Verschiedenes

  • Bin trotz aller Schicksalsschläge immer noch eine ungebremste Optimistin und schaue in die

    Welt mit meinen großen neugierigen Kinderaugen.



    Einen Tag ungestört in Muße zu Verleben, heißt, einen Tag lang ein Unsterblicher zu sein.

    (Aus China)

  • Auf jeden Fall ist Waldboden der einzige,vom Menschen weitgehend chemisch unveränderte Boden und was von dort kommt würde ich schon Bio nennen,ja

    Im Wald wird leider auch gespritzt.

    Natürlich ist man nirgends vor Gift sicher, aber wenn man beim Biobauern kauft, spritzt wenigstens der nicht. Auf dem Wochenmarkt bei Kleinbauern kaufe ich nicht, weil sie meistens auch spritzen. Wenn, dann kaufe ich nur bei denen, die Bio anbieten, das sind meistens ein oder zwei.

  • https://schrotundkorn.de/ernae…ritzen-anders.html#page:2

    aber wenn man beim Biobauern kauft, spritzt wenigstens der nicht.

    Du liegst falsch.

    Die Grenzwerte für Kupfer sind genauso hoch wie bei den Konventionellen.

    Am natürlichsten sind gut geführte Streuobstwiesen.

    Aber um da selber zu schütteln,zu klettern, zusammeln und zuverarbeiten sind die meisten zu faul.

    Wir machen das jeden Sommer bis Oktober,November.Das ist unvergleichlich für Körper,Geist und Seele.Sonnengeflutetes Fitnessstudio.Wahnsinn!....;):)^^<3:thumbup:

  • Kannst Du mir das mit einer Quelle belegen?

    Zum Bespiel gegen den Borkenkäfer:

    https://www.lwf.bayern.de/wald…nitoring/069225/index.php


    Ansonsten lese ich so etwas auch immer in Landwirte Forum:

    https://www.landwirt.com/Forum…rt-round-up-spritzen.html

    https://www.landwirt.com/Forum…en-Waldpaedagoge--Co.html


    Auszug:

    Frage: "Hab im Wald immer mehr Probleme mit den versch. Dornstauden, Brombeere, Himbeere etc. .... Wie werdet Ihr damit fertig ? Handarbeit ? Kann zur blutigen Angelegenheit werden.

    Wer weiss Rat ?"

    Antwort: "hilft da nicht auch Roundap? bei aufforstungen küberl über die zu schützende pflanze geben und außenrumspritzen. wenn es sich um einen Nadelholzwald handelt anfang september mit der Traktorspritze und einen Schlauch gesamten bestand besprühen...."




  • soll man auch kein magnetisches Kupferarmband tragen?:(

    Ich habe nämlich so ein Armband.

    Äusserlich würdest du merken, wenn sich giftiger Grünspan bildet.

    Es soll auch gesund sein, Kupfer zu tragen, aber damit hab ich mich (noch) nicht beschäftigt, eventuell braucht der Körper auch geringe Mengen, die über die Haut aufgenommen werden.

  • Es soll auch gesund sein, Kupfer zu tragen, aber damit hab ich mich (noch) nicht beschäftigt, eventuell braucht der Körper auch geringe Mengen, die über die Haut aufgenommen werden.

    Hi,

    das ist ein uraltes Mittel gegen Rheuma und kann mich erinnern das meine Oma das schon getragen hat.

    Trage ich noch nicht so lange, aber wenn es hilft umso besser:)

    LG

    Wenn du dir selber eine Freude machen willst, dann denk an die Vorzüge deiner Mitmenschen.:)

    (Mark Aurel)



  • Das System ist so aus dem Ruder gelaufen, dass die kaum noch zu korrigieren ist!


    Das schrieb mir der Dr. Schnitzer dazu!


    Sehr geehrter Herr Gutschmidt,


    dass dies nicht umkehrbar ist, denke ich auch. Wahrscheinlicher sind finale Katastrophen, nach denen

    die Übriggebliebenen einen Neuaufbau versuchen.


    Danke für die interessante Abhandlung.


    Mit freundlichen Grüßen

    Dr. Johann Georg Schnitzer


    Also ich versuche das seit etwa 12 Jahren, jedoch bei heute etwa 30.000 Symptomen ist das schon

    fast nicht mehr praktizierbar!


    500 Zusatzstoffe, Umweltbelastungen, Überforderung geistig und körperlich, Stress, und dann

    15.000 Medikamente mit jedem etwa vielleicht durchschnittlich 10 bis x Nebenwirkungen,

    da kann man verzweifeln.

    Jedoch wenn so viele studierte Ärzte da kein Gewissen mehr haben, was soll denn das werden????


    Nun gut Kopf hoch mit ein bisschen Glück überleben wir das, denn

    "Wissen ist Macht", mehr wissen macht nichts!


    Gruß Asklepios

  • Sagt einmal war mein Beitrag über den Vergleich Wildbienen und Imkerbienen und deren Immunschwächen,

    gegenüber den Wildbienen nicht plausibel? Ein Hobby-Mediziner wie ich erkennt das sofort!

    Haben die Schulmediziner Angst um ihren Job???

    Es ist doch deren Aufgaben Ursachen zu ergründen und nicht die Symptome zu pflegen, oder???

    Nah ja überlegt einmal!

    Seht einmal selbst Marx hatte erkannt in dem er die Situation Mensch und Tier verglich, dass

    die Ausbeutung des Menschen Krankheiten verursacht, ähnlich heute den Kühen und Bienen.

    Tja und Heilpraktiker heißt doch dies ebenso im speziellen Fall eines Patienten dies zu erkennen und

    dessen Leben wieder auf ein normales Maß zurückzufahren.

    Dann heilt alles wie von selbst!

    Haben Medizinmänner und Schamanen schon vor Tausenden von Jahren erfolgreich gemacht,

    weil sie den Draht zur Natur noch hatten.

    Wenn der Heilpraktiker diesen Draht wieder findet, ist er unanfechtbar, auch von der FDP nicht,

    weil die hat den Draht zu den Menschen noch nie gehabt und zur Natur schon gar nicht!


    Lest einmal "Die Peter-Diagnose!"


    Gruß Asklepios

  • Ich hatte 2013 eine gute Idee, wie alle Völker wieder gesund und glücklich auf der Erde werden.

    Bis 2018 konnte man mich mit jeder Suchmaschine auf der Welt finden. 2018 hatte

    ich 6000 Besucher/Monat. Gestern habe ich alle Suchmaschinen durchlaufen lassen, wie

    2018, es findet mich noch eine(MetaGR) hier, ansonsten nur in Italien, Frankreich und Russland!

    Die haben mich raus gejagt, ich bin nicht mehr da, hurra.

    Idee scheint zu gut gewesen zu sein!!!


    Grüßt Euch alle Asklepios

  • Heute im 3 Sat Scobel Super! (16.05.19)

    Digitale Diagnose wird kommen, Billionen Daten entscheiden über die Diagnose, die natürlich nicht wie beim

    Abgastest der Autoindustrie manipuliert werden kann, nein wirklich nicht. Besser als der Mensch.

    Tja jetzt wisst Ihr warum man nicht mehr fragt was hast Du gefuttert, nein wie sehen deine Daten aus,

    Vergleich, Vergleich, Vergleich, Big Data fertig-> Aspirin!!! (Hippokrates ist out, Digitalisierung)

    Heute 1 Milliarde/Tag, Tendenz verdoppeln!!! (1950, 2 Milliarden DM/Jahr)

    Da stört doch der Heilpraktiker. Die Natur heilt doch nicht, nein-BigData-> Pharma!

    Pharma, Pharma über alles über alles, über alles in der Welt!

    Huch habe ich schon einmal wo anders gehört!

    Mal den Stecker ziehen mal sehen was dann passiert????


    Makaberer Scherz verzeiht!


    Asklepios

  • Ja es geht um Abschaffen des Heilpraktikers, einmal makaber ausgedrückt, warum?

    Mit Worten und streicheln kann die Pharma nix verdienen!

    Ich hatte mich gewundert warum meine Seite nicht mehr von allen Suchmaschinen gefunden wird,

    nun wundere ich mich nicht mehr, weil kostet nix, bringt nix!


    Gruß Asklepios