was läuft da falsch in unserer Welt?

  • FPÖ-EU-Politiker beantragt Österreich-Suspendierung: Fliegen wir jetzt aus der EU

    Durch die beschlossene “Impfpflicht” stellt sich die Frage, ob Österreich in der EU verbleiben kann. Sowohl eine holländische Rechtsanwaltskanzlei als auch ein schwedischer Politiker stellten sie bereits laut. Denn der Zwang widerspricht gleich gegen mehrere Grundsätze und Normen der Europäischen Union. Der freiheitliche EU-Abgeordnete Roman Haider aus Oberösterreich fordert nun klare Antworten. Und: Er beantragte die Suspendierung Österreichs aus der EU! Heute schickte er seine Fragen mit den offenkundigen Widersprüchen an die Europäische Kommission.


    https://www.wochenblick.at/all…gen-wir-jetzt-aus-der-eu/

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Dank des Covid-Reglements: Deutsche sind gesamtdeutsch unterschiedlich vereint

    Das beispielhaft unlogische und desaströse Covid-Management der im Willen zum Freiheitsentzug der Bevölkerung vereinigten Bundes- und Landesregierungen machte möglich, was zweiunddreißig Jahre Aufbau-Ost-Politik leider nicht erreicht haben. Lauteten mediale Losungen vor wenigen Jahren noch „Zwanzig Prozent der Ostdeutschen wollen die Mauer wiederhaben“, obwohl damit offenkundig achtzig Prozent der Ostdeutschen ohne Mauer in einem in Freiheit vereinten Deutschland leben wollten, so ist diese plumpe Diskussion inzwischen offenbar ins mediale Nirwana entwichen. Zwar ab und an wieder ans virale Tageslicht gezerrt, wenn es gegen viele Ostdeutsche und vor allem gegen die Sachsen gehen muss, aber eigentlich doch verschwunden.


    https://reitschuster.de/post/d…-unterschiedlich-vereint/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • „Virenexperimente, viel gefährlicher als Tschernobyl“ / DIESES VIDEO IST EIN MUSS!!!


    „Wir haben heute immer mehr Hinweise auf einen Labor-Ursprung von SARS-CoV-2“, sagt der Physiker Prof. Dr. Roland Wiesendanger von der Universität Hamburg: „Wir haben diese Erkenntnisse durch jüngste Offenlegung einerseits eines E-Mails-Verkehrs von Anthony Fauci, also dem Gesundheitsberater in den USA, Leiter einer Unterabteilung des National Institutes of Health, und wir haben es andererseits aus der Offenlegung von Forschungsanträgen von Virologen aus den USA, und dem Wuhan-Institut. Dort wird genau beschrieben, dass tatsächlich Forscher vorhatten, dieses SARS-CoV-2 mit einer Furin-Spaltstelle auszustatten, um diese Viren letzten Endes für den Menschen übertragbarer zu machen, also für eine leichtere Mensch-zu-Mensch-Übertragung zu sorgen.“ Was der Physiker im Interview mit mir über diese Experimente berichtete, ließ mich erschaudern. Es ist nichts für schwache Nerven. Aber hören Sie es sich lieber im Original an. Drosten hat bereits höchst gereizt reagiert (siehe hier).


    https://reitschuster.de/post/v…hrlicher-als-tschernobyl/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Bombe: ÖVP stürzt in Umfragen ab – Mückstein laut Insider bald Geschichte

    Nach dem Wahldebakel der ÖVP im niederösterreichischen Waidhofen an der Ybbs (Wochenblick berichtete) kommt nun der nächste Hammer. Laut ICI-Umfrage stürzt die Regierung österreichweit ab: nur 13 Prozent der Befragten haben noch Vertrauen. Die ÖVP-NÖ verliert laut Umfrage einer Tageszeitung die absolute Mehrheit und wird nervös. Aus Insiderkreisen hört man bereits, dass die Koalition zerbrechen wird: Noch-Gesundheitsminister Mückstein (Grüne) wird gehen müssen und die ÖVP werde einen Totalschwenk in ihrer Corona-Politik machen: Zu Ostern soll der “Freedom Day Austria” ausgerufen werden. Alle Maßnahmen werden fallen, heißt es. Ein erster Schritt in diese Richtung könnte die Einschätzung der GECKO-Kommission sein: Corona soll künftig wie eine Grippe behandelt werden.


    https://www.wochenblick.at/pol…-insider-bald-geschichte/

    Die Impfpflicht scheint interessante Auswirkungen zu haben, nach dem Motto: WER ANDEREN EINE GRUBE GRÄBT, FÄLLT SELBST HINEIN!!!

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Es wird Zeit, es ist Zeit, dass Deutschland wie einige andere Länder in Europa, alle Maßnahmen gegen das angebliche Corona-Virus, sofort beendet und die Grundrechtseinschränken für alle Menschen in der BRD aufzuhebt.


    Grundrechte gelten unbegrenzt wieder für alle - so soll es sein.

  • Ich habe doch ganz klar etwas anderes gesagt und bitte mich nicht mit deinem Zitat in einen verfälschten Kontext zu stellen!


    Würdest du bitte mein Zitat aus Deinem Beitrag entfernen, dafür wäre ich dir sehr dankbar, werte Zwinge.


    Ich möchte in deiner Aussage nicht bestätigend durch das Zitat genannt werden.

  • Zwinge, ich hatte ja selbst beim Schreiben gemerkt, dass es etwas missverständlich ausgedrückt war, mit dem sich anschließen, deshalb hatte ich ursprünglich den genauen Text, was ich meinte hinzugefügt; ich war eigentlich gestern zu müde, um zu schreiben.


    Wie es ausgeht, so genau können wir es nicht wissen; es ist für mich fast nicht zu glauben, wie jetzt noch jemand bei Propagierung des 5. oder 6. Boosters den Mainstream-Medien und den Regierenden vertraut.


    Siehe hierzu auch den Unternehmenszweck einer bestimmten Herstellerfirma:


    Unternehmenszweck von … : Arzneimittel gegen Autoimmun-, Herz-Kreislauf-, Lungen- und ZNS-Erkrankungen – also die üblichen Impf-Nebenwirkungen.


    Ich denke nur, es ist jetzt sinnvoll, jeden, der sich gegen diese Politik erfolgreich zur Wehr setzt, zu unterstützen.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Will Putin Krieg? - Die Hintergründe des Ukraine-Konflikts


    Die Eskalation des Ukraine-Konflikts ist brandgefährlich. Die Folgen eines Krieges mitten in Europa, an dem die Atommacht Russland direkt und die NATO mindestens indirekt beteiligt wären, kann man sich kaum ausmalen. Sie betreffen und bedrohen uns alle. Aber wer ist für die entstandene Situation verantwortlich? Der russische Präsident, der angeblich skrupellos auf Krieg setzt? Oder nicht doch die Vereinigten Staaten und die NATO, die russische Sicherheitsinteressen seit Jahren konsequent ignorieren und auf Ausdehnung der eigenen Einflusssphäre, Konfrontation und Aufrüstung setzen? Und wer ist eigentlich der lachende Dritte, wenn die EU weitere Sanktionen gegen Russland beschließt und die Gaspipeline Nordstream II beerdigt wird? Mein Video der Woche über die Scheinheiligkeit der USA, die Dummheit der Europäer und das mangelnde Rückgrat der deutschen Regierung in der Russland-Politik.


    Einer von vielen Kommentaren:

    Wirklich ein fundierter Beitrag von Sahra Wagenknecht. Er hat alle Aspekte des derzeitigen Russland-Ukraine-Konflikts aufgezeigt. Ich hoffe, dass ihre Argumente auch Gehör im breiten Publikum und bei den maßgeblichen Politikern finden. Weiterhin muss das Motto gelten: Frieden ist nicht alles aber ohne Frieden ist alles nichts.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Mückstein muss für Machterhalt der ÖVP gehen: Auch Mainstream sieht Neuwahlen kommen

    „Es wird immer deutlicher: Die Neuwahl kommt!“, titelte ein Fellner-Blatt. „Das Management der Coronakrise durch diese Bundes­regierung ist eine ­Katastrophe“, wird „eine wohlbekannte ÖVP-Größe“ wiedergegeben. „Jeden Tag ein neuer Fehler, jeden Tag noch mehr Chaos und Frust um die Impfpflicht, und jeden Tag sieht man mehr, dass dieser Gesundheitsminister völlig überfordert ist.“ Allein aus dieser Stellungnahme lässt sich die künftige Gangart der ÖVP mit einiger Sicherheit vorhersagen. Mückstein wird wohl „zum Abschuss“ freigegeben werden. Vor allem die Tatsache, dass der Noch-Gesundheitsminister den Fragen des VfGH keine entsprechenden Antworten gegenüberstellen können wird, scheinen sein Schicksal zu besiegeln.


    https://www.wochenblick.at/pol…m-sieht-neuwahlen-kommen/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Strategiepapier BMI (nur für den Dienstgebrauch!?)


    Devise: «es kommt etwas sehr Bedrohliches auf uns

    zu, wir haben die Gefahr aber erkannt und handeln entschieden und überlegt. Wir

    brauchen ein Zusammenkommen und Wirken von allen Kräften in der Gesellschaft.

    Dann werden wir die Gefahr noch abwenden». Um die gesellschaftlichen Durchhal-

    tekräfte zu mobilisieren, ist das Verschweigen des Wort Case keine Option. Wer

    Gefahr abwenden will, muss sie kennen.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Gehört zu Manfred's Beitrag #343

    Wer das Video noch nicht gesehen hat, sollte es nachholen:


    WUHAN-THEORIE: Worauf stützen Sie Ihre Verschwörungsvorwürfe, Prof. Wiesendanger? | WELT Interview


    Drosten habe zusammen mit 27 weiteren Virologen – darunter Fauci – vehement den Labor-Ursprung als Verschwörungstheorie bezeichnet.


    Des Weiteren sagt er, daß man in Wuhan mit viel tödlicheren Viren wie z.B. Ebola gegen die Menschheit arbeite – die größte Bedrohung gegen die Menschheit.


    WELT Video - Prof. Wiesendanger


    ca. 9 Minuten


    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Nicht verzweifeln: Der „Great Reset“ wird verlieren / Trifft voll meine Meinung/ Ma.

    Conrad Black, der im August letzten Jahres in der Epoch Times schrieb, äußerte sich zusätzlich optimistisch: „Wenn die Medien ihre Wetten absichern und nicht mehr versuchen, Luft in den durchlöcherten Biden-Ballon zu blasen, werden die Demokraten den unaufhaltsam näher rückenden Wahlen wie gejagte Ausgestoßene gegenüberstehen, die das Urteil des Volkes fürchten … Sie mögen es nicht, benutzt zu werden, und erkennen nun, dass ihre hermetische Fassade der Solidarität mit der Regierung ihre einzige Stärke war. Es ist definitiv Licht am Ende des Tunnels zu sehen“.


    https://eike-klima-energie.eu/…eat-reset-wird-verlieren/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Will Putin Krieg? - Die Hintergründe des Ukraine-Konflikts

    Einer von vielen Kommentaren:

    Wirklich ein fundierter Beitrag von Sahra Wagenknecht.

    Da muss ich vehement widersprechen! Auch Sahra Wagenknecht reitet das Narrativ der angeblich zusammengezogenen russischen Streitkräfte an der russisch-ukrainischen Grenze ohne einmal genauer hinzusehen.

    Und obwohl wir hier ja ein Gesundheitsforum sind, möchte ich dennoch zur Ukraine mal einige Gedanken loswerden, ich hoffe, man sieht mir das nach.

    Denn eines ist mal sicher - dieses Thema, bzw. die Berichterstattung ist mal wieder eine riesen Sauerei seitens der transatlantischen Kriegstreiber! Es wird eine Hetze betrieben, die der damaligen Hetze in Sachen Brutkastenlüge und angeblicher Chemiewaffen Saddams in nichts nachsteht!

    Aber wie komme ich zu solch einer Aussage?


    Zunächst mal einige Fotos:


    Hier sind laut Nachrichten-Agenturen die angeblich zusammengezogenen Militäreinheiten der Russen

    vor der ukrainischen Grenze bei Yelnja zu sehen:


    Die Beschriftung über dem Foto übersetzt: Nahaufnahme des russsichen Truppenaufmarsches bei Jelnia

    Übersetzung des Textes im Bild oben rechts: Elemente der 41sten kombinierten Waffenarmee, 9. November 2021.


    Bedrohliches Szenario, da braut sich was zusammen, oder? Ja - wenn man sich nur diesen Ausschnitt der Karte ansieht. Der nämlich geschickt fotografiert, bzw. bearbeitet wurde. Bei etwas größerem Radius sieht die Sache nämlich so aus:


    Die rote Markierung zeigt den angeblichen Truppenaufmarsch der Russen, rechts unten im Bild ist (ziemlich klein) die Beschriftung "Pyaterochka" zu sehen. Auf russisch "Пяmёрочка" (Pjamerotschka) und genau das ist eine russische Lebensmittelkette mit über 1.500 Filialen.



    Aber was macht eine russische Lebensmittelkette mitten im "Aufmarschgebiet"? Ganz einfach - der Ort ist eine ganz normale Garnisonsstadt in der Nähe von Yelnja!!

    Und unter einer Garnison versteht man landläufig einen Ort, an dem militärische Verbände, Truppenteile, Einheiten, Teileinheiten, militärische Dienststellen oder Einrichtungen und Ähnliches ständig untergebracht sind.

    Dort biwaken also keine Soldaten in der klirrenden russischen Kälte und warten darauf, endlich losschlagen zu können, nein, die Soldaten schlafen nachts ganz gemütlich mit ihren Familien in ihren Betten! Der Ort hat ca. 10.000 Einwohner, es gibt dort Straßen, Bürgersteige und Grünanlagen:

         



    Und weiter geht´s:

    Es wird ständig behauptet, diese russischen "Truppen" lägen in direkter Nähe zur ukrainischen Grenze und auch das ist eine fette Lüge!!



    Auf der Karte ist oben an der blauen Linie die Stadt Jelna zu sehen, unten am Ende der blauen Linie liegt die Nordgrenze der Ukraine. Die Entfernung zwischen beiden Punkten beträgt ca. 350 km. Mit Militärfahrzeugen immerhin gut 4,5 Stunden Fahrzeit. Von direkter Nähe kann also keine Rede sein!


    Es bedarf schon viel Fantasie der US-Kriegstreiber und deren Anhänger in der NATO, um aus dem über 350 Kilometer von der ukrainischen Grenze entfernten, langjährigen russischen Armeestandort Jelnja (Yelnja), der zudem näher zu Weißrussland als zur Ukraine liegt, eine vorgeschobene und unmittelbare Bedrohung der Ukraine zu machen. Das funktioniert nur, wenn die sogenannte "Vierte Gewalt", nämlich die Medien bei ihrer Aufgabe total versagen und nur noch als Sprachrohr der transatlantischen Eliten und deren Expansionsgelüste fungieren.

    Und damit ist klar:

    Mit diesem betrügerischen Bedrohungsszenario soll zwar kein heißer Krieg gegen Russland vom Zaun gebrochen werden, denn die US/NATO-Strategen wissen längst, dass sie den aus einer Reihe von Gründen verlieren würden. Vielmehr soll die NATO-europäische Öffentlichkeit von den Transatlantikern für einen US-geführten Wirtschaftskrieg gewonnen werden, der Russland in die Knie zwingen soll, der aber zugleich vor allem für die eigene Bevölkerung in NATO-Europa sehr schmerzhaft sein würde.

    Die treibenden Kräfte hinter diesen Bemühungen dürfte man vor allem im US-Außenministerium finden, in dem die sogenannten Liberalen Falken dominieren, die vom aktuellen US-Außenminister Anthony Blinken und dessen Stellvertreterin für die Ukraine und Russland, der ominösen Victoria Nuland ("Fuck the EU"), angeführt werden. Beide waren bereits unter der Präsidentschaft Obamas im Jahre 2014 die Chefarchitekten des blutigen Putsches gegen die rechtmäßige, demokratisch gewählte Regierung in der Ukraine.


    Zum Schluss - wo zum Teufel hat sich eigentlich eine Schnattalena Baerbock aufgehalten, als die Fotos und Interviews mit ihr in voller Kampfmontur - gewappnet gegen die Russen und das militante Mikrobending - gemacht wurden und sie meinte, die Lage wäre "wahnsinnig angespannt"?

    Dazu muss man nur mal focus online bemühen, dann weiß man es: In einem seit 2015 nahezu verlassenen Ort namens Schyrokyn im süd-ukrainischen Oblast Donezk. (focus.de/politik/baerbock-in-kampfmontur-diese-bilder-sind-eine-ohrfeige-fuer-den-zauder-kanzler_id_50580338.html)



    Aber, wie weiter oben schon erwähnt, liegt die russische Garnisons-Stadt Yelnja (Jelna) gut 350 km nördlich der nord-ukrainischen Grenze.

    Von daher - Fake news der Drecks- Mainstream-Medien zur Manipulation der arglosen Bevölkerung!


    Ach so - für Interessierte mal die genauen geografischen Daten für Jelna. Dazu:


    1. Google Maps öffnen.

    2. Satellit Modus anklicken.

    3. In die Suchliste am Kopfende diese Koordinaten eingeben:

    ( 54°36'21.6"N 33°09'57.9"E ).

    4. Auf der Tastatur Eingabe drücken.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Danke Dirk, ganz deiner Meinung. Hatte die Tage ein anderes Foto entdeckt mit dem diese aggressive Politik gemacht wird, von dem Putin bereits sagte es wäre schon Jahre alt und hatte deshalb schon nach Quellen gesucht. Leider habe ich den Link mit dem Foto anscheinend schon geschlossen.


    Was vielmehr eine gezielte Provokation darstellt, sind die Natokräfte, die jetzt bereits in die ehemaligen Gebiete des Warschauers Pakts einmarschiert sind. Die immensen Waffenlieferungen in die Ukraine, die auch schon seit Kriegsbeginn laufen, usw..

    Wir hatten uns schon ab hier was läuft da falsch in unserer Welt? mehrfach darüber ausgetauscht.

    .

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Hatte die Tage ein anderes Foto entdeckt mit dem diese aggressive Politik gemacht wird,

    Stimmt. es sind immer dieselben Bilder, genauer Satellitenbilder. Und diese werden von allen großen Medien - wie ZDF, ARD, Washington Post, BBC, The Guardian, Le Monde usw. genutzt. Nur werden dabei dann mal kleinere, mal größere Ausschnitte gezeigt, wodurch der Eindruck unterschiedlicher Aufnahmen entsteht. Und genau das macht die Sache dann "gefährlich".


    Bei genauerem Hinsehen fällt auf, dass das Foto von der privaten Firma MAXAR Technologies stammte. Und mit genau dieser Firma hat Washington schon öfter für propagandistische Medienkampagnen zusammengearbeitet. Auf der Original MAXAR-Satellitenaufnahme wird auch der Name des russischen Ortes genannt, von dem die Aufnahme gemacht wurde, nämlich „Yelnya“ auf Englisch oder Jelnja auf Deutsch. Hätte nur eine einzige Redaktion mal etwas genauer hingeschaut, wäre aufgefallen, dass es sich um einen Ort im Oblast Smolensk handelt und dieser nicht in unmittelbarer Nähe zur Grenze liegt. Und Jelnja ist sogar laut der militärpolitischen, britischen Denkfabrik „Center for Strategic and International Studies (CSIS)” Standort der „41ten russischen Armee mit kombinierten Waffen.“ Man weiß also ganz genau, um was es sich bei diesem Ort handelt, nur wird dies geflissentlich "verschwiegen". Von einem Aufmarsch kann also überhaupt keine Rede sein.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Bei sott.net wird schon länger deutlich beschrieben, was in den USA durch Biden und Co. für eine Stimmung gemacht wird.

    In den ZDF-Nachrichten haben sie heute gesagt, dass es keinerlei Beweise für die Aussagen der Amerikaner gibt.

    Gleichzeitig haben sie dieser Tage in den Nachrichten aber auch gesagt, dass wir 350 Mann im Rahmen der Natozugehörigkeit nach Litauen abkommandiert haben.


    Er hat ja schon vor längerer Zeit die Musik dazu gemacht. youtube.com/watch?v=4RzW4YZRVwI 8)

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier