Natürliche Alternative zu Aspirin, Ibuprofen, Paracetamol...

  • Ich leide seit vielen Jahren an teilweise extrem starker Migräne/Kopfschmerzen und nehme Anfangs ACC, dann Ibu, Parac. usw. nur damit ich einigermaßen diese Schmerzen aushalte. Zu stärkeren Mitteln will ich dennoch nicht greifen.

    Meine Kopfschmerzen hängen sehr wahrscheinlich mit dem Föhn (Alpen/Bodensee) zusammen und auch mit Wetterwechseln.



    Gibt es nicht irgendeine natürliche Alternative zu all diesen synthetischen Mitteln?

    Auch Arginin, OPC, hochdosiertes Vitamin C (1000mg x 10), Magnesium, Nattokinase usw. nützen leider nichts...

  • Hallo,


    Alternativen wären hier natürliche COX-2-HEMMER wie Ingwer od. Curcumin zusammen mit Omega-3 (EPA & DHA).


    Haben Sie es bei Migräne Mal mit Ginkgo Extrakt probiert?

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Dr. Medico

  • Ich leide seit vielen Jahren an teilweise extrem starker Migräne/Kopfschmerzen und nehme Anfangs ACC, dann Ibu, Parac. usw. nur damit ich einigermaßen diese Schmerzen aushalte. Zu stärkeren Mitteln will ich dennoch nicht greifen

    ich leide auch an Migräne mit Aura und ist Wetter-abhänggi habe ich festgestellt.

    Heute war auch wieder so ein Tag.

    Wenn ich merke es kommt ein Migräne Anfall der sich durch buntes Flackern im Auge bemerkbar macht, dann nehme ich sofort hochdosiertes 1 Vitamin B Komplex, Magnesium und eine halbe Ass 100 mg.

    Dann geht das ganz schnell vorbei und habe auch keine Kopfschmerzen.


    Muss man für sich selber herausfinden was hier hilft und habe sehr lange probiert bis ich etwas passendes für mich gefunden habe.

    LG

    Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken.

    Die Energie folgt der Aufmerksamkeit ( Buddha)



  • Warum nicht Nattokinase oder Ginkgo Extrakt statt ASS?

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Dr. Medico

  • Ginko vertrage ich leider nicht und Nattokinase wäre vielleicht einen Versuch wert.

    Ist doch zur Blutverdünnung oder?

    LG

    Richtig. Ingwer od. Curcumin auch.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Dr. Medico

  • Melatonin wäre auch einen Versuch wert. Ein Indiz für die Wirksamkeit von Melatonin gegen Migräne ist der nachgewiesene gestörte Melatonin - Spiegel bei Migränepatienten.


    LG

    Nora

    Meine Frau und ich kriegen durch Melatonin Migräne, davon sind wir absolut Matsch in der Birne.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Dr. Medico

  • 4 g EPA und DHA verteilt auf mehrere Gaben pro Tag, bei Kopfschmerzen und Migräne.


    OPC


    Rooibostee ( durchblutungsfördernde, entkrampfende, entspannende Wirkung auf die Blutgefäße )


    Silicium- Mangel bei Migräne ( 3x tgl. einen Teel. Kieselerde oder Silicium- Erde)


    Auch Aspartam kann Migräne auslösen.


    Übersäuerung


    Liebe Grüße

    Nora

  • Meine Frau und ich kriegen durch Melatonin Migräne, davon sind wir absolut Matsch in der Birne.

    Dieses Phänomen kenne ich bei Südländern häufiger. Seltsam!!


    Homöopathisch kann man bei Migräne versuchen:

    Arnica + Rhododendron (+ Sanguinaria)

    Die Potenzen sollten unterschiedlich sein:

    C200,C30, D12.

    Welches Mittel mit welcher Potenz...?


    Bei mir hilft Arnica D12/ Sanguinaria D12+ Rhododendron C30. Manchmal auch noch Magnesium Carb.D12!

    Ausprobieren oder pendeln.


    dennisth19

    Wenn man lange Zeit chem.Schmerzmittel konsumiert hat , ist der Körper süchtig danach und zusätzlich übersäuert.

    Diese Übersäuerung frißt Mineralien weg, darum haben natürlich auch meine VorderrednerInnen Recht mit Hinweisen zur Mineralstoff- Therapie.

    Aber bitte ...kontrolliert im Vollblut!


    Es gibt von mir einen Thread: Schmerzen natürlich behandeln

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

    Einmal editiert, zuletzt von Ragusa ()

  • Ich hatte auch jahrelang übelste Migräne und konnte diese ganz einfach durch hochdosiertes Magnesium mit Kalium besiegen. Und seltsamerweise mit Billigprodukten von Doppelherz.... Das teure Produkt von ? mit 7fach Magnesium hat mir nicht geholfen... :?::!:

    Aber sogar bei Doppelherz kommt es genau auf das Produkt an. Tabletten naja, Granulat super. Hat eine andere Zusammensetzung, Wenn es Stress gibt nehme ich gerne mal mehr. Und das wirkt dann auch. Mehr...8o

    Ich wünsche Dir Gute Besserung & alles LIebe

    Glaube nichts, hinterfrage alles, denke selbst.

    LG

    Sascha <3

  • Hibiskustee auch :)

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Dr. Medico

  • MSM aus der Natur.

    Gengerechte Ernährung

    Verhalten mit der Natur nicht gegen sie.

    MfG



    „Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“( Matthaeus 7:6)

    ,,Was du verstehst, setzt du für dich um. Was du nicht verstehst, gibst du als Ratschlag an andere weiter."( Alte Weisheit )