Verheilte Verbrennung und Taubheitsgefühl

  • Nun muß ich doch einmal fragen, bevor ich mich zu einem Arzt bemühe.

    Ich hatte mir 1 Woche vor dem Weihnachtsfest den Handballen an der heißen Herdplatte verbrannt. Es war eine dicke Blase dort, die sich nach 7 Tagen langsam ablöste, und die Haut darunter war recht gut verheilt, zwar noch etwas rosa und empfindlich, aber immerhin, dann Zinkeinnahme und Aloe-Vera-Einreibungen schneller verheilt, als ich das von Früher her kannte.


    Nun ist nichts mehr zu sehen, auch keine Narbe, allerdings habe ich an der stelle oft ein Taubheitsgefühl, welches ich nur weg bekomme, wenn ich es leicht massiere.


    Ist das normal so?

    Bleibt das so, oder geht das wieder weg?

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Also ich war gestern beim Hautarzt, und der sagte mir, es kann schon mal bis zu 3 Monate dauern, bis so eine starke Verbrennung komplett verheilt ist, auch wenn man gar nichts mehr sieht. Die tieferen Hautschichten brauchen etwas länger, und ich solle weiterhin ab und zu massieren, am besten mit einer Massagebürste.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier