Corona Impfung und Blutspenden - Gefahr für Ungeimpfte?

  • Hallo alle zusammen,


    weiss man schon, ob der Covid-Impfstoff sich im Blut hält und wie eine Blutspende eines Geimpften sich auf einen Ungeimpften Empfänger auswirken kann?


    Bei uns in Österreich gab es vor ein paar Wochen eine Blutknappheit und demzufolge einen Blutspendeaufruf mit dem "Zuckerl" einen gratis Antigentest mitzubekommen. Jetzt hat man diese Aktion abgebrochen, da sich so viele Blutspender gemeldet haben, dass die Blutbank voll zu sein scheint. Meine Bedenken sind nun, dass unter den Blutspender auch viele Covid-19 Geimpfte dabei sein könnten und wie sich dieses Blut auf Ungeimpfte ausüben könnte? Oder durften die ohnehin nicht Blut spenden?


    Dumm gefragt, gibt es eine indirekte Impfung durch eine Blutspende eines Geimpften an einen Ungeimpften? =O

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • hm ... Es ist ja doch offenbar so, dass sich die Spike Proteine nicht so schnell aus dem Körper und demnach aus dem Blut verabschieden?

    Und wie verhält es sich mit den Antikörpern. Die sind ja auch auf Grundlage des Bauplans der Spike Proteine. Also für mich ist es besser zur Zeit keine Bluttranfusion bekommen zu müssen. :)

    Aber da steckst ja nicht drin. Was kommt das kommt.