Total Off-Topic - Hilfe bei Wohnraumsuche

  • Hi ihr Lieben,


    ich stehe kurz vor der Zwangsräumung meiner Wohnung und hoffe immer noch auf ein Wunder, deshalb wollte ich euch bitten, meine Suchanzeige großflächig zu teilen.

    D A N K E !


    ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/kleines-haus-gesucht/1479691569-205-5129


    Ich würde auch in andere Bundesländer gehen, wenn sich dort der passende Wohnraum für mich und meine tierischen Begleiter findet!

    Nette Grüße
    Kerstin

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • das hört sich nicht so gut an und hoffe du findest etwas auf die schnelle:/

    Aber ein Haus für 450€ ist sehr utopisch glaube ich


    Ich wünsche dir jedenfalls Glück und mal schauen ob ich deine Anzeige unterkriege :thumbup:

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • wenn ich die Mietpreise sehe dann wird mir immer schlecht und bin hier in meiner Region Hannover noch gut bedient.


    wie wäre es damit?:/

    de.trovit.com/immobilien/listing/kleines-ehemaliges-bauernhauschen-mit-hof-und-garten-zu-vermieten.1O1X1-_141e171W


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • ich stehe kurz vor der Zwangsräumung meiner Wohnung

    Ich dachte so etwas geht rechtlich gar nicht wegen Corona?

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Soweit ich weiß darf ein Vermieter während der Corina-Sache die Wohnung nicht kündigen, die dürfen dir ja auch nicht einmal den Strom abstellen, oder das Telefon.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Es wurde ja auch lange vor Corona gekündigt!


    Bis beim Amtsgericht Räumungsklagen beginnen, vergehen normalerweise 9 Monate, eher 12. Ich hatte da eben Pech und die Verhandlung ist bereits nach 6 Monaten.


    Das ist jetzt auch überhaupt nicht das Thema, ich wollte nur, dass das auf fb, oder in Foren geteilt wird!

    Nette Grüße
    Kerstin

  • Jetzt beginnt der Prozess und ich suche immer noch verzweifelt nach Wohnraum. Mir würde ein Wohnwagen zum dauerhaften Wohnen reichen, weiß aber nicht, wie ich an das Geld kommen kann. Hat zufällig jemand eine Idee?


    In diesem Wohnwagen könnte auch ich körperlich eingeschränkte prima leben!

    ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/swift-challenger-630-es-2014-festbett-raumbad-stockbett-sepdusche/1454721786-220-20470

    Nette Grüße
    Kerstin

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Soweit ich weiß darf ein Vermieter während der Corina-Sache die Wohnung nicht kündigen, die dürfen dir ja auch nicht einmal den Strom abstellen, oder das Telefon.

    Nicht so ganz - diese Regelung galt für die Monate April, Mai und Juni. Ab 1. Juli gelten wieder "normale Zustände". Man kann allerdings versuchen, nochmals Zahlungsaufschub oder Ratenzahlung zu bekommen.

    Anders ist es mit Insolvenzen. Wenn das nicht schon wieder geändert wurde, können Insolvenzanträge erst wieder ab 1. Oktober gestellt werden. Ich meine aber, dass hier über eine Verlängerung bis Ende des Jahres nachgedacht wird.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Kerstin, es geht auch preiswerter schau dich mal unter "Wohncontainer" gebraucht mieten um.


    Daumen sind gedrückt.

    Ich weiß, dass es auch günstiger geht, aber ich bin körperlich eingeschränkt, älter und nur weil ich meinen Krebs unter Kontrolle habe, heißt das ja nicht, dass er weg ist. Dieser Wohnwagen ist einer, in dem man dauerhaft leben könnte ... ein Tinyhouse ... und je nach dem, was noch alles mit Corona passiert, kann man damit schnell flüchten!

    Nette Grüße
    Kerstin

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Bin Einzelgänger, mag keine Menschen, eine WG wäre das Letzte, das ich wählen würde!!!


    Ich habe große soziale Defizite, die mir ein Leben unter (vielen) Menschen unmöglich macht, das ist ja auch einer der Gründe, warum ich seit Jahren keinen passenden Wohnraum finde. Für mich sind nur meine Tiere wichtig, ohne die wollte ich nicht leben!

    Nette Grüße
    Kerstin

  • Bin Einzelgänger, mag keine Menschen, eine WG wäre das Letzte, das ich wählen würde!

    wusste ich nicht sorry und stelle mir mal die Frage was du im Alter machen möchtest:/

    Wie stellst du dir das vor?

    Die Tiere werden dich nicht bekochen oder dich versorgen.

    Deshalb fand ich so eine Oldie WG ins Auge gefasst..vielleicht nicht schlecht.

    Besser als ein Heim.;)

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • also ich bin ja zur Einzelgängerin geworden und kommt darauf an aus welchem Grund?:/

    Wenn ich keine Menschen mögen würde, hätte ich meinen Job Jahre nie ausführen können.

    Es waren sehr viele Menschen die ich zum Glück habe kennen-lernen dürfen und waren alle Schichten dabei.

    Für mich war das jedenfalls eine große Bereicherung im Leben und denke sehr gerne daran zurück.

    So sind die Menschen verschieden.


    Wochenendgrüße zurück:)

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Für mich kommt weder ein Heim, noch eine WG in Frage!


    Ich bin sarkastisch, ironisch, zynisch, verziehe keine Miene dabei und ich kann mein Gegenüber sehr schlecht lesen, bis ich merke, dass er angepisst ist, muss er mir schon eine runter hauen. Außerdem kann ich nicht Lügen, haue die (meine) Wahrheit raus, wie es gerade kommt, vertrage aber auch die Wahrheiten anderer, die mich betreffen. Zwar nicht immer auf Anhieb, aber nach kurzem nachdenken schon. ^^ Was ich aber gar nicht ab kann, sind Schleimer und Lügner und genau von diesen gab es zu viele in meinem Leben, deshalb bleibe ich lieber im Kreise meiner vierbeinigen Familie!


    Ich bin auch ein sehr großer Träumer/ Spinner und mag Menschen gar nicht, die meinen Phantasien nicht folgen können und mir immer ihre Realität aufzwingen wollen. Ohne meine Träume wäre ich schon vor meiner Krebserkrankung und dem Endstadium gestorben, aber meine Träume haben mich aus den Tiefs gezogen!


    Seit Jahren ist mein größter Traum/ Wunsch, dass ich zu etwas Geld komme und nach Ungarn auswandern kann, um dort ganz gesund zu werden. Gestern kam ein Hof für € 21.000 auf den Markt, den man direkt bewohnen kann, ohne groß zu sanieren und renovieren ... ein Traum ... und liegt auch nur 20 km von meiner Verwandschaft entfernt (meine Vorfahren mütterlicherseits sind Ungarndeutsche). Ich habe sogar angefangen zu beten :rolleyes: Und genau dort kann man sich die Pflege zuhause noch leisten, ich zwar ohne Lottogewinn nicht, aber wer weiß ... ?

    Nette Grüße
    Kerstin

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier