Nicht nur HP´s machen Fehler

  • Seltsames Bedürfnis.

    Dieser Fall zeigt einmal mehr, die Grenzen der Schulmedizin.

    Aber auch, das Patienten die gesamte Verantwortung für ihr falsches Verhalten gegenüber der eigenen Gesundheit bzw. Körper, auf das medizinische Personal

    übertragen.

    MfG



    „Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“( Matthaeus 7:6)

    ,,Was du verstehst, setzt du für dich um. Was du nicht verstehst, gibst du als Ratschlag an andere weiter."( Alte Weisheit )

  • =OHätte ich mal lieber nicht lesen sollen, denn ich muss zum Orthopäden <X

    Einerseits denke ich nicht an zu grobe Fahrlässigkeit des Arztes, andererseits 4 x die Woche so eine Spritze zu verabreichen, ist schon harter Tobak.

    Ich denke auch daran sieht man die Überforderung der Ärzte und die viel zu vollen Praxen.

    Das soll jetzt keine Lanze brechen sein, aber mal über den Tellerrand geschaut.

    Irren ist menschlich.<3

    LG

    Man muss dem Körper Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.