MMS - CDL

  • Hallo zusammen,

    bin gerade dabei mir CDL selbst mit der "Gurkenglasmethode" herzustellen. Alle Zutaten vorhanden, heute abend gehts los.

    "Gurkenglasmethode": 02 Wie ist CDS oder CDL vorbereitet mit Andreas Kalcker #DEUTSCH Sync


    Lediglich von der Theorie bleibt mir noch eine offene Frage:


    Wie steht das Gemisch HCl plus NaClO2 mengenmäßig im Verhältnis zum Wasser, welches begast wird? Also wieviel Wasser wird bei einer formulierten Mischung als Endprodukt 3000pp (also 0,3%) enthalten.


    Vielleicht kann jemand was dazu sagen! Danke

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Den theoretischen Hintergrund zwar noch nicht gefunden, begnüge mich aber vorerst damit:

    Heißt also:

    irgend wann ist das Wasser gesättigt, der Vorgang bricht ab und die Lösung hat dann etwa 3000ppm, gleich 0,3%.

    Deshalb wohl arbeiten einige mit zwei Begasungsdurchgängen, um das Maximum zu erreichen.

    Drüber geht nicht - nur drunter!

  • Detaillierte Zusämmenhänge zur Herstellu ng findest du bei der Gefeu-Lösung . Die ist mit 1% Konzentration zwar stärker und enthält auch noch die Reduktionsreste sofern man organische Däuren verwendet. Um auf 0,3% zu kommen muss nur die Wassermenge um Faktor 3,33 erhöht werden.


    Ich habe auch längere Zeit die Weckglas-(/Gurkenglas-) Methode angewandt, war jedoch enttäuscht über den rascheren Abbau der Wirksamkeit der scheinbar doch reineren Lösung. Ich führe das zurück auf den schnellen Zerfall der CD-Moleküle, der sich selbst verstärkt weil die Lösung immer saurer wird. Dies ist bedingt dadurch, dass die abgetrennten Chloratome mit dem Wasser eine unterchlorige "Säure" bildet (s. Wiki). Das ist zwar keine echte Säure aber sie verschiebt den PH-Wert in Richtung sauer und dies verursacht den Zerfall des CD's.

    Mit den Reduktionsresten zusammen passiert dies bedeutend langsamer. Warum weis ich noch nciht.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Bitte auch den Beitrag #59 lesen unter


    Corona Behandlung -Schulmedizin/Naturheilkunde


    CDL ist das Antidot zu Covid-19


    Dr. Alonso stellt in diesem Vortrag die enorme Wirksamkeit von Chlordioxid vor und zeigt mit vielen Studien und Daten auf, dass eine wässrige CDS-Lösung nicht toxisch ist bei der oralen und intravenösen Behandlung.


    https://www.bitchute.com/video/hsHFdxHwUduL/


    Mit CDL wurde die Covid-Todesrate auf null gesenkt. Würde CDL weltweit von den Ärzten und Laien benutzt werden, wäre Covid innerhalb von ein paar Wochen besiegt.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Manchmal ists doch gut, alle Beiträge zu lesen, auch wenns mühevoll ist.


    Ja, seit letztem Jahr schon.

    Ich bin erst seit Mai im Forum!


    Nun, Du hast mich schon mal darauf hingewiesen, nun ist es gut. Meine Antwort ist auch hier: Es ist mir - und ich denke, ich spreche für einige hier im Forum - schlicht unmöglich, aus Zeitgründen alle Einträge zu lesen.


    Meine Antwort im Thread Beitrag #836 CORONA - Infos zum Wachrütteln und nicht zur Panikmache

    3 Mal editiert, zuletzt von Lissy ()

  • Nun, Du hast mich schon mal darauf hingewiesen, nun ist es gut. Meine Antwort ist auch hier: Es ist mir - und ich denke, ich spreche für einige hier im Forum - schlicht unmöglich, aus Zeitgründen alle Einträge zu lesen.

    Ich wollte Dir nicht zu nahe treten, aber trotzdem, danke für den Anschiss! Am Besten wird sein, Dir nicht mehr zu antworten, damit Du Dich nicht so arg über andere aufregen und bevormundent antworten musst.


    es grüsst Dich

    Winnie

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • damit Du Dich nicht so arg über andere aufregen und bevormundent antworten musst.

    Bevormundend ? - ich glaube nicht, daß das in irgendeinem Beitrag erkennbar war.


    Ja, seit letztem Jahr schon. Hier wurde darüber, glaube, auch geschrieben.

    Manchmal ists doch gut, alle Beiträge zu lesen, auch wenns mühevoll ist. :)

    Nun, ich konnte nichts darüber finden, daß es ein Schwesterforum gibt. Vielleicht ist es Dir oder auch Bernd möglich, die Frage zu beantworten.

  • heyhey,


    ist doch super wenns mehrere Foren gibt die dieselbe Intention vertreten!!!!


    Oder wollt ihr hier die einzigen sein???


    Was soll das?


    Spaltung wird schon genug betrieben. Brauchen wir nicht. Heutzutage schon gar nicht.

  • Zur Beruhigung der Gemüter: René ist seit letztem Jahr auch Betreiber des Forums Symptome.ch. Insofern ist die Bezeichnung "Schwesterforum" zutreffend.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Dankeschön, ich hatte es jedoch nirgendwo hier im Forum lesen können, deshalb meine Antwort und dann auch die Frage an Winnie. Vielleicht wurde es dort bekannt gegeben, denn es sind ja einige Mitglieder von dort auch hier angemeldet.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Lissy, aktuell würde ich sagen, es ist nicht jedermanns Sache, sich in sinnlosen Diskussionen mit Corona-Anhängern zu ergehen, die manche ernsthafte Diskussion gleich zu Beginn und andere fortlaufend mit MSM-Meldungen und dem Narrativ boykottieren und deshalb das halbe Forum zu ignorieren, um manche User nicht lesen zu müssen, deren Ansichten man unerträglich findet. Da geht nur Energie sinnlos verloren.;)

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Die Wahrheit überCDS/Chlordioxid als Heilmittel - Eine wissenschaftliche Faktensammlung

    Ein preisgekröntes Chlordioxid Medikament


    Die Einsatzgebiete von SOLUMIUM ® werden wie folgt klassifiziert: Krebswunden, Herpes, Hautverletzungen, offene Wunden, Blasenentzündung, Hautinfektionen, Pilzinfektionen der Haut, MRSA, Halsschmerzen, Zahnfleischentzündungen, Parodontose, Mundgeruch, Zahnschmerzen, Wurzelbehandlungen, Oralchirurgie, ansteckende Krankheiten im Mund, verstopfte Nase, Mandelentzündung, Juckreiz, Gerstenkörner, vaginale- und rektale Einläufe.


    https://www.rainer-taufertshoe…ds-chlordioxid-heilmittel


    Und hier einige Fachartikel:


    https://www.rainer-taufertshoe…MS_CDS_CDL_CDI_Heilmittel

  • Ein preisgekröntes Chlordioxid Medikament

    Hört sich gut an:thumbup:

    wie ich schon mal schrieb, hatte das meine Physiotherapeutin schon für Rheuma mir ans Herz gelegt, aber traue mich da nicht ran.

    Ich frage hierzu noch mal meinen neuen HA dazu der auch Heilpraktiker ist.

    Habe schon Horrorgeschichten darüber gelesen mit tödlichen Ausgang :/

    Grüßle

    Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.Dort treffen wir uns.

    "(Rumi)"

  • Hallo Lebenskraft, es ist gut, daß Du Dich absichern wirst, evtl. hat Dein neuer HA sogar Erfahrungen.


    Ich weiß, daß CDL in Schweden und auch in Ungarn als Medikament (für einen großen Wirkungskreis) zugelassen ist, siehe oben. In Deutschland wohl nur im Dentalbereich.


    Es sind nirgendwo Fälle beschrieben, daß es tödliche Verläufe oder gravierende Nebenwirkungen gab. Bei Recherchen von HP Taufertshöfer (siehe die diversen Links) gab es auch bei den Gift-Notruf-Zentralen keinerlei gemeldete Fälle.


    Bei uns ist es seit Jahren in der Hausapotheke, und im Moment nehmen mein Mann und ich CDL + DMSO täglich ein.


    Vielleicht schaust Du die o.g. Links des HP und Medizinjournalisten Taufertshöfer nochmal genauer an.


    Hier nochmal eine Zusammenfassung.


    aquacentrum.de/app/uploads/sites/7/2017/09/Die-Wahrheit-über-CDS-Chlordioxid-als-Heilmittel-Rainer-Taufertshöfer-2016.pdf

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Mich können keine 10 Pferde davon überzeugen, dass ein Taufertshöfer seriös ist. Dazu habe ich schon zu viel auf seinen Seiten gegengecheckt. Bis hin zu Urteilen und Studien, auf die er sich bezogen hat. Da wird verdammt viel so gedreht, dass es passt, was im Detail dann anders aussieht.

    Und wenn ich rektale Einläufe lese, dann bekomme ich höchstens Plaque.8)


    Das SOLUMIUM ® wurde im Übrigen vor Jahren offiziell zu Mundspülung zugelassen.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier