• Eremitin ich widerspreche dem von dir geposteten Leserkommentar, denn ich denke, dass all das was hier und weltweit passiert, nicht etwa die Folge planlosen Handelns, sondern ganz im Gegenteil die Folge von lange im Voraus geplantem Handeln ist, bei dem nichts dem Zufall überlassen wurde.

    Die Test sind dabei das wichtigste zentrale Tool, da sie die Sache in der Form überhaupt erst ermöglichen. Auch der bewusste Verzicht auf sofortige Behandlung wie alle anderen Maßnahmen sind wichtige Tools der Inszenierung.


    Und auch aktuell sehen wir, dass es seit Wochen läuft wie gewünscht.

    Denn die kostenlosen Tests wurden eingestellt und vor einigen Wochen wieder zur kostenlosen Verfügung gestellt. Daraufhin sind sehr viele Menschen in einer Menge zu den Tests gerannt, dass man stellenweise lesen konnte, das Testaufkommen hätte sich verzwei- oder dreifacht. Und wo sehr viel getestet wird, wird es zwangsläufig viele positive Tests geben.

    Nun haben sie gehörig und ganz massiv mit den neuen 2G- und 3G-Regeln und der neuen, mutmaßlich eher harmlosen Mutante, immensen Druck in der Bevölkerung aufgebaut.

    Nun werden die Tests sowieso dermaßen auf die Spitze getrieben, dass sie gar nicht mehr mit der Auswertung nachkommen.

    Die Folge ist aber auch, dass sich zahlreiche Menschen neu oder das dritte Mal haben impfen lassen. (Wir erinnern uns 1 Altenheim geboostert 10% erkrankt.)

    Mittlerweile werden auch viele das erste Mal geimpft sein, die es bislang vermieden hatten und es sollen bereits 12 Millionen Menschen geboostert sein.

    Erwartungsgemäß sind entsprechend die Zahlen der Intensivbettenbelegung ebenfalls massiv gestiegen.


    Während in anderen Ländern wie Kanada, auch wenn dort nach meinen Informationen extrem viele Schäden vertuscht wurden und werden, eine Covid19-Erkrankung nach Impfung als Impfschaden- da impfinduzierte Atemwegserkrankung- gezählt wird, werden bei uns all diese Fälle von Covid19 durch Impfung als Covid19 bei Ungeimpften gewertet. So einfach ist das doch.

    Und wenn jemand geimpft wird, der zum Zeitpunkt der Verabreichung unerkannt erkrankt war, dann wird es für ihn ganz besonders schlimm enden, wie ein Arzt bei bachheimer schon vor Wochen berichtet hat.

    Nach der neuen Verordnung bin ich zudem noch skeptischer was die Meldungen von Geimpften angeht. Denn mir erscheint es so zu sein, dass eine geimpfte symptomatisch Person nicht mehr als geimpft zählt.

    Generell sollen geimpfte Erkrankte jedoch einen wesentlich längeren und schwierigeren Verlauf haben.

    Kein Mensch, ausser den Pflegekräften, weiß, wer da wirklich auf der Intensiv liegt.


    Auch interessant die plakativen Inszenierungen des Publikums in Fernsehshows. Gerade noch als 2G in Massen dicht an dicht ohne Masken nebeneinander sitzend, sah man die gleiche Art Publikum gestern zusätzlich getestet und maskiert. Exakt das, was ich mit einem Blick zu den USA schon vor etlichen Monaten erwartet und meinem geimpften Sohn angekündigt hatte.


    Es mag alles etwas chaotisch und ungeplant wirken. Aber das täuscht.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Mal eine Frage - wenn man sich einmal das Bild unten anschaut, sieht man doch unterhalb des Auges die Nasenhöhle, richtig? Wenn man nun direkt unterhalb des Auges nach links "wandert", sieht man eine kleine v-förmige Einbuchtung. Also dort, wo nach links eine Sehne oder ein Nervenstrang Richtung Gehirn verläuft.

    Kann es sein, dass diese kleine Einbuchtung genau die Stelle ist, die die extrem dünne Schicht zwischen Nasenhöhle und Gehirn darstellt? Aus der also bei einer unsachgemäßen PCR-Testung mit Schädigung dieser Membran dann das Hirnwasser austritt? Müsste eigentlich hinkommen, wenn man sich gedanklich den Verlauf des Nasenbodens vorstellt ....




    Hier gibt es eine größere Ansicht des Kopfes

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Kannst es ja damit vergleichen https://outbox.substack.com/p/pcr-tests-and-the-depopulation-program

    Zudem habe ich letztens die Tipps des bereits ausgewanderten Kinderarztes gepostet, die verhindern, dass man die Teile in der Nase drehen muss.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Danke Lissy. Da haben wir ja jetzt eine ganz offizielle deutsche Bestätigung für unsere Verschwörungstheorie der verschiedenen Wege der Schädlichkeit dieser Tests.8) Ich fürchte, es ist pure Absicht.<span style=

    Aber ich wünsche, es wird helfen.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Man benutzt auf unsere Kosten doch schon seit bald 2 Jahren Schwachsinnstests und Schwachsinnsmasken.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Dr. José Luis Gettor über das „DARPA-Hydrogel“ in Nasenabstrichen

    Dr. José Luis Gettor warnte die Bevölkerung vor den Schäden durch PCR-Testabstriche. So wie andere Forscher darauf hingewiesen haben, dass die Tupfer dieses Tests Graphenoxid enthalten – ein Nanomaterial, das Magnetismus in dem Bereich verursacht und die Blut-Hirn-Schranke überquert – weist Dr. Gettor darauf hin, dass sie auch Ethylenoxid enthalten. Ethylenoxid ist ebenfalls giftig und verursacht das brennende Gefühl bei denjenigen, die diesen Test machen.

    Hierzu ein kurzes Video in spanisch - jedoch mit deutschen Untertiteln:


    https://gloria.tv/share/bQhMCQWCwnBT2zUjsTg6omryH

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • da haben die doch echt hier vor meiner Nase einen Bunker gebaut zum Testen ohne Voranmeldung.:cursing:

    Habe erst gedacht das wäre ein Klosett für die Bauarbeiter.

    Nein, ne riesen Hütte und 20 Meter Fluglinie.

    Könnte auch ein Impfzentrum werden weil sie wissen wer hier nicht gepiekst ist.


    Oder werden die nicht geimpften dort vielleicht eingesammelt und abtransportiert?

    Schade das ich Opas Schrotflinte nicht wollte||

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Man benutzt auf unsere Kosten doch schon seit bald 2 Jahren Schwachsinnstests und Schwachsinnsmasken.

    so jetzt war meine Enkeltochter ein zweites Mal an Covid erkrankt und Quarantäne, jetzt wieder mein Schwiegersohn und ist erneut in Quarantäne.

    Und so wie es aussieht meine Tochter wohl jetzt auch wieder.Muss ich erst noch nachfragen


    Mittlerweile denke ich auch mit den Tests stimmt was nicht und kann ja wohl nicht sein, das bei leichtem Hals-kratzen und Nase laufen 2 Striche aufleuchten ,die die Menschheit verrückt machen und wieder in Quarantäne schicken

    Es ist nun mal Erkältungszeit und verstehe das ganze Prozedere überhaupt nicht mehr.

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Es ist ein ein geplantes Projekt an der globalen Menschheit durch die derzeit wenigen mächtigen sehr Reichen - das ist ziemlich klar und in diesem Sinne agieren unsere Politiker - ich habe gestern mir einmal den Anfang einer Gesprächsrunde bei 3 sat mrna- Hype oder Hoffnung angesehen.

    Dort wird es mit folgendem Text eingeleitet:


    mRNA-Impfstoffe sind die Hoffnungsträger im Kampf gegen die Coronapandemie. Ihr Potenzial geht weit darüber hinaus. Das Wirkprinzip soll der Medizin ganz neue Behandlungsmethoden eröffnen.


    Ich möchte hier keinen Link setzen - scheint mir nicht angesagt - es ist ja leicht unter dem entsprechenden Sender zu finden.


    Es ist ein Verbrechen an der gesamten Menschheit und wie es in Deutschland ausgeführt wird, ist es besonders drastisch - ich habe es ja selbst gerade in dieser Zahnarztpraxis (später einmal mehr dazu) erlebt. Und die "sogenannten Lockerungen" drängen dann ja wiederum die Ungeimpften, sich endlich impfen zu lassen.

  • Hallo liebe Mitstreiter,


    ich hoffe mal, meine aktuelle Frage findet an dieser Stelle Antworten:


    Gestern wurde mein Lebensgefährte positiv auf C. getestet (Schnelltest im Betrieb) und eben auch nach Hause geschickt, die Personalabteilung würde sich bei ihm melden. Bisher nicht geschehen :rolleyes:. Geimpft sind wir beide nicht.


    Wie ist denn jetzt das aktuelle Vorgehen? Muss er zum Arzt, noch einen PCR-Test machen? Muss er selbst das irgendwo melden? Wir leben in Bayern.

    Im Netz finde ich Richtlinien aus 2021, na toll...


    Ich bedanke mich vorweg für Eure Antworten :*.

    Glaube nichts, hinterfrage alles, denke selbst.

    LG

    Sascha <3

  • Ist er denn krank? Arbeitet er in einer Pflegeeinrichtung, oder so?


    Ein Freund meiner Tochter, Handwerker, war vorletzte Woche positiv getestet, und hatte Halsschmerzen und Schnupfen. Einen Termin beim Arzt hat er aber nicht bekommen, und wurde am Telefon schon panisch abgewimmelt.


    Aber mal ehrlich, übermorgen soll dieses Theater doch sowieso zum größten Teil aufgehoben werden, warum jetzt noch einen Wirbel drum machen?


    So wie ich mitbekommen habe, gilt die Testquälerei der Kinder in den Schulen noch bis Ostern.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich halte nichts von diesen Tests, ohne die es keine Pandemie geben würde.

    Aber wenn schon, dann verstehe ich eins nicht.

    Aktuell gibt es gerade eine Warnung von einer Verbraucherorganisation in den USA zu einem Covid-Heimtest, mit dem man sich vergiftet.

    Dass unsere Tests gefährlich und giftig sind, ist längst bekannt.

    Es gibt auch andere.

    China z.B. verwendet seit Monaten einfache Spucktests, die niemanden verletzen und niemanden vergiften.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Wie ist denn jetzt das aktuelle Vorgehen?


    Guten Morgen Sascha, ich bin darüber nicht mehr aktuell informiert, da ich diesen Irrsinn sowieso nicht mitmache.


    Hier eine Info - wie aktuell die ist, weiß ich auch nicht -, dort ist jedoch eine Tel.-Nr. angegeben:


    Coronavirus-Hotline der Staatsregierung unter der Telefonnummer

    089 / 122 220 hilft bei Fragen weiter.


    https://www.stmgp.bayern.de/wp…r-test_was-ist-zu-tun.pdf

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Guten Morgen Sascha, ich bin darüber nicht mehr aktuell informiert, da ich diesen Irrsinn sowieso nicht mitmache.

    Bin ganz bei Dir, liebe Lissy - jetzt hat es uns leider beide erwischt, fühlt sich an wie leichte Grippe. Da wir noch im Berufsleben stehen, sollte man wohl diverse Regeln zumindest kennen. Mein Partner darf z.Bsp. nicht arbeiten, muss in Quarantäne, usw.. Ich bin zum Glück im Homeoffice.


    Sehr sehr lästig...

    Glaube nichts, hinterfrage alles, denke selbst.

    LG

    Sascha <3

  • Ja, heute muß man bei jedem Schnüpfchen einen Rundruf machen und Kontaktpersonen melden, früher ging man mit Erkältungssymptomen arbeiten. Nun ja, die Zeiten haben sich geändert. Vielleicht erkennen jetzt aber immer mehr, daß das ganze Impfgedöns nur ein gigantisches Ablenkungsmanöver ist für das, was noch alles auf uns zukommt.


    Ich wünsche recht gute Besserung !<3