Entsafter Erfahrungen?

  • Hallo Community,


    habe vergangene Woche mal den Entsafter den sich Kollegen von mir gekauft haben ausprobiert und bin echt begeistert. Ich habe mich jetzt dazu entschlossen mir auch so ein Gerät zu Weihnachten zu schenken. Bei der Recherche habe ich festgestellt das es preislich schon einige Unterschiede gibt. Da ich leider selber keine Ahnung habe, habe ich gehofft hier gibt es im Forum eventuell jemanden der so einen Entsafter hat und mir eventuell folgende Fragen beantworten kann:


    Welche Vorteile hat denn so ein hochwertiges/teures Modell gegenüber der günstigen Variante?
    Worauf muss ich beim Kauf achten?
    Welche Marken findet ihr Preis/Leistungsmässig am besten?


    Vielen Dank für die Antworten!

  • Möchtest du nur einen Entsafter oder einen Mixer?
    Hier gibt es eine tolle Seite, die die verschiedenen Preisklassen getestet hat.
    http://www.smoothie-mixer.de/


    Mein Traumgerät ist übrigens dieses:
    http://www.smoothie-mixer.de/optimum-9400-test-erfahrungen


    Da ich aber wohl nie so viel Geld zusammen bekommen werde, zumindest nicht in nächster Zeit, wird es wohl eher der WMF Kult Pro Power mit 1400 Watt
    http://www.smoothie-mixer.de/w…ndmixer-test-erfahrungen/

  • hallo
    ich hab den Incutex Profi Smoothie Maker Multimixer Ice Crusher mit Edelstahlmesser, 2 Liter Fassungsvermögen, 26000 U/min 1800 Watt und bin sehr zufrieden damit. Falls ich das nicht posten darf bitte löschen.
    lg. mary

  • Hallo MIa,
    ich habe mir den Entsafter Slowstar von Tribest gekauft, mit nur 48 Umdrehungen. Ich kann nur sagen, der Entsafter ist echt Klasse,
    er "schluckt" wirklich alles, was ich da alles reingeb, alles Grünzeug,Gemüse Obst. Bisher hat er alles geschluckt und mir immer einen leckeren Saft "ausgespuckt".Klar saubermachen muß man jedes Gerät.
    Liebe Grüße
    tanteallround

  • Hi,
    ich habe einen BioChef Entsafter. Ich bin sehr zufrieden mit dem Geräte, dass Entsaften aller üblichen Obst- und Gemüsesorten funktioniert ohne Problem und die Reinigung ist auch einfach und schnell. Preislich sind diese Geräte auch nicht die teuersten. Ich habe meinen Entsafter jetzt schon gut 2 Jahre und auch ziemlich regelmäßig in Gebrauch und er funktioniert bis heute richtig gut!


    LG

  • Hallo Leute!
    Ich lebe auch gerne sehr gesund und habe mir daher vor einem Monat einen neuen Entsafter gekauft, einen der die Nährstoffe noch schonender behandelt wie mein bisheriger.
    liebe Grüße Roswitha

  • Hallo Mia,
    im Folgenden möchte ich die von dir gestellten Fragen zum Kauf eines Entsafters beantworten:


    1. Welche Vorteile hat denn so ein hochwertiges/teures Modell gegenüber der günstigen Variante?


    Ein hochwertiges Modell hat den Vorteil gegenüber günstigen Varianten, meist aus einem robusten und edlen Material wie Edelstahl zu bestehen, das eine gewisse Langlebigkeit verspricht. Außerdem sind diese Geräte oftmals sehr viel leichter zu reinigen, da sie zum einen spülmaschinenfest sind und zum andern das Aufkommen von Schmutz bereits während des Entsaftens weitestgehend zu vermeiden wissen (durch Funktionen wie dem Tropf-Stopp-Schutz zum Beispiel).
    Hinzu kommt, dass viele Entsafter, die du hier "teuer" nennst, wahrscheinlich eher zu der Kategorie der Saftpressen/Slow Juicer zählen, welche das zugeführte Obst und Gemüse wesentlich schonender verarbeiten. So wird garantiert, dass die wertvollen Vitalstoffe im Prozess des Entsaftens nicht zerstört werden.


    2. Worauf muss ich beim Kauf achten?


    Auf eine Reihe von Kriterien sollte vor dem Kauf geachtet werden, damit man keine voreilige bzw. falsche Entscheidung trifft. Hier mal eine kleine Aufzählung:


    • Lieferumfang
      Saft-/Tresterbehälter bereits im Gerät integriert oder im Lieferumfang enthalten?
    • Äußerliche Erscheinung
      Passend zur Kücheneinrichtung?
    • Verbautes Material
      Edelstahl Entsafter?
    • Größe und Gewicht des Gerätes
      Wie portabel ist die Saftzentrifuge?
    • Durchmesser der Einfüllöffnung
      Ist ein Vorschneiden vonnöten?
    • Motorleistung
      Wie schnell geht das Entsaften vonstatten?
      Zusätzliche Konfiguration mittels (Geschwindigkeits-)Stufen möglich?
    • Saftausbeute und Saftqualität
      Reicht die Menge für den Personenkreis, der versorgt werden soll, aus?
      Konsistenz des Saftes
      Schaumbildung
      Haltbarkeit
    • Sicherheitsmaßnahmen
      Automatisches Abschalten des Motors
    • Reinigungsaufwand
      Spülmaschineneignung
      Glatte Oberflächen

    Quelle: saftausbeute.de


    3. Welche Marken findet ihr bezüglich Preis- / Leistung am besten?


    In Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis ist Philips ganz klar der Sieger unter den Entsafter-Herstellern. Bereits für etwas über 100€ bekommst du hier die besten Zentrifugenentsafter-Modelle auf dem Markt geboten.


    Hoffe, die Antworten kamen nicht zu spät, sodass sie dir deine Kaufentscheidung noch erleichtern können.


    Gruß

  • Kommt eigentlich darauf an, was du damit vor hast. Kritischer Punkt ist oft die Reinigung der Einzelteil. Wenn du also wirklich mehrmals in der Woche das Gerät benutzen möchtest solltest du dich schon für ein hochwertiges Markengerät entscheiden. Die hier vorgestellten Modelle sind alle ganz okey. :)

  • Ich mag selbst nicht Saft aus dem Supermarkt kaufen. Es schmeckt schlecht und ungesund ist. Wir haben leider keinen Entsafter aber verwenden Standmixer, es ist viel nützlicher ihn zu verwenden, weil Masse alle Masse bleibt in der Tasse. In diesem Fall haben wir keinen Verlust an Vitaminen. Wenn Sie interessiert sind, einen zu besitzen. Dann wählen Sie besser Mr. Magic, weil er multifunktional ist.

  • Die meisten Säfte aus dem Supermarkt enthalten entweder Zucker oder Zuckerersatzmittel, also absolut kontraproduktiv wenn man abnehmen oder gesund leben möchte. Ich mache mir schon seit Jahren meine Säfte selbst, alles was man dazu braucht sind Früchte und einen guten Entsafter. Man sollte sich aber gut informieren, bevor man sich einen Entsafter kaufen will, denn nicht jeder Entsafter ist uneingeschränkt empfehlbar. Am Ende spart man mit eigenen Säften viel Geld und man lebt gesund.

  • Die meisten Säfte aus dem Supermarkt enthalten entweder Zucker oder Zuckerersatzmittel, also absolut kontraproduktiv wenn man abnehmen oder gesund leben möchte. Ich mache mir schon seit Jahren meine Säfte selbst, alles was man dazu braucht sind Früchte und einen guten Entsafter. Man sollte sich aber gut informieren, bevor man sich einen Entsafter kaufen will, denn nicht jeder Entsafter ist uneingeschränkt empfehlbar. Am Ende spart man mit eigenen Säften viel Geld und man lebt gesund.

    Naja, es ist ja nicht so, dass frisch gepresste Säfte keinen Zucker enthalten würden. Klar ist ein selbst gepresster Saft besser als einer ausm Supermarkt, den großen Unterschied würde ich aber nicht beim Zuckergehalt festmachen.

  • Meiner Erfahrung nach sind die teuren sauberer und effizienter. Weniger verschleiss der Früchte und allgemein eine Saubere sache ohne großes Matschen.

  • Wir haben zwar auch so einen Entsafter, aber wir nutzen den wirklich kaum. Was wir aber schon des Öfteren nutzen, ist so ein Standmixer. Finde ich persönlich besser als einen Entsafter. Das muss aber jeder für sich Selbst entscheiden.

  • Marke habe ich mir da gar nicht so genau angeschaut. Ich habe mir einfach ein paar Testberichte durchgelesen und dann für dieses Gerät entschieden saftland.com/entsafter/kuvings-b6000
    Dann habe ich noch Online und im Geschäft Preise verglichen und im Geschäft ein gutes Angebot bekommen :). Man muss sich nur etwas Zeit nehmen dabei, dann spart man auch was.