Hallo an die Runde

  • Ich bin aufmerksame Leserin der News Letter von Herrn Graeber. Vor 3 Jahren wurde bei mir Vorhofflimmern diagnostiziert, seitdem nehme ich Blutverdünner Pradaxa und Betablocker Bisoprololl. Es wurde ebenso eine Intima Media Verdickung mit Nachweis eines harten Plaques rechts, aber keine Stenose über 30% festgestellt. Daraufhin Verordnung von Atorvastatin um den LDL Wert zu senken, die ich aber nicht mehr zu mir einnehme, weil sich meine Leberwerte daraufhin verschlechtert haben.
    Ich halte viel von der Alternativmedizin, ebenso von geziehlter Nahrungsergänzung.
    Leider kennen sich die Schulmediziner bei Thema "Ernährung" überhaupt nicht aus. Es wird einfach verordnet, weil das schon immer so war und folglich nicht falsch sein kann.
    Ich suche einen Mediziner, der mich bei der Umstellung begleitet, und wo ich ohne diese Chemiekeulen mit meiner Krankheit leben kann. Das ist mein Wunschtraum.
    Ich lebe sehr ernährungsbewußt und bewege mich viel. Vielleicht kennt ja jemand in der Runde genau so einen Mediziner, den ich suche.

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Herzlich Willkommen hier im Forum.
    Ich kenne einen Alternativmediziner der ganzheitlich behandelt aber am anderen Ende von Bayern seine Praxis. Auf Wunsch kann ich dir die Adresse mit teilen. Diesen Arzt kenne ich persönlich.
    Viele Grüße
    Eugen

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

  • auch von mir ein herzliches Willkommen


    Schau doch bitte einmal in diese Liste. Hier findest du Therapeuten für die ganzheitliche Zellsymbiosetherapie.
    Liebe Grüße
    Bernd

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • willkommen im Forum


    einiges kannst ja begleitend selbst machen (Ernährung, Ergänzungen)
    z.B. auf einen guten Vit.D Wert achten, Magnesium und Kalium sind auch sehr wichtig für den Herzrhythmus
    Traubenkernextrakt (OPC) und ein Gläschen hochwertigen Rotwein sind gut für Herzkreislauf , und dann halt noch gute Ernährung und ausreichend Bewegung aber auch Erholung (wenig Stress, ausreichend Schlaf)


    das müsste dann schon etwas bringen, ich hoffe du findest einen Mediziner der die bei der Umstellung und Reduktion der Medikamente hilft


    alles Gute


    LG Manfred


    Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel und natürlich auch auf eine gesunde Ernährung mit ausreichend Bewegung !

  • Hallo Hyazyntha,


    herzlich Willkommen im Forum. Ich hoffe, du findest hier die Antworten und einige mehr, die dich interessieren.


    Liebe Grüße


    Little rose

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Hallo Hyazintha,
    auch von mir liebe Grüße hier im Forum.


    Hast Du dich schon mal mit Strophantin beschäftigt?
    Wäre das eine Möglichkeit.
    Habe gerade gesehen, daß Du aus Bad Tölz kommst. Gibt es nicht dort einen alternativ arbeitenden Herzspezialisten,
    der sich mit Strophantin sehr gut auskennt. Mit fällt gerade der Name nicht ein, weiß nur, daß ein Bekannter dort war.
    Ich hoffe ich finde den Namen und werde ihn dir, sobald ich mehr weiß, zukommen lassen.


    Lg tanteallround