nach aber wieder mal am Personal. Und bis ich soweit war zum einflußnehmenden Teil des Kommunismus zu werden, war er auch schon wieder wech. Was danach kam (nach 1990 auf dem Beitrittsgebiet) war keinen Deut besser. Gründe für das Scheitern der Einigung sind u.a. sowohl in der Politik der ehem. DDR als auch der BRD nach 1990 zu sehen.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Die "beste Mischung" also. Wie beim Kaffee. Mit billigsten Embryonen und dem billigsten Verfahren. Transhumanismus in seiner besten Erzählart.

    Und solche Ansichten zu Papier gebracht, bringen Bestseller-Bücher heraus. Nicht nur bei Harari, auch bei Gates.

    Packt man jetzt noch einen Klaus Schwab mit seinem WEF, einen Mark Zuckerberg oder einen Elon Musk, dem Dienstleister für Tunnelbohren bis zu Gehirnchips (siehe seine Firma Neuralink) hinzu, schließt sich der Kreis.

    die liste wäre schon lang..

    diesen hier würde ich jedenfalls zu dem engeren kreis der

    " illustren geister" zählen

    Zitat

    Dr. Tal Zaks, der Chief Medical Officer von Moderna Inc.

    «Wir hacken im Grunde die Software des Lebens», sagt Moderna’s Leiter der medizinischen Forschung

    https://transition-news.org/wi…sagt-moderna-s-leiter-der

    ..wer nicht stirbt bevor er stirbt, der stirbt wenn er stirbt..

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Da sieht man wieder, daß die höchste Intelligenz eine eiskalte Intelligenz ist, und da dieser Typ, meiner Meinung nach ein astreiner Psychopath, der weder Emotionen, noch Empathie verspüren kann, und sich für das Maß aller Dinge hält, will er am Liebsten Empathie und Emotionen in allen Menschen abgeschafft sehen. Was man selbst nicht hat, muß ausgerottet werden.

    So brauchen wir auch keine Roboter oder KI die die ganze Menschheit ausrotten, die sind selbst wie Roboter.

    also den fand ich gut, den witz, dass gefühle blosse algorithmen wären^^

    ..wer nicht stirbt bevor er stirbt, der stirbt wenn er stirbt..

  • konkret? Harari, Gates,...и.т.д. erheben sich für dich zum Gott. Da ich nicht weiß, ob Harari nur über Gespräche und Bücher, also indirekt über Überzeugung von Politikern oder direkt Einfluss auf politische Maßnahmen nimmt,

    als top-berater von Klaus Schwab...

    ..wer nicht stirbt bevor er stirbt, der stirbt wenn er stirbt..

  • Und genau davon hatte ich in meinem letzten Posting weiter oben geschrieben. Dass wir nämlich ständig über Covid-Spritzen, Nebenwirkungen und tote Sportler reden, aber nicht sehen, was im Hintergrund passiert. Da Harari einer der wichtigsten Einflüsterer von Klaus Schwab ist und dieser wiederum Einfluss hat auf seine Global Young Leaders-Politiker, kannst Du Dir die Frage eigentlich ganz einfach selbst beantworten

    sicher nicht nur auf die Global Young Leaders..

    auf die WHO z.b. und über diese indirekt auf alle regierungen..

    ..wer nicht stirbt bevor er stirbt, der stirbt wenn er stirbt..

  • du meinst wir verfahren mit denen so unfair wie die Staatsgewalt mit Querdenkern oder Protestierenden von 2020/21. Alles in einen Topf werfen und jeden für alles was der andere mal irgendwann irgendwo gesagt hat oder getan hat verantwortlich machen. Können wir machen, nur was bringt's. Wenn's denen gar nicht in den Kram passt, wird man der "Delegitimation..." bezichtigt und betraft.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • sicher nicht nur auf die Global Young Leaders..

    auf die WHO z.b. und über diese indirekt auf alle regierungen..

    Zitat

    Da Harari einer der wichtigsten Einflüsterer von Klaus Schwab ist...

    und Harari ist auch ein Impffanatiker? Dann sollte mal einer von uns "Einflüsterer" werden. Wieso sollte ich auf einen dahergelaufenen Historiker mit kruden Thesen hören? Dann stimmt irgendwas mit unserer Demokratie nicht. Wieso sind Leute die auf Harari hören überhaupt am Drücker? Vor kurzem habe ich Habeck gehört, als er sagte, dass er gern mit Kohl reden würde. Das kann ich mir auch vorstellen, aber vermutlich aus anderen Gründen als Habeck. Kohl hat bez. Einheit bzw. Deutschland/ Europa voran zu bringen genau so versagt wie alle seine Nachfolger.

  • Du meinst das Spinnenetz?

    Naja, in/bei einem Spinnennetz sitzt auch in der Regel die zugehörige Spinne - ein Wesen alleine wär das in dem Netz(werk)-Falle ja wohl nicht, diese Spinne hätte viele Köpfe. ;)

    Sumpf-Kreaturen passt da schon besser. Die fühlen sich ja nur darin wohl. Wehe ihnen, wenn es zu heiß wird oder Zufluss abgegraben wird. :saint:

  • https://www.anti-spiegel.ru/20…-gegen-bestimmte-ethnien/


    Inside Corona

    Ist SARS-CoV-2 eine von den USA entwickelte Biowaffe gegen bestimmte Ethnien?

    In diesem Artikel werde ich Fragen stellen, die ich öffentlich noch nicht gestellt habe. Der Grund: Es tauchen immer mehr Informationen zu dem Thema auf.

    Russland und China

    Eine Frage, die viele umtreibt, ist das Verhalten von Russland und China. Viele sind der Meinung, dass die „mit im Boot“ sitzen, weil sie auch auf Lockdown und Impfungen gesetzt haben.


    Das sehen Mr. X und ich anders, denn es ging bei der Pandemie nicht um Lockdown oder Impfungen generell, sondern um Impfungen mit mRNA-Präparaten, und zwar um das Präparat von BionTech/Pfizer. Bei der mRNA-Spritze handelt es sich per medizinischer Definition übrigens nicht um eine Impfung, sondern um eine Gentherapie. Wenn das für Sie neu sein sollte, lesen Sie es bitte hier nach.


    Zitat

    „Ich bin ziemlich überzeugt, es (das Virus) ist aus einem US-Biotechnologielabor gekommen, nicht aus der Natur. Das nur als Anmerkung nach zwei Jahren intensiver Arbeit daran. Es handelt sich also meiner Meinung nach um einen Fehler in der Biotechnologie und nicht um eine natürliche Übertragung. Wir wissen das nicht sicher, das muss ich absolut deutlich sagen, aber es gibt genug Hinweise, die man anschauen sollte. Und das wird nicht untersucht, nicht in den USA, nirgendwo. Ich denke, der echte Grund ist, dass man da nicht reinschauen will.“

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Das solche Pläne erdacht werden, munkelte man ja bereits, als die Russen sich wunderten, warum ihre DNA- Proben von einem US- Labor gesammelt wurden.


    Auch das hier paßt zu den größenwahnsinnigen Vorstellungen einiger Psychopathen mit Macht


    https://www.augsburger-allgeme…n-Menschen-id5775181.html


    Und nur weil das Patent abgelehnt wurde, heißt das ja noch lange nicht, daß es nicht trotzdem entwickelt und eingesetzt wird.

    Vor einigen Jahren kam auch mal eine Meldung (leider finde ich die nicht mehr) daß ein biotechnisches Labor in Israel es geschafft hat bestimmte DNA- Stränge auszuschalten. Auf die Art wollen die ja auch ihre prophezeite rote Kuh züchten.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Zwinge Sehe das mit der Religion mal nicht zu begrenzt. Religionen haben zu allen Zeiten in allen Kulturen das Volk unter eine gemeinsame Ideologie gestellt, ihm Regeln auferlegt, es gelenkt und eben auch mehr oder weniger unterdrückt und unter Kontrolle gehalten.

    Nur dass die christlichen Kirchen und insbesondere die Katholiken da das Schlimmste waren, was bekannt ist und Christen alles mögliche, nur nicht christlich sind, wenn Du siehst, was sie in den letzten 2.000 Jahren getan haben.

    Du schreibst manchmal wie ein Wunderkind.:)


    Ich verstehe es nicht. Es liegt doch eigentlich alles offen vor uns. Sie sagen uns alles. Sie haben Bücher darüber geschrieben. Geschichten darüber verfasst. Aussagen wurden bekannt. Unzählige Studien darüber wurden verfasst. Zu allem kann man sich abseits der MSM und Politik bestens informieren.

    Die Young Global Leader wurden von Schwab in seiner Ideologie zur Umsetzung seiner Pläne ausgebildet. Wobei er auch nur ein Werkzeug der Eliten ist. Am Bekanntesten die Geschichte, wie wir bald ohne Besitz leben werden, selbst unsere Wohnung nicht mehr uns gehört, sondern in unserer Abwesenheit von andere genutzt wird, wir alle via Gedankenkontrolle überwacht werden, und alles was wir wollen bestellen können und keine eigenen Geräte mehr besitzen werden, die eine glaube schwedische Young Global Leader Politikerin geschrieben und auf der Seite des WEF veröffentlicht hatte.

    Das sind ihre Träume, wie sie die Welt verändern wollen. Und wer da nicht mitmacht, darf als Outlaw in der nicht mehr versorgten Umgebung auf dem Land leben. Ist auch Teil dieser Geschichte.

    Du kannst beim WEF alles sehen, was sie vorhaben. Man muss nur genauer hinschauen und die Werbung mit der sie das Schlechte als etwas Gutes verkaufen, erkennen.


    Du brauchst nur auf die Seite der Bundesregierung zu gehen, um etwas über die 4. industrielle Revolution zu lesen. Du brauchst nur Frau Leyen zu hören, und du weißt, dass sie dem Great Reset, dem Green Pass und allem anderen zustimmt. Du wirst erfahren, dass sie die geheimen Verträge mit der EU abgeschlossen hat. Wir haben schon letztes Jahr alle Gesetze für ID2020 eingeführt.

    Du brauchst nur auf den Seiten der EU zu lesen und Du kennst den geplanten Weg und siehst, was sie treiben.

    Du brauchst dir nur die Bücher von Schwab anzusehen, und dann weißt Du, dass das Coronavirus das harmloseste Virus ist, dass jemals zu einer Pandemie geführt hat^^ , was der Great Reset ist und dass er davon beseelt ist die Menschen zu Maschinen zu machen. Und nicht nur er.

    Blöderweise braucht das alles Zeit.


    Nimm mal die Aussage von Zuckerberg zu der von Moderna dazu, die tanos gepostet hat. Denn der hat gesagt, dass er doch etwas Sorgen hat, weil man nicht weiß, was passiert, wenn man die DNA und RNA der Menschen mit den Genspritzen verändert. Hatten wir ja alles schon.

    Impfen oder nicht impfen?


    Du wirst zu allem etwas finden. Ganz offiziell. Auch Programme für die zu erzeugende Ernährungskrise. Infos zum Wachrütteln und nicht zur Panikmache und "Neues aus Absurdistan"

    Die machen nichts heimlich. Das ist ja der Trick dabei. Und sie tun immer, als würden sie etwas Gutes tun.:saint: Wir sollen ja trotzdem nichts merken.


    Nelli, die Transhumanisten sagen, das Gefühle nur Algorithmen sind.

    Mit so einem Patent kann man zum CIA oder einem anderen Geheimdienst gehen. Aber ich bin sicher, die haben solche Patente schon längst auf Lager.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • "...vom Menschen erfunden". Ja. Ob die Zielsetzung der Erfinder von Göttern die Menschen unter Kontrolle zu halten war hab ich keine Ahnung.

    das ist lediglich eine theorie, aus denen manche eine ideologie gemacht haben.


    philosophisch ausformuliert wurde diese theorie von Ludwig Feuerbach zu anfang des 19. jht.


    dass Feuerbach ein ausgesprochen materialistischer philosoph war, auf den sich u.a. auch

    Karl Marx bezogen hat , der das in seine ideologie integriert hat, dürfte allgemein bekannt sein..


    hat Marx selbst zuerst Hegels idealistische dialektik in eine materialistische verwandelt..

    ..wer nicht stirbt bevor er stirbt, der stirbt wenn er stirbt..

  • das ist lediglich eine theorie, aus denen manche eine ideologie gemacht haben.

    Es hat was, wenn du behauptest, dass das Anzweifeln der Theorie der Existenz eines oder mehrere Götter die zu verschiedensten religiösen Ideologien geführt haben, eine Theorie ist.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • [bzw. auf anti-spiegel.ru]

    Bei der mRNA-Spritze handelt es sich per medizinischer Definition übrigens nicht um eine Impfung, sondern um eine Gentherapie.

    Wobei diese Aussage in meinen Augen falsch ist, auch wenn man sie immer wieder hört. Es handelt sich um eine experimentelle Geninjektion, denn unter einer Gentherapie versteht man unter medizinischem Verständnis das Einfügen von Genen in Zellen oder Gewebe eines Menschen, um Erbkrankheiten oder Gendefekte zu behandeln. Und davon kann bei den Covid-Spritzen ja wohl keine Rede sein.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier