• Hallo zusammen,

    ich bin ein halbwegs aktiver Mensch u.a. viel Fahrrad fahren laufen.

    Mein Hobby ist Geocaching; suchen von Dosen irgendwo im Gelände mit GPS, dies aktiviert die körperliche Fitness und Denk- bzw. Gehirn zur Durchblutung.

    Ich habe seit Jahren schlachte Blutwerte (Leukozyten) die Untersuchung brachte kaine Ergebnisse. Eine Heilpraktikern hatte mal Parasiten in mir festgestellt und mit mir eine Behandlung durchgeführt u.a. ein 2 wöchiges Heilfasten.

    Das eigentliche Problem ist eine jahrelange Fußnagelpilz Erkrankung die ich teilweise mit Tabletten (vom Arzt) abschwächen konnte die aber immer wieder zurückkehrt. Nun möchte ich sie entgültig loswerden und bei meinem Arzt eine Blutuntersuchung durchführen lassen. Hat mir jemand eine Alternative ? Vielen Dank im Voraus.

  • <3lich willkommen im Forum@


    Pilzbelastungen sind mit der SM schwierig zu heilen.

    Geh mal auf die Seite von Sanum-Kehlbeck in Hoya und such dir einen Therapeiten und der Nähe

    Diese Firma erstellt Präparate nach der Pleomorphose-lehre von Dr. Enderlein.

    Kann man bei denen auch nachlesen.

    Und lies unseren Thread über Vit.D als Immunmodulator.


    Lokal bei Nagelpilz versuchen: Ozoniertes Olivenöl einreiben und mit Tesafilm abbinden, nach 3Tagen erneuern.


    GrußGabriele

  • bermibs

    Hat den Titel des Themas von „Hallo zusammen“ zu „Nagelpilz“ geändert.
  • jo. winker

    Nagelpilz kann beseitigt werden mit Kokosöl, Grapefruitextrakt und Oreganoöl.

    Oreganoöl kann sehr brennen wenn man es pur aufträgt, daher ist es ratsam Kokosöl dazuzumischen. Grapefruitkernextrakt sollte Normalerweise immer verdünnt angewendet werden, in diesem Fall wird es aber pur aufgetragen.

    Über den Tag verteilt kann man diese Wirkstoffe öfters auftragen. Am Abend ein Fußbad mit Magnesiumchlorid oder auch mit Ingwerextrakt (gepresst oder Wasserauszug). Anschließend die Oregano- Kokosölmischung dick auftragen soweit es geht (flüssig) und dünne Söckchen anziehen (jeden Tag frische!).

    Das Ganze muss man eine ganze Zeitlang durchführen bis die befallenen Nägel herausgewachsen sind und die Neuen schön und sauber nachgewachsen sind. Danach noch sporadisch durchführen.

    Möglichst viel Hygiene ist hilfreich (Bettwäsche und Socken oft wechseln). Diese Maßnahmen haben sich bewährt, verlangen aber viel Geduld.

    Ich wünsche gute Besserung!

    Sommer ist die beste Zeit dafür wegen dem leichteren Schuhwerk bzw. kann man öfters Barfuß gehen.

  • Ein Pilz ist niemals ein lokales Geschehen !!

    Immer zusätzlich die Darmflora stützen, weil die Zusammensetzung der Darmflora alle anderen Häute in ihrer Flora definiert.

    Zinkspiegel beachten und zur Floraunterstützung "Sanuvis" von Sanum- Kehlbeck nehmen.


    Gruß Gabriele

  • Hallo Jo,

    dazu kann ich dir ein 1000 %iges Mittel empfehlen. Ich hatte 3 Jahre lang am Großzeh Nagelpilz durch ein nicht desinfiziertes Instrument bei der Fußpflegerin. Ich hatte in 60 Jahren noch nie!! Fußpilz. Bin mal zur Fußpflegerin, weil ich mich wegen des akuten Rückenproblemes zeitweise schlecht vorbeugen konnte. Danach ging ich zur Hautärztin, bekam Ciclopoli, danach Spirularin empfohlen. Beides half nicht. Ich bekam schon Panik, ging wieder zur Fußpflege, bei der Fußpflege bröselte der Nagel ab wie eine Kalkwand. Danach wuchs es wunderbar nach, Millimeter für Millimeter. Durch fresh fingers, was ich im Internet gefunden habe. Es ist teuer, leider gibt es kein kleineres Fläschchen. Aber man kann es dauerhaft und vorsorglich hin und wieder weiter benutzen. Es ist auch lange haltbar. Ich hatte wieder Pech im Glück, denn im Bad fiel mir ein Fläschchen direkt auf diesen Großzeh. Er wurde blau, danach wieder dick und klobig. Ich benutzte weiter das fresh fingers Spray und jeden Monat wuchs mein Nagel 1 mm und nach 9 Monaten war er wie neu!!

    Ich kann es wärmstens Herzens empfehlen.


    Hier das Wundermittel:


    https://www.ebay.de/itm/122754575602


    Gute Besserung von Herzen wünscht

    Heiterweiter