Nahrungsergänzungsmittel (NEM) - Supplemente allgemein

  • Die von mir erwähnten Erkrankungenb werden durch Vektoren( besondere Mücke oder Zecken) ÜBERTRAGEN.

    Bei Parasiten müsste es vorweg einen anal- oralen Kontakt gegeben haben.

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

  • Die von mir erwähnten Erkrankungenb werden durch Vektoren( besondere Mücke oder Zecken) ÜBERTRAGEN.

    Bei Parasiten müsste es vorweg einen anal- oralen Kontakt gegeben haben.

    Malaria wird auch durch Parasiten über Insekten übertragen.

    Parasiten sind mein Hobby, da kenn ich mich aus!

  • NEM - Nein aus Kostengründen

    Moin moin zusammen!


    Eine nebenberufliche Kollegin, im Hauptberuf Apothekerin berichtete mir von Viagra- Konsumenten, die jünger als 25(!!) sind.

    -Sie kann in ihrer Apotheke Vitamin D bestimmen-

    Sie versucht solche junge Viagra- Kunden auf einen D-Check anzusprechen...mit einer Erfolgsrate von 20%.

    Zu 95% bestätigt sich dann ihr Verdacht.


    Wenn es allerdungs darum geht, Viagra gegen Vit D zu ersetzen , kommen Antworten wie:

    " Was soll das zusätzliche Geld ausgeben.Viagra gibt es Kosten frei auf Rezept!".

    Sie versucht zu erklären, wie das chemische Mittel wirkt (noch kritischer bei der Verschreibung von Testosteron!).

    Aber die wenigsten lassen sich drauf ein .


    Unser Arzt für Orthomolekularmedizin und

    ich beobachten solche Einstellungen leider auch:

    Selbst gut Verdienende sehen Kosten für NEM nicht ein .. aus Geiz.

    Teure Autos, Reisen sonstiger Luxus-Konsum ist PFLICHT. Aber Mittel, um nachgewiesenr BAUSTOFFMÄNGEL im Körper zu heheben , ist Sache der KK. Solange man sie noch mit Mustern anfüttern kann, geht es ...aber wehe man muss selber kostenpflichtig bestellen....


    In meinem Stadtteil gibt es viele Menschen mit schmalen Salair..die sich gerne gesünder ernähren würden ohne Plastikflaschen oder Alu-'Tetraeder von Aldi & Co. Aber die Vermögenslage lässt es nicht zu, geschweige denn den Kauf von nötigen NEM's . Hier bin ich dann über unseren gut gefüllten Musterschrank dankbar.

    Schlimm ist es mit gut situierten Veganern, bei denen Vit.B12-Mangel nachgewiesen wird.

    Inzwischen gehe ich bei diesen Menschen dazu über , auf die Youtube-Berichte von Lars in "Rohe Energie" zu verweisen, der selbst Veganer ist aber nötige NEM's zu sich nimmt.

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ragusa : hast Du etwas anderes erwartet bei der "Geiz ist Geil" Mentalität?


    Zitat v. Ragusa:


    Teure Autos, Reisen sonstiger Luxus-Konsum ist PFLICHT.


    dazu sag ich nur Leasing, oder Kredit finanziert. Schau dir mal die Verschuldungsraten der 25-45 Jährigen an. Du hast die Smartphones vergessen, meistens mehrere Verträge um immer das

    Neueste Handy zu haben.


    Der Rest wird sozialisiert.


    Gruß Hannah

  • bermibs

    Hat den Titel des Themas von „Nahrungsergänzungsmittel bei Nahrungsunverträglichkeiten“ zu „Nahrungsergänzungsmittel (NEM) - Supplemente allgemein“ geändert.
  • Ich esse selber aus rein ethischen Gründen kein Fleisch und bin hochgeradig glutenunverträglich.Aber ich akzeptiere die Eier und den Fisch,weil ich es ehrlich gesagt zweifelhaft finde,sich nur noch von Pillen zuernähren und keine Energie mehr zum Leben mehr zuhaben.

    Die Müdigkeit würde ich mal einem heftigen Eisenmangel zuordnen.

    Suchergebnisse

    Hervorgehobenes Snippet aus dem Web

    Eisenhaltige Lebensmittel clever Kombinieren

    • Haferflocken und Orangensaft.
    • Hirsebrei mit Beeren.
    • Linsen und Paprika.
    • Leber und Brokkoli.
    • Spiegelei und Spinat.
    • Pfifferlinge und Kartoffeln.
    • Basilikum und Tomaten.


    Eisenhaltige Lebensmittel: Extra viel Eisen: Da ist es drin! - FIT .... FUN

    Da ist 100%ig etwas dabei mit Eisen und ohne Fleisch zuessen.Mit 200gr Haferflocken+Joghurt und zwei Eiern ist man ein erhebliches Stück weiter.Und pappsatt!

    Mit Pillen hast Du vllt die Nährstoffe! Aber keine Energie.....

    Ich meine einfach:Wenn der Körper keinen echten Veganismus zulässt kann Ethik doch nicht bedeuten,nur noch müde herum zuschleichen oder ganz zu verhungern.Da muss man ja irgendwie auch wenigstens ein bisschen egoistisch sein,oder?

    Darüber solltest Du echt mal nachdenken!

    :)Lieschen

    (Neuer Link siehe unten)

    Die Ernährungsdocs vom NDR über die Behandlung der Fruktoseintoleranz.

    Die Laktase zur Milchzuckerverdauung gibts übrigens freiverkäuflich als Tabletten.

    15 Mal editiert, zuletzt von Lieschen () aus folgendem Grund: Mehrfachlinks und toten Link entfernt

  • ob Fructose-, Lactose- , Histamin- Intoleranz...

    alle drei Folgeprobleme vom unbehandelten Leaky gut!

    Darm gut..Alles gut.


    Gute Probiotika und Darmschleimhauttherapeutika ( Colibiogen) + Zink+ Vit.C+ VIT.D in Hochdosen über längere Zeit genommen..bei schlimmen Fällen zum Übergang die Enzyme ( Lactase, DAO, Fructase) häufig Leberentgiftung ...und Geduld..

    Eigentlich bis jetzt alles damit hinbekommen!!


    LG Gabriele

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)

    Einmal editiert, zuletzt von René Gräber ()

  • Das irritiert mich bei dem Video von Lieschen etwas, denn dort wird nichts dergleichen gemacht.
    Fructoseintolleranz --> 4 Wochen kompletten Verzicht auf Fructose und danach austesten, was man verträgt und was nicht...
    Und am Ende noch ein Heilversprechen, wobei nichts weiter gemacht wurde. Keine Rede von Entgiftung oder Darmaufbau.


    Video-Link --> Fruktose-Intoleranz: Nicht nur Obst vermeiden | Die Ernährungs-Docs | NDR

    Gibt teilweise auch mal gute Gesundheitsratgeber im TV, aber diese Ernährungs-Docs Reihe ist irgendwie nicht so der Hit, zumindest, wenn man ein ganzheitliches Denken und Vorgehen hat.

    Und was zum Teufel habt ihr denn da zuletzt diskutiert, dass Rene das alles löschen musste? =O^^

  • Welches Lieschen-Video von wann meinst du?


    Gute Frage...weiß ich auch nicht mehr. Bernd gibt beim Löschen wenigstens einen Grund an. Finde ich besser.

    Wurde ein paar Beiträge weiter oben verlinkt, aber in meinem Post hab ich den Link zu dem Video auch drin, nicht gesehen?


    Edit:

    Hab den Link nochmal hervorgehoben. ;)

  • Danke!

    Der Beitrag zeigt exakt , was ich meine: Probieren mit Weglass-Diät kann ich auch ohne Ernährungs-Docs.

    Aber was ist WIRKLICH los im Darm? Warum kein Stuhllabor? Ist Leaky-Gut nicht gewollt als Diagnose?

    Mit lieben Grüßen Gabriele


    "Die Mikrobe ist Nichts, das Milieu Alles!" (Béchamp)