Infos zum Wachrütteln und nicht zur Panikmache und "Neues aus Absurdistan"

  • USA wollen die EU von ihrem bisherigen Plan eines Ölembargos gegen Russland abbringen


    Die USA sehen den Vorschlag der EU-Kommission für einen Boykott gegen russisches Öl skeptisch. Finanzministerin Yellen macht nun einen Gegenvorschlag, der in Berlin Sorgen auslöst.


    Brüssel Die USA schalten sich in die Debatte über ein Ölembargo gegen Russland ein und versuchen, die EU von ihren bisherigen Sanktionsplänen abzubringen. Anlässlich der Europareise von US-Finanzministerin Janet Yellen schlugen hochrangige Vertreter der US-Regierung einen Strafzoll auf russische Öllieferungen als Übergangslösung vor.


    Hintergrund ist die Gefahr, dass die Bestrebungen der Europäer, russisches Öl vom Weltmarkt auszuschließen, zu erheblichen Preissteigerungen führen – und auch in den USA die Inflation weiter antreiben.


    Yellen sagte im Anschluss an ein Treffen mit EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen, dass es möglich sei, den Ausstieg aus russischem Öl mit einem „Preismechanismus“ zu kombinieren. Zugleich betonte die US-Finanzministerin, wie wichtig es sei, die Abhängigkeit von russischer Energie zu reduzieren und Russland für die Aggression gegen die Ukraine zu bestrafen.


    handelsblatt.com/politik/international/ukraine-krieg-usa-wollen-die-eu-von-ihrem-bisherigen-plan-eines-oelembargos-gegen-russland-abbringen/28353590.html

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Jetzt offiziell: Lauterbach ist auf den Hund gekommen

    Minister will Vierbeiner Corona erschnüffeln lassen – etwa an Flughäfen

    Die neue Initiative wirft vor allem eine Frage auf: Wer stoppt einen Gesundheitsminister, der allem Anschein nach frei dreht? Wie lange lässt die Regierung und die Gesellschaft noch zu, dass er ihr auf der Nase herumtanzt?

    Leider ist die Politik der einzige Berufszweig, wo Mann und Frau über keinerlei Berufsausbildung, Erfahrung, Abschluss oder Qualifikation verfügen muß. Dumm quatschen können reicht heute völlig aus, um einen hochdotierten Job auf Kosten der Allgemeinheit zu erhalten.

    https://reitschuster.de/post/j…st-auf-den-hund-gekommen/


    Und gleich noch dazu die nächste KOPFSCHÜTTEL-STORY:


    „Lockdown“ jetzt auch für Katzen


    Zum Schutz der Haubenlerche kommen Katzen jetzt im Süden von Walldorf im Rhein-Neckar-Kreis unter Hausarrest. Das schreibt eine Allgemeinverfügung vor. Bei Zuwiderhandlung der Katze drohen ihrem Halter bis zu 50.000 Euro Strafe.


    Und von den Tonnen von Insekten, Fledermäusen und großen Vögeln, die in die vögelschreddernden Windräder fliegen, - spricht niemand!


    https://reitschuster.de/post/l…n-jetzt-auch-fuer-katzen/

  • Jetzt offiziell: Lauterbach ist auf den Hund gekommen

    genau DAS wollte ich gerade posten:)


    also echt, da denkt man gerade jetzt wäre der gipfel des

    absurden erreicht,

    so wird es gleich wieder durch das nächste getoppt..:(


    was wohl noch kommen mag.. am ende werden

    die ungeimpften noch zum abschuss freigegeben:rolleyes:

    ..wer nicht stirbt bevor er stirbt, der stirbt wenn er stirbt..

  • Zitat
    Geht es Ihnen auch so wie mir, dass für Sie die Grenze zwischen Realität und dem, was man als Satire auffindet, immer mehr verschwindet?

    schon eine ganze weile

    Zitat

    Bei unzähligen Nachrichten, die man in diesen Tagen, Wochen, ja inzwischen Jahren liest, hat man zunächst den Eindruck, dass kann nur ein Scherz sein.

    o ja, gute satire :thumbup:


    Zitat
    Wobei Gesundheitsminister Karl Lauterbach ein fester Anwärter auf neue Rekorde in der nach oben offenen Richterskala der Absurditäten ist. Und er hat wieder zugeschlagen.

    https://reitschuster.de/post/j…st-auf-den-hund-gekommen/


    absoluter spitzenreiter8)

    absurd ist schon dass er überhaupt gesundheitsminister ist ..

    ..wer nicht stirbt bevor er stirbt, der stirbt wenn er stirbt..

  • USA wollen die EU von ihrem bisherigen Plan eines Ölembargos gegen Russland abbringen


    Die USA sehen den Vorschlag der EU-Kommission für einen Boykott gegen russisches Öl skeptisch. Finanzministerin Yellen macht nun einen Gegenvorschlag, der in Berlin Sorgen auslöst.

    Wie kommts denn, wenn das mal nicht mit den Beweisen aus den Biolaboren zusammenhängt?!^^

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Lissy

    Hat den Titel des Themas von „Infos zum Wachrütteln und nicht zur Panikmache“ zu „Infos zum Wachrütteln und nicht zur Panikmache und "Neues aus Absurdistan"“ geändert.
  • https://www.aerztezeitung.de/M…erschnueffeln-411070.html

    Die ganze Zeit wurde immer wieder darüber berichtet.


    Im August 2020 wurde auch darüber berichtet, dass bei uns und in diversen anderen Ländern Hunde entsprechend ausgebildet werden.

    Das Deutsche Assistenzhunde-Zentrum hat ebenfalls eine Gruppe mit potenziellen Corona-Spürnasen gegründet.

    Eine schnelle Bestimmung der Erkrankten kann vor allem in Krankenhäuser, Pflegeheimen, großen Firmen oder bei Reisenden am Flughafen von Vorteil sein, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Das Ergebnis kann später durch herkömmliche Testverfahren im Labor noch einmal bestätigt werden, die Ausbreitung könnte jedoch schneller eingedämmt werden. https://proxy.metager.de/www.a…e6183ee9b1d1e6e25eb089afb

    In 9/20 waren schon diverse Hundestaffeln in D entsprechend ausgebildet.


    Also wenn ich die vor verlinkten Beiträge lese (es gibt noch viel mehr), dann wird dieser Einsatz seit mindestens Sommer 2020 vorbereitet.

    Es ist nicht wirklich besonders überraschend, wenn Lauterbach das jetzt thematisiert. Für die Ausbildung von Schutzhunden kann man unter bestimmten Bedingungen auch staatliche Gelder bekommen. Mich wundert höchstens, dass es erst 2 Jahre nach Beginn der Hundeausbildungen öffentlich thematisiert wird.


    So, wie viele ängstliche Menschen weiterhin Masken tragen, obwohl sie nicht müssten, wird es sicher viele geben, die das begrüßen werden.

    Und wenn es bedeuten würde, so lange irgendwo Testpflicht besteht und der Hund nichts merkt, darf man ungetestet verreisen, ein Gebäude betreten, etc., dann könnten das sogar viele Menschen als Vereinfachung empfinden.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • schon eine ganze weile

    o ja, gute satire :thumbup:

    Dazu nur eine Bemerkung von meinem Mann bei einem kurzen Austausch.

    Ich hatte bemerkt wie unmöglich ich Frau Baerbock finde.

    Und dann festgestellt, dass sie beim WEF von Schwab ausgebildet wurde.

    Darauf er ganz ernst: Und das hat er sehr gut gemacht.


    Jetzt könnt ihr mich bedauern.8)

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Wenn die Hunde erst dann reagieren, wenn wirklich eine Erkrankung vorliegt, und nicht nur eine längst besiegte Infektion, könnte das sogar ein Fortschritt sein. Es gibt ja Diabetikerhunde, die eine Unterzuckerung feststellen. Das kann für schlecht einstellbare Patienten hilfreich sein.

    Besser wäre, die vermeintliche Pandemie als das einzustufen, was sie ist, eine weitere Art von Coronaviren, die gefährdete Menschen erkranken lässt. Die gab es schon immer, ohne dass die Welt auf den Kopf gestellt wurde.

  • Besser wäre, die vermeintliche Pandemie als das einzustufen, was sie ist, eine weitere Art von Coronaviren, die gefährdete Menschen erkranken lässt. Die gab es schon immer, ohne dass die Welt auf den Kopf gestellt wurde.

    das wollen DIE aber aus irgendeinem Grund nicht und egal ob die Erklärung der Wahrheit entspricht oder nicht, alles was nicht eine natur- bzw. gottgegebene Pandemie annimmt ist eine Verschwörungstheorie. Wenn diese Verschörungstheorien von heute dann aber in einem Jahr von Lauterbach (Gott verhüte das der dann noch im Amt ist) in den Äther geblasen werden sind es wissenschaftliche Fakten, wie kürzlich als er sagte, wir haben noch viel mehr Infizierte, wir testen ja auch nicht alle. Das habe ich schon im März 2020 gesagt und gleich dazu gesagt, dass das bedeutet , dass die Letalität deutlich geringer als angegeben ist. Dafür wurde man wieder auf übelste beschimpft. Ihr wisst schon Querdenker, Nazi, Schwurbler, Wissenschaftsleugner,...

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Tja. Was soll man dazu noch sagen.

    Sie verraten und verkaufen ihre eigene Bevölkerung und merken später das schon vorher völlig Offensichtliche, dass sie sich dabei ständig ins eigene Knie schießen????

    Wie unfähig muss man sein, den amerikanischen Plänen zur Zerstörung Russlands um den Preis der eigenen Zerstörung zu folgen? Oder sind wir wirklich so versklavt?

    Oder hatten UK und einige andere dabei auch die Zerstörung Deutschlands im Blick? Ich erinnere nur, dass Thatcher schon vor 30 Jahren die Notwendigkeit sah Deutschland einzudämmen.

    Oder geht es generell um die Eindämmung Europas?

    Denn wenn wir Thatcher erinnern, dass nichts die Wirtschaft Russlands besser eingedämmt haben soll, als die vom Westen in trügerischer Absicht geschlossenen Waffenvereinbarung, auf deren Basis laufend zufällig durchgesickerte viel zu hohe Waffenbestände des Westens zu einer immensen Herstellung von Waffen durch Russland führten, wodurch Russlands Wirtschaft wesentlich eingedämmt wurde, dann ist die fortlaufende Waffenlieferung durch Europa auch völlig unabhängig von Energiefragen für Europa in erster Linie als effektive Maßnahme zur Eindämmung Europas zu sehen.

    So einfach ist das im Endeffekt doch.


    Oder mit den Worten von Berlusconi.

    Es gibt keine Führer in Europa oder auf der Welt, die mit Putin/Russland über die Situation um die Ukraine verhandeln könnten, berichtete Fanpage unter Berufung auf den ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi.


    Es gibt sie nicht mehr, weil sich alle auf eine Art neu geschaffene Parallelwelt/Matrix berufen, in der nicht einmal mehr Urteile des internationalen Gerichtshofs anerkannt werden. 8)

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Was hat denn jetzt Pfizer mit Zecken zu tun?


    Ich wollte gerade mal schauen, was es hier für Zeckenarten gibt, denn bisher hatte ich beim Hund nur graue und rotbraune gefunden.

    Gestern allerdings hatte er 2 gelbliche Zecken und das komische war, die eine die ich mit dem Zeckenhebel rausholte, war recht klein und schien nicht vollgesaugt zu sein. als ich sie aber zerdrückte kam eine braune schleimige Flüssigkeit heraus.


    Und jetzt diese Seite. Mir gruselt es mal wieder gewaltig.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Zum Schlußsatz im Beitrag von Die Mama:


    Man wird sich damit abzufinden haben, dass im "Imperium der Lügen" (Putin)

    Wahrheit nicht mehr anerkannt wird.


    Und das ist auch noch vollkommen logisch.

  • Maria Sacharowa hat in ihrem Kanal wieder zu den Laboren geschrieben:

    Es wurden neue Beweise für die Durchführung militärisch-biologischer Aktivitäten in der Ukraine mit Unterstützung und im Interesse der Vereinigten Staaten gewonnen. https://t.me/s/MariaVladimirovnaZakharova

    Besonders interessant daraus:

    Es wurde nachgewiesen, dass der Tuberkuloseerreger im Jahr 2020 absichtlich eingesetzt wurde, um die Bevölkerung des Bezirks Slawjanoserbskij des LNR durch Flugblätter in Form von gefälschten Banknoten zu infizieren.

    Diejenigen, die aus der Ukraine in die EU-Länder kommen, werden als Erstes auf Tuberkulose getestet. Sie wissen, was die NATO-Strukturen dort getan haben...


    Deshalb habe ich nachgesehen: https://www.aerzteblatt.de/nac…uechtlingen-sicherstellen

    https://www.rki.de/DE/Content/…rkulose_Gefluechtete.html

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Was sagte doch Bill Gates? - ...das nächste Virus wird Aufmerksamkeit erregen.

    :!:Afrikanische Affen-Pocken: Ist das die nächste Pandemie?

    Es hört nicht auf: Wie in der Bibel folgt eine Plage der nächsten.

    Jetzt verbreitet sich das Affen-Pocken-Virus von Großbritannien ausgehend in Europa und Nordamerika aus. Vor wenigen Tagen in England entdeckt, wurden nun auch dutzende Fälle in Spanien, Portugal und Schweden festgestellt, heißt es. Das gefährliche Virus, das tödlich verlaufen kann, scheint sich vor allem unter Schwulen zu verbreiten.

    https://www.wochenblick.at/all…as-die-naechste-pandemie/


    und dieser Bericht gleich hinterher:


    :!:Vorsicht „Leopard-Pocken“: G7-Gesundheitsminister spielen Pandemie - Bizarre Übung zur Vorbereitung auf die nächste Seuche


    Was wäre Karl Lauterbach wohl ohne Pandemie? Die Krise hat den Gesundheitsminister zu einem der wichtigsten, aber auch umstrittensten Politiker gemacht. Ohne sein unermüdliches Schüren von Panik und Angst wäre der SPD-Politiker höchstwahrscheinlich nur ein Hinterbänkler geblieben.


    https://reitschuster.de/post/v…inister-spielen-pandemie/


    Ich denke, der Impfstoff ist bereits fertig und die Notfallzulassung läuft.

  • Es ist nur eine neue Lüge vom Lügenimperium.:D

    Eine seit mindestens 50 Jahren bekannte Infektion in Afrika, die unangenehm aber ziemlich harmlos ist, von der auch wir immer wieder Fälle in Europa haben. Neu ist nur die Erfassung durch die WHO.


    Kein Grund für Panik und kein Grund zum Zitieren der Bibel. Ihr seid ja schlimmer als die MSM.:D

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Die G7-Gesundheitsminister haben sich bei ihrem Treffen in Berlin auf einen Pakt zur Bekämpfung von Pandemien geeinigt.

    „Damit unterstreichen wir: Diese Pandemie wird nicht die letzte sein. Wir müssen heute vorsorgen, um morgen nicht wieder überrascht zu werden“, sagte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) am Freitag. Ziel sei, Ausbrüche künftig schneller zu erkennen und effektiver darauf zu reagieren.

    https://www.epochtimes.de/poli…ndemie-pakt-a3834496.html

  • Gehört zu Beitrag #1.356

    Der Titel lautet: Infos zum Wachrütteln und nicht zur Panikmache, daran sollten wir denken:!:


    Die Bild hatte vor wenigen Tagen Experten dazu befragt, die feststellen, dass diese Krankheit KEINE Gefahr ist!


    "Hierzulande sind Affenpocken für den Einzelnen gesundheitlich irrelevant, entwarnt der Virologe Stöhr: „Weil erstens nur ganz, ganz wenige Menschen weltweit erkranken. In Deutschland meines Wissens noch niemand in den letzten Jahrzehnten. Und zweitens: Wenn jemand erkrankt, ist die Chance eins zu hundert, dass er schwer erkrankt oder gar stirbt.“


    Auch ob jemand gegen Pocken geimpft ist oder nicht, ist im Hinblick auf Affenpocken unwichtig, sagt der Wissenschaftler: „Denn die Chance, an Affenpocken zu erkranken, ist kleiner, als vom Blitz getroffen zu werden. Davon gab es im letzten Jahr rund 50 Fälle, keinen von Affenpocken.


    “Die richtige Einordnung fehlt. Zusammengefasst sagt Stör über die Affenpocken: „Wissenschaftlich ist es wichtig, das im Blick zu haben und im Gesundheitswesen zu informieren. Aber dass man jetzt anfangen müsste, über eine Pandemie nachzudenken oder über Impfstoffe oder wie man sich selbst schützen kann, ist dem Risiko nicht angemessen.“


    bild.de/ratgeber/2022/ratgeber/nach-rki-warnung-so-gefaehrlich-sind-affenpocken-wirklich-80133438.bild.html

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier