Lifewave Pflaster

  • Hallo liebe Forumsmitglieder


    Ich habe eine Frage zur Anwendung von Lifewave-Pflastern. In meinem Umfeld besteht zur Zeit ein grosser Hype um diese Lifewave-Pflaster, vor allem das X39 zur Aktivierung der Stammzellen wird sehr gelobt. Habt ihr mit diesen Pflastern auch schon eigene Erfahrungen gemacht? Was ist eure Meinung dazu? Funktioniert dies tatsächlich? Oder ist dies gutes amerikanisches Marketing? Es klingt sehr interessant, aber ich kann es nicht einordnen. Zudem sind die Pflaster nicht ganz billig...


    Freue mich auf eure Rückmeldungen.


    Vielen Dank schon mal und liebe Grüsse

    Loulou

  • Hallo Gabriele


    Gerne. Viel kann ich nicht dazu berichten. Mein Heilpraktiker hat sie mir empfohlen. Aber ich kann die Pflaster nicht einordnen... Also, hier ein Auszug aus diversen Bewerbungen:


    Bei diesen Pflastern handelt es sich um Biophotonen-Pflaster. Die Pflaster bestehen aus organischen Kristallen, welche durch die Körperwärme aktiviert werden. Sie reflektieren spezifische, körpereigene Lichtfrequenzen und stimulieren die biologischen Mechanismen der Körperzellen, lösen energetische Blockaden und regen die Selbstheilungskräfte an. Es werden keinerlei Stoffe an den Körper abgegeben.

    Folgende Ergebnisse werden versprochen:

    - Grenzenlose Energie den ganzen Tag – ohne Aufputschmittel

    - Schmerzlinderung innerhalb von Minuten

    - Natürliche Verbesserung von Schlafqualität und -dauer

    - Entgiftung

    - Anti-Aging

    - Appetitkontrolle

    - Stressabbau

    - uvm.


    Ich hoffe, dies hilft weiter.


    Liebe Grüsse, Loulou

  • Ja, der HP wendet sie selber auch an und ist begeistert davon. Er hat mir eine "Kur" empfohlen (u.a. mit dem Pflaster X39). Kostenpunkt wäre ca. $ 500.--. Er verkauft diese aber nicht selber, ich müsste sie dann direkt beim Hersteller in den USA bestellen. Da es sich doch um einen grösseren Betrag handelt, zögere ich. Ich bin 50+ und habe so meine Zipperlein, aber zum Glück nichts Gravierendes.

    Liebe Grüsse, Loulou

    PS: Was bedeutet "AGS"?

  • Aber ich kann die Pflaster nicht einordnen... Also, hier ein Auszug aus diversen Bewerbungen:

    machst du damit Werbung?


    Eine glaubwürdige wissenschaftliche Erklärung für solche Effekte gibt es leider nicht.

    Fehlende Wissenschaft übrigens auch.

    Für mich ein Placebo!

    Wahrscheinlich auch noch schön teuer.

    https://www.medizin-transparent.at/die-perfekte-welle

    LG

    Tu deinem Leib des öfteren etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen.

    (Teresa von Avila)

  • NEIN, keine Werbung. Ich stehe vor der Entscheidung, ob ich eine Kur mit diesen mir empfohlenen Pflastern machen soll oder nicht. Vom Verstand her kann ich die Pflaster nicht einordnen. Nun wäre ich froh um eine Zweitmeinung. Vielleicht hat hier im Forum ja bereits jemand Erfahrungen mit diesen Pflastern gemacht und kann darüber berichten.

    Besten Dank schon mal und liebe Grüsse, Loulou

  • AGS= Adrenogenitales Syndrom= Nebennierenrindenshwäche.= meist Cortisol-Mangel (nicht Cortison!)

    Erzähl doch mal von Deinen Zipperlein. Vllt. haben wir Alternativen!

    Sind ja fast auch alle in diesem Alter!

    Ich würde diesen Pflastern auch nicht trauen! Labordiagnostik, Irisdiagnose oder Kinesiologie kumulativ oder alternativ sind gefragt!

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • Hallo Loulou,


    wenn Du keine Werbung machst - Dein Heilpraktiker macht sie. Wobei das jetzt absolut wertungsfrei gemeint ist.


    Es handelt sich bei Lifewave um ein binäres Vertriebs- /Marketingsystem, mit dem jeder die Möglichkeit hat, Geld nebenbei zu verdienen. Wiederum absolut wertungsfrei gemeint.

    Wenn Du Deine Pflaster (Patches) nun bestellen möchtest, musst Du zwingend den Namen Deines Heilpraktikers angeben, sonst funktioniert Deine Bestellung nicht. Dein HP ist Dein Empfehlungsgeber und bekommt daher als "Dankeschön" eine gewisse Umsatzbeteiligung für Deinen Einkauf. Nach Deinem Einkauf gehörst Du anschließend zur Kundengruppe des Heilpraktikers. Jede weitere Bestellung von Dir bringt ihm wiederum etwas Umsatzbeteiligung. Nennt sich dann BV, Gruppenvolumen. Um in den Genuss dieses Gruppenvolumens und der Möglichkeit der Umsatzbeteilgung zu kommen, muss Dein Heilpraktiker auf jeden Fall aber selbst monatlich eine Bestellung aufgeben.


    Zum Pflaster selbst - die wurden wohl vor ca. 12 Jahren von einem US-Amerikaner in Zusammenarbeit mit der Navy entwickelt und sollten damit die U-Bootbesatzungen in Notfallsituationen länger fit halten, ohne auf Dopingmittel zurückgreifen zu müssen.

    Die Pflaster enthalten organische Kristalle, die durch Körperwärme aktiviert werden und den Energiefluss auf den Meridianen stimulieren sollen.


    Ob sie nun wirken, kann ich nicht beurteilen. Bei dem einen kann es funktionieren, bei dem anderen nicht. Ist aber im homöopathischen Bereich nichts Ungewöhnliches. Akupunktur funktioniert auch nicht bei jedem. Wie auch in der Schulmedizin. Dort wirken Medikamente ja auch bei jedem unterschiedlich.

    Angeblich hat wohl mal jemand mit solch einem Pflaster erfolgreich sein Pferd behandelt und Tiere kennen ja keinen Placebo-Effekt.


    500,-- USD als Kur sind schon ziemlich happig, die Pflaster kosten normalerweise als 30erPack 89,00 USD. Mit Ausnahme des X39-Pflasters mit einem Preis von 149,95 USD. Würde mich mal interessieren, wass Dir Dein Heilpraktiker empfohlen hat, um auf 500,00 USD zu kommen.

  • Hallo Loulou,

    zum Thema Biophotonen und Steuerung des Körpers durch Lichtenergie hat sich Dr. Heinrich Kremer sehr umfangreich in seinem Buch "Die stille Revolution in der Krebs- und AIDS-Medizin" geäußert. Inwieweit diese Pflaster das umsetzen können, kann ich nicht einschätzen.

    Curcumin ist mit Hilfe dieser gespeicherten Energie in der Lage, inaktive Mitochondrien wieder zu aktivieren.

    Biophotonen und Krebs

    Liebe Grüße

    Bernd

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Hallo Bernd,

    Mein Schwager der ebenfalls an chronischer Borreliose leidet wurde 6 Monate mit einer Biophotonen Therapie behandelt. Aber am Ende hat es nur diesen Therapeuten einen Geldsegen beschert und meinem Schwager nichts!

    Ich finde es ungeheuerlich wenn solche angebliche Borreliose Experten mit solchen Anwendungen von einer Heilungsquote biss zu 80 % reden!

    Borreliose im fortgeschrittenen Stadium ist eine bakterielle Multisystem Erkrankung , und da helfen nur ganzheitliche Ansätze und dazu gehört auch das konstante warme Klima.

    So eine Biophotonen Anwendung mag vielleicht bei kleinen Beschwerden hilfreich sein, aber niemals wie in diesen Falle.

    Viele Grüße

    Eugen

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

  • Vielen Dank Euch allen für Eure Rückmeldungen.


    @ Gabriele: Ging wegen meiner Rücken-/Schulterschmerzen zum HP. Dabei stellte sich heraus, dass dies u.a. auch von meiner schlechten Schlafstellung herrührte. Vor Jahren wurde bei mir Reflux festgestellt (hatte häufig Halsschmerzen und ging deshalb mal zum HNO-Arzt; er diagnostizierte dann eine Kehlkopfentzündung hervorgerufen durch Reflux. Der HNO-Arzt empfahl mir dann, mit erhöhtem Kopfteil zu schlafen, was ich fortan tat. Das Reflux-Problem war damit gelöst, dafür begannen die Rückenschmerzen, was ich aber nicht in Zusammenhang brachte, sondern auf meine viele Arbeit vor dem Computer schob. Mein HP empfahl mir nun, unter meinen Bettrost Keile zu legen. So liege ich wieder flach, aber in Schräglage (Kopfteil ist 15 cm erhöht). Mein Rücken dankt mir die Umstellung (schlafe auch wieder viel besser), doch nun sind die Halsschmerzen resp. Reflux wieder zurück... Die Pflasterkur war als generelle Vitalisierungskur gedacht.


    @ Dirk: Vielen Dank für Deinen Input. Ja, das Vertriebssystem stört mich auch, typisch amerikanisch halt (wie Tupper.... etc.) und hat auch was von einem Schneeballsystem. Zum Kauf hat mir mein HP verschiedene Pakete angeboten:

    - Silber (6 Päckchen à 30 Pflaster) = US$ 299.95 plus Versand+Steuern

    - Gold (11 Päckchen à 30 Pflaster) = US$ 499.95 plus Versand+Steuern

    - Platinum (24 Päckchen à 30 Pflaster) = US$ 999.95 plus Versand+Steuern

    - Diamond (39 Päckchen à 30 Pflaster ) = US$ 1'599.95 plus Versand+Steuern

    Für die Kur empfahl er mir das Gold-Paket zu US$ 499.95.

    Ich möchte nochmals ausdrücklich betonen, dass ich weder Werbung machen noch etwas verkaufen will. Meine Anfrage ist lediglich als Interessierte auf der Suche nach gemachten Erfahrungen.


    @ Bernd: Vielen Dank für den Buchhinweis. Dies werde ich gerne weiterverfolgen.


    LG, Loulou

  • Diese Pakete sind sogenannte Schnellstarter-Packs, mit denen man sich sofort in einem etwas höheren Verdienstlevel "einschreiben" kann. Macht eigentlich nur Sinn für jemanden, der lifewave als Verdienstchance nutzen möchte.

    Fairerweise muss aber zugestanden werden, dass durch die größeren Mengen auch Preisvorteile gegenüber den einzelnen Packs genutzt werden können.

  • Ja klar, verstehe ich. Ich wollte mit meiner Aussage auch nur darauf hinweisen, dass es keine Patches von Lifewave mit der Bezeichnung Silber, Gold, Platinum usw. gibt. Die haben eher Namen wir Energie Enhancer, Silent Nights oder auch AcuLife.

  • @ Dirk: Vielen Dank für Deinen Nachtrag. Ja, Deine Anmerkung stimmt. Wenn ich es richtig verstanden habe, können dann bei den von mir erwähnten Paketen die gewünschten Patches wie Energie Enhancer, Silent Nights, AcuLife etc. selber nach Bedarf zusammengestellt werden - ausser X39, da diese teurer sind (habe mich aber noch nicht schlau gemacht, wie diese verrechnet würden).

    Hast Du denn selber schon Erfahrungen mit diesen Pflastern gemacht, da Du doch Kenntnisse über das System hast?

    LG, Loulou

  • Nee, habe keine Erfahrungen mit den Pflastern. Kenne mich aber sehr gut mit der Art der Vertriebsform aus und habe zu den Pflastern viel im Netz recherchiert. Beispielsweise habe ich mir auch mal den Marketingplan von Lifewave bis ins Detail angesehen.

    Das www ist für mich nichts anderes als eine riesengroße Bibliothek, die, richtig genutzt, eine Fülle an Wissen vermittelt.


    Wenn ich es richtig verstanden habe, können dann bei den von mir erwähnten Paketen die gewünschten Patches wie Energie Enhancer, Silent Nights, AcuLife etc. selber nach Bedarf zusammengestellt werden -

    Kleiner Hinweis - AcuLife ist ein Schmerzpflaster für Pferde ;)