Bindegewebsschwäche

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Mit Silicea reibe ich mich ein, und mache mit einer Faszienrolle entsprechende Übungen, und Schachtelhalmtee sorgt innerlich für ausreichend Silizium.

    Eine bindegewebsschwäche kann allerdings auch auf einen VitaminC und Lysinmangel hinweisen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Hat oft auch etwas mit schlechterer Durchblutung zu tun. Da kann konsequentes Trockenbürsten der Hautbereiche helfen. Danach die o.g. äußerlichen Maßnahmen.


    Ansonsten schauen, ob der Stoffwechsel wirklich rund läuft.

    Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst tätig zu werden, ist, wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Wie sieht es denn mit Deiner Schilddrüse aus? Ultraschall und Werte?

    Altersmäßig bist Du ja in der Menopause, was auch einiges an Durcheinander bringen kann.

    Gibts Hormonwerte der Steroidhormone, Leberwerte, Fettwerte, Vitalstoffe?


    Machst Du denn was an Mitteln, die Dein Befinden etc. verbessern?

    Aus meiner Sicht ist eine Bindegewebsschwäche ein Symptom. Nur daran herum arbeiten macht nicht so viel Sinn, wenn die Ursachen nicht klar sind.

    Auf Veränderungen zu hoffen, ohne selbst tätig zu werden, ist, wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten.

  • Sicherlich spielt meine Hormonsituation eine große Rolle dabei. Was aber auch Fakt ist, dass ich das schon lange vorher hatte und es auch erblich bedingt ist. Zurzeit kann ich mir keine zusätzlichen Untersuchungen und NEM's mehr leisten. Finanziell sind wir an unserer Grenze und der Schulmedizin vertraue ich so gut wie nicht mehr. Für Sport habe ich keine Zeit mehr aufgrund der intensiven Betreuung meiner dementkranken Mutter und ich selbst versuche irgendwie aus der Depression zu kommen.

  • Dann probiere es einmal mit Schachtelhalmtee, der ist nicht so teuer, wenn du dir nicht traust ihn selbst zu sammeln. Vorsicht allerdings beim Sammeln, denn du kannst ihn leicht mit Sumpfschachtelhalm verwechseln, und dieser ist giftig.

    Wenn du noch so Silicea- Gel hast, reibe dir einmal die entsprechenden Stellen damit ein, du kannst auch damit Mundspülungen machen, um das Zahnfleisch zu festigen.

    Und für Sport mußt du gar nicht groß Geld ausgeben, wenn du einfach Morgens und abends im Bett ein paar einfache Dehnübungen machst. Bestimmt findet man hierzu auch auf Youtube etwas.

    Und was mir noch einfällt, sind Wechselduschen, die du dann mit Kalt beendest, das strafft die Haut, und sorgt für eine gute Durchblutung.

    Und das mit der Depression wird auch besser, wenn du dir ab und zu etwas Gutes tust. Denk dran, wenigstens einmal am Tag die Mundwinkel bis fast zu den Ohren ziehen, Das kannst du ja mit einer 10- minütigen Jogadehnübung verbinden.;)

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Bindegewebsschwäche ist meist genetisch bedingt und da ist es schwierig gegen anzukommen. Doch man kann selbst einiges tun, dass sich das immens verbessern kann.


    Sport hat hier Priorität, ohne Sport geht gar nichts. Wenn du dich um deine Mutter kümmern musst kannst du vielleicht Ausflüge mit ihr planen, so sie gut zu Fuß ist oder du fährst Sie im Rollstuhl, bergauf, bergab. Viel laufen, walken, schwimmen, Yoga (wäre auch zuhaus möglich, auf Youtube gibts etliches) oder auch Tanzen, das macht jede Menge Freude, Wechselduschen (immer mit kalt enden).


    Kaum Zucker, kein Weizenmehl, hauptsächlich Gemüse und Obst und etwas Eiweiß, in Form von Fleisch / Fisch (Bio). Übergewicht reduzieren, falls vorhanden.

    So schlecht die Schulmedizin sein mag, aber wenn du einen zugänglichen Arzt hast könnte er dir Lymphdrainage bzw. Bindegewebsmassage verschreiben. Das hilft sehr viel, muss aber regelmäßig gemacht werden.


    Alles Gute

    wünscht Mara

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

  • Hallo Ihr Lieben,

    kennt Ihr ein effektives Mittel gegen Bindegewebsschwäche? Ich kenne nur Silicea bzw. Kieselerde. Scheint aber nicht auszureichen.

    Hallo Cimiko,

    wie bereits erwähnt wurde, ist gerade Vitamin C bei einer Bindegewebsschwäche empfehlenswert. Wenn du also in deine Nahrung genügend Vitamin C einbaust, machst du bestimmt nichts falsch. Beispielsweise Blattgemüse, Petersilie, Zitronen, Erdbeeren oder Goji-Beeren enthalten viel Vitamin C.
    Liebe Grüße!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier