Covid 19-Impfung

  • Weil ich es gestern auf der japanischen Seite zu den Covid-Substanzen gelesen habe.

    Zu Pfizer wurden nur die aufgetretenen unerwünschten Ereignisse innerhalb von 7 Tagen erwähnt. Bei den anderen Herstellern möglicherweise auch.


    Gehe davon aus, dass das überall so ist. War mir bisher nicht so klar. Vielleicht auch vergessen.

    Zitat

    Über 16 Jahre

    alte < klinischen Studien</b10> im Ausland > die Häufigkeit schwerwiegender unerwünschter Ereignisse in 7 Tagen nach jeder Impfung wie folgt. Unerwünschte Ereignisse sind ungünstige Symptome, die nach der Impfung auftreten, und umfassen Fälle, in denen nicht bekannt ist, ob ein kausaler Zusammenhang mit der Impfung besteht oder nicht sofort festgestellt werden kann. N = Anzahl der zu analysierenden Fälle n = Anzahl der Expressionsfälle < Klinische Studien in Japan > Die Inzidenz schwerwiegender unerwünschter Ereignisse in 7 Tagen nach jeder Impfung war wie folgt. N=Anzahl der zu analysierenden Fälle n=Anzahl der Expressionsfälle ▷ Klinische Studien im Ausland < 12-15 Jahre> Die Inzidenz schwerwiegender unerwünschter Ereignisse während 7 Tagen nach jeder Impfung war wie folgt. N= Anzahl der zu analysierenden Fälle n = Anzahl der Expressionsfälle ▷ Zusätzliche Impfung (3. Impfung) (über 18 Jahre) < klinischen Studien in Übersee> Die Häufigkeit schwerwiegender unerwünschter Ereignisse in 7 Tagen nach der zusätzlichen Impfung war wie folgt. Für Details (Anhänge, etc.) klicken Sie bitte hier. (Website des National Institute for Pharmaceuticals and Medical Devices (PMDA)) Und eine Übersicht über klinische Studien für 12- bis 15-Jährige finden Sie..

    ministerium für gesundheit, arbeit und soziales zum impfstoff von pfizer (mhlw.go.jp)

    Unglaublich.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Ja, und was willst du mir jetzt damit sagen? Das was ich oben schreibe sind Tatsachen über Herrn Stöcker, die sich nicht durch eine staatliche Verleumdungskampagne wegreden lassen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Hallo Nelli, ich kann das noch nicht beurteilen, weiß nicht woher Du diese Info hast. Ich kann mir erst ein Urteil bilden, wenn ich mehr darüber erfahre. Den Bericht von Reitschuster habe ich zum Thema bezogen gesetzt.

  • https://www.winfried-stoecker.de/winfried-stoecker


    Das steht auf seiner eigenen Seite. der Link zu seiner Firma auf Wikipedia stand schon meinem Beitrag, und sein "Rezept" hatte er ja auch veröffentlicht

    https://www.winfried-stoecker.de/blog/2582

    Weiterführend, kann er das SARS-CoV-2 Spike-RBD allerings nur kaufen, und zwar hier. es ist nur für Forschungszweck zugelassen.

    https://www.biomol.com/de/prod…g-sars-cov-2-bps-100687-1

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • https://reitschuster.de/post/e…ner-pflegekraft-am-limit/

    Erschütternde Wutrede einer Krankenhaus-Mitarbeiterin am Limit

    Zivilcourage geht viral: „Und keiner macht die Fresse auf!“

    Die Frau spricht zu potentiellen Zuschauern, sie regt sich insbesondere darüber auf, dass ungeimpfte Mitarbeiter in Krankenhäusern und Universitäten zukünftig ihre Tests selbst bezahlen müssen. Ihre Hauptsorge ist, dass diese Kräfte aus dem Beruf aussteigen könnten, wenn sie weiter so drangsaliert werden.:thumbup::thumbup::thumbup:

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Natürlich kam sofort eine Reaktion:

    https://reitschuster.de/post/w…erbot-fuer-mitarbeiterin/


    Kommentar Herr Reitschuster:

    Zitat

    Wenn die Lage auf den Intensivstationen so dramatisch ist wie derzeit dargestellt, was ich nach einem Interview mit dem früheren STIKO-Geschäftsführer Prof. Dr. Zastrow gestern (das in Kürze veröffentlicht wird) zu bezweifeln wage, dann müsste die Fachkraft jetzt umgehend massig Stellenangebote haben. Denn in einer solchen Lage müsste Überleben doch vor Verschwiegenheit gehen.

    Ich bin gespannt.

    Und ich verstehe offen gestanden nicht mehr, was in diesem Land vor sich geht.

    Wer versteht das schon, wenn er sich nicht vorher anderweitig informiert hat.<X

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Hier mal was von einem Experte Prof. Dr. Dr. Christian Schubert im Gespräch zum Thema Immunsystem:


    "Das ist die größte Krise der westlichen Medizin" – Prof. Dr. Dr. Christian Schubert im Gespräch


    leider sehr Akademisch 8) die Stelle bei 9:30 eines der Highlights für mich


    super Beitrag dennoch für alle Experten Gläubigen, nicht so akademisch hat es Dethlefsen+Dahlke schon 1983 in Krankheit als Weg geschrieben, Dr. Schubert sagt:


    Zitat

    Dualismus, Reduktionismus, Objektivismus, Materialismus wie unser derzeitige Schulmedizin Denkt sind
    fundamental Erkenntnistheoretische Irrtümer :P



    you made my day 😻


    genau das was schon lange die Kritik an der Schulmedizin ist wird mit Corona durch ein Vergrößerungsglas gezeigt.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • https://www.anonymousnews.org/…oert-immunsystem-und-dna/


    Studie: Spike-Protein in Corona-Impfstoffen zerstört Immunsystem und DNA-Reparatur

    Eine aktuelle Studie aus Schweden kommt zu einem schockierenden Ergebnis: Das Spike-Protein des SARS-CoV-2 kann in den Zellkern eindringen. Dort hemmt es das Immunsystem und die Reparatur der DNA. Durch die Hemmung des Immunsystems kommt es zu schweren Krankheitsverläufen. Die nicht reparierten DNA-Schäden können zum Zelltod, gefährlichen Mutationen und Krebs führen.:/

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Bitte in meinem Fred Posten.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • https://de.rt.com/inland/127957-berliner-senat-will-zeitnah-kinder-unter-elf-jahren-impfen-lassen/


    Berliner Senat will zeitnah Kinder unter elf Jahren an Schulen impfen lassen

    Zudem sollen laut der designierten Regierenden Bürgermeisterin Giffey sogenannte niedrigschwellige Impfangebote gemacht werden. Sie denke da an "besondere Impfstraßen für die Kinder" in Impfzentren oder Impfangebote während eines Zoobesuchs.


    Die sind doch Geisteskrank!

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • https://vaccines.news/2021-12-01-infant-death-wave-pregnant-women-jabbed-covid.html

    Totgeburten in Hülle und Fülle: Die Säuglingstodeswelle hat begonnen, da schwangere Frauen weiterhin wegen „Covid“ geimpft werden


    Beamte in Schottland melden einen „anormalen Anstieg“ der Todesfälle bei Neugeborenen, was zu einer Untersuchung geführt hat. Im September starben nach offiziellen Angaben 21 Babys innerhalb von 28 Tagen nach der Geburt. Dies ist ein signifikanter Anstieg und Ausreißer, von dem Experten sagen, dass er nicht einfach dem Zufall zugeschrieben werden kann. „Während die Sterberaten bei Säuglingen von Monat zu Monat stark schwanken, war der Anstieg allein aufgrund des Zufalls größer als erwartet“, berichtete Newspunch. "Public Health Scotland (PHS) und andere Behörden prüfen nun, ob die Covid-Pandemie oder andere Faktoren für den Anstieg verantwortlich sein könnten."

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • https://vaccines.news/2021-12-01-how-plan-to-kill-billions-with-the-common-flu-covid-vaccines-induce-aids-immune-system-failure-opening-door-to-death-via-common-flu-strains.html


    How they plan to kill BILLIONS with the common flu: Covid vaccines induce “AIDS” immune system failure, opening door to death via common flu strains

    Covid-Impfstoffe werden zunehmend als Entvölkerungswaffen gegen die Menschheit anerkannt. Doch erst jetzt wird klar, wie sie funktionieren. Die Gain-of-Function-Forscher, die diese Biowaffe gebaut haben – alles Kriminelle gegen die Menschlichkeit – wollten nicht, dass sie Menschen zu schnell tötet, weil das sofort bemerkt würde. Sie brauchten also einen Mechanismus, der es den Spike-Protein-Injektionen ermöglicht, Menschen langsam zu töten, auf eine Weise, die auf etwas anderes zurückzuführen sein könnte. Ihre Antwort? Impfstoffinduzierte Unterdrückung des Immunsystems. Es ist natürlich kein wirklicher „Impfstoff“, und wir verwenden diesen Begriff aus Protest. Tatsächlich handelt es sich um eine genverändernde mRNA-Injektion, die menschliche Zellen so programmiert, dass sie nicht-menschliche Proteine produzieren, die selbst pathogene Biowaffen sind, die vaskuläre, neurologische und reproduktive Schäden verursachen. Diese Spike-Proteine verursachen nicht nur schwere Gefäßschäden im ganzen Körper – wie in einem kürzlich veröffentlichten Artikel in der Zeitschrift Circulation bestätigt – diese Spike-Proteine zerstören die angeborene Immunantwort, weshalb die mRNA-Impfstoffe jetzt immer schneller versagen.

    ...


    Ich glaube das macht Sinn, nun sind ja auch angeblich jüngere Leute betroffen und nicht mehr nur die Alten! Ja, die Geimpften....:/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs () aus folgendem Grund: Copr.

  • Corona-Impfung 43-mal tödlicher als Grippeimpfung? Schwere Nebenwirkungen waren bekannt – Pfizer muss Daten der klinischen Studie offenlegen

    Die Meldungen zu den Impfnebenwirkungen steigen. Ein RKI-Report offenbart erhöhte Werte bei der Einlieferung von Herz- und Nervenkranken. Die Übersterblichkeit steigt immer schneller. Die Anträge auf Impf-Schadensersatz liegen etwa fünfmal höher als in den Vorjahren. Und das Paul-Ehrlich-Institut hält sich nicht an EU-Vorschriften und unterschlägt Meldungen.

    https://reitschuster.de/post/c…licher-als-grippeimpfung/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ist gelöscht, guck Mal.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier