Grippe Impfung

  • Wenn man Impfungen für schädlich hält, müsste man auch seinen Konsum von tierischen Lebensmittel hinterfragen, die Tiere werden doch auch ständig geimpft.

    Weißt Du was, kaulli - Deine Argumentationen sind wirklich nicht mehr nachvollziehbar, sorry.

    Was bitteschön, haben tierische Lebensmittel, die von geimpften Tieren stammen, mit unserer Impf-Thematik zu tun? Zudem kommt noch hinzu, dass solche Lebensmittel über den Magen-Darm-Trakt aufgenommen und über seine Filterorgane ausgeschieden werden, humane Impfstoffe aber über die Muskeln und dadurch direkt über die Blutbahn in unseren Körper gelangen. Bis diese Impfstoffe dann ausgefiltert werden, haben sie meist schon den gesamten Körper durchlaufen.


    Nebenbei - in fast jedem zweiten Deiner Beiträge reitest Du auf Milchprodukten und Neu5gc rum. Wenn Du Fleisch- und Milchkonsum ablehnst, ist das völlig ok. Tue ich auch. Überwiegend jedenfalls. Allerdings gibt es auch Wildfleisch, das nicht geimpft wurde, keinen Industriefraß mit Antibiotika bekommen und zudem noch einen hohen Anteil an gesunden Omega 3-Fettsäuren hat,


    Die Menschen haben seit Tausenden von Jahren Fleisch gegessen, aber eben nicht jeden Tag und auch nicht in den Mengen wie heute.

    Nun grundsätzlich jede Art von Fleisch in einen Topf zu werfen und zu verteufeln, halte ich für völlig überzogen.

  • Mara1963 :

    ".. domibant erblich.. "


    Wie können dann Menschen mit Alzheimer durch Hochdosis vonVit -D und Omega3 plötzlich gesund werden?

    Vgl. auf YouTube Prof.Dr.j.Spitz: :Vit.D Hype oder Hope?

    Unter der Hand erhalten in den USA Kriegsversehrte bei dieser Krankheit eine " metallrente".

    Es gab eine Doku + ein gleichnamiges Buch zu dieser Thematik: " dirty littel secret" von bert Ehgartner. Ich hatte bereits am 28.10.einen Thread zu Alu eröffnet.

    LGGabriele

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • Wie können dann Menschen mit Alzheimer durch Hochdosis vonVit -D und Omega3 plötzlich gesund werden?

    Vgl. auf YouTube Prof.Dr.j.Spitz: :Vit.D Hype oder Hope?

    Unter der Hand erhalten in den USA Kriegsversehrte bei dieser Krankheit eine " metallrente".

    Es gab eine Doku + ein gleichnamiges Buch zu dieser Thematik: " dirty littel secret" von bert Ehgartner. Ich hatte bereits am 28.10.einen Thread zu Alu eröffnet.

    LGGabriele

    Vielleicht stimmt ja beides ein bisschen Ragusa, dass Aluminium schädlich ist, ist bekannt und dass Alzheimer in Familien über Generationen weitergegeben wird auch. Ich kenne sogar einige Beispiele in meinem Umfeld.

    Dass Alzheimer durch Vit.D und Omega 3 plötzlich geheilt wird, könnten meiner Vermutung nach Einzelfälle sein. Wenns so einfach wäre, gäbe es wohl kaum so viele Kranke.

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

  • Diese Entdeckung ist relativ neu. Beide Stoffe sind natürlich , darum nicht patentierbar und somit für die Pharmafirmen uninteressant zur Vermarktung dieser Behandlung. Entdeckt von Präventivmediziner.

    LGGabriele

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • Was bitteschön, haben tierische Lebensmittel, die von geimpften Tieren stammen, mit unserer Impf-Thematik zu tun?

    Naja, wenn du Milch trinkst, von einer Kuh, die geimpft wurde, sind die Stoffe vermutlich in der Milch oder nicht?


    Zitat

    Nun grundsätzlich jede Art von Fleisch in einen Topf zu werfen und zu verteufeln, halte ich für völlig überzogen.

    Mache ich doch nicht.

    Ich esse ja Fleisch, aber nur selten und ausgewählt.

  • Naja, wenn du Milch trinkst, von einer Kuh, die geimpft wurde, sind die Stoffe vermutlich in der Milch oder nicht?

    Ja eben. Genau das hatte ich ja geschrieben. Wenn die Stoffe in der Milch sind, die man trinkt, wandern sie durch den Magen-Darm-Trakt und die Filterorgane.

    Stoffe, die wir über das Impfen, beispielsweise bei einer Grippe-, oder Diphterie- oder einer sonstigen Impfung aufnehmen, wandern direkt ins Blut unter Umgehung des Magen-Darm-Traktes. Und das ist ein riesengroßer Unterschied.

  • Das verstehe ich.

    Aber es gibt noch einen weiteren Unterschied: Geimpft wird man nicht täglich, Milchprodukte und andere tierische Produkte essen die meisten Menschen sogar mehrmals täglich.

    Ja, das ist sicherlich richtig, Aber auch diese täglichen Produkte wandern dann täglich durch den Magen-Darm-Trakt und werden dort täglich entsprechend "behandelt". Aus diesem Grund halte ich auch die Polio-SCHLUCK-Impfung für relativ harmlos.

  • Schönes Beispiel! da die meisten ihren Appendix nicht mehr haben, fehlt ein entscheidender Teil des Darm- immunsystems.

    Beim Schlucken von Antigenen passiert eben etwas anderes als beim Spritzen

    Das sollte jeder mal in wikipedia nachlesen:

    Immunsystem ist ein hoch interessantes Thema!!!

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • welches Produkt der NEMs ist bei dir synthetisiert?

    wie dirk schon berechtigt sagt,: " weg die finger von den billigen Drogerie - artikeln!"

    Ich kaufe + empfehle keine produkte von dm oder Rossmann- obwohl die D-Produkte bei"Ökotest" nicht deswegen durchgefallen sind!

    Kenne meine Lieferanten und kann auch schon die Zutatenliste lesen.

    Zum Antigen Neu5gc kann+ will ich mich bei dieser Datenlage nicht äußern!!

    Habe 2 Lebensmittelchemiker gefragt, für die waren die Quellen suspekt..

    Es gab keine randomisierte Doppelblindstudie u. der Wissenschaftler hat sich nicht noch mal geäußert.!! Alles seltsam!

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

    3 Mal editiert, zuletzt von René Gräber ()

  • kaulli

    ascorbinsäure muss nicht synthetisiert sein.

    und selbst wenn..., ausnahmsweise die kommt an.

    hat mir mein eigener HP empfohlen, der mit Bioresonanz arbeitet.

    es gibt vitamin c- produkte von Biogena oder Orthodoc die beinhalten natürliche Ascorbinsäure.

    gibt es für dich noch mehr synthetisierte Stoffe?

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • ascorbinsäure muss nicht synthetisiert sein.

    Die Jahresproduktion für Ascorbinsäure liegt weltweit bei etwa 110.000 Tonnen. Marktführer war lange Zeit die Schweizer Hoffmann-La Roche (30 % Weltumsatz) gefolgt vom BASF-NPEG Kartell (auch etwa 30 %) und der Firma Merck. 2002 hat Hoffmann-La Roche seine Vitaminsparte für 3,4 Milliarden Schweizer Franken (etwa 2,1 Milliarden Euro) an die holländische DSM verkauft. Ascorbinsäure wird zur Zeit hauptsächlich in China produziert.

    gibt es für dich noch mehr synthetisierte Stoffe?

    was für eine Frage, natürlich, wovon leben die ganzen Chemiekonzerne?

  • sicherlich nicht ausschließlich von synthetisierten Stoffen. das wäre zu mickrig.

    iich wiederhole mich : das sind nicht dir Firmen, die ich empfehlen.

    du kannst auch bei Pharma- firmen zwischen

    allopathischen und natürlich- produzierenden unterscheiden.

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • Nur am Rande: die anderen zählen wirtschaftlich auch zu den Chemie-konzernen!!!

    Aber ich weiß, was du meinst.

    " Meine'Firmen gehören nach deiner Definition nicht dazu. :P;)

    Bei denen im Netz bin ich immer vorsichtig u. sehe mir die Zutaten incl. Hilfsstoffen sowie die Konzentration der Mikronährstoffe genau an .

    Aber auch hier findet man Erstaunliches, zb. Fairvital oder Fairtrade. Die NLer stellen auch gute Produkte her.

    Bei Sachen aus GB oder USA ist es gemischter.

    Aber alles über einen Kamm zu scheren , wie du es gerne tust, ist Unsinn.

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)