Nerv Ulnaris rechte Hand/Arm

  • Rene Gräber

    Danke für den Artikel

    Ich würde das Mutterkraut gerne ausprobieren!


    Ich habe seit Anfang Februar eine Schädigung des Ulnaris-Nervs im rechten Arm. Diese Schädigung hat mir 3 Finger gelähmt ... Physio- und Ergo (4x die Woche) brachten NULL Erfolg.


    Aktuell habe ich 2x Akupunktur bei einer chinesischen Ärztin, leider ist sie auch nicht sehr zuversichtlich, den Ulnari wieder zu aktivieren.


    Bitte um Info, welches Präparat ich kaufen muss und wie das eingenommen wird ~ herzlichen Dank

    Ute

  • Suche dir einen guten Schmerztherapeuten für Physik und Reha. in deiner Stadt.

    Ich würde es vielleicht mal mit Elektrotherapie versuchen.:/


    Oder einen guten Neurochirurgen aufsuchen der gezielter schaut, wo das eigentliche Problem liegt.

    LG

    Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken.

    Die Energie folgt der Aufmerksamkeit ( Buddha)



  • Oder einen guten Neurochirurgen aufsuchen der gezielter schaut, wo das eigentliche Problem liegt.

    LG

    Entsteht aus dem Faszikel medialis des Plexus brachialis... wenn ich nicht völlig irre... also evtl HWS/Blockade oder Schulter-Arm-Syndrom...

    Fehlhaltung am Schreibtisch...guter Physiotherapeut, der Sitzfehlstellung korrigiert, sollte es auch bringen.

    - zur Nervenheilung> Hypericum D4/D6...lange Zeit und Zink 30 mg

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

    Einmal editiert, zuletzt von Ragusa ()

  • Ich habe seit Anfang Februar eine Schädigung des Ulnaris-Nervs im rechten Arm. Diese Schädigung hat mir 3 Finger gelähmt ...

    Was ist denn dem voraus gegangen?

    Hattest du eine Karpal-tunnel OP vielleicht?

    B12 Mangel fällt mir auch zu deinen Symptomen ein


    https://www.deutsche-apotheker…lich-hinter-paraesthesien


    LG

    Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken.

    Die Energie folgt der Aufmerksamkeit ( Buddha)



    Einmal editiert, zuletzt von Lebenskraft ()

  • Danke für eure Antworten

    Habe eine Ärtze-Odyssee hinter mir incl. Krankenhaus, Neurologie


    Niemand weiß, warum der Ulnaris spinnt, vermutlich durch Druckschädigung (laufe am Rollator und hatte immer eine

    Handorthese an). Habe seit 22 Jahren RA


    Ende Januar beim Orthopäden wegen Bursitis eine Spritze incl. Betäubungsmittel in die rechte Schulter bekommen. 2 Wochen später fiel der kleine Finger, weitere 2 Tage später der Ringfinger ab. MEINE Meinung ist, dass da der Zusammenhang besteht ~ bestätigt mir nur Niemand.

    Im KH dann durch Überbelastung wurde dann auch der Mittelfinger halb befallen.

  • Deinen Verdacht mit derSpritze beim Orthopäden kann ich nur bestötigen:

    Meine Schwiegermama , sehr klein jnnd seeeehr gafer, vekan auch vomOrtho eine Schnwezspritze in den dig.Plecus brachuales* Lage und Funktiin googlen, bitte).

    Darauf hin entwickelte sie eine Neuritis , wo der Internistt von " Gürtelrose" sprach und mit Virostatika behandelte.

    Die habe ich dann abgesetzt und in Hypericum und Zincum met. abgewandelt.

    Nach 8 WOCHEN Schmerzen und Blasen weg, Arm voll funktionsfähig.

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • solche Schulterspritzen sind nicht ohne und können wie man lesen kann, irreparable Schäden verursachen.

    Welches Mittel wurde denn gespritzt?


    Wäre das nicht aber doch sinnvoll mal einen Gefäßmediziner aufzusuchen der durch Ultraschall herausfinden kann, wo die Blockade ist?

    Vielleicht hast du einen ganz kleinen Thrombus irgendwo sitzen der blockiert?

    LG

    Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken.

    Die Energie folgt der Aufmerksamkeit ( Buddha)