Erektile Dysfunktion / Potenzprobleme

  • Erstmal sollte der Grund gefunden werden.

    Man kann Ärzte doch aussschliesslich für die Diagnose nutzen. Die Therapie muss ja nicht sm-isch sein.

    Bei Testosteronmangel L- Arginin zu geben, behebt das Problem überhaupt nicht.


    Androligem, Spezialausbildung vom Urologen, kennen suc hierbei gut aus.

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • Rene hat zu diesem Problem mehrere Beiträge erstellt.

    Auch der Wirkungsansatt von Viagra & co wurde beschrieben.

    Auch legt er großen Wert auf den psychischen Bereich. Wobei man wissen solte, dass Vitamin D- Mangel sowohl zu saisonalen Winterdepressionen führt als auch darüber hinaus zu Depressionen.

    Testosteronmangel puscht das Ganze dann nochmal ordentlich.


    Ich bin technisch zu ungeschickt zum Verlinken, aber lies dir diese 70- seitige Studie aus Graz mal durch. Vllt.gibt es auf Yt inzwischen zur Kombi D- Mangel : erektile Dysfunktion auch etwas .


    LG Gabriele

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)