Impfpflicht - Widerstand - Infos

  • Glaube nicht, dass bei den 4-fach Geimpften noch etwas zu reißen ist. Zu spät. Ich sehe das auch beim 90-jährigen Freund meines Vaters.


    Vor den Spritzen hat er mir erzählt, wie gut es ihm in seinem Alter noch geht. Dass er sich früher gedacht hatte ein gewisses Alter zu erreichen reicht. Als er das Alter erreicht hatte, hat er gemerkt, mit geht es immer noch gut. Da kann ich auch noch weiterleben und älter werden.:)


    Aber wenn man ihn jetzt fragt, wie es ihm geht, dann erzählt er, dass er ihm nicht mehr gut geht.:( Er hat auch seit der 1. Genspritze neu verschriebene Medikamente. Von dem Alter ist aber sowieso nicht zu erwarten, dass sie sich um Nebenwirkungen und Wechselwirkungen kümmern. Dazu hat er mir ja schon einen Vortrag gehalten. Sein Arzt lügt ihn nicht an, wenn er sagt, dass das moderne, gut verträgliche und normal zugelassene Impfungen sind, bei denen nichts passieren kann. Habe ihn neulich nicht mehr gefragt, wie oft er bereits geimpft ist.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Professor Grönemeyer ist alles andere als ein Impfgegner. Der Top-Mediziner ist selbst dreifach geimpft.

    Nachdem er sich jetzt zum zweiten Mal mit Corona infiziert hat, geht Grönemeyer per Twitter-Video hart mit der Politik ins Gericht.


    https://reitschuster.de/post/p…n-bestimmte-dinge-zu-tun/


    Na, von dem müßte man sich behandeln lassen. Immerhin trägt er dazu bei, daß evtl. wieder einige - jedoch viel zu spät - aufwachen.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ein Teil meiner angeheirateten Familie, alle 4x geimpft, waren gemeinsam in Urlaub.

    Auf der Rückfahrt wurde meine Schwägerin positiv getestet. Der Rest nicht.

    Sie hat im Prinzip genau das bekommen, was ich im November hatte. Extremdurchfall, bei dem man Null Chance hat irgend etwas zurückzuhalten. Da kann man laufend rennen weil es läuft wie Wasser. Hatte einige Tage lang täglich 1 Rolle Klopapier gebraucht.

    In diesem Zustand musste sie in eine Decke gewickelt die ganze Rückfahrt bestreiten.<X

    Das ist wirklich eklig.


    Da macht man sich schon auch seine Gedanken, ob die Genspritzen nutzen.


    Aber ohne wäre es bestimmt viel schlimmer geworden.^^

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Hier das neueste Video von Prof. Bhakdi, er spricht darüber, wie der Impfstoff tatsächlich wirkt, was jetzt alles bestätigt, was bisher passiert ist. Er warnt eindringlich vor allem vor der 4. Spritze und er möchte, dass man dieses Video weiterleitet an alle. Er ist extra aus Thailand nach Österreich deswegen angereist.


    https://auf1.tv/nachrichten-au…nschheit-gefaehrden-wird/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier