Keratokonus - was würdet Ihr tun?

  • Hallo,


    Keratokonus ist eine Kegelförmige Verwölbung der Augenhornhaut (Cornea), die für das Ausdünnen der Hornhaut sorgt und somit zu Blindheit.


    Was würdet Ihr bei dieser Erkrankung tun? Welche Augentropfen würdet Ihr nutzen?


    MfG

    Medico

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Hallo,

    ich würde

    a) ins Thema Augentraining reinschauen (ob es da Erfahrungen punkto Keratokonus gibt). z.B. die Zhdanov Methode bzw. gibt es auch ein Forum zu dem Thema. Eventuell findest Du dort Infos ob es funktionieren kann. Bzw. - je nachdem wie fortgeschritten die Erkrankung ist - das Training einfach probieren.

    Ich hab in meinem Umfeld "nur" Erfahrungen gemacht mit der Rückbildung "normaler Alterskurzsichtigkeit" und beginnender Netzhautablösung. (da hat es jeweils gut funktioniert. Aber man muss dranbleiben).


    b) ansonsten alle Nährstoffe bereitstellen, die Augen bzw. generell Gefässe/der ganze Körper braucht.


    Alles Gute

    Togi

    Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf - es kommt nur auf die Entfernung an.

    (Marie Ebner-Eschenbach)

  • Was würdet Ihr bei dieser Erkrankung tun? Welche Augentropfen würdet Ihr nutzen?

    Ich würde das in Erwägung ziehen Medizin_Engel wenn ich an der Stelle wäre.

    Aber es kommt sicherlich auf die Verkrümmung an:/

    : https://www.aerztezeitung.de/M…oelbte-Kornea-396240.html


    Ferner sollen Vitamin Augentropfen oder Retinol Tropfen gut sein.


    sonnige Sonntags-Grüße

    Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.Dort treffen wir uns.

    "(Rumi)"

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

  • Hallo,


    die Berichterstattung von aerzteteitung.de ist unrichtig. Durch das Crosslinking-Verfahren geht kein Konus zurück, zumal meine Crosslinking-OP nunmehr 5 Jahre her ist. Man kann die Erkrankung damit nur stoppen.


    Wie User togian schon meinte, Mikro-Makronährstoffe finde ich schon Mal brillant. Vorallem Vitamin C, Zink, Kupfer usw. festigen die Kollagenfasern am Auge.


    Tropfen zum Befeuchten nehme ich Homöopathische, die einen Beitrag dazu führen, dass ich nicht so viel Augenbrennen und Augenblinseln habe.


    Aber gibt es eine natürliche Quelle zur Heilung? Man geht davon aus dass ein Konus nicht rückgängig gemacht werden kann. Ein Myoring soll auf Grund meiner Steilheit der Verwölbung ebenso nicht funktionieren.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Welche Vitamin Augentropfen meinst du denn?

    sorry das war Vitamin A Salbe.

    • enthalten das Vitamin A Retinolpalmitatˍ, das der Verhornung am Auge entgegenwirkt. Sie sind zur Zusatzbehandlung des trockenen Auges zugelassen. Die Salbe wird in den unteren Bindehautsack gegeben. Zu den möglichen unerwünschten Wirkungen gehören Sehstörungen direkt nach der Verabreichung.

    : https://www.pharmawiki.ch/wiki…php?wiki=trockene%20Augen

    hylo.de/behandlung-trockener-augen/befeuchtende-inhaltsstoffe/vitamin-a/


    LG

    Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.Dort treffen wir uns.

    "(Rumi)"

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

  • Hätte aber gerne hier ein paar Meinungen, Ansichten, Tipps.

    Im CDL Handbuch steht, das Chlordioxid bei Augenerkrankungen und Sehstörungen bei eigenverantwortlichen Anwendern zur Heilung beitragen kann.

    Speziell bei welchen steht nicht.


    Liebe Grüße

    Nora

  • ich hab bei Amazon bestellt amazon.de/CDL-CDS-Chlordioxidl%C3%B6sung-3-Germany/dp/B07G3324MG


    du kannst aber auch hier bestellen : Chlordioxidˍ

    oder anderswo.


    Vielleicht auch sehr interessant : youtube.com/watch?v=mU5ePcGiQnc (von youtube zensiert)


    ab Minute 16.00 über CDL


    Liebe Grüße

    Nora

    5 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Bin da vorsichtig, im Auge etwas einzutröpfeln. Ist da Alkohol mit inne?


    Ansonsten habe ich Vitamin C (OCAL) Tropfen bestellt um Bindegewebe (Kollagenfasern) der Hornhaut zu stärken. Vitamin A Augensalbe auch, wäre der Konus nicht so steil, hätte ich längst die CISIS OP vollzogen.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber

  • Bin da vorsichtig, im Auge etwas einzutröpfeln. Ist da Alkohol mit inne?

    ich kann dir diese noch anbieten und ist echt der Ferrari unter den Augentropfen, wie mein Augenarzt sagt.

    : https://www.medikamente-per-kl…ugentropfen-10ml-13833434


    Ich habe sie verschrieben bekommen bekommen damit keine Sicca entsteht und sind mit Hyaluron.

    Die Wirkung einspricht dem Preis und weiß sie sind sehr teuer.:huh:
    Aber schließlich geht es um die eigene Sehkraft und da greife selbst selbst ich tiefer ins Portemonnaie.;)

    Jedenfalls sehr zu empfehlen Medizin_Engel.:thumbup:

    LG

    Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.Dort treffen wir uns.

    "(Rumi)"

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Hast du dir schon mal eine Zweitmeinung eingeholt?:/

    Hier in meiner Stadt ist einer der besten Augenärzte die es gibt.

    Arbeitet auch bei "Ärzte ohne Grenzen" und ist eine Koryphäe auf seinem Gebiet und weltweit unterwegs.

    : https://www.hildesheimer-augen…-07-arzt-ohne-grenzen.pdf


    Vielleicht mal Kontakt aufnehmen und die Unterlagen hinschicken was er meint.

    Ich weiß nur, das dieser Mann immer ein AS im Ärmel hat...eben weil er so viel Ärzte kennt.

    : https://www.hildesheimer-augen…auttopographie_de_38.html


    LG

    Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.Dort treffen wir uns.

    "(Rumi)"

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Naturheilkunde Newsletter von Rene Gräber