Ausleiten einer "Freiwilligen" Corona-Impfung

  • LaQuintaColumna hat eine gleichlautende Webseite mit einer Studiensammlung und einem telegram-Kanal.

    Hier ist ein Video von La Quinta Columna zu Graphenoxid und seiner Entgiftung.

    Entgiftungsprotokoll gegen Graphenoxid und Körper-Magnetismus (mms-seminar.com)ˍ


    Auszug:

    Zitat

    Der Körper kann Graphenoxid wieder vollständig selber abbauen und

    DU kannst diesen Prozess selber beschleunigen mit folgenden rezeptfrei erhältlichen Nahrungsergänzungsmitteln.

    • Glutathion (am wichtigsten für Körperentgiftung) oder besser
    • NAC = N-Acetyl-Cystein 600-750mg (veranlasst den Körper Glutathion selber zu produzieren)
    • Zink
    • Astaxanthin 5mg (verbessert auch die Sehkraft)
    • Quercetin
    • Vitamin D3
    • Mariendistel (auch Leber- und Magenschutz)
    • Melatonin 1mg bis 10mg (gegen 5G)
    • Alternativ CDS/CDL und Zeolith

    Mir ist die Ärztin unbekannt. Eine Zusammenstellung mit vielen Links, zu den Inhaltsstoffen der experimentellen Substanzen und auch Graphenoxid: BK45: Endlich bewiesen!: schwere Impfschäden im Blut – Dr. Barbara Kahler 2021-9-10 (neuemitte.org)ˍ


    „Lieber ungeimpft nichts mehr dürfen, als geimpft nichts mehr können!“

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    4 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Apropo Kiefernadeltee. Habe heute nach Bio-Kiefernadeltee gesucht und auf allen Seiten, die diesen verkaufen, steht "nicht vorrätig". Es scheint so, als bestellen die Leute wie verrückt. Hat evtl. jemand noch einen seriösen Tipp, wo man bestellen kann? Möchte ungern über Amazon bestellen.

  • Apropo Kiefernadeltee. Habe heute nach Bio-Kiefernadeltee

    Selber sammeln ist günstiger, und du kannst Kiefern, Tannen und Fichten abgrasen. Ich nehme auch gerne die kleineren Ästchen noch mit, die geben ein harziges Aroma, und sind ein guter Honigersatz. ;)


    Ansonsten kannst du auch hier schauen:

    : https://www.naturkraft-express.de/produkt/kiefernadeln-100g/

    mit 10 2021 gibt es da auch gerade einen 10% Gutschein

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Super, danke Nelli. Dann kann ich mich ja vor den Geimpften schützen. :)


    Bei uns auf der Arbeit rennen sie schon fast alle der Booster-Impfung hinterher. Ein paar Krankheitsausfälle daraufhin gab es auch schon und trotzdem werden die nicht wach. Kannste nur noch mit dem Kopf schütteln.

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

  • Hallo,


    dass Video eines Arztes wie man nämlich den Gift aus der Impfung wieder ausleihen kann, wurde auf Facebook gelöscht. Wir sind in der absoluten Diktatur und die Verschwörungstheorien bewahrheiten sich. Die machen mit uns was sie wollen, und zwar alles!


    MMS / CDL/CDS soll Entgiften. Ich kenne mich mit den Substanzen nicht aus, möchte es aber weitergeben möchten. Welche Dosis und welches Produkt? Ich habe paar nicht so schlaue in der Familie die sich regelmäßig impfen lassen, daher würde ich die gerne beraten diesbezüglich.

  • Medizin_Engel Hatte hier im Thread auch schon einiges dazu gepostet. Doch meine Zweifel daran bleiben, ehrlich gesagt, bestehen.

    Ich will damit nicht behaupten, dass man gar nichts davon ausleiten könnte.

    Wenn ich die Inhaltsstoffe sehe, die nicht chemisch oder gentechnisch sind, dann frage ich mich sowieso wie das gehen soll. Auch habe ich meine Zweifel in Bezug auf die Gentechnik oder bei manchen Chemikalien wie bei PEG.

    Wenn man z.B. Spikeproteine mit Löwenzahn wirksam bekämpfen kann, dann muss ja trotzdem vorher erstmal die ganze modifizierte RNA in die Zellen der Organe und des Hirns gekommen, dort in den Zellen die Spikeproteine erzeugt worden und dann in den Körper gekommen sein, bevor man sie vernichten kann. Habe noch nichts davon gelesen, dass man die Verteilung der modRNA im Körper verhindern könnte. Wie viel Schaden wird dann schon bei der Erzeugung und Verteilung der Spikes verursacht, bevor sie möglicherweise vernichtet werden.

    Wie lange diese Produktion dauert, ist auch nicht so genau bekannt. Könnte ja Wochen lang dauern.


    Zudem betrifft der größte Teil der Meldungen zu den Todesfällen und Komplikationen bei der Eudra bei den von mir im Sommer heruntergeladenen Fällen diejenigen Fälle, die praktisch am Verabreichungsort, also sofort, auftreten.

    Dann gibt es auch noch die nachgewiesene Sache mit den 5% tödlicheren Chargen.


    Wenn jemand wissen müsste, ob es möglich ist, das Zeug unschädlich zu machen, wäre es Malone. Ich habe seine Rede zur genetischen Impfung von Kindern gerade übersetzt und er sagt, dass es irreversibel ist.

    Auch habe ich bei direktdemokratisch von einigen gelesen, die versucht haben das Zeug auszuleiten. Habe noch von keinem erfolgreichen Versuch gelesen. Bin da bislang wenig überzeugt.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Hallo,

    MMS / CDL/CDS soll Entgiften. Ich kenne mich mit den Substanzen nicht aus, möchte es aber weitergeben möchten. Welche Dosis und welches Produkt? Ich habe paar nicht so schlaue in der Familie die sich regelmäßig impfen lassen, daher würde ich die gerne beraten diesbezüglich.

    Guten Morgen,


    zum Thema CDL, MMS habe ich Erfahrungen im "Symptome.ch" gefunden Thread "CDL (Chlordioxidlösung) - Erfahrungsaustauschˍ" .

    Ich selbst wende CDL schon lange an und habe keine schlechten Erfahrungen damit gemacht.



    Viele Grüsse

    Winnie

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Meintest du Andreas Kalcker?

    odysee.com/@FreeSpirit-TV:2/cdl-cds-wirkt-wunder-andreas-kalcker:2

    Hallo Nelli,


    folgender Beitrag beschreibt den Umgang mit CDL in Bolivien. Dr. Manuel Aparicio Alonso erläutert Zahlen und Fakten über den therapeutischen Einsatz und die Sicherheit von Chlordioxid bei Covid.19.


    comusav.de/chlordioxid-covid/


    Viele Grüsse

    Winnie

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

  • Danke für den Link. Nur ich hab gar kein Corona, und auch keine Ompfung. Es ging ja hier um die Ausleitung der Ompfung. Sagt der Arzt aus Bolivien da auch was dazu? Ich habe im Moment keine Zeit mir ein Video anzuhören. :whistling:

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Hallo Nelli,


    ich hatte den Link nach Deinem gesetzt, und damit Dich angesprochen, wollte aber Medizin Engel Infos zukommen zu lassen, da er seiner Familie damit Hinweise und Tipps geben kann. (Hätte da vielleicht besser Medizin Engel direkt ansprechen sollen). Naja, nun ists wies ist.

    Übrigens bin auch ich nicht geompft.8):)

    In dem Video wird über die ärztliche Anwendung an Covidpatienten und die Heilerfolge mit CDL berichtet. Auch die richtige Dosierung für den Fall einer Infektion wird dort angegeben.


    Es grüsst Dich

    Winnie

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Impfung ausleiten

    Hallo an euch alle,

    ich heiße Stefan und bin gerade hier frisch eingetreten.
    Ich bin von der einrichtungsbezogenen Impfpflicht betroffen.
    Habe also jetzt die Wahl mich bis zum 15. März 22 impfen zu lassen oder den Arbeitsplatz aufzugeben.
    Wenn ich den Arbeitsplatz aufgeben würde hätte dies sehr viele Einbußen für mich zur Folge, wie z. B.
    dass ich noch dringend benötigte Heilpraktikerbehandlungen nicht mehr bezahlen kann wie noch einiges anderes.
    Dies jetzt hier alles zu erklären würde zu weit führen und ich will hier auch keinen langweilen aber es sind sehr tief gehende Gründe.
    Heißt also wenn ich meinen Arbeitsplatz halten kann wäre dies sehr gut für mich.
    Ich möchte euch hier gerne Fragen ob Ihr Kenntnisse habt von Ärzten, Heilpraktikern die eine gute Unterstützung anbieten wenn ich mich für die Impfung
    entschließen sollte. Dass mir jemand hilft vor wie nach der Impfung meinen Körper möglichst gut zu unterstützen dass er mit der Impfung gut feritg wird.
    Und dass ich möglichst viel von dem Impfstoff auch aus leiten kann.
    Bin für jede Information dankbar,
    wünsche euch allen einen schönen restlichen Sonntag,
    Viele Grüße,
    Stefan.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ja Gründe hat wohl jeder der seinen Arbeitsplatz behalten will bzw. muss. Finanzielle Freiheit hat leider nicht jeder. Die nichtgeimpfte Kollegin von mir wird so wie es aussieht die mündlich zugesagte evtl. Arbeitszeitaufstockung nicht bekommen. Weil nämlich ich die Tage darauf angesprochen wirde noch aufzustocken.... Tja es wird gruselig.


    Ich weiß dass Herr Gräber an was arbeitet und es gibt hier auch schon Hinweise was man machen kann.

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

  • Alternativen zur Ausleitung von Shedding Effekten und Linderung von Impfnebenwirkungen

    41 sehr informative Seiten!

    Diese Zusammenstellung ist dazu gedacht, geimpften Menschen Möglichkeiten und Wege aufzuzeigen, um sich vor den negativen Wirkungen der Coronaimpfung zu schützen, und die Impfung so weit wie möglich wieder auszuleiten.

    Diese Anleitung kann darüber hinaus auch von ungeimpften Menschen genutzt werden, um sich vor dem sogenannten „Shedding-Phänomen“, also Symptomen, die bei ungeimpften Menschen nach Kontakt mit geimpften Menschen auftreten, zu schützen.

    : https://www.praneohom.de/filea…on-Impfnebenwirkungen.pdf

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Bin gerade etwas verblüfft, dass auch der Focus Kiefernnadeltee gerade als Praxistipp empfiehlt. praxistipps.focus.de/kiefernnadel-tee-wirkung-und-anwendung-als-heilmittel_140905

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber