Totale Ernährungsumstellung sinnvoll?

  • Ich versuche auch gesund einzukaufen. Aber das kann bei beschränkten Mitteln nicht der alleinige Weg sein. Man sollte sich überlegen, was man selbst anbauen kann. Ich bin nicht gerade mit einem Gründen Daumen ausgestattet, des wegen mag ich Sprossen. Hülsenfüchte und Bohnen mag ich auch.

    Und dann pendel ich immer wieder. Besonders lustig fand ich den Vergleich zwischen Bambu und entkoffinierten Kaffee.
    Und wieder Gerichte Essen, die man als Kind besonders gemocht hat.Als KInd habe ich vieles bekommen, was nicht teuer war und trotzdem gesund, z.B. Eintöpfe: Steckrüben, Chinakohl, .Spitzkohl, Grünkohl, ...

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • ich esse schon seit 10 Jahren keine Hülsenfrüchte mehr wegen der Purine (Harnsäure ). Dafür reichlich Blattgemüse, sowie Brokkoli, Blumenkohl, Salat und Süßkartoffeln weil diese den Zuckerspiegel senken. Süßkartoffeln gehören zu den Windengewächse und können daher auch roh verzehrt werden.

    viele Grüße

    Eugen

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

  • Süßkartoffeln gehören zu den Windengewächse und können daher auch roh verzehrt werden.

    Ohja, und sie schmecken ebenso wie zarte Kürbisse als geriebener Salat sehr gut.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Meine Ernährung habe ich auch umgestellt und muss sagen, dass ich mich besser fühle.

    Bin nicht mehr der jüngste und muss auch sagen, dass es mir verdammt schwer gefallen ist aber ich habe es trotzdem geschafft, nach und nach.. Habe einige Lebensmittel total aus meinem Plan geworfen aber manche habe ich auch drin gelassen. Achte momentan einfach darauf, dass die Lebensmittel auch wirklich gesund sind und was für meinen Körper und meine Gesundheit tun.


    Unter anderem habe ich etwas zum Black Garlic gefunden.

    Dieser soll für den Cholesterinspiegel, den Bluthochdruck als auch den stressbedingten Diabetes gut sein. Einmal am Tag schlucke ich den, stinkt nicht und schmeckt eigentlich relativ neutral :D


    Fühle mich auch wirklich um einiges besser.


    Wie sieht es aus bei dir ?

    Wenn ich mein Leben noch einmal leben könnte, würde ich die gleichen Fehler machen. Aber ein bisschen früher, damit ich mehr davon habe.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs () aus folgendem Grund: Link entfernt