@bermibs auf dieser Basis ist kein nützlicher Gedankenaustausch möglich

  • Re: Meine Meinung zur Schulmedizin versus Alternativmedizin-Debatte


    Zitat

    bermibs

    Hallo Noah,


    auf dieser Basis ist kein nützlicher Gedankenaustausch möglich, da du eine vorbehaltlose Zustimmung zu deiner Meinung einforderst.

    Erst dann ist ein nützlicher Gedankenaustausch möglich, wenn man Übereinstimmungen hat.


    Wer alles hinterfragt, erreicht gar nichts.


    Auf einer Physikertagung will man niemanden sehen, der die Existenz von Atomen infrage stellt, und zwar nur deshalb, weil er fühlt, daß es keine Atome gäbe.


    Auf einer Elektrotechnikertagung will man niemanden haben, der unterstellt, es gäbe keinen Stromfluß oder ähnlich Fundamentales, ohne handfeste Beweise.


    A sagt: "Welche Route nehme ich am besten von Berlin nach Hamburg mit dem Auto"

    B sagt darauf: "Ich finde, Autos sind ein praktisches Fortbewegungsmittel. Ich habe einen Ford."

    A antwortet: "Es interessiert mich nicht, welches Auto du hast"

    Du würdest dann sagen: "Hey, wir diskutieren hier doch alle".

    Nein, tun wir nicht. A hat klar gesagt, was er will. Und das weißt du, bermibs, genauso wie er. Also tu nicht so scheinheilig.

  • Hallo Noah G.:


    Persönlich würde ich es begrüßen wenn Du dich erst einmal vorstellen würdest (Vorstellungsrunde).


    Wenn Du von A nach B kommen willst lies dich einfach ein und stelle danach Fragen.


    Höflichkeit ist eine Zier.


    Sonnige Grüße

    Hannah

  • Re: Meine Meinung zur Schulmedizin versus Alternativmedizin-Debatte


    Erst dann ist ein nützlicher Gedankenaustausch möglich, wenn man Übereinstimmungen hat.


    Wer alles hinterfragt, erreicht gar nichts.

    Ich denke Noah, persönliche Disputs mit der Moderation solltest du durch eine persönliche Nachricht austauschen.


    Ich verstehe dich anscheinend auch nicht, was willst du genau hier?


    Hier tauschen wir uns alle über Fragen und Antworten zur Naturheilmedizin und zu Alternativen aus.


    Schulmedizinanhänger wirst du hier kaum finden,

    Antworten zur Schulmedizin bekommst du beim Schulmediziner, den bezahlt dir die Krankenkasse und haufenweise Medikamente ebenfalls.


    Grüße von Mara

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

  • Auf einer Physikertagung will man niemanden sehen, der die Existenz von Atomen infrage stellt, und zwar nur deshalb, weil er fühlt, daß es keine Atome gäbe.

    Stimmt wahrscheinlich, nur - dies hier ist eben ein Alternativforum und da möchte man sicherlich niemanden, der ein Loblied auf die Schulmedizin singt. Und dabei dann auch noch ziemlich arrogant von Gegenmeinungen nichts lesen will.

    Im Übrigen finde ich es für´s Forenleben nicht gerade verträglich, wenn Du hergehst und - nachdem Dein alter Thread berechtigterweise geschlossen wurde - mit ähnlichem Verhalten das Thema hier nun weiterführen willst. Was soll das?

  • Wer alles hinterfragt, erreicht gar nichts.

    Interessant.

    Mit welchem Tee wolltest Du Dich wovon heilen?

    Woher hattest Du Deine "Kräutertipps"?

    Wenn man Deine These "Kräuter helfen nicht, egal wieviel man nimmt"- mal genau ansieht, kann man erkennen dass Du keine Ahnung von Naturheilkunde hast: das ist nicht schlimm; aber selbstverständlich hast Du so keine Diskussionsbasis.

    Gerne kann ein Austausch stattfinden- wenn Du Dich hinreichend über die Themen die Du hier einbringen möchtest informiert hast. Momentan kommst Du eher so herüber als ob Du vorhättest mal ein bisschen "Stimmung" zu machen.

    Warum?

    Wer in meinen Beiträgen (Rechtschreib)fehler findet, darf sie sich gerne behalten!;)

  • Auf einer Physikertagung will man niemanden sehen, der die Existenz von Atomen infrage stellt, und zwar nur deshalb, weil er fühlt, daß es keine Atome gäbe.


    Auf einer Elektrotechnikertagung will man niemanden haben, der unterstellt, es gäbe keinen Stromfluß oder ähnlich Fundamentales, ohne handfeste Beweise.

    In einem Naturheilkundeforum will man niemanden haben, der unterstellt, dass Kräuter nicht heilen- bloß weil er nicht weiß wie man sie anwendet.

    A sagt: "Welche Route nehme ich am besten von Berlin nach Hamburg mit dem Auto"

    B sagt darauf: "Ich finde, Autos sind ein praktisches Fortbewegungsmittel. Ich habe einen Ford."

    A antwortet: "Es interessiert mich nicht, welches Auto du hast"

    Du würdest dann sagen: "Hey, wir diskutieren hier doch alle".

    Nein, tun wir nicht. A hat klar gesagt, was er will. Und das weißt du, bermibs, genauso wie er. Also tu nicht so scheinheilig.

    Hier reden A und B aneinander vorbei- das hat mit Bernd gar nichts zu tun! Warum suchst Du Dir nicht eine Selbsthilfegruppe für Verbitterte- oder für Burn Out- Betroffene anstatt hier Dein nicht vorhandenes Benehmen zu präsentieren? Was versprichst Du Dir davon?

    Wer in meinen Beiträgen (Rechtschreib)fehler findet, darf sie sich gerne behalten!;)

  • Hallo Noah,


    das ist jetzt schon ein ungewöhnlicher Einstand für einen Neuling


    du willst in einem naturheilkundlichen Forum nur nach deinen Vorstellungen diskutieren (nach schulmedizinischer methodik)

    dann motzt du auch gleich gegen unseren Moderator Bernd in einem neuen Beitrag (weil er deinen vorhergehenden Beitrag schliesst)

    und selbst gegen User die gar nichts geschrieben haben gehst du recht forsch vor, nur weil uns der Beitrag von Mara gefallen hat


    Du, kokosfan und Ragusa haben 90% meines Beitrages nicht beachtet.


    Genau darauf habe ich keine Lust.


    Gerne lese ich von Beiträgen hierzu, die mir zustimmen und das im Positiven weiterdenken.

    ich glaube nicht dass du hier mit dieser Vorgangsweise weiter kommst


    Lg Manfred


    Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel und natürlich auch auf eine gesunde Ernährung mit ausreichend Bewegung !

  • bermibs

    Hat das Thema geschlossen