Vermehrte Corona-Fälle und Todesfälle in Pflegeheimen nach Impfung?

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Ich kann keine Bilder mehr sehen, wo irgend jemand einer Person eine Spritze in den Oberarm steckt.

    Als wäre man Plemplem und wüsste nicht wie es geht.

    Da sie nicht mal wissen ob jemand an oder mit C. gestorben ist, oder einfach so gestorben wäre ist, woher sollen die dann wissen ob jemand an der Impfe gestorben ist. Nix genaues weiss man nicht.

    Ich sage jeden Tag zu Mom "Finger weg von Impfung". Die wissen gar nichts. Es fehlen Langzeitstudien.

    Heute sagte eine Frau von der Krankenkasse, dass den alten Leutchen im Heim nichts passieren kann, die wären ja wie eine Familie. Boah, wie blöd muss man sein.

    Solange solche Hohlbirnen rumlaufen sehe ich schwarz.

  • reitschuster.de/post/tote-nach-impfung-im-seniorenheim-wurde-druck-ausgeuebt/


    das wird jetzt wohl so überall laufen <X

    Da werden in der Zukunft noch so manche Schadenersatzklagen und Strafanzeigen gegen die entsprechenden Ärzte losgetreten, so viel ist mal sicher.

    Es muss grundsätzlich vor jeder Impfung ein ausführliches Impfaufklärungsgespräch durchgeführt werden, bei der jetzt neuartigen mRNA-Impfung erst recht. Und der Beipackzettel muss ausgehändigt werden, damit sich der Patient über das Medikamnet / den Impfstoff informieren kann. Steht sogar in der Gebrauchsanweisung zu Comirnaty (BNT 162b2, Impfstoff von BioNTech/Pfizer):




    Das schwarze Dreieck direkt am Anfang des ersten Absatzes sollte dabei schon mal ein Alarmzeichen sein. Es bedeutet nämlich, dass Arzneimittel mit dieser Kennzeichnung unter einer noch strengeren, zusätzlichen Überwachung stehen. Dies passiert immer dann, wenn zu ihnen weniger Informationen als zu anderen Arzneimitteln zur Verfügung stehen.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • und jetzt ist die Mutation der Corona schuld das 15 Bewohner im Altenheim verstorben sind.

    Erst alle Bewohner verimpfen mit dem Grippeimpfstoff, dann Covid Impfstoff hinterher und bin nur noch erschüttert was hier verschwiegen wird.

    web.de/magazine/news/coronavirus/corona-live-ticker-virus-mutation-b117-altenheim-ausgebrochen-35486290


    Wenn ich aufwache habe ich das alles nur geträumt.X(

    Das geschieht nicht in Wirklichkeit oder?

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • In Israel impfen sie jetzt Jugendliche. ||

    Logisch, immerhin hat Israel schon frühzeitig ein Abkommen mit Pfizer getroffen und sich dadurch früh große Mengen des Impfstoffs von BioNTech / Pfizer gesichert.

    Das Abkommen enthält eine der umfangreichsten Studien am Menschen im 21. Jahrhundert, Israels Datenschatz soll dann dem Rest der Welt für wissenschaftliche Untersuchungen zur Verfügung stehen. Die Vereinbarung Israels mit Pfizer sieht unter anderem eine Übermittlung von Impfdaten an den Impfstoffhersteller vor.

    Hierzu hätte man allerdings zunächst mal die Billigung des Helsinki-Instituts in Isarel einholen müssen und auch die Israelis hätte man im Vorfeld informieren müssen.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Die Israelis werden doch sicher auch wissen, dass das alles erstmal Versuche sind? Hier wissen es ja auch alle. Nur vertrauen die meisten den Zulassungsbehörden und denken, dass sie davon dann maximal leichte Rötungen und Kopfschmerzen bekommen. Aber sobald es an Kinder und Jugendliche geht, denke ich doch, dass sich die Eltern besser informieren werden.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Lassen wir sie hacken. Desto schneller landen sämtliche Impfstoffe im Müll. Wenn nämlich die Chinesen die Impfungen hier schlechtmachen wollen, finden die auch Mittel und Wege und wir können uns die Mühe sparen, aufklären zu wollen.

  • Das brauchen sie gar nicht, so etwas kann man auch selbst tun.. Man muss sich nur mal ein, zwei Gedanken zum Impfstoff machen.

    Warum gibt es zu dieser Impfung beispielsweise:


    - ein Aufklärungsmerkblatt?

    - einen Einwilligungsbogen?

    - eine Ersatzbescheinigung zur C.-Schutzimpfung?

    - einen Leitfaden für Patient:innen und Bürger:innen zur C.-Impfung?

    - einen Leitfaden für Ärzt:innen im Patient:innengespräch?

    - einen Leitfaden für Pflegepersonal und -bedürftige zur C.-Schutzimpfung?

    - ein Infopapier für Impfzentren?


    Und warum werden auf dem Einwilligungsbogen über 8 Fragen nach Art einer Anamnese gestellt, die der Impfling nach dem Ausfüllen dann auch in der anhängenden Einwilligungs-Erklärung unterschreiben muss?

    Fragen beispielsweise nach Blutgerinnungsstörungen, Schwangerschaft, Allergien, Immunschwäche?


    Solche Formulare gab es bis jetzt bei keinem anderen Impfstoff, kann es sein, dass Verantwortliche genau wissen, welcher Dreck da verimpft wird?

    (Rhetorische Frage)

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • https://www.wochenblick.at/gei…-nach-impfung-in-spanien/

    Geimpft, erkrankt, gestorben: Corona-Ausbruch nach Impfung in Spanien.


    Auch aus Zentralspanien erreichte uns eine Meldung, die jenen aus anderen Ländern gleicht: In einem Pflegeheim bei Toledo südwestlich von Madrid erkrankten kurz nach Verimpfung der ersten Dosis des Pfizer/Biontech mRNA-Wirkstoffs fast alle Heimbewohner an Corona. Mindestens sieben von ihnen starben bisher, wie das Pflegepersonal Anfang der Woche mitteilte.


    merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/fuerstenfeldbruck-ort65548/coronavirus-altenheim-ffb-ausbruch-impfung-senioren-mitarbeiter-mutation-90185079.html


    In mehreren Einrichtungen

    Nach zweiter Impfung: Corona-Ausbruch in Altenheim bei München - Mitarbeiter und Senioren infiziert

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Für mich steckt hinter dieser Erkrankung direkt nach der Impfung etwas anderes, bzw. kann ich diese angeblichen Erkrankungen nicht nachvollziehen. Wo soll solch eine Erkrankung nach der Impfung herkommen? Es wird ja kein komplettes Virus verimpft, sondern lediglich eine mRNA-Sequenz eines Spikeproteins, diese Spikeproteine sitzen ja außen auf der Lipidhülle des Virus. Und ein Spikeprotein enthält nicht das komplette Genom des Virus.

    Es sei denn, der Impfstoff ist dermaßen hoch mit DNA-Bruchstücken verunreinigt, dass diese sich in die Zell-DNA einschleusen, wodurch anschließend Viren produziert werden können. Letztlich kommt es dann zu Symptomen einer Erkrankung.


    Eines ist defintiv klar - der hochaufgereinigte und daher teure "Impfstoff" aus den Studien wird bei der Massenherstellung des jetzt verfügbaren "Impfstoffs" definitiv nicht genutzt, da viel zu aufwändig, zu teuer und daher nicht in kurzer Zeit und in Massen herstellbar.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • 22 Todesfälle in Südspanien (Ausbruch nach der Impfung)


    https://trikooba.com/2021/02/04/otra-residencia-espanola-que-registra-fallecidos-covid-por-primera-vez-solo-tras-haber-puesto-la-vacuna/


    und hier ist noch ein Video was Bhakdi zu den Ausbrüchen nach der Impfung vermutet

    https://tube.querdenken-711.de…7a-462e-9a7c-83395f8ee737


    Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel und natürlich auch auf eine gesunde Ernährung mit ausreichend Bewegung !

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Für mich steckt hinter dieser Erkrankung direkt nach der Impfung etwas anderes, bzw. kann ich diese angeblichen Erkrankungen nicht nachvollziehen. Wo soll solch eine Erkrankung nach der Impfung herkommen?

    Jetzt wird es unwissenschaftlich weil ich davon null Ahnung habe, aber

    ich las da mal was von ADH ??? Sowas wie einen Wirkverstärker durch diese Impfung.

    Das Virus ist ja definitiv vorhanden. Es macht aber offenbar nicht so krank wie manche es gerne hätten. Bis die Impfung kam ... ?


    Hier mal ein Artikel dazu von RT;

    https://de.rt.com/inland/11277…e-in-heimen-nach-impfung/

  • Das Virus ist ja definitiv vorhanden. Es macht aber offenbar nicht so krank wie manche es gerne hätten. Bis die Impfung kam ... ?

    ja, kann man sogar auch bei PubMed lesen (über Übersetzter)



    Quelle PubMed

    Zitat

    Offenlegung der Einverständniserklärung gegenüber Impfstoffversuchspersonen mit dem Risiko, dass COVID-19-Impfstoffe die klinische Erkrankung verschlimmern


    Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel und natürlich auch auf eine gesunde Ernährung mit ausreichend Bewegung !

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier